Travelinspired

Geheimtipp Slawonien: Kroatien mal ganz anders

Wer an Kroatien denkt, dem fallen sofort die belebte, schöne Küste an der Adria und der berühmte Nationalpark Plitvicer Seen ein. Kroatien hat aber noch eine ganz andere Seite, die es ebenfalls zu entdecken lohnt: die noch völlig untouristische Region Slawonien im Osten des Landes. Die Donau fließt hier an der Grenze zu Serbien entlang. In ihrem Überflutungsgebiet im wunderschönen Naturpark Kopački rit treffen wir auf eine Art Mini Everglades: ein Sumpfgebiet, in dem sich unzählige Vögel, Frösche, Schildkröten und Schlangen zuhause fühlen. Auch der Natur- und UNESCO Geopark Papuk mit seinen herrlichen Laubwäldern, Höhlen und alten Ruinen begeistert uns.

Pferde morgens auf die Weide, Lipizzaner Gestüt Đakovo, Standort Ivandvor, Stuten & Fohlen, Slawonien Sehenswürdigkeiten, Kroatien Insider Tipps

Lipizzaner Herde in Slawonien

Slawonien Highlight: Naturpark Kopački rit im Osten Kroatiens, Urlaub Tipps

Slawonien Highlight: Naturpark Kopački rit im Osten Kroatiens

In unserem Slawonien Reisebericht findest du Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflügen, Naturparks und weiteren Highlights für eine Rundreise durch Kroatiens Osten.

Slawonien – wo liegt das eigentlich?

Slawonien wird gern mit Slowenien verwechselt. Kein Wunder, beide Namen klingen sehr ähnlich. Umgeben von Ungarn, Serbien und Bosnien-Herzegowina umfasst Slawonien den ganzen Osten von Kroatien. Die Region ist landwirtschaftlich geprägt, mit Weinbergen, Feldern und vielen kleinen Bauernhöfen. Aber auch Osijek, die viertgrößte Stadt Kroatiens liegt hier, ebenso wie der Bischofssitz mit der berühmten Kathedrale in Đakovo und das große Lipizzaner Gestüt. Im Gegensatz zu der venezianisch geprägten Küste merkt man in Slawonien noch an vielen Orten den Einfluss der Habsburger in der barrocken Baukunst. Bedrückend sind die Spuren des letzten Krieges, die besonders in Vukovar, aber auch in der Altstadt von Osijek noch sichtbar sind.

Kriegsspuren in der Fassade, Osijek Stadtrundgang, Festungsanlage Tvrda Osijek, Sehenswürdigkeiten Slawonien

Kriegsspuren in der Fassade

Slawonien Highlight: Naturpark Kopački rit

Der wunderschöne Naturpark Kopački rit gehört zu unseren absoluten Highlights im Osten von Kroatien. Er ist ein Geheimtipp für Vogelfans. Idyllisch angelegte Boardwalks führen hier durch das Überflutungsgebiet von Drau und Donau. Auf einer Bootstour kommst du noch tiefer hinein in die Wunderwelt dieses Naturschutzgebiets, das je nach Jahreszeit sein Aussehen verändert. Mitte September ist es hier relativ trocken. Zweimal im Jahr werden aber große Teile des Parks vom Hochwasser der Donau überflutet.

Wandern auf schön angelegten Boardwalks im Naturpark Kopački rit, Ausflugsziel Osijek für Naturfans, Slawonien Tipps

Wandern auf schön angelegten Boardwalks im Naturpark Kopački rit

Kormorane, Bootstour Naturpark Kopački rit, Natur Highlights Slawonien

Ein Baum voller Kormorane

Kopački rit: Vögel beobachten in Kroatien

Der Naturpark Kopački rit ist ein Paradies für Vögel. Riesige Kolonien von Kormoranen haben einige Bäume besetzt. Seeadler kreisen durch die Lüfte, Reiher lauern am Ufer auf Fisch und Enten paddeln vor uns durchs Wasser. Beim Wandern hüpfen uns Frösche über die Füße und in einem der Sumpfteiche erspähen wir Schildkröten. Kein Wunder, dass wir als Natur- und Tierfans völlig begeistert sind.

Schildkröte entdeckt, Besuch Naturpark Kopački rit, Ausflug Tipps Osijek, Kroatien Natur Highlights

Schildkröte entdeckt

Seerose im Naturpark Kopački rit

Wandern im Naturpark Papuk

Der Naturpark Papuk mitten in Slawonien ist dank seiner biologischen und geologischen Vielfalt ein echtes Naturjuwel. Seit 2007 ist Papuk sogar UNESCO Geopark. Uralte Laubwälder, Bäche, Seen und Wasserfälle prägen das Landschaftsbild des Parks und laden zum Wandern und Radfahren ein. Wir sind begeistert von der schönen Natur. Im Zentrum des Naturparks Papuk wandern wir auf einem abwechslungsreichen Wanderweg durch den Parkwald Jankovac. Sehr empfehlenswert. Das Highlight der Wanderung ist der eindrucksvolle Skakavac Wasserfall.

Skakavac Wasserfall, Highlights & Sehenswürdigkeiten Naturpark Papuk, Kroatien Geheimtipps

Skakavac Wasserfall im Naturpark Papuk

Kanus am See in Jankovac, Outdoor Tipps Naturpark Papuk auf eigene Faust, Wandern, Paddeln, Radfahren in Slawonien, Kroatien Urlaub

Kanus am See in Jankovac

Mittelalterflair in der Burgruine Ruzica

Unser zweites Highlight im Naturpark Papuk in Kroatien ist die mittelalterliche Burgruine Ruzica (auf Kroatisch Ruzica grad) bei Orahovica. Ein Spaziergang führt dich vom Orahovica See in etwa 20 Minuten durch den Wald hinauf zur Burg. Du kannst die Ruine auf eigene Faust erkunden und die herrliche Weitsicht über Slawonien genießen. Wir waren an einem späten Nachmittag Mitte September dort und hatten die Burg Ruzica ganz für uns alleine.

Burg Ruzica, Highlights & Sehenswürdigkeiten UNESCO Geopark Papuk Slawonien Tipps

Papuk Highlight: die Burg Ruzica

Burgruine Ruzica auf eigene Faust entdecken, Highlights & Wandertipps Naturpark Papuk, Slawonien Rundreise

In der Burgruine Ruzica kannst du auf eigene Faust herumklettern

Slawonien Highlight: das Lipizzaner Gestüt in Đakovo

Im gestreckten Galopp rast eine riesige Herde wunderschöner Lipizzaner an uns vorbei, halb unter einer Staubwolke versteckt, fast wie eine Herde Geisterpferde. Ein atemberaubender Anblick, der leider viel zu schnell vorbei ist. Jeden Morgen um 9 Uhr werden die Stuten mit ihren Fohlen im Gestüt Ivandvor auf die Weide gelassen. Und offensichtlich können es die Pferde kaum erwarten. Das Gestüt Ivandvor liegt einige Kilometer außerhalb von Đakovo. Es ist frei zugänglich, du kannst auf dem Gelände spazieren gehen und dir die Gebäude und die schönen Pferde anschauen. Einfach wunderbar, die Lipizzaner, die typisch slawonische Landschaft und die Ruhe dort. Definitiv ein Highlight auf unserer Slawonien Reise.

Galoppierende Lipizzaner, Gestüt Ivandvor, Sehenswürdigkeiten Djakovo, Pferde sehen, Slawonien Rundreise

Galoppierende Lipizzaner – was für ein Anblick!

Pferde morgens auf die Weide, Lipizzaner Gestüt Đakovo, Standort Ivandvor, Stuten & Fohlen, Slawonien Sehenswürdigkeiten, Kroatien Insider Tipps

Neugierige Lipizzaner auf dem Gestüt Ivandvor

Ivandvor gehört zum staatlichen Lipizzaner Gestüt Đakovo, das im Zentrum von Đakovo liegt. Während in Ivandvor die Stuten und ihre Fohlen untergebracht sind, befindet sich im Gestüt Đakovo das Trainingszentrum, in dem die Lipizzaner-Hengste ausgebildet werden. Auch hier kannst du dich auf eigene Faust umschauen und mit etwas Glück den stattlichen Pferden beim Training zuschauen.

Lipizzaner Gestüt Đakovo besuchen, Sehenswürdigkeiten Đakovo, Slawonien Reisebericht

Eingang zum Lipizzaner Gestüt Đakovo

Sehenswürdigkeiten in Đakovo

Neben dem Lipizzaner Gestüt ist Đakovo vor allem für seine Kathedrale berühmt. Besonders für Katholiken ist die Kathedrale von Đakovo die Sehenswürdigkeit der Stadt. Die neuromanische Bischofskirche wurde im Auftrag von Bischof Josip Juraj Strossmayer gebaut (1866–1882). Auch heute ist hier noch der Sitz des Erzbistums Đakovo-Osijek, dessen Räumlichkeiten sich gleich neben der Kathedrale befinden. Auch ein Weinkeller gehört dazu, den man ebenfalls besichtigen kann.

des Erzbistums Đakovo-Osijek, Weinprobe Dakovo, Ausflugsziele Slawonien, Kroatien Geheimtipp

Weinkeller des Erzbistums Đakovo-Osijek

Die Türme der Bischofskirche sind in der flachen Landschaft Slawoniens weithin sichtbar, weshalb die Kathedrale als Wahrzeichen von Đakovo gilt. Im Inneren finden sich schöne Fresken und Glasmalereien. Laut Papst Johannes XXIII. ist sie die schönste Kirche zwischen Venedig und Istanbul.

Kathedrale von Đakovo, Slawonien Sehenswürdigkeiten, Kroatien Rundreise Erfahrunsgsbericht

Berühmte Kathedrale von Đakovo

Von der Kathedrale kannst du die Fußgängerzone, Korso genannt, bis zu einer weiteren Sehenswürdigkeit von Đakovo entlang schlendern, der Allerheiligenkirche. Hinter ihrer Fassade verbirgt sich die Kuppel einer ehemaligen Moschee. Das einzige komplett erhaltene Beispiel osmanischer Architektur in ganz Slawonien.

Fußgängerzone in Đakovo mit Allerheiligenkirche, osmanische Baukunst Slawonien, Sehenswürdigkeiten

Fußgängerzone in Đakovo, hinten lugt die Allerheiligenkirche hervor

Spaziergang durch die Altstadt von Osijek

Osijek ist die viertgrößte Stadt Kroatiens. Durch ihre Lage im Osten des Landes mitten im ländlichen Slawonien wird sie allerdings nicht annähernd so viel besucht wie Kroatiens Hauptstadt Zagreb oder die beiden Küstenstädte Rijeka und Split. Dabei kann sich die Altstadt von Osijek wirklich sehen lassen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten liegen innerhalb der Festungsanlage Tvrda Osijek.

Dreifaltigkeitsplatz, Osijek Sehenswürdigkeiten, Ausflug Tipps Slawonien, Kroatien Urlaub

Dreifaltigkeitsplatz in Osijek

Stadttor Altstadt, Spaziergang Festungsanlage Tvrda Osijek, Slawonien Highlights, Fotomotiv

Stadttor – super Fotomotiv!

Darunter die Kirche Sveti Mihovil und der Dreifaltigkeitsplatz, an dem auch die Hauptwache und das ehemalige Rathaus mit dem Slawonien Museum liegen. Auf einem Spaziergang durch die alte Festungsstadt kommst du an vielen schönen, barocken Gebäuden vorbei. Der Einfluss von Österreich-Ungarn lässt sich klar erkennen. Früher war in Osijek die Ostgrenze des Reiches.

Stadtmauer Festungsanlage Tvrda Osijek, Sehenswürdigkeiten Osijek, Ausflugsziel Slawonien, Ostkroatien

Stadtmauer der Festungsanlage Tvrda Osijek

Kirche Sveti Mihovil, Osijek Sehenswürdigkeiten, Ausflug Tipps Slawonien, Kroatien Urlaub

Kirche Sveti Mihovil

Ausflugstipp mit Kindern: der Zoo in Osijek

Der Zoo von Osijek liegt direkt am nördlichen Ufer der Drau (Drava) und ist ein lohnendes Ausflugsziel mit Kindern. Tiere gucken ist ja schließlich immer toll, auch wenn das Wetter mal nicht so ideal ist. Auch einen Spielplatz gibt es hier. Vor oder nach deinem Besuch im Zoo kannst du hier an der Uferpromenade mit Blick hinüber zur Innenstadt von Osijek entlang spazieren. Oder mit der kostenlosen Fähre übersetzen. Grade mal 20 Kuna Eintritt kostet der Zoo. Das sind umgerechnet ca. 2,50 Euro. Zebras, Antilopen und Raubkatzen gibt es hier ebenso wie ein kleines Tropenhaus mit Schlangen, Leguanen und einem Chamäleon.

Slawonien Ausflugstipp mit Kindern, Zoo Osijek Zebra

Zebra im Zoo in Osijek

Slawonien Ausflugstipp mit Kindern, Zoo Osijek Zebra

Neugierige Antilope

Leguan, Zoo Oisjek, Ausflug mit Kindern, Tiere gucken Slawonien, Kroatien Urlaub Tipps

Gemütlich auf der faulen Haut liegen

Auf den Spuren des Kroatienkrieges in Vukovar

Vukovar liegt ganz im Osten von Slawonien, direkt an der Donau und damit an der Grenze zu Serbien. Der Mainzer Kurfürst Philipp Karl von Eltz, dessen Familie ihren Stammsitz auf der Burg Eltz an der Mosel hat, fand Vukovar so attraktiv, dass er dort 1736 ein Gut kaufte. Im Kroatienkrieg 1991 wurde das barocke Schloss Eltz fast komplett zerstört.

Schloss Eltz, Vukovar Sehenswürdigkeiten, Stadtmuseum, Slawonien Kultur Highlight, Insider Tipps Kroatien

Heute erstrahlt Schloss Eltz in neuem Glanz

Praktisch ganz Vukovar wurde während der dreimonatigen Belagerung und anschließenden Eroberung durch die Serben im Zuge der Ablösung Kroatiens von Jugoslawien dem Erdboden gleichgemacht. Bedrückende Spuren der Zerstörung sind in der Stadt immer noch zu sehen, beispielsweise am Wasserturm. Große Teile, darunter auch Schloss Eltz, wurden mittlerweile aber wieder aufgebaut. Das Schloss beherbergt das Städtische Museum. Dort erfährst du viel Interessantes über die Geschichte der Stadt, die Familie Eltz und den Kroatienkrieg.

Zerstörtes Vukovar 1991, städtisches Museum im Schloss Eltz, Kultur Tipp Vukovar

Zerstörtes Vukovar 1991 – Bild im Städtischen Museum

Ruinen Vukovar, Spuren Kroatienkrieg

Das Bahnhofsgebäude von Vukovar ist heute noch eine Ruine

Ausflugstipp Vukovar: eine Tour mit dem Magenta Waterbus

Weitere Sehenswürdigkeiten von Vukovar sind die barocke Innenstadt und das Kloster mit der Kirche St. Philipp und Jakob auf einem Hügel südöstlich der Altstadt. Falls du dir das Stadtbild von Vukovar vom Wasser aus anschauen möchtest, empfehlen wir dir einen Ausflug mit dem Magenta Waterbus.

Ausflugstipp Vukovar: eine Tour mit dem Magenta Waterbus, Slawonien Ausflug Donau, Ostkroatien Urlaub

Ausflugstipp Vukovar: eine Tour mit dem Magenta Waterbus

Schöne Altstadt von Vulovar, Stadtrundgang, Slawonien Ausflugsziele

Schöne Altstadt von Vulovar

Eine Tour mit dem modernen, elektrobetriebene Ausflugsschiff ist wirklich sehr entspannend und bietet dir nochmal eine ganz andere Perspektive auf Vukovar. Unterwegs schipperst du auch an der kleinen Ausflugsinsel vorbei, die vor Vukovar in der Donau liegt. Ein beliebtes Ausflugsziel bei Einheimischen.

Donau Insel, beliebtes Ausflugsziel in Vukovar, Kroatien Insider Tipps

Diese Insel in der Donau ist ein beliebtes Ausflugsziel in Vukovar

cDonau Insel, beliebtes Ausflugsziel in Vukovar, Kroatien Insider Tipps, Bootstour Vukovar, Ausflugstipp Slawonien

Blick auf Schloss Eltz von der Donau aus

Sehenswürdigkeiten in Ilok

Von Vukovar fährst du mit dem Auto eine gute halbe Stunde an der Donau entlang in den äußersten Zipfel von Kroatien nach Ilok. Ähnlich wie in Budapest thront hier die Burg hoch über dem Ufer der Donau. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Franziskanerkloster, die spätgotische Kirche Sveti Ivan Kapistran, ein türkisches Bad und das barocke Schloss Ilok. Außerdem ist Ilok für seinen Wein in ganz Kroatien bekannt.

Aussicht von der Burg in Ilok auf die Donau und hinüber nach Serbien, Ilok Sehenswürdigkeiten, Ostkroatien Rundreise Highlights

Aussicht von der Burg in Ilok auf die Donau und hinüber nach Serbien

Spätgotische Kirche Sveti Ivan Kapistran, Sehenswürdigkeiten Ilok, Slawonien Kultur Tipps

Spätgotische Kirche Sveti Ivan Kapistran auf dem Burghügel in Ilok

Unten an der Donau legen genau wie in Vukovar regelmäßig Flusskreuzfahrtschiffe an. Unser Highlight in Ilok war aber dieses idyllische Flecken am Wasser unterhalb der Burg.

Idylle unterhalb der Burg von Ilok, Natur pur an der Donau, Ostkroatien

Idylle unterhalb der Burg von Ilok

Kroatien: Aussichtspunkte an der Donau

Neben Vukovar und Ilok gibt es einige weitere Orte in Slawonien, von denen du auf die Donau schauen kannst. Denn die Donau fließt quasi an der gesamten Ostgrenze von Kroatien entlang und trennt somit die Region Slawonien vom Nachbarland Serbien. Auch der Donau-Radweg führt hier durch Kroatien. Allerdings nur teilweise direkt am Fluss entlang. Einige Radfahrer haben wir auf unseren Ausflügen an die Donau getroffen, beispielsweise in Dalj. Schöne Aussichtspunkte findest du in Erdut, Aljmaš und Batina.

Kleine Boote auf der Donau in Kroatien - gegenüber liegt Serbien

Kleine Boote auf der Donau in Kroatien – gegenüber liegt Serbien

Lieblingsplatz an der Donau: Burg Erdut

Der für uns schönste Aussichtspunkt auf die Donau in Kroatien ist die Burg Erdut. Die malerische alte Burg thront hoch über der Donau. Perfekt, um bei einer kleinen Picknickpause die Weitsicht bis hinüber nach Serbien zu genießen.

Slawonien Sehenswürdigkeit: Burg Erdut an der Donau, Urlaub Tipps Ostkroatien

Slawonien Sehenswürdigkeit: Burg Erdut an der Donau

Aussicht von Burg Erdut auf die Donau, Aussichtspunkte Slawonien, Grenze Kroatien Serbien

Aussicht von Burg Erdut auf die Donau

Slawonien: Ausflug nach Aljmaš

Erdut liegt keine 30 Kilometer von Osijek entfernt. Eine gute Entfernung für einen kleinen Ausflug an die Donau. Unterwegs kannst du auch noch im slawonischen Dorf Aljmaš stoppen. Aljmaš ist Marienwallfahrtsort und liegt fast direkt an der Mündung der Drau in die Donau. Die neue Kirche ist ein echter Hingucker.

Kirche im Wallfahrtsort Aljmaš, Ausflugsziel ab Osijek, Slawonien Sehenswürdigkeiten

Kirche im Wallfahrtsort Aljmaš

Kroatiens Dreiländereck in Batina

Batina liegt in der in der Gespanschaft Osijek-Baranja, ganz in der nordöstlichen Ecke von Kroatien. Hier findest du das Dreiländereck Kroatien, Serbien und Ungarn. Auf einem über 100 Meter hohen Hügel steht ein Kriegsdenkmal in Erinnerung an die Schlacht von Batina im 2. Weltkrieg. Von dort hast du einen atemberaubenden Rundumblick auf die Nachbarländer, die Donau und den unteren Teil von Batina.

Aussichtspunkt mit Denkmal in Batina, Sehenswürigkeiten Slawonien Reise, Kroatien Dreiländereck

Aussichtspunkt mit Denkmal in Batina

Unterwegs auf der Weinstraße in Slawonien

Slawonien hat nicht nur landschaftlich und kulturell viel zu bieten, sondern auch kulinarisch. In ganz Kroatien ist die Region für ihren Wein bekannt. Das Weinanbaugebiet reicht von der Baranja im Norden von Slawonien über die Donaugebiete rund um Erdut und Ilok bis nach Kutjevo in der Nähe des Naturparks Papuk. Zahlreiche kleine und größere Weingüter bieten Weinproben an.

Wein Slawonien, Kroatien kulinarisch entdecken, Weinstraße Baranja

Slawonien ist bekannt für seinen Wein

Kurz vor Beli Manastir zweigt nach Osten eine Weinstraße ab. Dort kannst du auf ca. 7 Kilometern zwischen den Weinbergen hindurch fahren und einen Stopp am Aussichtspunkt einlegen. Auch einige Wanderwege führen durch die Weinstöcke.

Weinstraße bei Beli Manastir, Weinanbau Slawonien, Kroatien Weißwein

Weinstraße bei Beli Manastir

Ausflug zum Karanac Ethno Village

Ein weiteres Ausflugsziel ganz in der Nähe der Weinstraße ist das Karanac Ethno Village. Hier findest du einige alte Häuser mit typisch slawonischer Einrichtung. Auch Handwerke und kulinarische Spezialitäten der Region werden vorgestellt. Interessant fanden wir die Lehmziegel, die in Slawonien früher nicht gebrannt, sondern nur getrocknet wurden.

Besuch des Karanac Ethno Village, Ausflugsziel Osijek, Kroatien Gehimtipp

Alte Häuser im Karanac Ethno Village

Besuch des Karanac Ethno Village, Ausflugsziel Osijek, Slawonien Essen, Kroatien Gehimtipp

Slawonien ist bekannt für seine lokalen Produkte

Übernachten in Slawonien – Unterkunft Tipps

Ebenfalls in Karanac liegt das malerische Landgut Ivica & Marica der Familie Piljić. Hier kannst du mitten in ländlicher Idylle in Zimmern oder Appartements übernachten. Wir haben uns hier auf Anhieb wohlgefühlt. Die Gastgeber sind sehr herzlich und das Essen (auch Vegetarisch) super lecker. Außerdem bewohnen viele Tiere den Hof, darunter gutmütige Pferde und knuffige Hunde, die wir natürlich sofort in unser Herz geschlossen haben. Das Landgut Ivica & Marica können wir dir als Unterkunft in Slawonien auf jeden Fall sehr empfehlen.

Übernachtungstipp Baranja: das Landgut Ivica & Marica, Unterkunft Slawonien, Kroatien Insidertipp

Übernachtungstipp Baranja: das Landgut Ivica & Marica

Kutschfahrt Landgut Ivica i Marica, Karanac, Kroatien Insidertipps

Mit diesen hübschen Pferden haben wir eine Kutschfahrt durch Karanac unternommen

Hunde, Unterkunft Tipp Karanac, Landgut Ivica i Marica, Wo Übernachten Slawonien

Die zwei haben wir sofort in unser Herz geschlossen

Auch sehr schön ist die Landpension Didin Konak in Kopačevo. Von hier sind es keine fünf Minuten zu Fuß zum Naturpark Kopački rit. Also die perfekte Unterkunft, wenn du schnell nochmal zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang durch den Park schlendern möchtest. Zu Didin Konak gehört auch ein Restaurant mit angeschlossenem Weinkeller, falls du nach deinem Besuch im Naturpark Kopački rit Appetit auf slawonisches Essen bekommen hast. Das leckere Frühstück bekommst du auf Wunsch auf deiner Terrasse serviert. So fängt der Tag gut an!

Essen udn übernachten in der Naturpark Kopački rit, Restaurant & Unterkunft Tipps Slawonien, Kopački rit

Frühstück auf unsere Terrasse in der Landpension Didin Konak

Offenlegung: Herzlichen Dank an I.D. Riva Tours für die Unterstützung unserer Reise und die super Organisation! Unsere persönliche Meinung wird davon nicht beeinflusst, schließlich geht es auf Travelinspired um authentische Reiseberichte.

2 Kommentare zu “Geheimtipp Slawonien: Kroatien mal ganz anders

    1. Kathrin Autor des Beitrags

      Wir waren auch ganz begeistert! Slawonien ist noch so herrlich untouristisch, ein echter Geheimtipp in Kroatien. Würde dir bestimmt gut gefallen, besonders die beiden Naturparks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.