Urlaub auf Norderney: 21 Tipps für Ausflugsziele & Highlights

Norderney verzaubert uns mit seiner wunderschönen Natur: bunte Salzwiesen, helle Dünen, rauschendes Meer, endlose Sandstrände und über allem malerische Wolken am strahlend blauen Himmel. Die Ostfriesische Insel ist der perfekte Ort zum Wandern, Radfahren und Seele baumeln lassen. Zumindest außerhalb des Ortes, denn der ist ganz schön trubelig. In unserem Reisebericht gibt es jede Menge Tipps für Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Outdoor Aktivitäten, Restaurants und Alternativen an Regentagen für deinen Urlaub auf Norderney im Herbst.

Norderney Tipps für deinen Nordsee Urlaub: Sonnenuntergang am Strand, Reisebericht
Norderney Urlaub: Sonnenuntergang am Strand
Wandern durch die Salzwiesen im Osten, Norderney Reisebericht mit Tipps zu Ausflugszielen, Outdooraktivitäten und Freizeitaktivitäten bei Regen, Urlaub an der Nordsee
Wandern auf Norderney – einfach wunderschön

Norderney Highlight: Wandern durch den wilden Osten

Wir sind Anfang September auf Norderney unterwegs. Und obwohl wir die lila Farbpracht des blühenden Flieders im Sommer verpasst haben, sind wir total geflasht von den Salzwiesen im Osten der Insel, die in bunten Farben strahlen. Der Queller hat sich teilweise schon rot gefärbt und bietet einen tollen Kontrast zu den grünen Gräsern, dem blauen Himmel und den weißen Wolken. Wir können uns gar nicht sattsehen.

Wandern durch die Salzwiesen am Ostende von Norderney, Tipp Outdoor Aktivitäten Norderney Nordsee Urlaub
Tolle Farben
Wanderung an der Postbarke vorbei Richtung Ostende, Erfahrungen Wandern Norderney, Ausflugstipp Norderney Urlaub
Wanderung an der Postbarke vorbei Richtung Ostende

Wir starten im Süden des Osthellerparkplatzes mit unserer Wanderung durch die Salzwiesen. Da die Salzwiesen oft überflutet werden, sind wasserfeste Schuhe empfehlenswert. Oder du ziehst die Schuhe zwischendurch einfach aus.

Start des Wanderwegs durch die Salzwiesen am Ende des Grohdepolderdeichs, Tipp Wandern auf Norderney
Aktiv auf Norderney: Wandern durch die Salzwiesen am Ende des Grohdepolderdeichs

Immer mit Blick auf die Postbarke wandern wir durch diese malerische Landschaft. An der Postbarke vorbei geht es weiter bis zu einem breiten Priel, dem wir Richtung Norden zum Mittelweg folgen. Hinter dem Priel ragen helle Dünen auf, was für eine wunderschöne Landschaft. Beim Mittelweg gelangst du rechts bis zum Ostende der Insel, wo mit dem Wrack und der Seehundbank zwei weitere Norderney Highlights warten.

Priel erreicht, Rundwanderung Osthellerparkplatz, Norderney Reisebericht mit Tipps und Ausflugszielen
Priel erreicht

Nach links geht es zurück zum Osthellerparkplatz, wo sich auch noch ein Abstecher durch die Dünen zum Strand lohnt. Für die kurze Rundwanderung inklusive Abstecher zum Strand brauchst du etwa 2 Stunden. Für eine Wanderung bis zum Wrack solltest du für Hin- und Rückweg mindestens 4 Stunden einplanen.

Norderney Tipp: Wandern durch die Dünen zum Strand am Ostende der Insel, Erfahrungen Nordsee Urlaub
Abstecher durch die Dünen
Schöne Dünenlandschaft beim Osthellerparkplatz, wandern auf Norderney Erfahrungsbericht
Einsamer Sandstrand mit Dünen im Osten von Norderney

Hinweis: Der südliche Wanderweg durch die Salzwiesen ist zur Brutzeit von April bis Juli zum Schutz der Vögel gesperrt. Hier brüten zum Beispiel die Zwergseeschwalbe und der Säbelschnäbler. Der Mittelweg und der Weg am Strand und durch die Dünen ist aber ganzjährig begehbar. Eine Wanderkarte für Norderney bekommst du in der Touristeninformation.

Norderney Tipps: Tiere sehen wie Galloways auf ihrer Weide am Osthellerparkplatz
Galloways auf ihrer Weide am Osthellerparkplatz

Aktiv Radfahren auf Norderney

Radfahren gehört zu den beliebtesten Aktivitäten auf Norderney. Kein Wunder, denn du kannst die Nordseeinsel super gut mit dem Fahrrad erkunden. Es gibt etwa 80 Kilometer Radwege durch ganz unterschiedliche Landschaften: mitten durch die Dünen, durch kleine Waldgebiete, am Deich oder an der Promenade entlang. Die größte Entfernung vom Zentrum bis zum Osthellerparkplatz sind etwa 8 Kilometer. Radfahren auf Norderney ist also auch für untrainierte Urlauber eine gute Option. Und falls dich der ab und zu sehr starke Gegenwind abschreckt, kannst du dir ja einfach ein E-Bike leihen. Wir hatten während unseres Urlaubs im Herbst Leihräder von Rad Toni (normale Räder, 18 Euro für 3 Tage), es gibt im Inselort und auch direkt am Fähranleger aber noch weitere Fahrradverleihe.

Schöne Radwege, Radfahren Norderney, Tipps für Radfahrer, Erfahrungsbericht Norderney ohne Auto
Schöne Radwege
Früher oder später wirst du bei deiner Radtour auf Kaninchen treffen, Norderney Tiere
Früher oder später wirst du bei deiner Radtour auf eins der vielen Kaninchen treffen

Tipps für 3 schöne Radwege auf Norderney inkl. Sehenswürdigkeiten

A) Radtour 1: Polder-Wattweg in Norderneys Süden

Besonders gut gefallen hat uns der 12,5 Kilometer lange Polder-Wattweg. Diese Radtour führt dich vom Kurplatz im Zentrum am Südwestdeich entlang zum Hafen. Dort kannst du dir die bemalte Kaimauer ansehen, bevor du am Naturschutzgebiet Südstrandpolder und Grohdepolder vorbei bis zum Parkplatz Ostheller radelst. Dort hast du die Möglichkeit zu weiteren Aktivitäten, beispielsweise eine kurze Wanderung durch die Salzwiesen oder eine längere Wandertour ans Ostende der Nordseeinsel bis zum Wrack. Der Fahrradweg führt fast die ganze Zeit am Deich entlang mit schöner Aussicht auf das Wattenmeer. Vom Grohdepolderdeich hast du beim Radfahren einen super Blick auf Leuchtturm und Flugplatz.

Bemalte Mauer im Hafen, Reisebericht Norderney Urlaub mit Ausflugstipps, Sehenswürdigkeiten und Highlights, Blog Artikel
Bemalte Mauer im Hafen: Leuchtturm Wangerooge
Schöne Landschaft beim Radfahren auf dem Grohdepolderdeich, Norderney Tipps Radwege, Nordsee Urlaub Ostfriesische Inseln
Schöne Landschaft beim Radfahren auf dem Grohdepolderdeich
Aktiv auf Norderney: Blick auf den Leuchtturm beim Radfahren auf dem Grohdepolderdeich, Erfahrungen Norderney schöne Aktivitäten und Radwege
Aktiv auf Norderney: Blick auf den Leuchtturm beim Radfahren auf dem Grohdepolderdeich

B) Radtour 2: Radfahren auf dem Dünenweg

Auch super schön ist der 7 Kilometer lange Dünenweg von der Georgshöhe an Zuckerpad und Wasserwerk vorbei zum Norderneyer Leuchtturm. Unterwegs lohnt sich auf deiner Radtour ein Stopp an der Aussichtsdüne und ein Abstecher an den Strand bei der Weißen Düne. Dort stehen ein paar historische Badekarren am Strand. Postkartenidylle auf Norderney!

Historische Badekarren am Strand bei der Weissen Düne, Sehenswürdigkeiten Norderney Insidertipps und schöne Fotomotive, Reiseblog
Historische Badekarren am Strand bei der Weissen Düne
Blick von der Aussichtsplattform Richtung Leuchtturm, Urlaub Norderney Erfahrungsbericht mit Tipps für schöne Radwege und Aussichtspunkte
Blick von der Aussichtsplattform Richtung Leuchtturm

c) Norderney Radtour Tipp 3: Radfahren bei starkem Wind

Eine gute Alternative an windigen Tagen ist eine Radtour auf dem 7,5 Kilometer langen Wald-Dünenweg durch die Inselmitte. Dieser Radweg führt dich vom Kurplatz bis zum Leuchtturm. Unterwegs kommst du durch Kiefern- und Erlenwald, schön windgeschützt. Du hast dort also beim Radfahren eine kleine Verschnaufpause vom Wind. Auch auf dieser Strecke liegen Aussichtsplattformen. Nicht verpassen solltest du auch den entzückenden Bahnhof Stelldichein.

Bahnhof Stelldichein, Erfahrungsbericht Norderney Urlaub für Outdoorfans, Tipps für schöne Radwege zu den Sehenswürdigkeiten der Insel
Auch der Bahnhof Stelldichein gehört zu den Sehenswürdigkeiten von Norderney
Thalasso Aussichtsplattform, 21 Norderney Tipps, Erfahrungsbericht Urlaub ohne Auto
Auch diese Aussichtsplattform liegt am Radweg

Kulleraugen-Alarm: Ausflug per Schiff zu den Seehundbänken im Osten

Norderney Ausflugstipp für Tierfans: eine Bootstour zu den Seehundbänken im Osten der Insel. Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden und ist eine super Alternative für alle, die keine Zeit für die lange Wanderung zum Ostende haben. Dort kann man nämlich regelmäßig Seehunde auf einer Sandbank in der Nähe des Wracks beobachten. Und auch wir haben Glück: jede Menge Seehunde tummeln sich im Wasser oder räkeln sich gemütlich auf der Sandbank. Super niedlich. Ich könnte die Seehunde stundenlang beobachten.

Seehunde, Bootstour zu den Seehundbänken, Norderney Ausflug Tipp für Tierfans, Tiere beobachten Nordsee
Ausflug zu den niedlichen Seehunden

Viel zu schnell ist die Zeit bei den knuffigen Robben vorbei und das Schiff macht sich auf den Rückweg zum Hafen. Unterwegs hast du eine tolle Aussicht vom Wasser auf die Südküste von Norderney mit den Dünen, Salzwiesen, dem Grohdepolderdeich und dem Südstrandpolderdeich. Super zu erkennen ist natürlich auch der Leuchtturm von Norderney. Bei der Hinfahrt schaust du auch auf die Nachbarinsel Baltrum, die direkt gegenüber vom Ostende Norderneys und der Seehundbank liegt. Was für ein schöner Ausflug!

Blick auf Baltrum vom Ausflugsschiff zu den Seehundbänken am Ostende, Norderney Ausflugstipps per Boot
Blick auf Baltrum vom Ausflugsschiff zu den Seehundbänken am Ostende von Norderney

Neben der Bootstour zu den Seehundbänken werden übrigens auch Tagesausflüge von Norderney auf die Inseln Juist, Baltrum, Langeoog und Spiekeroog angeboten. Infos und Fahrpläne für die Schiffsausflüge ab Norderney auf die Nachbarinseln findest du bei Cassen-Tours.

Seehunde, Bootstour zu den Seehundbänken, Norderney Ausflugstipps, Tierbeobachtung Nordsee
Bootstour zu den Seehundbänken

Ausflug ins Watt: auf Tuchfühlung mit winzigen Lebewesen beim Wattwandern

Schon seit unserer ersten Wattwanderung von Hallig Hooge nach Pellworm sind wir verliebt ins Wattenmeer. Es ist einfach immer wieder faszinierend, wie das Meer sich nach jeder Flut zurückzieht und das Watt mit all seinen Wundern freigibt. Daher wollen wir uns natürlich auch auf Norderney einen Ausflug ins Watt nicht entgehen lassen. Auf einer Wattführung vom Watt Welten Besucherzentrum Norderney geht es vom Südstrandpolderdeich auf Entdeckungstour. Wir dürfen Queller probieren, einen Wattwurm bewundern und Herzmuscheln beim Eingraben zusehen. Außerdem werden wir Zeugen der Baukunst des Bäumchenröhrenwurms. Schon beeindruckend wie aktiv so ein kleiner Wurm ist und was er alles leisten kann. So ein Ausflug ins Watt ist doch immer wieder schön!

Queller probiert auf der Wattwanderung der Watt Welten, Erfahrungen Norderney Wattwandern, Nordsee Tipps und Ausflüge für Aktivurlauber
Queller probiert auf der Wattwanderung der Watt Welten Norderney
Baukunst des Bäumchenröhrenwurms, Erfahrungsbericht Wattwandern, Norderney Tipps für Outdooraktivitäten
Baukunst des Bäumchenröhrenwurms
Leuchtturm und spiegelndes Watt auf der Wattwanderung, Reisebericht Norderney mit Tipps für Outdooraktivitäten wie Wandern und Radfahren
Auch beim Wandern durchs Watt kannst du den Norderneyer Leuchtturm sehen

Die Termine für die Wattwanderungen und weitere Aktivitäten findest du auf der Seite des Nationalparkhauses.

Welche Schuhe sind die Richtigen zum

Wattwandern auf Norderney?

Barfußgehen ist beim Wattwandern auf Norderney gut möglich, man muss aber aufpassen, da es viele Herzmuscheln und ein paar pazifische Austern gibt. Bei Gummistiefeln besteht die Gefahr, dass man im Schlick steckenbleibt. Ein Kompromiss sind Beachies oder Strandschuhe, da sind die Füße ganz gut geschützt und die Gefahr steckenzubleiben ist deutlich geringer als bei Gummistiefeln. Turnschuhe, die du hinterher in die Waschmaschine stecken kannst, gehen natürlich auch. Bei meiner Wattwanderung im September war ich mit meinen Badeschuhen absolut zufrieden. Wir waren aber auch schon mal im Winter Wattwandern auf Wangerooge, da waren Gummistiefel mit dicken Socken wegen der Kälte dann doch die bessere Wahl.

Muscheln im Watt, Erfahrungen Wattwandern Norderney, Ausflugstipp für deinen Norderney Urlaub
Muscheln im Watt vor Norderney
Wandern durch den Nationalpark Wattenmeer, Erfahrungsbericht Wattwandern Norderney, Tipp welche Schuhe Wattwanderung, Nordsee Urlaub Ausflugstipp
Wandern durch den Nationalpark Wattenmeer

Ausflug in das Watt Welten Besucherzentrum

Das Watt Welten UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum Norderney glänzt nicht nur mit seinem langen Namen, sondern auch mit einer modernen interaktiven Ausstellung mit vielen spannenden Themen rund ums Wattenmeer. Und ist damit auf jeden Fall ein lohnendes Ziel für Ausflüge auf der Insel. Infos zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten findest du hier. Das Haus wurde aus nachhaltigen Materialien gebaut und kann komplett recycelt werden. Auf dem Dach gibt es sogar Solarzellen. Auch dem Wappentier von Norderney, der Kornweihe, wurde ein Denkmal auf dem Dach gesetzt.

Watt Welten, Nationalparkhaus Norderney Tipp bei schlechtem Wetter
Watt Welten Besucherzentrum mit Kornweihe Konrad auf dem Dach

Du kannst die Ausstellung im Watt Welten Besucherzentrum auf eigene Faust erkunden oder an einer Führung teilnehmen. Dabei lernen wir viele spannende Fakten über das Wattenmeer und seine Bewohner. Wir lernen Hummer Waldemar kennen und sind total beeindruckt, als wir hören, dass Hummer so weich und beweglich sind, dass sie sich komplett aus ihrem alten Panzer herausziehen können. Das ist notwendig, damit sie wachsen können. Anschließend dauert es etwa 3 Tage bis der neue Panzer wächst. Neben dem faszinierenden Hummer sind auf der Führung aber auch ein paar nachdenklich und traurig stimmende Themen dabei. Neben dem bekannten Problem des Plastikmülls sind wir auch entsetzt zu hören, dass es inzwischen Meerestiere mit Nikotin-Vergiftungserscheinungen gibt. Schuld sind Zigaretten, die über Board geworfen werden. Uns absolut unverständlich, aber offensichtlich immer noch eine weitverbreitete Gewohnheit.

Interaktive Station zum Thema Kegelrobben im Watt Welten UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum Norderney
Interaktive Station zum Thema Kegelrobben: auf diesem Gebiet sind wir natürlich Experten und beantworten alle Fragen richtig

Norderney Tipp: Strandspaziergang

Ein Must-do für deinen Norderney Urlaub ist natürlich ein Strandspaziergang an einem der wunderschönen langen Sandstrände. Begleitet vom Rauschen des Meeres und dem Kreischen der Möwen, einfach herrlich! Im westlichen Teil der Insel gibt es viele Strandkörbe und auch eine lange Strandpromenade mit Cafés und Restaurants. Im Osten wird es einsamer und naturbelassener mit hohen Dünen. Klar, dass der fast menschenleere Oststrand unser Favorit ist.

Strandkörbe am Weststrand, Norderney Strände, Tipp Strandspaziergang
Strandkörbe am Weststrand
Einsamer Strand mit Dünen im Osten von Norderney, Reisebericht Norderney mit Tipps und Aktivitäten für deinen Urlaub auf der Nordseeinsel
Einsamer Strand mit Dünen im Osten von Norderney

Gute Spots zum Sonnenuntergang

Den Sonnenuntergang kannst du auf Norderney am besten vom Weststrand beobachten. Dort hast du mehrere Möglichkeiten: Gemütlich auf der Strandpromenade entlang schlendern, einen Sundowner auf der Marienhöhe oder in der Milchbar nehmen oder den Sonnenuntergang einfach direkt vom Strand aus genießen, vielleicht sogar mit den Füßen im Wasser. Herrlich!

Strandspaziergang zum Sonnenuntergang, Norderney Tipps und Ausflugsziele Erfahrungsbericht Urlaub an der Nordsee
Strandspaziergang zum Sonnenuntergang
Strandspaziergang zum Sonnenuntergang, Norderney Tipps und Ausflugsziele Erfahrungsbericht Urlaub an der Nordsee
Sonnenuntergang über der Nordsee

Aktivitäten für Vogelfreunde: Vögel beobachten am Südstrandpolder

Falls du dich für Vögel interessiert, ist eine Fahrradtour am Südstrandpolderdeich sehr zu empfehlen. Schon vom Deich aus beobachten wir Gänse, Schwalben, Kiebitze und Bachstelzen. Und ein paar Austernfischer haben sich vor der Flut ans Ufer zurückgezogen. Es gibt aber auch eine Vogelbeobachtungshütte mit einem direkten Blick hinein ins Vogelparadies des Südstrandpolders. Dort entdecken wir neben Gänsen auch Blesshühner und Enten. Je nach Jahreszeit kannst du dort natürlich auch noch andere Vögel beobachten. Die beste Zeit für die Beobachtung von Zugvögeln ist natürlich Herbst und Frühling.

Vogelbeobachtungshütte am Südstrandpolder, Norderney Tipp für Vogelfans, Vögel beobachten Ostfriesische Inseln Nordsee
Vogelbeobachtungshütte am Südstrandpolder
Gänse im Naturschutzgebiet Südstrandpolder, Norderney Tipps und Aktivitäten für Vogelfans, Nordsee Urlaub
Gänse im Naturschutzgebiet Südstrandpolder

Norderney bei Regen: 4 Insider Tipps

Bei gutem Wetter ist es draußen einfach am Schönsten. Sollte es aber in deinem Urlaub auf Norderney doch mal schlechtes Wetter geben, dann haben wir hier ein 4 Tipps für dich, was du auf Norderney bei Regen tun kannst:

Strandsauna - 4 Schlechtwettertipps für Norderney
Strandsauna – auch eine Idee für schlechtes Wetter

Tipp 1 Norderney Aktivitäten bei Regen: Thalasso im Badehaus

Das bade:haus liegt sehr zentral direkt am Kurplatz und ist das größte Thalassozentrum in Deutschland. Kein Wunder also, dass sich hier alles um die heilende Wirkung von Meerwasser, Schlick und Algen dreht. Kinder können im Familien-Thalassobad im Wellenbad hüpfen oder die Wattwurmrutsche testen. Sehr zu empfehlen ist außerdem das Salzbad, in dem man wegen des hohen Salzgehalts schweben kann wie im Toten Meer. Ein kleines Außenbecken und eine Sauna gibt es im Badehaus natürlich auch. Schöne Fotos und viele Infos rund ums bade:haus und Thalasso findest du bei unserer Reiseblogger Hamburg Kollegin Marina von MS WellTravel.

Schwimmbad und Thalasso im bade:haus, Tipp was tun bei Regen auf Norderney
Schwimmbad und Thalasso im Badehaus

Schlechtwetter Tipp 2: Entspannen im Conversationshaus

Das Conversationshaus beherbergt neben der Touriinfo auch das gemütliche Café kurPalais, eine Bibliothek und einen Lesesaal. Auch Urlauber können sich in der Bibliothek Bücher ausleihen. Der perfekte Ort, falls du mal gemütlich entspannen und dich von den vielen Aktivitäten an der frischen Luft erholen möchtest.

Conversationshaus, Norderney Tipp bei Regen, Urlaub Nordseeinsel
Conversationshaus: Entspannen bei schlechtem Wetter

Norderney Tipps für Regen Nr. 3: Bademuseum

Auf Norderney gibt es das kleine Fischerhaus-Museum und das Bademuseum. Im Fischerhaus-Museum dreht sich alles um das Leben der Norderneyer zu früheren Zeiten. Als die meisten Insulaner noch vom Fischfang und nicht wie heute vom Tourismus gelebt haben. Im Gegensatz dazu beschäftigt sich das Bademuseum (Eintritt aktuell 4 Euro) mit der Geschichte der Reise- und Badekultur auf Norderney. Auch heute noch an einigen Stellen auf der Insel zu bewundern sind die historischen Badekarren, die früher als Umkleidekabinen dienten. Sehr beliebte Fotomotive auf Norderney.

Bademuseum, 4 Schlechtwetter Tipps Norderney Museum
Bademuseum
Fischerhaus-Museum, Tipp Aktivitäten Norderney bei Regen
Fischerhaus-Museum

Schlechtwetter Tipp 4: Teetied auf Norderney

Typisch ostfriesisch ist natürlich auch eine Teetied. Ein gemütlicher Ort für deine Teetied ist zum Beispiel die Windmühle, die nebenbei auch zu den Top Sehenswürdigkeiten von Norderney gehört. Schließlich ist sie die einzige Windmühle der Ostfriesischen Inseln. Infos zu Öffnungszeiten und Speisekarte findest du hier.

Norderney Sehenswürdigkeiten: Einzige Windmühle der Ostfriesischen Inseln, 4 Tipps Norderney bei Regen, reiseblog
Einzige Windmühle der Ostfriesischen Inseln

Unterkunftstipp: Ferienwohnung im Badehaus

Jetzt weißt du, was du in deinem Norderney Urlaub alles machen und erleben kannst. Aber wo auf der Ostfriesischen Insel kann man gut übernachten? Wir haben auf Norderney in einer Ferienwohnung im Badehaus gewohnt. Sehr modern und gemütlich eingerichtet. Außerdem hast du freien Zugang zum Schwimmbad, kannst dir umsonst Fahrräder leihen und bekommst jeden Morgen Frühstück im benachbarten Café Extrablatt. Auch die Lage ist toll, du bist absolut zentral direkt am Kurplatz und der Strand ist keine 2 Minuten zu Fuß entfernt. Einzig etwas gewöhnungsbedürftig fanden wir die Wasserbetten.

Ferienwohnung im bade:haus, Norderney Tipp Unterkunft am Kurplatz, wo Übernachten?
Unsere gemütliche Ferienwohnung im bade:haus

Essengehen auf Norderney: 6 Restaurant Tipps

Falls du auf Norderney Essengehen möchtest, haben wir auch Tipps für ein paar gute Restaurants. Alle haben auch vegetarische Gerichte:

  1. Weisse Düne, idyllisch in den Dünen gelegenes Restaurant, leckere Veggieburger
  2. kurPalais im Conservationshaus am Kurplatz
  3. Cafe Extrablatt, ebenfalls direkt am Kurplatz, bietet auch Frühstücksbuffet an
  4. Surfcafé an der Strandpromenade
  5. Fischwerk Norderney, neben Fisch gibt es für Vegetarier auch Gemüse-Curry
  6. Andre’s Restaurant

Falls du lieber selbst kochen möchtest, statt eins der Restaurants zu besuchen, auch kein Problem. Auf Norderney gibt es jede Menge Supermärkte, auch größere Ketten wie Penny, Netto und Edeka.

Und zum Schluss noch ein Norderney Geheimtipp für Eisfans: lass dir nicht das leckere Frieseneis entgehen. Eine Eisdiele gibt es am Kurplatz (Bülowallee 7). Du kannst es aber auch in einigen Restaurants als Nachtisch bestellen, zum Beispiel in der Weissen Düne oder der Meierei.

Restaurant Tipp Norderney: Weisse Düne
Restaurant Weisse Düne

Norderney Reisetipps: Anreise per Fähre

Die meisten werden für ihre Anreise auf die Nordseeinsel Norderney in Niedersachsen wohl die Fähre nutzen. Schließlich fängt der Urlaub schon auf der Fähre an. Im Gegensatz zu einigen anderen Ostfriesischen Inseln wie Wangerooge oder Juist ist der Fährverkehr nach Norderney nicht von der Tide abhängig. Tagsüber fährt die Fähre ungefähr alle 90 Minuten ab Norddeich-Mole (Fahrplan) in Niedersachsen. Falls du auf Norderney den Bus ins Zentrum nutzen möchtest, kannst du dein Busticket auch vorab online kaufen.

Norderney Anreise mit der Fähre, Erfahrungsbericht mit Tipps und Ausflugszielen
Anreise mit der Fähre

Falls du mit dem Zug anreist, kannst du direkt bis Norddeich Mole fahren und dort bequem in die Fähre umsteigen. Bei Anreise mit dem Auto musst du etwas außerhalb in Norddeich auf einem der Parkplätze parken und kannst dich dann per Bus zum Anleger bringen lassen (1 Euro pro Person). Da Norderney keine autofreie Insel ist, kannst du dein Auto natürlich auch mitnehmen auf die Fähre. Davon würden wir aber der Umwelt zuliebe abraten. Du kannst auf der Nordseeinsel in Niedersachsen wunderbar alles per Fahrrad erreichen, ein Auto ist dort wirklich nicht nötig.

Was kostet die Fähre nach Norderney?

Aktuell kostet das Ticket für die Hin- und Rückfahrt 21 Euro für Erwachsene und 10,50 Euro für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren. Kinder unter 6 Jahren können kostenlos mitfahren. Das Ticket kann bequem online oder direkt im Fährterminal kaufen. Es ist praktischerweise 6 Monate gültig, du musst dich also nicht vorher auf ein bestimmtes Datum festlegen.

Wie lange dauert die Fahrt per Fähre von Norddeich nach Norderney?

Die Überfahrt vom Festland zur Insel dauert etwa 1 Stunde.

Was kostet der Parkplatz in Norddeich?

Für Urlauber die mit dem Auto anreisen, gibt es mehrere Parkplätze in Norddeich. Auf den Parkplätzen P1, P2 und P3 betragen die Gebühren 5,50 Euro pro angefangen Kalendertag. Kurzparker zahlen 3,50 Euro für eine Parkdauer bis zu 3 Stunden.

Aussicht auf das Wattenmeer von Board der Fähre, Erfahrungen Anreise Norderney, Reisetipps
Aussicht auf das Wattenmeer in Niedersachsen von Board der Fähre

Falls du vor der Anreise schnell noch das aktuelle Wetter auf Norderney checken möchtest, dann wirf einen Blick auf die Webcam.

Weitere Blog Artikel für einen Nordsee Urlaub

Offenlegung: Herzlichen Dank an die Staatsbad Norderney GmbH für die Einladung und die Gastfreundschaft! Die Einladung beeinflusst natürlich nicht unsere persönliche Meinung und Berichterstattung, schließlich lebt Travelinspired von authentischen Reiseberichten. 

1 Kommentar zu „Urlaub auf Norderney: 21 Tipps für Ausflugsziele & Highlights“

  1. Pingback: Was ist so toll an Norderney? Ein kritischer Blick auf die Insel | Travellerblog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.