Ausflugsziele Niedersachsen: 18 schöne Ausflüge

Die Ausflugsziele in Niedersachsen sind so vielfältig wie die Landschaft: Nordsee, Dünen, Moore, Wälder und Wiesen laden zu ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren ein. Bei Ausflügen in die Natur kannst du herrlich abschalten und mal so richtig durchatmen. Für weitere Abwechslung sorgen die hübschen Städte in Niedersachsen mit ihren urigen Fachwerkhäusern und kulturellen Angeboten. Auch Tierfans kommen nicht zu kurz: zahlreiche Wild- und Tierparks warten auf Besucher.

Ausflugsziele Niedersachsen. Reisebericht mit Tipps für Nordsee und Inland
Ausflugsziele Niedersachsen: Traumhafter Strand auf Juist

In unserem Erfahrungsbericht verraten wir dir die für uns schönsten und lohnendsten Ausflugsziele in Niedersachsen:

Niedersachsen Ausflugsziele und schönste Orte: Lüneburger Heide
Niedersachsen Highlight: Lündeburger Heide

Ausflugsziele Niedersachsen an der Nordsee

Die Nordseeküste in Niedersachsen ist immer einen Ausflug wert. Hier erwartet dich das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer, Lebensraum für unzählige winzige Tiere sowie Futterplatz vieler See- und Zugvögel. Dazu malerische kleine Fischerorte an der Küste wie Greetsiel oder Neuharlingersiel und natürlich die idyllischen Ostfriesischen Inseln mit ihren Traumstränden.

Juist Urlaub, Ausflugsziele Niedersachsen
Urlaub auf Juist verspricht Natur pur

Krabbenkutter in Greetsiel

Das Bilderbuchdorf Greetsiel in Ostfriesland ist ein wunderbares Ausflugsziel an der Nordseeküste in Niedersachsen. Durch Kopfsteinpflastergassen schlenderst du an idyllischen Backsteinhäusern vorbei zum Hafen. Hier liegt Ostfrieslands größte Krabbenkutterflotte. Mit etwas Glück kannst du den Fischern beim Entladen zuschauen. Weitere Sehenswürdigkeiten von Greetsiel sind die fotogenen Zwillingsmühlen und das Nationalparkhaus. Greetsiel ist außerdem ein guter Ausgangsort für Ausflüge in die Umgebung, beispielsweise zum Pilsumer Leuchtturm oder zur Seehundstation in Norddeich. Direkt vor der Haustür liegt das Naturschutzgebiet Leyhörn, das nicht nur während der Zugvogeltage im Oktober ein super Spot zum Vögel beobachten ist.

Ausflug Niedersachsen, Greetsiel in Ostfriesland, Reisebericht
Abendspaziergang am Greetsieler Hafen

Cuxhaven: Wattwanderung nach Neuwerk

Das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ist ein einzigartiger Lebensraum in der Nordsee, den du am besten auf einer geführten Wattwanderung erkundest. Dabei begegnest du bestimmt auch einigen typischen Bewohnern wie den Small Five des Wattenmeeres. Ein beliebtes Ausflugsziel von der niedersächsischen Küste bei Cuxhaven aus ist die kleine Insel Neuwerk, die zu Hamburg gehört. Rund 10 km und 3 Stunden läufst du ab dem Strand im Ortsteil Sahlenburg durchs Watt bis Neuwerk. Zurück geht es auf deinem Ausflug entweder bei Flut mit der Fähre oder du wartest auf die nächste Ebbe. Dann kannst du zwischen einer Fahrt in der Pferdekutsche oder einer weiteren Wanderung durchs Watt wählen.

=> Erfahrungsbericht zu unserer Wattwanderung nach Neuwerk

Niedersachsen Ausflugstipp: Wattwandern ab Cuxhaven
Wattwandern – kann es etwas Schöneres geben?

Im Sommer findet übrigens in Cuxhaven-Duhnen das berühmte Wattrennen statt. Das Pferderennen auf dem trocken gefallenen Meeresgrund der Nordsee ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis und definitiv einen Ausflug wert.

Ostfriesische Inseln

Die Ostfriesischen Inseln sind ein Traum für jeden Urlauber. Ihre Lage mitten im Nationalpark Wattenmeer versprechen Ruhe und Natur pur. Endlose Sandstrände mit einer herrlichen Dünenlandschaft an der Nordseite wechseln sich mit dem Wattenmeer an der Südseite ab. Für Abwechslung ist also gesorgt beim Spazierengehen, Radfahren und Inselerkunden. Die meisten der Ostfriesischen Inseln eignen sich auch hervorragend als Ausflugsziele für eine Tagestour. Dazu gehören Wangerooge, Borkum und Norderney, die mehrmals täglich mit der Fähre angefahren werden. Auf der Pferdeinsel Juist ist der Fahrplan dagegen von den Gezeiten abhängig. Oft fährt die Fähre nur einmal am Tag, so dass man um eine Übernachtung nicht herumkommt.

Niedersachsen Ausflug Ostfriesische Inseln
Einsamer Strand mit Dünen im Osten von Norderney

Niedersachsen Ausflugstipps für Tierfans

Auch Tierfans kommen in Niedersachsen nicht zu kurz. Es gibt mehrere Wild- und Tierparks, beispielsweise den Erlebniszoo in Hannover oder den Wildpark Schwarze Berge. Sehr empfehlenswerte Ausflugsziele sind auch die Seehundstation in Norddeich und das Otter-Zentrum Hankensbüttel.

Otter, Ausflugsziele für Tierfans, Niedersachsen
Die quirligen Otter sind beliebte Tiere in Niedersachsens Wildparks

Hängebauchschweine im Wildpark Schwarze Berge

Schon als Kinder haben uns die Hängebauchschweine im Wildpark Schwarze Berge im nördlichen Niedersachsen fasziniert. Sie dürfen im Wildpark frei umherlaufen und begrüßen die Besucher bereits in der Nähe des Eingangs. Besonders die Ferkel sind natürlich super niedlich. Ein Ausflug in den Wildpark Schwarze Berge lohnt sich aber nicht nur wegen der lustigen Hängebauchschweine. Dort erwarten dich noch viele weitere Wildtiere wie die quirligen Otter, die munteren Waschbären, die sich ihr Gehege mit Marderhunden teilen oder Damwild, das in riesigen, hügeligen Freigehegen umherstreifen darf. Weitere Attraktionen sind der hohe Aussichtsturm mit Elbblick und eine Flugschau mit Greifvögeln.

Waschbären, Wildpark Schwarze Berge, Ausflugtipps Niedersachsen
Waschbärgang im Wildpark Schwarze Berge

Otter-Zentrum Hankensbüttel

Ein absolutes Highlight für Tierfans in Niedersachsen ist das Otter-Zentrum Hankensbüttel. Hier kannst du Fischotter, Dachse, Hermeline und Co sehen. In den liebevoll angelegten Gehegen flitzen die Tiere umher und sind besonders während der Schaufütterungen gut zu beobachten. Die scheuen Dachse haben wir vorher noch nie so gut zu Gesicht bekommen. Wir waren völlig begeistert!

Dachs im Otterzentrum Hankensbüttel, Ausflug Tierfans Niedersachsen
Unser Ausflugstipp für Tierfans in Niedersachsen: Dachse im Otter-Zentrum Hankensbüttel besuchen

Seehundstation in Norddeich

Wer sich für Seehunde und Tierschutz interessiert, sollte unbedingt einen Ausflug zur Seehundstation in Norddeich machen. Hier landen die hilfebedürftigen Seehunde, die auf den Ostfriesischen Inseln oder an der Nordseeküste in Niedersachsen gefunden werden. Besonders Robbenbabys, auch Heuler genannt, werden in der Seehundstation Nationalpark-Haus in Norddeich von den Tierpflegern liebevoll über mehrere Wochen aufgepäppelt, bevor sie schließlich wieder in der Nordsee ausgewildert werden. In der Seehundstation kannst du die Robben besuchen und viel über die Tiere und ihren Lebensraum lernen. Gleichzeitig unterstützt du mit deinem Eintritt auch die Aufzucht der Seehunde, da sich die Station aus Spenden und Eintrittsgeldern finanziert.

Seehundstation Norddeich, Ausflugsziele Niedersachsen
Dieser junge Seehund ist schon auf dem Weg der Besserung

Ausflugsziele Niedersachsen: die schönsten Städte

Niedersachsen besitzt viele spannende Städte, die sich für einen Ausflug anbieten. Uns begeistert ja oft besonders die Mischung aus Natur und Kultur. Daher zieht es uns meistens in die grünen Ecken von Niedersachsens Städten wie Parks, Wälder, Flüsse und Seen. Die Herrenhäuser Gärten in Hannover, der Stadtwald in Wolfsburg oder die Gifhorner Heide sind wunderbare Ausflugsziele. Aber auch die Fachwerkhäuser in Stade, Lüneburg oder Wolfenbüttel können sich sehen lassen.

Altstadt Gifhorn, Sehenswürdigkeiten Südheide, Niedersachsen
Hübsche Altstadt von Gifhorn

Zwischen Fachwerk und Lessing in Wolfenbüttel

Die charmante Lessingstadt Wolfenbüttel mit seinen unzähligen hübschen Fachwerkhäusern ist das perfekte Ausflugsziel für Fachwerkfans. Stundenlang kannst du dich auf einem Spaziergang durch die malerischen Gassen treiben lassen. Dabei solltest du dir auch das urige Rathaus am Stadtmarkt nicht entgehen lassen. Weitere schöne Sehenswürdigkeiten sind das Schloss Wolfenbüttel, die Herzog August Bibliothek, das Lessinghaus und die St.-Trinitatis-Kirche am Holzmarkt. Für Ausflugstipps ins Grüne rund um die Lessingstadt schau doch mal in unseren Wolfenbüttel Reisebericht.

Wolfenbüttel, Reisebericht mit Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen, Niedersachsen
Typisch Wolfenbüttel: urige Gassen mit schönen Fachwerkhäusern

Internationales Mühlenmuseum Gifhorn

Ein Ausflug in das Internationale Wasser- und Windmühlenmuseum in Gifhorn gleicht einer kleinen Weltreise. Denn in dem großen Freilichtmuseum am Mühlensee finden sich Mühlen aus der ganzen Welt: von der Balearischen Getreidemühle über die schicke ungarische Schiffmühle und einer original koreanischen Wassermühle bis hin zu der für Niedersachsen typischen Bockwindmühle. Aber auch die hübsche Altstadt und das imposante Schloss in Gifhorn lohnen einen Besuch. Daneben warten zahlreiche weitere Ausflugsziele in der Gifhorner Südheide, darunter der Bernsteinsee mit seinem schönen Sandstrand, die Heidelandschaft Heiliger Hain oder eine Paddeltour auf der Oker bei Seershausen. Mehr Ausflugstipps findest du in unserem Gifhorn Reisebericht.

Gifhorn Mühlenmuseum, Ausflug Tipps Niedersachsen
Griechenland-Feeling im Mühlenmuseum in Gifhorn

Autostadt Wolfsburg

Das Top Ausflugsziel in Wolfsburg ist ganz klar die Autostadt. Besonders Autofans können sich hier stundenlang aufhalten, denn auf dem riesigen Gelände gibt es viel zu entdecken. Wasser und Grünflächen mit Bäumen bilden einen tollen Kontrast zu den modernen Gebäuden und Pavillons der Autostadt Wolfsburg. Besonders gut gefällt uns der Dufttunnel, eine mit Pflanzen bestückte rotierende Röhre, durch die du hindurchlaufen kannst. Ein echter Hingucker sind natürlich auch die beiden Autotürme. Die Wahrzeichen der Stadt sind weithin sichtbar und beherbergen bis zu 800 Neuwagen.

Autostadt Wolfsburg, Erfahrungen, Top Ausflugsziele Niedersachsen
Kontraste in der Autostadt

Niedersachsen Ausflugstipps für Moorfans

Moore üben eine große Faszination auf uns aus. Kein Wunder, dass wir sie immer wieder als Ausflugsziel wählen. In Niedersachsen gefallen uns besonders das Huvenhoopsmoor, das Tister Bauernmoor und die Molberger Dose.

Ausflug Niedersachsen Tipps, Moor Molberger Dose
Moore sind faszinierende Ausflugsziele

Huvenhoopsmoor mit Lehrpfad

Schöne Ausflugsziele im Huvenhoopsmoor im Landkreis Rotenburg sind der Moorlehrpfad, der Moorturm und die Kranichschanze. Von den beiden Aussichtstürmen hast du eine großartige Aussicht auf die faszinierende Moorlandschaft. Halte dabei unbedingt auch nach Vögeln Ausschau. Der Moorlehrpfad bei Augustendorf vermittelt dir auf unterhaltsamen Schautafeln Fakten zum Huvenhoopsmoor: zur Entstehung und Kultivierung des Moors sowie zu den Pflanzen und Tieren. Naturwege wechseln sich dabei mit Holzbohlenwegen ab. An einigen Stationen kannst du dich auch gleich selbst ausprobieren. Schnapp dir einen Stab und schwing dich wie ein Stabhochspringer über den Moorgraben. So haben die Moorbauern früher die Gräben überquert. Oder begib dich in die Modderzone und überzeug dich von der heilenden Kraft des Moors. Auch mit Kindern ist der Moorerlebnispfad ein super Ausflugsziel in Niedersachsen.

Huvenhoopsmoor Spaziergang auf Lehrpfad, Ausflug Landkreis Rotenburg
Boardwalk durchs Huvenhoopsmoor

Kraniche im Tister Bauernmoor

Ein Ausflug ins Tister Bauernmoor lohnt sich vor allem im Herbst. Dann locken nicht nur die bunten Farben, sondern auch die Kraniche, die zu Tausenden das Moor bevölkern. Zur Dämmerung fliegen die großen Vögel in Schwärmen ein, um die Nacht in den vor Fressfeinden geschützten Wasserflächen zu verbringen. Schau dir dieses grandiose Naturerlebnis am besten von einem der zwei Beobachtungstürme im Tister Bauernmoor an. Oder du machst eine Fahrt mit der Moorbahn. Im Herbst werden sogar extra Kranichtouren angeboten.

Fliegende Kraniche, Ausflug Tister Bauernmoor Niedersachsen
Ausflugsziele Niedersachsen: Fliegende Kraniche über dem Tister Bauernmoor

Naturlehrpfad im Moor Molberger Dose

Im Naturschutzgebiet Molberger Dose mitten in Niedersachsen kannst du dich auf dem Naturlehrpfad Dausenmoorpad auf Entdeckungsreise begeben und das Moor mit all deinen Sinnen erleben. Fühl dich wie ein Forscher, wenn du seltene Pflanzen entdeckst, das Moorbodenexperiment durchführst oder deinen Blick weit über die wiedervernässten Flächen schweifen lässt. Wir empfehlen dir feste Schuhe oder Gummistiefel, da der weiche Moorboden oft matschig ist. Im Winter bilden sich tausende von Eiskristallen und lassen das Moor funkeln. Wir waren völlig begeistert von diesem eisigen Märchenland, ein super Ausflugsziel auch für die kalte Jahreszeit.

Molberger Dose, Ausflugsziele Niedersachsen
Ausflug im Winter zur Molberger Dose in Niedersachsen

Weitere Ausflugstipps für Naturfans

Natürlich gibt es in Niedersachsen neben den Ostfriesischen Inseln und den faszinierenden Moorlandschaften noch viel mehr schöne Ausflugsziele in der Natur. Dazu gehören auch die Lüneburger Heide, das Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung und das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue.

Blühende Heidelandschaft, Ausflugstipp Lüneburger Heide, schönste Ausflugsziele in Niedersachsen
Heidelandschaft in Niedersachsen

Lila Naturparadies: Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide gehört ohne Zweifel zu den bekanntesten und schönsten Ausflugszielen in Niedersachsen. Lila blühende Heidelandschaft im Spätsommer, schattige Wälder und flauschige Heidschnucken, wer könnte da schon widerstehen? Auf Weitwanderer wartet der Heidschnuckenweg, der sich in 13 Etappen von der Fischbeker Heide in Hamburg bis nach Celle in Niedersachsen zieht. Es gibt aber natürlich auch viele kürzere Wanderungen in der Lüneburger Heide. Zu den beliebtesten Ausflugszielen gehören der Brunsberg und der Wilseder Berg. Ein super Spot für den Sonnenaufgang ist der südlich von Wilsede gelegene Totengrund. Einfach magisch, wenn die Sonne über der lila blühenden Heidelandschaft aufgeht.

Sonnenaufgang in der Lüneburger Heide, Niedersachsen Ausflugstipps
Sonnenaufgang in der Lüneburger Heide

Zugvögel im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue

Das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue ist ein Hotspot für Zugvögel. Besonders im Frühling und im Herbst kannst du hier unzählige Gänse beobachten. Aber natürlich auch Reiher, Schwäne, Gänse und Greifvögel. Auch die niedlichen Biber lieben die Elbtalaue. Etwa 300 Elbebiber sollen hier inzwischen wieder leben. Da du die scheuen Tiere in freier Wildbahn selten zu Gesicht bekommst, kannst du sie dir im Biosphaerium Elbtalaue in Bleckede ansehen. Dort findest du auch viele interessante Infos zu Bibern und dem Biosphärenreservat. Anschließend lohnt sich eine entspannte Wanderung an der Elbe entlang. Alle Infos findest du in unserem Erfahrungsbericht zur Elbtalaue bei Bleckede.

Wandern im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, Niedersachsen Ausflugstipp
Wandern im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue

Schachblumen in der Unteren Seeveniederung

Du wolltest schon immer mal die hübschen Schachblumen bestaunen. Dann auf ins Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung in Seevetal bei Hamburg. Dort blüht zwischen Mitte April und Mitte Mai einer der größten Bestände der Schachblume in ganz Deutschland. Aber auch zu anderen Jahreszeiten lohnt sich ein Ausflug in die Seeveniederung, besonders für Natur- und Vogelfans. Wandere durch die idyllische Landschaft, beobachte Vögel und Wildtiere oder entdecke was es mit der Seevengeti auf sich hat.

Niedersachsen Ausflug zur Schachblumen Blüte in die Untere Seeveniederung
Blühende Schachblumen

Niedersachen: Ausflugsziele im Emsland

Mit dem Naturpark Hümmling und dem grenzübergreifenden Naturpark Moor-Veenland besitzt das Emsland gleich zwei geniale Ausflugsziele für Naturfans. Kulturfreunde lockt die Kreisstadt Meppen und das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth.

Schafe im Naturpark Moor-Veenland, Ausflugsziele Niedersachsen
Schafe im Naturpark Moor-Veenland

Ausflug nach Meppen

Bei einem Ausflug nach Meppen sollte die Kamera nicht fehlen, denn die meisten Sehenswürdigkeiten sind sehr fotogen. Auf einem Spaziergang durch die hübsche Altstadt von Meppen gelangst du automatisch zum Marktplatz mit dem historischen Rathaus. Gleich dahinter liegt die sehenswerte Gymnasialkirche. Mit ihrem gelb-roten Anstrich ist sie ein echter Hingucker. Imposant ist auch die gotische Propsteikirche St. Vitus. Im Sommer solltest du dir einen Besuch der Emsländischen Freilichtbühne Meppen nicht entgehen lassen.

Rathaus und Gymnasialkirche, Altstadt von Meppen Sehenswürdigkeiten, Emsland Ausflüge
Die hübsche Altstadt von Meppen bei Nacht

Einzigartig: Schloss Clemenswerth in Sögel

Ein sehr lohnendes Ausflugsziel im Emsland ist Schloss Clemenswerth in Sögel. Die sternförmige Anlage im Barockstil ist weltweit einzigartig. Im 18. Jahrhundert hat Kurfürst Clemens August das Jagdschloss erbauen lassen. Heute beherbergt es Ausstellungen des Emslandmuseums. Am besten schaust du dir Schloss Clemenswerth zu Fuß an, spazierst die Alleen entlang und lässt die wunderschöne Kulisse auf dich wirken. Auch der Schlossteich und der Klostergarten sind sehenswert.

Schloss Clemenswerth in Sögel, Radtour Emsland, Reisetipps Niedersachsen
Schloss Clemenswerth in Sögel

Zwischen Mühlen und Steinzeitzeugen im Naturpark Hümmling

Den Naturpark Hümmling erkundest du am besten per Fahrrad. Durch eine idyllische hügelige Landschaft aus Wäldern, Wiesen und Feldern führt dich dieser Ausflug an Mühlen und rund 5500 Jahre alten Großsteingräbern vorbei. Sehenswert ist das Königsgrab von Groß Berßen, die imposanteste Megalithanlage an der Hünengräberstraße des Hümmling in Niedersachsen.

Niedersachsen Ausflugsziele, Radtour Emsland, Megalithgräber
Großsteingräber auf der Radtour durch den Naturpark Hümmling in Niedersachsen

Ausflugsziele Niedersachsen Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Noch mehr Inspiration für schöne Ausflüge?

Dann schau doch mal in unsere Reiseberichte zu Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern . Oder wirf einen Blick in das Buch Green Adventures von Polyglott. Darin stellen Outdoorblogger ihre Lieblingsausflüge in ganz Deutschland vor. Auch von uns sind einige Tipps für Norddeutschland enthalten, u.a. zum Wandern, Radfahren und Paddeln.

Fotografiert haben wir überwiegend mit unserer Sony DSC HX-90 (kleine, kompakte Reisekamera mit 30-fach optischem Zoom und Weitwinkelobjektiv) und einem Huawei P20 Pro.

Unterkunft gesucht? Dann schau doch mal auf booking.com oder BestFewo.de. Eine Auswahl an coolen Touren findest du auf guiders.de und getyourguide.de.

Sonnenuntergang, Norderney, Ausflugsziele an der Nordsee, Niedersachsen
Ausflugsziele Niedersachsen: Sonnenuntergang über der Nordsee

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.