Travelinspired

Schweden Roadtrip – Im Land der Elche

Schweden, das Land der Elche, Seen und Wälder. Werden wir auf unserem Roadtrip durch den Süden von Schweden einen Elch zu Gesicht bekommen? Wir sind schon ganz gespannt! Aber auch sonst freuen wir uns riesig: auf die Anreise mit der Fähre von Stena Line nach Göteborg und die Fahrt durch die wunderschönen Schären, die vielen roten Holzhäuser, idyllische Häfen und atemberaubende Natur.

Bunte Bootshäuser in Smögen, Highlight Schweden Rundreise, Sehenswürdigkeit Roadtrip Bohuslän

Smögen, definitiv eins unserer Schweden Highlights

Von Göteborg führt uns unsere Reise Richtung Norden nach Marstrand, Smögen und zum Wildpark Nordens Ark. Anschließend wollen wir über den großen Vänersee nach Stockholm und dann immer an der Küste entlang über Karlskrona bis nach Trelleborg, wo es schließlich mit der Autofähre wieder zurück nach Deutschland geht. Unsere letzte Reise nach Schweden ist schon viel zu lange her. Wir können es gar nicht abwarten, endlich auf unseren Roadtrip zu starten.

Schärenlandschaft bei Göteborg, Highlight Anreise per Autofähre von kiel, Stena Line

Schärenlandschaft bei Göteborg

Anreise mit Stena Line ab Kiel

Wir freuen uns wie die Schneeköniginnen, endlich einmal von Kiel aus die Fähre von Stena Line nach Göteborg zu entern. Jahrelang hat Kristin in Kiel studiert und in einem winzigen Zimmer mit Aussicht auf die Förde gehaust. Natürlich hatte sie von dort auch die großen Skandinavienfähren im Blick. Jetzt ist es endlich soweit: mit unserem kleinen Golf rollen wir auf die Stena Scandinavica. Motiviert beziehen wir schnell unsere gemütliche Zweierkabine auf Deck 11. Sehr praktisch, von hier geht es gleich nach draussen zu den Außendecks.

Stena Line Fähre Scandinavica am Skandinavienkai in Kiel, Anreise Schweden Fähre Göteborg

Fertig zum Auslaufen, die Stena Line Fähre am Skandinavienkai in Kiel

Abendsonne über dem Nord-Ostsee-Kanal, Stena Scandinavica nach Göteborg, Schweden, Erfahrungsbericht

Abendsonne über dem Nord-Ostsee-Kanal

Wir genießen die Abendsonne an Bord, während wir aus der Kieler Förde auslaufen. Kiel, das Studentenwohnheim und das Becken mit den Seehunden an der Promenade ziehen an uns vorbei. Über dem Nordostseekanal, der oberhalb von Kiel in der Kieler Förde mündet, geht grade die Sonne unter. Auf der anderen Seite passieren wir den Containerhafen, Strände und Campingplätze bis wir hinter Laboe die Ostsee erreichen. Herrlich, wir knipsen uns die Finger wund.

Vorbei am Ostseebad Laboe, Fähre Stena Line Kiel Göteborg, AuslaufenKieler Förde, Schleswig-Holstein

Auf der Stena Scandinavica vorbei am Ostseebad Laboe

Sonnenuntergang auf der Ostsee, Erfahrungsbericht Stena Line, Stena Scandinavica Kiel Göteborg, Anreise Fähre Schweden

Sonnenuntergang auf der Ostsee

Ankunft mit der Fähre in Schweden

Am nächsten Morgen weckt uns ein Sonnenaufgang über dem offenen Meer. Später shippern wir mit der Stena Scandinavica durch die idyllische schwedische Schärenlandschaft vor Göteborg. Besonders entzückt sind wir von den strahlend roten Häuschen auf den rauen, kleinen Felsinseln. Und auch die Burginsel Nya Älvsborgs Fästning ist wirklich beeindruckend.

Insel Gäveskär mit Leuchtturm und roten Häuschen, Schären Göteborg, Anreise Fähre Stena Line ab Kiel nach Schwede

Insel Gäveskär mit Leuchtturm und roten Häuschen

Burginsel Nya Älvsborgs Fästning, Schären Göteborg, Anreise Fähre Stena Line ab Kiel nach Schwede

Nya Älvsborgs Fästning von der Fähre erspäht

Auf dem Weg zum Fährterminal passieren wir kleine Fischerhäfen, ein großes Containerterminal und die ehemalige Werft Eriksberg. Pünktlich um 9:15 legt die Stena Scandinavica in Göteborg an. Kurze Zeit später rollen wir von der Fähre. Der freundliche Zollbeamte wünscht uns einen schönen Urlaub und los geht’s auf unseren Schweden Roadtrip.

Die Stena Scandinavica läuft in Göteborg ein, Anreise Kiel Schweden per Autofähre

Ziel erreicht: die Stena Scandinavica läuft in Göteborg ein. Im Hintergrund die Brücke Älvsborgsbron

Spaziergang durch Göteborg

Es ist bitterkalt, aber der Himmel und das Wasser strahlen in tiefstem Blau um die Wette. Perfektes Licht für schöne Fotos. Wir parken in der Nähe des alten Viermasters Viking, der früher Kap Hoorn umrundete und auf dem du heute übernachten kannst. Wirklich ein bildschönes Schiff.

Viermastbark Viking im Hafen von Göteborg, Highlight Göteborg Sightseeing, Schweden Roadtrip

Viermastbark Viking im Hafen von Göteborg

Auf der anderen Seiten des Segelboothafens ragt Göteborgs moderne Oper auf. Dahinter folgt das maritime Open Air Museum. Die hübschen alten Schiffe lassen garantiert das Herz jedes Schifffans höher schlagen. Wir waren jedenfalls restlos begeistert, besonders von dem schmucken, roten Feuerschiff Fladen. Anschließend drehen wir noch eine kleine Runde durch die Innenstadt von Göteborg, vorbei am Göteborg Museum und an den hübschen Kanälen entlang.

Museumsschiff Fladen in Göteborg, Highlight Göteborg Sightseeing, Schweden Roadtrip

Museumsschiff Fladen in Göteborg

Roadtrip durch die Schären nach Marstrand

Von Göteborg starten wir auf unseren Roadtrip durch Schweden. Durch Farmlandschaft fahren wir Richtung Nordwesten. Unser erstes Ziel ist Marstrand mit Marstrandsö, einer autofreien Insel. Malerisch ragt in der Mitte die Festung Carlsten auf, in der übrigens eine zeitlang der schwedische Robin Hood Lasse-Maja einsaß.

Carlsten Festung in Marstrand, Sehenswürdigkeit Südschweden Schären Roadtrip

Carlsten Festung in Marstrand

Begeistert schlendern wir an der Uferpromenade entlang und saugen die Atmosphäre in uns auf. Im Sommer muss es hier traumhaft sein. Auch die Anfahrt nach Marstrand im Auto lohnt sich sehr. Die Straße führt über mehrere Brücken durch die idyllische Schärenlandschaft.

Carlsten Festung in Marstrand, Sehenswürdigkeit Südschweden Schären Roadtrip

Blick auf Marstrand und die schöne Schärenlandschaft

Typische Schärenlandschaft in Westschweden, Roadtrip Schweden

Typische Schärenlandschaft in Westschweden

Nordens Ark – fasziniert von Vielfrass & Co

Nächster Stopp auf unserem Roadtrip ist Nordens Ark (Arche des Nordens), eine Art Wildpark für gefährdete nordische Tierarten. Mit dem Eintrittspreis (250 Schwedische Kronen) unterstützt du gleichzeitig den Tierschutz. Der Wildpark ist sehr naturnah und schön angelegt. Auf Waldpfaden und Bohlenwegen spazierst du hier an den unterschiedlichen Gehegen vorbei. Highlights sind für uns die lustigen Manuls, Wildkatzen, die wie Yoda aussehen, ein Rudel Rothunde und die Vielfrasse. Alle drei Tierarten bekommen wir in Nordens Ark zum ersten Mal zu Gesicht.

Manul, asiatische Wildkatze, Nordens Ark, Tierpark Schweden, Highlight Roadtrip

Manul, asiatische Wildkatze

Rothund, Nordens Ark, Tierpark Schweden, Highlight Roadtrip, Tipp für Tierfans

Rothund genießt die Sonne

Die Vielfraße sind grade in Action und tollen durchs Gelände. Sieht sehr lustig aus, wie sie sich in einem hüpfenden Galopp vorwärts bewegen. Ansonsten wohnen im Tierpark auch noch Schneeleoparden, Przewalski-Pferd, Waldrentiere und knuffige Rote Pandas. Einen Bauernhof mit typisch schwedischen Hoftieren findest du in Nordens Ark auch, dort leben auch Gotland Schafe, die wir später in ihrer Heimat besuchen.

Knuffiger Vielfraß im Tierpark Nordens Ark, Highlight Tiere gucken Südschweden Reise

Knuffiger Vielfraß im Tierpark Nordens Ark

Roter Panda, Nordens Ark, Wildpark Schweden, Tipp für Tierfans, Artenschutz

Flauschiger Roter Panda

Westschweden Highlight Smögen

Smögen haut uns komplett von den Socken. Malerisch reihen sich hier die bunt angestrichenen Bootsschuppen aneinander. Davor dümpeln kleine Bötchen. Teilweise führt ein Boardwalk direkt am Wasser entlang. Perfekt zum Spaziergengehen und Fotografieren.

Bunte Bootshäuser in Smögen, Highlight Schweden Rundreise, Sehenswürdigkeit Roadtrip

Wunderschön, die bunten Bootsschuppen in Smögen

Bunte Bootshäuser in Smögen, Highlight Schweden Rundreise, Sehenswürdigkeit Roadtrip

Fotogenes Smögen nördlich von Göteborg

Wandern über Felsen bei Smögen

Besonders begeistert waren wir außerdem von der kurzen Wanderung über die Felsen bei Kleven in Smögen. Die Kulisse mit den roten Felsen und dem tiefblauen Meer ist einfach spektakulär und erinnert uns sehr an unsere schönen Wanderungen in Grönland.

Wandertipp bei Smögen, Kleven, Natur Highlight Schweden Roadtrip Bohuslän

Wandertipp bei Smögen

Wanderung über spektakuläre Felsen bei Smögen in Westschweden, wandern in Schweden

Spektakuläre Felsen bei Smögen in Westschweden

Sehenswürdigkeiten am Vänersee

Von Smögen führt uns unser Roadtrip durch Schweden zum Vänersee, Schwedens größtem Binnensee. Und tatsächlich haben wir eher das Gefühl, wieder am Meer zu stehen. Wind sorgt für rauschende Wellen, Möwen kreischen und das gegenüberliegende Ufer des Vänersees ist nicht in Sicht. Wir erkunden auf dieser Reise die Südseite des Vänern. Zunächst gelangst du nach Trollhätten, wo du dir die mächtigen Schleusen des Göta älv anschauen kannst. Gleich außerhalb liegt der Hunneberg, ein markanter Tafelberg, der super zum Wandern ist und von zahlreichen Elchen bewohnt wird. Unser Tipp für Tierfans: im Sommer kannst du hier auf Biber- und Elchsafari gehen und im Kungajaktmuseet Älgens Berg interaktiv in die Sinneswelt der Elche eintauchen.

Kanadagänse auf dem Vänersee

Kanadagänse auf dem Vänersee

Schloss Läckö auf der Halbinsel Kallandsö

Von Lidköping aus, der größten Stadt am Vänersee, lohnt sich ein Abstecher auf die Halbinsel Kallandsö. Dort findest du Natur pur und viele Vögel. Eine Sehenswürdigkeit ist definitiv das Schloss Läckö. Strahlend weiß thront es am Ufer des Vänersees, von Wiesen und Schilf umgeben. Im Park gibt es auch ein interessantes Infozentrum zum Biosphärenreservat Vänerskärgarden. Ganz in der Nähe vom Läckö slott liegt der kleine Hafen Spiken. Ebenfalls sehr schön für einen Stopp auf deinem Roadtrip.

Imposantes Läckö Schloss am Vänersee , Sehenswürdigkeit Schweden Rundreise

Imposantes Läckö Schloss am Vänersee

Unterkunftstipp in Kinnekulle am Vänersee

Nächstes Highlight am Vänerersee ist der Tafelberg Kinnekulle, ebenfalls super zum Wandern. Bester Ausgangspunkt für kurze Wanderungen ist der Aussichtsturm auf dem Högkullen. Es gibt aber auch einen 45 Kilometer langen Rundwanderweg. Wir haben in der Nähe von Götene im Kinne-Vedum Bed & Breakfast übernachtet. Eine perfekte Unterkunft für Natur- und Tierfans wie uns. Das kleine Apartment mit Kochgelegenheit ist super gemütlich eingerichtet. Der Essplatz befindet sich in einem kleinen Erker mit freier Sicht über die Felder. Ein Fernglas liegt auch schon für die Gäste bereit, denn häufig lassen sich hier Elche, Rehe und Kaninchen blicken. Einen Elch haben wir leider nicht gesehen, dafür ein Reh in der Abenddämmerung und morgens Kaninchen.

Freie Sicht über die Felder, Unterkunft Tipp Vänersee, Übernachten Kinnekulle, Schweden Roadtrip

Freie Sicht über die Felder

Gemütlicher Essplatz in unserem Apartment, Unterkunft Tipp Vänersee, Übernachten Kinnekulle, Schweden Roadtrip

Gemütlicher Essplatz in unserem Apartment

Bunte Häuser in Mariestad

Ein kleiner Stadtspaziergang lohnt sich in Mariestad. Kopfsteinpflasterstraßen und bunte Häuser, dazu der Vänersee und die imposante Domkirche. Anschließend folgen wir der E20 bis Örebro und fahren dann weiter auf der E18 über Västeras nach Stockholm.

Kopfsteinplastergassen in Mariestad, Sightseeing Värnersee, Tipp Schweden Roadtrip

Kopfsteinpflastergassen in Mariestad

Bunte Häuser in Mariestad am Värnersee, Sehenswürdigkeit Roadtrip Schweden

Bunte Häuser in Mariestad am Vänersee

Stippvisite in Schwedens Hauptstadt Stockholm

Die schwedische Hauptstadt Stockholm liegt auf 14 Inseln verteilt an der Ostsee. Unser Highlight im Zentrum ist die Altstadt (Gamla stan). Beim Schlendern durch die Kopfsteinpflasterstraßen mit den typisch ockerfarbenen Gebäuden gibt es viel zu entdecken: einladende Cafés mit viel zu teuren Waffeln und den berühmten Zimtschnecken, hübsch dekorierte Läden und zahlreiche Sehenswürdigkeiten von Stockholm. Darunter der Königspalast, die Nikolaikirche und die Lutherische Kirche (Tyska Kyrkan). Besonders gut gefällt uns die schicke rote Jakobskirche am anderen Ufer hinter der Oper.

Jakobskirche, Sehenswürdigkeit Stockholm, Tipps Sightseeing St. Jacobs Kyrka

Schicke Jakobskirche in Stockholm

Enge Gassen in der Altstadt, Gamla stan Stockholm, Schweden Städtetrip Highlight

Enge Gassen in der Altstadt

Wasser ist in Stockholm nie weit entfernt. Mit Fähren und Ausflugsbooten kannst du die Stadt vom Wasser aus erkunden oder zu einer der Inseln shippern.

Stockholm vom Wasser aus, Sehenswürdigkeit Stockholm, Tipps Stadtrundgang, Schweden Hauptstadt Fähren

Stockholm vom Wasser aus

Hotel Tipp Stockholm mit dem Auto

Unser Tipp zum Übernachten in Stockholm ist das Maude’s Hotel Enskede. Der Parkplatz ist kostenlos, direkt gegenüber befindet sich ein Supermarkt und du läufst nur zwei Minuten zur Bahnstation. Der Aufenthaltsraum ist super gemütlich und du kannst dir den ganzen Tag lang Kaffee, Tee und Kuchen nehmen. Unser Highlight war ein Stofftier-Eisbär im Zimmer. Woher wissen die nur, dass wir absolute Eisbär-Fans sind?

Maude's Hotel Enskede, Tipp Unterkunft Stockholm, Schweden Reise

Flauschiger Mitbewohner im Maude’s Hotel Enskede

Schärenstadt Nynäshamn

Am nächsten Morgen fahren wir weiter nach Nynäshamn. Von hier wollen wir die Fähre hinüber auf Schwedens größte Insel, Gotland, nehmen. Nynäshamn liegt mitten in den Schären. Wir sind begeistert von den kleinen Inselchen mit hübschen Häusern, Bootsstegen und schön angelegten Spazierwegen. Wir machen einen kleinen Spaziergang über die Insel Trehörningen auf der es auch einen Hügel mit Aussichtsturm gibt.

Leuchtend roter Aussichtsturm auf Trehörningen, Tipp Nynäshamn, Gotland Fähre

Leuchtend roter Aussichtsturm auf Trehörningen

Spaziergang über die Insel Trehörningen, Tipp Nynäshamn, Gotland Fähre

Spaziergang über die Insel Trehörningen

Anschließend fahren wir einen kurzen Schlenker nach Lövhagen im Süden immer an der Küstenstraße entlang. Die Halbinsel ist super zum Wandern. Doch uns bleibt keine Zeit, die Gotland-Fähre wartet nicht.

Küste südlich von Nynäshamn, Schären Schwweden, Ostsee, Roadtrip

Küste südlich von Nynäshamn

Abstecher nach Gotland

Gotland ist übrigens ein Traum. Wir waren völlig hin und weg von dem mittelalterlichen Flair in Visby, der wunderschönen Natur mit Sandstränden, Steilklippen und Kalksteinformationen und den Tieren. Allen voran den Gotlandschafen, den Wildpferden (die einzigen in Schweden) und der genialen Vogelwelt. Zu Gotland gibt es bald einen eigenen Bericht mit vielen Reisetipps.

Rauk-Feld Langhammars im Norden der Insel Farö, Schweden Sehenswürdigkeiten, Gotland Ausflugsziele und Highlights

Rauk-Feld Langhammars – typisch für Gotland

Sagenumwobenes Schloss Kalmar

Nach ein paar Tagen auf Gotland nehmen wir die Fähre von Visby zurück zum schwedischen Festland. Diesmal nach Oskarshamn weiter im Süden in der Provinz Kalmar län. Unseren ersten Stopp legen wir in Kalmar ein, um einen Blick auf das gleichnamige Schloss zu erhaschen. Schloss Kalmar gilt als eins der besterhaltenen Renaissanceschlösser in Nordeuropa. Früher war es eine wichtige Verteidigungsanlage, als die Grenze zu Dänemark praktisch noch um die Ecke lag. Aber auch heute ist Schloss Kalmar ein imposanter Anblick.

Schloss Kalmar, Sehenswürdigkeit Kalmar, Highlight Smaland, Schweden Roadtrip

Schloss Kalmar

Hafenstadt Karlskrona

Nächstes Highlight auf unserem Schweden Roadtrip ist Karlskrona. In der schönen Hafenstadt waren wir vor über 15 Jahren schon zu Besuch, während eines Campingtrips mit Freunden durch Skandinavien. Damals fand hier grade ein großes Piratenfest statt und wir haben auf einer der kleinen Inseln mitten in der Stadt gecampt. Heute schlendern wir über die Insel Stumholmen mit dem bekannten Marinemuseum. Vom Ufer hast du einen schönen Blick hinüber zur Altstadt von Karlskrona. Auch den Stortorget schauen wir uns an, bevor es weiter durch Blekinge nach Skåne geht.

Blick auf die Altstadt von Karlskrona von Stumholmen aus, Schweden Roadtrip, Sehenswürdigkeit Blekinge

Blick auf die Altstadt von Karlskrona von Stumholmen aus

Karlskrona, Schweden Roadtrip, Sehenswürdigkeit Blekinge

Schärenidylle mitten in Karlskrona

Roadtrip durch Skåne

Nach einem kurzen Spaziergang durch die historische Altstadt von Åhus steuern wir den Strand an. Dünen, Sand, das tiefblaue Meer, der Wind und die Wellen. Herrlich, hier kann man richtig durchatmen!

Traumstrand in Südschweden, Roadtrip Highlight, Ostsee

Traumstrand in Südschweden

Historische Altstadt in Åhus , Sehenswürdigkeit Skane, Schweden Roadtrip

Historische Altstadt in Åhus

Ystad – auf den Spuren von Kommissar Wallander

Hände hoch, wer kennt Kommissar Wallander? In Ystad an der Südküste von Schweden kannst du dich auf die Spuren des berühmten Kriminalkommissars begeben. Denn die Schauplätze aus den Krimis von Henning Mankell gibt es wirklich, beispielsweise Wallanders Wohnhaus in der Mariagatan 10. Aber auch wenn du kein Wallander-Fan bist, lohnt sich ein Rundgang durch die hübschen Straßen und Gassen von Ystad.

Urige Häuser in Ystad, Sehenswürdigkeit Südschweden

Urige Häuser in Ystad

Ystad Sehenswürdigkeiten, Roadtrip Südschweden

Frühlingsboten in Ystad

Unterkunft in Skåne

Von Ystad aus tingeln wir gemütlich direkt an der Küste entlang bis Skateholm. Hier biegen wir ab nach Bleddinge. Kein 5 Fahrminuten landeinwärts liegt unsere gemütliche Unterkunft Kvarniks Grad. Auf einem umgebauten Hof sind schöne, moderne Einzimmer-Appartements mit Küchenzeile und Blick über die Felder entstanden.

Unterkunftstipp Skane, Schweden Roadtrip, dicht zur Fähre nach Trelleborg

Zum Wohlfühlen

Schwedens südlichster Punkt: Smygehuk

Am nächsten Morgen ist unser erstes Highlight der idyllische Hafen in Smygehuk. Malerisch liegen die roten Bootsschuppen im Morgenlicht. Die Wasserfarben im Hafenbecken sind kaum in Worte zu fassen. Im Sommer ist hier bestimmt der Bär los.Hier befindet sich der südlichste Punkt von Schweden.

Symgehamn malerisch im Morgenlicht, südlichster Punkt Schwedens, Roadtrip Tipps & Highlights

Smygehuk malerisch im Morgenlicht

Wir unternehmen einen kleinen Spaziergang hinüber zum Leuchtturm von Smygehuk. Im Leuchtturmwärterhaus befindet sich übrigens eine Jugendherberge, du kannst am südlichsten Punkt von Schweden also auch übernachten. Unterwegs an der Küste warnen Schilder vor Schlangen, die sich hier wohl im Frühling tummeln. Es wurde sogar ein Schlangenzaun errichtet, um die Tiere von Smygehamn fernzuhalten. Wir haben zum Glück keine gesichtet.

Blick auf den Leuchtturm vom Hafen, Smygehuk, südlichster Punkt von Schweden, Highlight Skane Roadtrip

Blick auf den Leuchtturm vom Hafen

Per Autofähre von Trelleborg nach Rostock

Nach diesem morgendlichen Highlight fahren wir die letzten Kilometer an der schwedischen Ostseeküste entlang nach Trelleborg. Hier steht schon die Autofähre Mecklenburg-Vorpommern von Stena Line bereit. Irre, wie schnell die Zeit auf unserem Roadtrip durch den schönen Süden von Schweden vergangen ist. Wir machen es uns an Bord bequem und genießen die entspannte Überfahrt nach Rostock.

An Bord der Stena Line Autofähre in Hafen von Trelleborg, Fähre von Schweden nach Rostock

Im Hafen von Trelleborg

Entspannte Überfahrt von Schweden nach Rostock mit der Mecklenburg-Vorpommern von Stena Line, Autofähre Trelleborg

Entspannte Überfahrt von Schweden nach Rostock mit der Mecklenburg-Vorpommern von Stena Line

Ankunft per Fähre in Warnemünde – Rostock

Beim Einlaufen in den Hafen von Rostock passieren wir natürlich auch den traumhaften Strand von Warnemünde. Wir können den Alten Strom, den Leuchtturm mit dem Teepott und die zahlreichen Schiffe bestaunen, während wir am Kreuzfahrtterminal vorbei zum Fährterminal shippern. Das letzte Stück an Bord der Stena Line Autofähre ist nochmal ein echtes Highlight für uns. Wir sind ja regelmäßig übers Wochenende in der Nähe von Kühlungsborn an der Ostsee und haben von dort schon öfter Ausflüge nach Rostock und Warnemünde gemacht. Umso schöner ist es, jetzt mal die Perspektive zu wechseln und den Blick vom Wasser aus zu genießen.

Blick auf den breiten Sandstrand von Warnemünde, Autofähre Stena Line Schweden Rostock

Blick auf den breiten Sandstrand von Warnemünde

Fahrt durch den Hafen von Warnemünde, Anreise Schweden mit Stena Line ab Rostock

Fahrt durch den Hafen von Warnemünde

Danke an unser Begrüßungskomitee für dieses schöne Foto von unserem Schiff:

Stena Line Mecklenburg-Vorpommern, Trelleborg-Rostock, Autofähre Schweden

Stena Line Mecklenburg-Vorpommern

Beste Reisezeit für deinen Schweden Roadtrip

Als Reisezeit für unseren Roadtrip durch den Süden von Schweden haben wir Mitte April gewählt. Wir hatten super viel Glück mit dem Wetter: viel Sonnenschein und fast kein Regen. Dafür war es größtenteils noch arktisch kalt. Die Temperaturen bewegten sich oft um den Gefrierpunkt und an einem Morgen hatten wir sogar Schnee. Trotzdem war es für uns eine tolle Reisezeit. Wenig los, tolles Licht zum Fotografieren und natürlich keine Mücken.

Smygehuk malerisch im Morgenlicht, südlichster Punkt Schwedens, Roadtrip Tipps & Highlights

Malerischer Hafen in Smygehuk

Wir haben viele Vögel gesehen. Darunter auch einige Zugvögel, wie Gänse und Kraniche. Außerdem ist der Frühling natürlich die Jahreszeit, in der die meisten Tiere ihren Nachwuchs bekommen. So haben wir uns unterwegs über viele Lämmer, Kälber und Babykaninchen gefreut. Zum Baden oder für ausgedehnte Paddeltouren ist es im April aber natürlich noch zu kalt.

Lamm, Tierbabys Schweden

Neugieriges Lamm in Schweden

Fazit Schweden Reise im Auto

Wir waren völlig begeistert von der wunderschönen Natur, der abwechslungsreichen Landschaft und den malerischen Schären im Süden von Schweden. Die vielen bunten Holzhäuser, Windmühlen und Leuchttürme bieten immer wieder tolle Fotomotive. Unsere Rundreise im Auto hat uns viele schöne Momente beschert. Die Zeit war allerdings viel zu kurz, um alles zu sehen und auch mal längere Wanderungen zu unternehmen. Wir wollen auf jeden Fall bald wieder nach Schweden, um erneut auf Entdeckungstour zu gehen.

Segelhafen Göteborg, Highlight Roadtrip Südschweden

In dem kleinen Häuschen im Segelhafen von Göteborg wären wir am liebsten gleich eingezogen

Auf dieser Karte kannst du dir die Route und Stationen unseres Roadtrips durch Schweden anschauen.

Weitere Reiseinspiration für Skandinavien

Typisch Schweden: rotes Holzhaus mit Boot davor, Tipps & Highlights Schweden Roadtrip

Typisch Schweden: rotes Holzhaus mit Boot davor

Offenlegung: Herzlichen Dank an Stena Line für die Einladung zu den beiden Überfahrten mit der Fähre! Unsere persönliche Meinung bleibt davon unbeeinflusst, schließlich geht es auf Travelinspired um authentische Reiseberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.