Travelinspired

Emsland im Herbst: Moore, Wälder & Mühlen

Emsland: ein Urlaub im Herbst? Wir ernten verständnislose Blicke, als wir von unseren Reiseplänen erzählen. Dabei ist der Herbst doch die schönste Jahreszeit. Farbenfroh leuchten die bunten Blätter an den Laubbäumen und sorgen für atemberaubende Spiegelungen im Wasser. Der erste Frost verwandelt die Landschaft am frühen Morgen in ein glitzerndes Zauberland. Und am Himmel sind Scharen von Zugvögeln unterwegs. Für uns ist der Herbst die perfekte Reisezeit, um in der Natur auf Entdeckungstour zu gehen.

Möllersee, Ausflugstipps Emsland Radtour im Herbst, Reisebericht

Möllersee – traumhaft schön im Herbst

Tipps Outdoor-Aktivitäten Emsland im Herbst, Wandern, Spazierengehen, Radfahren

Herbstliches Emsland – perfekt für Outdoor-Aktivitäten

Und das Emsland hat wirklich viel Natur zu bieten: Wälder und Moore wechseln sich hier mit landwirtschaftlich genutzten Feldern und Wiesen ab. Flüsse wie die Ems, die Hase und die Nordradde durchziehen das Emsland wie Adern. Die perfekte Kulisse für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Reiten und Paddeln. Mit dem Naturpark Hümmling und dem grenzübergreifenden Naturpark Moor-Veenland besitzt das Emsland gleich zwei Highlights für Naturfans.

Sonnenuntergang im Fullener Wald, Herbst Spaziergang Naturpark Moor-Veenland, Bourtanger Moor Wandern, Reisebericht Emsland mit Ausflugstipps

Herbstliche Abendstimmung im Bourtanger Moor

Schafe im Naturpark Moor-Veenland, Landschaftspfleger Naturschutzgebiet Bargerveen, Hochmoor Niederlande, Ausflugsziele Emsland für Naturfans

Schafe im Naturpark Moor-Veenland

Während unseres Kurztrips ins Emsland gehen wir mit Rangern auf Tour durch Moor und Wald, unternehmen eine Radtour zu Mühlen und Großsteingräbern von Meppen bis zum Emslandmuseum Schloss Clemenswerth und besuchen die bunten Schmetterlinge im Emsflower Erlebnispark. Unsere Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten im Emsland verraten wir dir in diesem Reisebericht.

Allee von Schloss Clemenswerth, Besuch im Herbst, Reisebericht Emsland Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele, Sögel Sehenswürdigkeiten, Emsland Ausflugsziele per Rad erkunden, Reisebericht

Sternförmige Anlage vom Emslandmuseum Schloss Clemenswerth

Rinder im Naturpark Moor-Veenland, Tiere Emsland, Ausflugsziele & Reisetipps

Rinder im Naturpark Moor-Veenland

Sehenswürdigkeiten in Meppen

Die Kreisstadt Meppen ist der perfekte Ausgangsort für Ausflüge im Emsland, sei es ein Besuch im Naturpark Moor-Veenland oder eine Radtour durch den Naturpark Hümmling. Beim Spaziergang durch die hübsche Altstadt gelangst du automatisch zum Marktplatz mit dem historischen Rathaus von Meppen. Gleich dahinter liegt die fotogene Gymnasialkirche. Dank ihrem gelb-roten Anstrich ein echter Hingucker. Imposant ist auch die gotische Propsteikirche St. Vitus.

Rathaus und Gymnasialkirche, Altstadt von Meppen Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele Emsland Urlaub

Rathaus und Gymnasialkirche in der Altstadt von Meppen

Meppen ist außerdem Knotenpunkt der Flüsse und Wasserwege im Emsland. Der Dortmund-Ems-Kanal verläuft östlich der Meppener Altstadt und auch Hase, Ems und Nordradde fließen durch die hübsche Kreisstadt. Im Restaurant Bootshaus kannst du mit Blick auf den Kanal essen. Weiter südlich warten die Höltigmühle und die Meppener Schleuse auf Besucher. Im Sommer muss ein Besuch der Emsländischen Freilichtbühne Meppen traumhaft sein.

Gotische Propsteikirche St. Vitus, Meppen Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps Emsland, Kirchen & Kultur

Gotische Propsteikirche St. Vitus in Meppen

Radfahren im Emsland: TIM’s Hügel-Tour

Von Meppen aus starten wir auf eine Radtour durch die idyllische Landschaft des Emslands. TIM’s Hügel-Tour führt uns auf gut 67 Kilometern durch den Naturpark Hümmling. Unterwegs warten spannende Ausflugsziele wie die Herrenmühle in Meppen, uralte Hühnengräber, Schloss Clemenswerth in Sögel und die Hüvener Mühle.

Radtour Emsland Sehenswürdigkeiten

Auf unserer Radtour durchs Emsland passieren wir mehrere Sehenswürdigkeiten

Fotostopp auf unserer Radtour durchs Emsland

Beim Radfahren überqueren wir mehrmals die Nordradde und die Hase, freuen uns über Schafe, Pferde und Kühe am Wegesrand und saugen dabei die frische Herbstluft in uns auf. Hier kannst du dir die Route anschauen.

Überquerung Fluss Nordradde, Radfahren Emsland Hügel-Tour, lohnt sich das Emsland im Herbst, Tipps Outdoor-Aktivitäten Niedersachsen

Mit dem Fahrrad über die Nordradde

Gut ausgeschilderte Radwege im Emsland, Schilder TIM's Hügel-Tour, Radfahren Tipps Niedersachsen

Gut ausgeschilderte Radwege im Emsland

Emsland Sehenswürdigkeiten: Wasser- und Windmühlen

Das Emsland ist Mühlenland. Gefühlt an jeder Ecke steht im Emsland eine Mühle in der weiten Landschaft. Auf unserer Fahrradtour stoppen wir als Erstes an der Herrenmühle in Meppen. Die alte Wassermühle liegt idyllisch an der Nordradde. Früher diente sie als Getreidemühle, heute ist sie Veranstaltungsort des Heimatvereins Meppen oder einfach ein schöner Rastplatz für Radfahrer wie uns.

c, Wassermühle Nordradde, Emsland Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele, Rastplatz Radtour Emsland

Herrenmühle Meppen

Herrenmühle Meppen, ehemalige Getreidemühle Nordrasse, Mühlen Emsland, Sehenswürdigkeiten Niedersachsen

Heute pflegt der Heimatverein Meppen die Mühle

Eine weitere wunderschöne Mühle, an der wir auf unserer Hügel-Radtour durch den Naturpark Hümmling stoppen, ist die Hüvener Mühle. Die Kombination aus Wind- und Wassermühle macht die Hüvener Mühle zu einer ganz besonderen Sehenswürdigkeit im Emsland. Du kannst hier sogar heiraten!

Hüvener Mühle, Sehenswürdigkeiten Emsland, Ausflug per Fahrrad, Hügel-Tour Erlebnisbericht

Emsland Highlight: die malerische Hüvener Mühle

Auch die Wassermühle Bruneforth ist ein beliebtes Ausflugsziel im Emsland. Sie liegt ebenfalls an unserer Radstrecke durch den Hümmling.

Wassermühle Bruneforth, Emsland Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, Radfahren TIM's Hügel-Tour

Wassermühle Bruneforth

Straße der Megalithkultur: Auf Tuchfühlung mit Steinzeitzeugen

Auf unserer Radtour durchs Emsland kommen wir auch an mehreren Großsteingräbern vorbei. Die Hünengräber sind Zeugen einer längst vergangenen Zeit, der sogenannten Megalithkultur, mit der wir schon auf Malta Bekanntschaft gemacht haben. Vor ungefähr 5000 Jahren (in der Jungsteinzeit, etwa 3500-2800 v. Chr.)  wurden die steinzeitlichen Gräber errichtet. Damit sind sie sogar noch älter als die ägyptischen Pyramiden und richtige prähistorische Sehenswürdigkeiten.

Megalithgräber im Emsland, Sehenswürdigkeiten Hügel-Radtour, Großsteingräber Deymanns Mühle

Großsteingräber bei Deymanns Mühle im Emsland

Die Straße der Megalithkultur führt auf 330 Kilometern von Osnabrück nach Oldenburg durch Nordwestdeutschland und verbindet 70 Großsteingräber miteinander. Auf unserer Radtour durchs Emsland besichtigen wir beispielsweise den Steinernen Schlüssel, die Großsteingräber bei Deymanns Mühle und die Hühnengräberstraße des Hümmlings.

Großsteingräber bei Deymanns Mühle im Emsland, prähistorische Sehenswürdigkeiten, Radfahren Hügel-Tour Emsland, Klein-Stavern

Steinzeitzeugen an der Straße der Megalithkultur

Steinerner Schlüssel, Straße der Megalithkultur, Radtour Emsland

Schilder weisen den Weg

Einzigartig: Schloss Clemenswerth in Sögel

Ein sehr lohnenswertes Ausflugsziel im Emsland ist Schloss Clemenswerth in Sögel. Bei dem Schloss handelt es sich nicht um ein einzelnes Gebäude, sondern eine sternförmige Anlage im Barockstil, die weltweit einzigartig ist. Im 18. Jahrhundert hat Kurfürst Clemens August das Jagdschloss erbauen lassen. Heute beherbergt es Ausstellungen des Emslandmuseums.

Schloss Clemenswerth in Sögel, Radtour Emsland Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten, Reisetipps Niedersachsen

Schloss Clemenswerth in Sögel

Neben dem achteckigen Hauptgebäude im Zentrum gehören acht Nebengebäude, ein Klostergarten, ein Schlossteich und Wälder zu der barocken Anlage. Am besten schaust du dir Schloss Clemenswerth zu Fuß an, spazierst die Alleen entlang und lässt die wunderschöne Kulisse auf dich wirken. Besonders die Wälder und der Schlossteich scheinen im Herbstlicht geradezu magisch. Dazu trägt auch der Aluminium-Hirsch bei, der wie ein Fabelwesen im Teich von Schloss Clemenswerth thront.

Hirsch im Schlossteich, barockes Jagdschloss Clemenswerth, Sehenswürdigkeiten Sögel, Emsland Ausflugstipps, Radtour Westfalen

Hirsch im Schlossteich

Allee von Schloss Clemenswerth, Besuch im Herbst, Reisebericht Emsland Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Allee von Schloss Clemenswerth im Herbstlook

Zu Besuch im Naturpark Moor-Veenland

Das Moor ist ein faszinierender Lebensraum, der seltenen Pflanzen und Tieren ein Zuhause bietet. Begeistert begeben wir uns mit Ranger Erik Bloeming auf Tour durch den niederländischen Teil des grenzüberschreitenden Naturparks Moor-Veenland. Bargerveen heißt dieses Gebiet. Es ist das letzte verbliebene Hochmoor in den Niederlanden. Früher wurde hier Torf abgebaut. Ein kleiner Teil des Hochmoors blieb aber erhalten.

Ranger Erik Bloeming erklärt uns das Moor

Hochmoor Bargerveen, Naturschutzgebiet Holland, Wandern & Radfahren Naturpark Moor-Veenland, Ausflugstipps Emsland

Unterwegs im niederländischen Hochmoor Bargerveen

Heute steht es unter Naturschutz. Mit Hilfe intensiver Renaturierungsmaßnahmen, wie dem Bau von Deichen und dem Anlegen von Seen an den Randgebieten, wird dafür gesorgt, dass der Wasserpegel im Moor reguliert werden kann und die Torfmoose optimale Bedingungen zum Wachsen haben. Im Bargerveen haben sich inzwischen zahlreiche Ökosysteme gebildet, die vielen verschiedenen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum bieten.

Glockenheide, Pflanzen Bargerveen, Fauna & Flora Naturpark Moor-Veenland

Die Glockenheide liebt den nährstoffarmen Moorboden

Hochmoor Bargerveen, Naturschutzgebiet Holland, Wandern & Radfahren Naturpark Moor-Veenland, Ausflugstipps Emsland

Landschaft im Naturschutzgebiet Bargerveen

Ein weit verzweigtes Netz aus Rad- und Wanderwegen führt auf angelegten Dämmen durch dieses Zauberland. Du brauchst also keine Angst zu haben, vom Moor verschluckt zu werden oder dieses empfindliche Ökosystem zu stören, solange du auf den Wegen bleibst. Auf unserer Tour sehen wir neben niedlichen Schafen und Rindern, die im Bargerveen als Landschaftspfleger eingesetzt werden, auch eine Seeadler Familie.

Schafe im Naturpark Moor-Veenland, Landschaftspfleger Naturschutzgebiet Bargerveen, Hochmoor Niederlande, Ausflugsziele Emsland für Naturfans

Auch Landschaftspfleger müssen mal Pause machen

Niedliche Rinder im Naturschutzgebiet Bargerveen, Hochmoor, Wandern im Naturpark Moor-Veenland

Flauschige Rinder im Naturschutzgebiet Bargerveen

Hunger nach so viel Bewegung an der frischen Luft? Dann empfehlen wir dir das Restaurant Bij Wollegras am Rande des Naturschutzgebiets Bargerveen. Es ist sehr liebevoll und naturnah eingerichtet und das Fladenbrot mit Ziegenkäse und grünem Spargel wirklich super lecker!

Restaurant Bij Wollegras, Café Tipps Naturschutzgebiet Bargerveen, Ausflug ab Meppen in den Naturpark Moor-Veenland

Restaurant Bij Wollegras

Restaurant Bij Wollegras, Café Tipps Naturschutzgebiet Bargerveen, Ausflug ab Meppen in den Naturpark Moor-Veenland

Liebevoll eingerichtet

Sonnenuntergang im Fullener Wald

Zum Naturpark Moor-Veenland (auch Internationaler Naturpark Bourtanger Moor – Bargerveen genannt) gehört auf deutscher Seite auch der Fullener Wald. Bäume sind im Moor ein seltener Anblick. Ihnen ist es dort einfach zu nass. Im heutigen Fullener Wald wurden 1980 über 20 verschiedene Baumarten auf dem ehemaligen Hochmoorboden angepflanzt. Ein Versuchsprojekt, dessen Ergebnis du dir mit eigenen Augen auf einem Spaziergang anschauen kannst. Zwei Lehrpfade, der Fullener Waldweg und der Fullener Moorweg, führen durch dieses spannende Ökosystem. Zum Sonnenuntergang im Herbst ist die Stimmung hier wirklich traumhaft.

Sonnenuntergang im Fullener Wald, Herbst Spaziergang Naturpark Moor-Veenland, Bourtanger Moor Wandern, Emsland Ausflug Tipps

Sonnenuntergang über dem Fullener Wald

Fliegenpilz, Pilze Fullener Wald, Spaziergang Bourtanger Moor, Lehrpfade Emsland Ausflugstipps

Herbstzeit ist Pilzzeit. Aber Vorsicht, Fliegenpilze sind giftig!

Kulinarisches Highlight: Ziegenschnittkäse aus dem Emsland

Ziegenkäse macht glücklich! Dieses Motto unterschreiben wir als bekennende Käsefans natürlich sofort. Auf dem Ziegenhof Fehnland in Hebelermeer im Emsland wird Ziegenkäse hergestellt. Die Rohmilch dafür stammt von den eigenen Ziegen. Moormädel, Scherenschleifer oder Hexenschwert – so die orginellen Namen des leckeren Ziegenschnittkäses. Jeder Käse hat seine eigene Geschichte, die eng mit dem Moor und dem Emsland verbunden ist. Nachlesen kannst du sie auf der Website von Fehnland Ziegenkäse. Sonntagnachmittag ist der kleine Hofladen geöffnet. Dann kannst du den Käse probieren und einen Blick in den modernen Ziegenstall werfen.

Leckerer Fehnland Ziegenschnittkäse, Emsland, Ziegenkäse Manufaktur Hebelermeer

Leckerer Fehnland Ziegenschnittkäse

Emsland Schlechtwetter-Tipp: Schmetterlinge im Emsflower Erlebnispark

Über 1.000 Schmetterlinge flattern dir im Schmetterlingsgarten im Emsflower Erlebnispark um die Nase. Dabei leuchten die bunten Schmetterlinge mit den tropischen Pflanzen um die Wette. Ein echtes Erlebnis! Unser Emsland Ausflugstipp für Tierfans und Familien mit Kindern.

Schmetterlinge, Schlechtwettertipp Emsflower, Ausflugsziele Emsland, Erfahrungsbericht Reiseblog

Zu Besuch bei den Schmetterlingen im Emsflower Erlebnispark

Neben den Schmetterlingen leben im angrenzenden Tropengarten auch noch Erdmännchen, Affen und Papageien. Im Gewächshaus kannst du dir verschiedene Gemüsesorten wie Tomaten und Auberginen anschauen. Bei unserem Besuch lagen sogar kleine Tomaten zum Probieren aus, sehr lecker!

cTomaten im Emsflower Erlebnispark, Schlechtwetter Tipps Emsland Urlaub mit Kinder

Tomaten im Emsflower Erlebnispark

Info: Der Emsflower Erlebnispark ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 9,50 € für Erwachsene.

Made in Germany: Pumpernickel von der Enking‘s Mühle

Wie vor hundert Jahren wird in Enking’s Mühle in Emsbüren auch heute noch Schwarzbrot in liebevoller Handarbeit produziert. Roggenschrot, Wasser und Steinsalz – mehr braucht es nicht um das leckere Schwarzbrot herzustellen. Im angeschlossenen Mühlencafé kannst du eine weitere Spezialität, die Pumpernickeltorte, probieren. Im Winterhalbjahr hat das Café nur sonntags ab 14 Uhr geöffnet, im Sommerhalbjahr donnerstags bis sonntags. Auch eine Führung durch die über 200 Jahre alte Holländer-Windmühle samt Pumpernickel-Bäckerei ist auf Anfrage möglich.

Enking‘s Mühle, Pumpernickel Bäckerei und Mühlencafé, Ausflugstipps Emsland, Emsbüren Sehenswürdigkeiten Reisebericht Niedersachsen

Enking‘s Mühle in Emsbüren

Lohnt sich das Emsland im Herbst?

Ich denke, die schönen Herbstbilder sprechen für sich! Wir fanden die Jahreszeit wirklich traumhaft für unseren Kurztrip ins Emsland. Buntes Laub gepaart mit strahlend blauem Himmel ist einfach zu fotogen. Da macht Wandern und Radfahren gleich doppelt so viel Spaß! Im Frühsommer ist es im Emsland aber sicher auch sehr schön, wenn alles blüht und die Schmetterlinge unterwegs sind. Jede Jahreszeit hat eben ihren eigenen Reiz. Insgesamt ist das Emsland mit seinen Mooren, Wäldern, Seen und Flüssen auf jeden Fall ein abwechslungsreiches Reiseziel für Natur- und Outdoorfans.

Kurztrip Emsland im Herbst, Tipps, Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Das Emsland: einfach traumhaft im Herbst

Weitere Reiseziele im Herbst

Herbstspaziergang im Emsland, Ausflugstipps chloss Clemenswerth Sögel

Herbstspaziergang im Emsland

Offenlegung: Herzlichen Dank an Emsland Tourismus für die Einladung ins Emsland und die großartige Organisation! Unsere persönliche Meinung wird davon nicht beeinflusst, schließlich geht es auf Travelinspired um authentische Reiseberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.