Travelinspired

Borkum: Wandern, Radfahren & Strandsegeln

Urlaub auf Borkum: phänomenale 26 Kilometer Sandstrand warten auf uns. Wenn du lange Strandspaziergänge genauso liebst wie wir, wird dich die Ostfriesische Insel Borkum bestimmt begeistern. Strahlend weiß, teilweise bis zu 500 Meter breit und außerhalb der Strandpromenade von hohen Dünen gesäumt. Herrlich zum Durchatmen, Abschalten und Tiere beobachten. Du kannst auf Borkum aber natürlich noch viel mehr erleben: Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren, Entspannen in einer Milchbude oder Borkums Schwimmbad Gezeitenland oder ein Stadtspaziergang zu einigen der Sehenswürdigkeiten. Unser Highlight: Wir haben zum ersten Mal Strandsegeln ausprobiert. Und waren total begeistert!

Strandspaziergang, Borkum Tipps und Sehenswürdigkeiten

Traumstrand auf der Ostfriesischen Insel Borkum

Hier ist der Reisebericht zu unserem Borkum Urlaub mit Sehenswürdigkeiten, Insidertipps und Tipps zum Wandern und Radfahren:

Strandsegeln Borkum, Erfahrungsbericht Strandsegeln lernen bei World of Wind, Nordsee Urlaub Ostfriesische Inseln

Strandsegeln auf Borkum

Wo liegt Borkum?

Borkum ist die westlichste und größte der sieben Ostfriesischen Inseln in Deutschland. Aufgrund des Golfstroms und ihrer Lage an der Nordseeküste punktet Borkum neben Helgoland als einzige deutsche Insel mit Hochseeklima. Die pollenarme, jodhaltige Luft ist besonders für Allergiker super zum Durchatmen. Davon konnten wir uns selbst überzeugen. Unser Heuschnupfen war wie weggeblasen. Die perfekte Ausgangslage für Outdoor-Aktivitäten an der frischen Luft. Du fragst dich ob Borkum autofrei ist? Im Gegensatz zu den meisten anderen Ostfriesischen Inseln ist Borkum nicht autofrei, hat aber mehrere autofreie Zonen in der Stadt.

Strandspaziergang, Borkum Urlaub im April, Ostfriesische Inseln

Strandspaziergang im April – Ruhe & Erholung an Borkums Traumstrand

Borkum Tipp: Strandspaziergang, Nordseeinsel Borkum Urlaub im Frühling

Borkum Tipp: Strandspaziergang

Wandern auf Borkum: Dünenparadies

Der Strand von Borkum ist wirklich sensationell. Außerhalb vom Ort erwartet dich eine schier endlose, fast menschenleere Sandfläche. Wir fühlen uns fast wie in der Wüste. Wäre da nur nicht das Rauschen der Wellen und das Kreischen der Möwen. Neben uns türmen sich die schönen Dünen auf. Die perfekte Kulisse für einen entspannte Wanderung auf Borkum.

Dünen Borkum Strand, Borkum wandern

Wunderschöne Dünenlandschaft beim Wandern

Am Himmel ziehen die Möwen ihre Kreise, Borkum Vögel beobachten

Am Himmel ziehen die Möwen ihre Kreise

Endloser Sandstrand beim Wandern im Norden von Borkum, Wandertouren Ostfriesische Inseln Nordsee

Endloser Sandstrand beim Wandern im Norden von Borkum

Auf dem Rückweg der Wanderung kannst du alternativ zum Strand den Wanderweg über das ehemalige Muschelfeld und durch die Norddünen wählen.

Ebenfalls gut zum Wandern geeignet ist die befestigte Strandpromenade, die dich noch ein ganzes Stück nord- und südwärts außerhalb vom Ortskern am schönen Strand entlang führt.

Strandcafé in den Dünen, Nordseeinsel Borkum wandern

Strandcafé in den Dünen auf der Nordseeinsel Borkum

Wandern durch die Dünen mit Blick auf den Wasserturm, Schöne Wanderungen Borkum Tipps für Outdoorfans

Wandern durch die Dünen mit Blick auf den Wasserturm

Borkum Sehenswürdigkeiten: Milchbuden

Was wäre ein Borkum Urlaub ohne einen Besuch der Milchbuden, der kleinen Strandbars am Hauptstrand? Auch in der Nebensaison sind sie gut besucht. Die Milchbuden machen ihrem Namen alle Ehre. Überall bekommst du Milchprodukte wie zum Beispiel Milchreis. Schon vor über 100 Jahren wurde den Badegästen hier die traditionelle Borkumer Dicke Milch angeboten.

Borkum Insidertipp für Tierfans: am besten suchst du dir eine Milchbude direkt gegnüber von der Seehundbank. Dann kannst du beim Schlemmen gleichzeitig die Seehunde beobachten.

Milchbuden und bunte Strandkörbe auf Borkums Hauptstrand, Sehenswürdigekeiten Borkum Nordseeinsel Kurztrip

Milchbuden und bunte Strandkörbe am Borkumer Hauptstrand

Schlemmen in der Milchbude Strandflair, Tipp Cafe Strandbar Borkum , Nordsee Urlaub

Schlemmen in der Milchbude Strandflair

Die Borkumer Strandpromenade

Auch ein Spaziergang auf der Strandpromenade lohnt sich: Hier stehen imposante Gebäude in Bäderarchitektur, allen voran der hübsche Musikpavillon. Teilweise fühlt man sich wirklich in eine frühere Zeit versetzt, auch einige alte Schilder sind noch vorhanden. Von der Strandpromenade hast du auch den Hauptstrand und die Milchbuden im Blick. Die vielen bunten Strandkörbe und gestreiften Strandzelte sind tolle Fotomotive, genau wie die Strandsegler, Drachen und Pferdekutschen, die in der Ferne auf dem Strand unterwegs sind.

Strandzelte, Strand Sehenswürdigkeiten Borkum, Nordsee Urlaub Tipps

Typisch Borkum: Strandzelte

Musikpavillon an der Strandpromenade, Sehenswürdigkeiten Borkum, Reisebericht

Musikpavillon an der Strandpromenade

Borkum Tipp: Seehunde beobachten von Land

Ein Borkum Highlight für Tierfans: Die Seehunde sind eigentlich fast immer auf der Sandbank direkt gegenüber von der Strandpromenade rund um den Musikpavillon anzutreffen. Du brauchst also keinen Ausflug zu buchen, um die Tiere zu beobachten. Theoretisch könntest du in einem großen Halbkreis über den Strand zur Seehundbank hinüberlaufen. Damit die Seehunde auf Borkum vor uns neugierigen Menschen ihre Ruhe haben, ist das Gebiet allerdings weiträumig abgesperrt. Auch die Seevögel profitieren von dem Naturschutzgebiet. Bei unserem Besuch im April dümpeln grade zahlreiche Eiderenten im Wasser vor der Seehundbank.

Seehunde beobachten Borkum, Seehundbank Nordsee Urlaub Tipps Tierfans

Seehunde beobachten auf der Ostfriesischen Insel Borkum

Am besten nimmst du ein Fernglas mit, damit kannst du die knuffigen Seehunde super beobachten. Oder du pirscht dich vom Hauptstrand über die Buhnen etwas dichter ran. Die meisten Seehunde dösen entspannt auf der Sandbank. Mit etwas Glück und Geduld kannst du aber auch die ein oder andere Robbe im Meer entdecken. Ein super Ort zum Robben gucken ist übrigens auch die Düne bei Helgoland. Dort bekommst du neben Seehunden auch Kegelrobben zu Gesicht.

Kegelrobben sehen Nordsee, Robben Helgoland

Kegelrobbe auf Helgoland

Sehenswürdigkeiten: Borkum und seine Türme

Auf einem Spaziergang durch Borkum Stadt kommst du fast schon automatisch an den meisten Borkumer Sehenswürdigkeiten vorbei. Dabei erschließt sich dir sofort, warum Borkum auch als „Insel der Türme“ bekannt ist. Mindestens einen von ihnen hast du eigentlich immer im Blick, meistens sogar mehrere.

  • Alter Leuchtturm: 1576 erbaut, ist er das älteste Gebäude Borkums und Wahrzeichen der Insel. Der Alte Leuchtturm steht auf dem Gelände des Walfängerfriedhofs, früher diente er gleichzeitig als Kirchturm.
  • Neuer Leuchtturm: auch Großer Leuchtturm Borkum genannt. Er ist über 60 Meter hoch. Von der Aussichtsplattform soll man einen grandiosen 360° Rundblick haben.
  • Kleiner oder Elektrischer Leuchtturm: ein hübscher rot-weiß gestreifter Leuchtturm und ein tolles Fotomotiv.
  • Wasserturm: hat heute ausgedient, soll aber zu einem Museum umfunktioniert werden.
Wasserturm, Borkum Sehenswürdigkeiten

Wasserturm

Borkum Wahrzeichen, Alter Leuchtturm Borkum Sehenswürdigkeiten

Borkums Wahrzeichen: der alte Leuchtturm

Weitere Sehenswürdigkeiten

Natürlich gibt es neben den Türmen, Stränden und Outdoor-Aktivitäten auch Sehenswertes für Kulturinteressierte:

  • das Heimatmuseum Dykshaus: Im Heimatmuseum kannst du dich über die Borkumer Geschichte informieren und dir ein Potwal-Skelett ansehen.
  • der Musikpavillon: 1911 erbaut. Im Musikpavillion finden immer noch Konzerte statt.
  • das Nationalparkschiff Feuerschiff Borkumriff mit Ausstellung zum UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer
Heimatmuseum Dykshaus: Borkumer Inselgeschichte, Borkum Tipps für schlechtes Wetter

Heimatmuseum Dykshaus

Strandsegeln auf Borkum: Action & Spaß

Hände hoch, wer von euch war schon mal Strandsegeln? Oder weiß überhaupt, was das genau ist? Strandsegeln ist praktisch Segeln auf dem Trockenen, also ein super Sport für alle Landratten. Du behältst festen Boden unter den Füßen und musst dich nicht aufs offene Meer hinauswagen. Aber auch für Segelfans und Windsurfer ist Strandsegeln natürlich eine tolle Alternative. Im Strandsegler über den Sand zu flitzen macht einfach mega viel Spaß! Und das Schöne: jeder kann es schnell und einfach lernen.

Strandsegeln am Strand von Borkum, Strandsegeln lernen, World of Wind Borkum, Nordsee Urlaub, Outdoor Aktivitäten

Strandsegeln

Borkum Highlight: Strandsegeln lernen

Bei unserem Kurztrip auf die Nordseeinsel haben wir die coolen Gefährte mit ihren knallbunten Segeln in der Ferne über den Strand flitzen sehen. Klar, dass wir Strandsegeln gleich mal ausprobieren wollten. Nach einer kurzen Tandemfahrt mit Chris von der World of Wind Kite- & Strandsegelschule waren wir so begeistert, dass wir am nächsten Tag einen 3 stündigen Strandsegel-Schnupperkurs auf Borkum gemacht haben.

Auftakeln, Stransegeln Borkum Nordsee, Erfahrungsbericht Strandsegel-Schnupperkurs World of Wind Deutschland

Im Strandsegel-Schnupperkurs lernst du auch das Auftakeln

Trainer David hat uns die Grundlagen erklärt und gezeigt, wie wir unsere Strandsegler startklar machen. Auftakeln nennt man das in der Fachsprache: erst den Mast und dann Segel, Baum und Schot anbringen. Anschließend darfst du auf einem abgesteckten Übungsgelände selbst verschiedene Manöver wie Wende und Halse ausprobieren. Vorher bekommst du natürlich noch erklärt, wie der Antrieb durch den Wind funktioniert (wer surft oder segelt kennt das natürlich schon), wie du lenkst und anhältst.

Unterwegs im Trainings-Parcours, Strandsegeln Schnupperkurs Borkum, Outdoor Tipp Ostfriesische Inseln

Unterwegs im Trainings-Parcours

Vorkenntnisse nötig beim Strandsegel-Kurs?

Da du beim Strandsegeln über Pedale mit den Füßen lenkst, hast du beide Hände frei für die Schot (das Seil mit dem du die Segelstellung regulierst). Auch die Manöver sind wirklich einfach. Bei der Wende fährst du eine scharfe Kurve, bei der Halse eine weite. Den Rest erledigt der Wind für dich. Vorkenntnisse im Segeln oder Surfen brauchst du nicht. Die Trainer sind top und super motiviert. Wir waren total begeistert!

Strandsegeln macht ja so viel Spaß!

Wenn du noch nicht ganz sicher bist, ob Strandsegeln das Richtige für dich ist, kannst du auch eine kurze Tandemfahrt mit einem der Trainer machen. Aber Vorsicht, danach bist du wahrscheinlich schon mit dem Strandsegel-Virus infiziert.

Tandemfahrt Strandsegeln, World of Wind Borkum, Nordsee Urlaub Tipps

Einfach mal ausprobieren: Strandsegeln als Tandemfahrt

Kurse und Infos zum Strandsegeln

Du findest World of Wind am Nordstrand. Neben dem Schnupperkurs kannst du auch gleich einen Grundkurs oder sogar den Pilotenschein machen. Mit dem darfst du dir dann einen Strandsegler ausleihen und auf eigene Faust losflitzen. Auch Kurse im Kitebuggyfahren, Powerkiten und Kitelandboarden werden angeboten. Auf der Website findest du alle Infos zu den Kursen.

Strandsegeln lernen auf der Ostfriesischen Insel Borkum, Kurse World of Wind, Outdoor Tipps Borkum

Farbtupfer am Strand

Inseltour mit dem Fahrrad

Wenn du an einem Tag die ganze Insel erkunden möchtest, schwingst du dich am besten aufs Fahrrad. Die Radtour rund um die Insel Borkum führt dich von der Stadt auf einem wunderschönen Radweg durch die Norddünen nach Ostland bis zum Aussichtspunkt Steerenklippdüne. Dort hast du einen tollen Rundumblick über die Nordseeinsel.

Radfahren auf Borkum, Tipps, Rundtour

Schöne Wege laden zum Radfahren und Wandern auf Borkum ein

Borkum Insidertipp: Tiere und Vögel beobachten auf der Wattseite

Anschließend radeln wir an der Wattseite am Seedeich entlang zurück Richtung Borkum Stadt. Diese Strecke gefällt uns besonders gut wegen der vielen Tiere auf dem Weide- und Marschland: Kühe, Hochlandrinder und Schafe, zahllose Gänse (darunter Ringelgänse, Kanadagänse, Graugänse und Brandgänse), Austernfischer, Kiebitze und Pfuhlschnepfen. Die Gänse rasten hier im Frühling auf dem Weg nach Norden und futtern sich neue Kräfte an. Kein Wunder, dass hier am Tüskendörsee auch ein paar Vogelfans mit großen Stativen und Ferngläsern unterwegs sind.

Pfuhlschnepfe, Vögel beobachten Borkum, Welterbe Wattenmeer, Rastplatz Zugvögel

Pfuhlschnepfe

Schafe, Borkum Tiere, Tipps Nordsee Urlaub

Knuffige Schafe bevölkern das Weideland auf Borkum

Radtour: Lohnt sich ein Abstecher zum Hafen?

Der Radweg mündet schließlich in der Reedestraße. Hier kannst du links hinunter zum Hafen radeln oder rechts zurück Richtung Südbad und Borkum Stadt. Insgesamt ist unsere Radtour mit dem Abstecher zum Hafen ca. 25 Kilometer lang. Den Hafen fanden wir allerdings nicht besonders spannend. Der Abstecher lohnt sich eigentlich nur, wenn du das Feuerschiff Borkumriff mit seiner Ausstellung zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer besuchen möchtest. Wenn du als Tagesgast mit der Fähre nach Borkum kommst, kannst du dir natürlich auch gleich am Anleger ein Fahrrad mieten.

Nationalparkschiff Feuerschiff Borkumriff mit Ausstellung zum UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer, Sehenswürdigkeiten Borkum Urlaub

Feuerschiff Borkumriff

Borkum Schlechtwetter Tipp: Panoramasauna mit Meerblick im Gezeitenland

Nach einem actionreichen Tag an der frischen Nordseeluft geht es für uns am frühen Abend in Borkums Schwimmbad: das Meerwasser-Erlebnisbad Gezeitenland. Entspannen und Muskelkater vorbeugen in der Sauna steht auf dem Programm. Wir haben Glück: Dienstagnachmittag ab 17 Uhr ist Damensauna, perfektes Timing. Der Saunabereich gefällt uns richtig gut. Besonders die Aussicht aus der Panorama-Sauna ist einfach phänomenal: auf den Strand, die Nordsee und die direkt gegenüberliegende Sandbank, wo die Seehunde genauso entspannen wie wir hier oben. Glücklich setzen wir unser Tierspotting aus der Sauna fort: Neben den Seehunden beobachten wir auch Fasane, Kaninchen, Möwen und Gänse durch die großen Panorama-Fenster.

Kaninchen beim Wandern auf Borkum, Tiere Ostfriesische Inseln

Kaninchen triffst du überall auf Borkum

Fasan, Borkum Tipp Vögel beobachten

Fasan gespottet

Super finden wir auch den kleinen Barfußparcours, der sich an der frischen Luft einmal rund um die 90° Aufgusssauna schlängelt. Quasi wie eine kleine Reflexzonenmassage für die Füße. Falls du auch Indoor Action möchtest, probiere doch mal die Indoor-Surfanlage Flowrider oder die Riesenrutsche im Erlebnisbad aus. Im Außenbecken gibt es auch noch einen coolen Strömungskreisel.

Erlebnisbad Gezeitenland Borkum Schwimmbad, Borkum Tipps bei schlechtem Wetter

Gezeitenland: Schwimmbad auf Borkum

Borkum Tipps für Outdoor-Aktivitäten

Neben Wandern, Radfahren und Strandsegeln hat Borkum auch noch weitere Outdoor-Aktivitäten im Angebot. Langweilig wird es so schnell nicht auf der Ostfriesischen Insel. Hier ein paar Tipps für Spaß und Abenteuer an der frischen Nordseeluft:

  • Kletterspaß im Nordseekletterpark Borkum
  • Wattwandern (Erfahrungsbericht bei SPANESS und dem Deutschlandjäger)
  • Beach-Volleyball: am Nord- und Südstrand gibt es mehrere Volleyball-Felder
  • Kitebuggy fahren
  • Kitesurfen, Windsurfen & Segeln
  • Reiten: die Reitwege durch die Dünen und am Strand sehen sehr einladend aus!
  • Nordic Walking & Joggen: Auf Borkum gibt es mehrere ausgeschilderte Routen.
Nordic Walking Strecke auf Borkum, Outdoor Tipps Borkum Wandern

Nordic Walking Strecke auf Borkum

Unterkünfte auf Borkum

Auf der Insel gibt es eine große Auswahl an Unterkünften. Wir haben während unseres Borkum Urlaubs im Arthotel Bakker gewohnt. Im Erdgeschoss gibt es eine gemütliche Kaffeelounge, in der man entspannt zusammensitzen kann. Auch Hunde sind hier willkommen. Das Hotel liegt im Zentrum von Borkum, nur wenige Minuten vom Bahnhof und den Sehenswürdigkeiten entfernt. Direkt um die Ecke findest du den Fahrradverleih Tente, wo du dich für deine Radtour ausrüsten kannst.

Kaffeelounge im Arthotel Bakker, Tipp Unterkunft Hotel Borkum Übernachten

Kaffeelounge im Arthotel Bakker

Borkum Anreise: Fähre und Bahn

Um vom Festland in Emden per Schiff nach Borkum zu kommen hast du zwei Optionen: mit der Autofähre oder dem Katamaran. Die Fähre ist ungefähr 130 Minuten unterwegs, der Katamaran braucht nur eine Stunde. Preise und Fahrpläne für die Fähren vom Festland nach Borkum findest du auf der Website von AG Ems. Egal, für welches Schiff du dich entscheidest: Am Anleger auf Borkum kannst du dann kostenlos in die kleine Inselbahn umsteigen. Die Kleinbahn bringt dich mitten ins Zentrum der Stadt Borkum.

Per Katamaran Nordlicht von Emden nach Borkum, Anreise Borkum Fähre und Bahn

Mit dem Katamaran Nordlicht unterwegs von Emden nach Borkum

Für die Anreise zur Borkumer Fähre kannst du übrigens bequem die Bahn nutzen. Es gibt in Emden eine Bahnstation (Außenhafen Emden) direkt am Fährhafen, sehr praktisch.

Fazit Urlaub auf Borkum

Unser kurzer Urlaub auf Borkum hat uns sehr gut gefallen. Vom Strandsegeln waren wir völlig begeistert. Das wollen wir auf jeden Fall nochmal machen. Die abwechslungsreiche Natur der Nordseeinsel mit dem endlosen Sandstrand, den Dünen und dem Weideland ist wirklich super für ausgedehnte Strandspaziergänge, Wanderungen und Fahrradtouren. Und das Beste: Tiere sind nie weit. Die Insel scheint fest in der Hand von Kaninchen zu sein. Überall haben wir die flauschigen Tiere durch die Landschaft hoppeln sehen. Dazu die vielen Vögel und die Robben auf der vorgelagerten Seehundbank, Wildlife Spotting kommt auf Borkum definitiv nicht zu kurz.

Strandspaziergang Borkum im April, Urlaub Ostfriesische Inseln, Outdoor Tipps

Strandspaziergang auf Borkum

Urlaub auf Borkum, Reisebericht, Tipps & Sehenswürdigkeiten

Maritimes Flair

Weitere schöne Ziele für einen Urlaub an der Nordsee sind Wangerooge, Norderney, Juist, Amrum, Greetsiel und Hallig Hooge. Auch eine Wattwanderung von Cuxhaven nach Neuwerk können wir dir sehr empfehlen.

Offenlegung: Herzlichen Dank an die Nordseeheilbad Borkum GmbH und die World of Wind Kite- & Strandsegelschule für die Einladung! Unsere persönliche Meinung wird davon nicht beeinflusst, schließlich geht es auf Travelinspired um authentische Reiseberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.