Travelinspired

Zu Fuß nach Neuwerk – Wattwanderung ab Cuxhaven

(Werbung*) Endlos der Horizont. Himmel und Wolken spiegeln sich in der glatten Oberfläche des Watts. Ich drehe mich im Kreis und kann mich nicht satt sehen an diesem Wunder der Natur. Die salzige Nordseeluft hüllt mich ein. Unter meinen Füßen plätschert das flache Wasser. Endlich wieder im Wattenmeer. Glück rauscht durch meine Adern. Dieses Gefühl von Freiheit ist einfach unbezahlbar. Ja, ich gebe es zu, ich bin wattwandersüchtig. Neuwerk, der abgelegene Außenposten von Hamburg, ist heute das Ziel unserer Wattwanderung. Von Sahlenburg, einem Stadtteil von Cuxhaven, wandern wir drei Stunden lang durch den wunderbaren Nationalpark Wattenmeer.

Wahnsinn, wie sich Himmel und Wolken im Watt spiegeln, Wattwanderung Sahlenburg - Neuwerk, Tagestour Cuxhaven, Nationalpark Wattenmeer

Wahnsinn, wie sich Himmel und Wolken im Watt spiegeln

Auf ins Watt

Wunderschönes Wattenmeer

Wunderschönes Wattenmeer


Der frühe Vogel fängt den Wattwurm

Es ist noch früh am Morgen, als wir uns gemeinsam mit unserer Freundin Anci an der Rettungsstation Sahlenburg versammeln. Hier ist der Treffpunkt für unsere Wattwanderung. Eigentlich sind wir noch ziemlich müde. Aber das Watt lockt und die Vorfreude auf unser nächstes Wattabenteuer macht uns erstaunlich munter. Mal sehen, ob die Wattwanderung von Cuxhaven nach Neuwerk mit unserer ersten Tour von Hallig Hooge nach Pellworm mithalten kann. Wir sind gespannt!

Das Watt ruft, Wattwanderung nach Neuwerk, Tagesausflug Cuxhaven, Niedersachsen

Das Watt ruft

Strandkörbe am Strand von Cuxhaven-Sahlenburg, Wattwanderung nach Neuwerk, Tagesausflug Cuxhaven, Niedersachsen

Strandkörbe am Strand von Cuxhaven-Sahlenburg

Der Himmel ist ziemlich wolkenverhangen und sorgt für eine etwas düstere Atmosphäre. Bei der Hitzewelle, die grade über Deutschland rollt, finden wir das aber gar nicht so schlecht. Zumindest müssen wir dann nicht die ganzen ca. 10 Kilometer durch die knallende Sonne wandern. Also nehmen wir das Wetter wie es ist. Motiviert starten wir gemeinsam mit Wattführer Reinhard Schönrank auf unserer Wattwanderung nach Neuwerk.

Blick zurück beim Wattwandern auf den Strand von Sahlenburg in Cuxhaven, Wattwanderung Neuwerk, Ausflugstipp Nordsee Urlaub Cuxhaven

Wolkenverhangene Morgenstimmung am Strand von Sahlenburg

Pricke markieren den Weg durchs Watt

Pricke markieren den Weg durchs Watt

Welche Schuhe brauchst du für die Wattwanderung Sahlenburg-Neuwerk?
Im Gegensatz zur letzten Tour bin ich heute auf Beachies (Wattsocken) unterwegs. Reinhard guckt skeptisch und erklärt, dass wir auf der Wattwanderung von Sahlenburg nach Neuwerk einen ca. 300 Meter breiten Priel durchqueren, der mit Schotter aufgefüllt ist. Da könnten die Beachies unangenehm werden. Auch sind in den vergangenen Jahren immer mehr Austern in diesen Teil des Wattenmeers eingewandert. Und die haben sehr scharfe Kanten. Daher empfiehlt es sich, speziell für diese Wattwanderung, weder Barfuß, noch mit Beachies oder Trekkingsandalen zu laufen, sondern mit geschlossenen Schuhen. Am besten mit Turnschuhen. Watt- bzw. Strandschuhe gehen aber auch.

Mit Schotter aufgefüllter Priel zwischen Sahlenburg und Neuwerk, Wattwandern Cuxhaven Neuwerk, Ausflugstipp Nordsee

Mit Schotter aufgefüllter Priel zwischen Sahlenburg und Neuwerk

Wattführer Reinhard erklärt uns das Watt – im Hintergrund der Weg über die spitzen Steine

Muscheln im Watt, Wattwanderung Neuwerk ab Sahlenburg, Tagestour Cuxhaven, Nationalpark Wattenmeer

Muscheln im Watt

Beachies versus Wattschuhe

Blöd nur, dass ich meine Wattschuhe in der Wohnung von Ancis Freund Peet gelassen habe. Praktischerweise verkauft der kleine Kiosk an der Rettungsstation in Sahlenburg neben Kaffee und Brötchen auch Wattschuhe. Cleveres Geschäftsmodel. Aber ich möchte meine hübschen, knalltürkisenen Wattsocken unbedingt ausprobieren. Also ignoriere ich Reinhards Rat und laufe so ins Watt. Das Barfuß-Gefühl in den Beachies ist herrlich und ich bin völlig begeistert! Nur beim Schotterpriel trübt sich die Freude. Denn in den Wattsocken über die spitzen Steine zu wandern schwankt zwischen unangenehm bis schmerzhaft. Auch wenn die Sohle hält und ich mich nicht verletze, für diese Stelle würde ich nächstes Mal auf jeden Fall Schuhe anziehen.

Echtes Barfuß-Feeling beim Wattwandern mit Beachies

Wattwandern kann eine ziemlich schlickige Angelegenheit sein

Muschelbänke im Wattenmeer - barfuß laufen ist hier keine gute idee, Wattwanderung Sahlenburg-Neuwerk, Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

Muschelbänke im Wattenmeer – barfuß laufen ist hier keine gute Idee

Unterwegs im Watt

Ansonsten genießen wir die Wanderung durchs Watt in vollen Zügen. Sogar ein Segelschiff, dass sich trockenfallen lassen hat, treffen wir unterwegs. Fröhlich plätschern wir durchs flache Wasser, waten durch tiefen Schlick und staunen über Muscheln, Krebse und Wattwürmern.

Vorsicht Schlick, Wattwandern Neuwerk, Tagestour Cuxhaven Ausflug

Vorsicht Schlick

Trockengefallenes Segelschiff im Watt, davor die grünen Kieselalgen, Wattwanderung Sahlenburg Neuwerk, Tagestour Cuxhaven, Nationalpark Wattenmeer

Trockengefallenes Segelschiff im Watt, davor die grünen Kieselalgen

Der nächste Priel, zum Glück ohne spitze Steine

Naturwunder Kieselalge

Besonders beeindruckt bin ich aber von der Kieselalge. Riesige Flächen im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer überzieht sie mit einer grünen Schicht. Wattführer Reinhard erklärt uns, dass Kieselalgen Sauerstoff produzieren. Und zwar nicht nur fürs Meer, sie liefern auch einen Großteil des Sauerstoffs der Erdatmosphäre. Deutlich mehr als unsere Pflanzen und Bäume an Land. Krass! Diese Wunderalge macht mich doch einen Moment ziemlich sprachlos.

Wunderwelt Wattenmeer, Wattwandern im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer nach Neuwerk

Wunderwelt Wattenmeer

Sogar einen Snack für unterwegs hat das Wattenmeer für uns auf Lager

Die Small Five des Wattenmeers

Auch die Spagettiförmigen Häufchen der Wattwürmer sehen wir überall. Diese fleißigen Würmer graben Zentimeter für Zentimeter den Wattboden um. Viele andere Wattbewohner profitieren von dem geschäftigen Sandfuttern der Wattwürmer. Ein weiterer Wattenmeer-Promi ist die Strandkrabbe.

Strandkrabe - typischer Wattenmeerbewohner, Wattwandern nach Neuwerk, Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

Strandkrabe – typischer Wattenmeerbewohner

Zusammen mit den Wattwürmern, Herzmuscheln, Nordseegarnelen und Wattschnecken gehören sie zu den Small Five des Wattenmeers. Alle fünf sind enorm wichtig für das biologische Gleichgewicht und tragen wesentlich zum Umsatz von Biomasse im Wattenmeer bei. Die Small Five ernähren sich von Plankton und Algen und dienen ihrerseits Vögeln und Fischen als Nahrungsgrundlage. So finden auch Zugvögel hier auf ihrer Durchreise reichlich zu futtern.

Herzmuscheln und verräterische Spuren der Wattwürmer, Nationalpark Wattenmeer, Wattwanderung nach Neuwerk

Herzmuscheln und verräterische Spuren der Wattwürmer

Vögel im Hamburgischen Wattenmeer

Das Wattenmeer Buffet ist eröffnet

UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

Kein Wunder also, dass dieser einzigarte Lebensraum als Nationalpark Wattenmeer geschützt wird. 500 Kilometer zieht sich das größte zusammenhängende Sand- und Schlickwattsystem der Welt an der holländischen, deutschen und dänischen Nordseeküste entlang. 2009 wurde das Wattenmeer sogar als UNESCO Weltnaturerbe ausgezeichnet. Damit steht es auf einer Stufe mit dem Great Barrier Reef in Australien oder dem Yellowstone Nationalpark in den USA.

Endloser Horizont beim Wattwandern nach Neuwerk, UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

Endloser Horizont beim Wattwandern nach Neuwerk

Natur pur im Nationalpark Wattenmeer, UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

Natur pur im Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

An der deutschen Nordseeküste teilt sich das Wattenmeer in drei Nationalparks: das Niedersächsische, das Hamburgische und das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer. Der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer ist allerdings im Vergleich zu seinen beiden Nachbarn winzig klein. Er umfasst grade mal 13.750 Hektar im Bereich der Elbmündung. Zum Nationalpark gehört auch das Ziel unserer Wattwanderung, die Insel Neuwerk.

Wattwanderer auf dem Weg nach Neuwerk

Wattwagen unterwegs nach Neuwerk

Wattwagen unterwegs nach Cuxhaven

Neuwerk gehört witzigerweise zum Bezirk Hamburg-Mitte, obwohl die Insel über 100 Kilometer Luftlinie von Hamburg entfernt liegt. So dürfen wir uns bei unserer Ankunft erstmal über ein Hamburg-Schild freuen. Wirklich höchste Zeit, dass wir als waschechte Hamburger endlich mal diesen entlegenen Stadtteil besuchen.

Neuwerk gehört zum Stadtteil Hamburg-Mitte, Wattwandern nach Neuwerk, Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

Neuwerk gehört zum Stadtteil Hamburg-Mitte

Ganz schön was los auf der Wattautobahn

Allerdings sind wir nicht die einzigen mit dieser Idee. Im Sommer ist auf dem markierten Wattweg vom Festland nach Neuwerk ganz schön was los. Zu den vielen Wattwanderern gesellen sich auch zahlreiche Pferde. Die meisten ziehen Urlauber auf Wattwagen durch die Nordsee. Einige sind aber auch mit ihren Reitern unterwegs. Und auch ein paar Hunde springen fröhlich durchs Watt.

Highway für Pferdekutschen durchs Wattenmeer, Wattwanderung Neuwerk ab Sahlenburg, Tagestour Cuxhaven, Nationalpark Wattenmeer

Highway für Pferdekutschen durchs Wattenmeer

Unterwegs im Watt, Wattwanderung Neuwerk

Ganz schön was los auf dem Wattweg nach Neuwerk

Reiten im Watt, Tour durchs Wattenmeer nach Neuwerk, Urlaub Cuxhaven, Nordsee

Durchs Watt reiten macht bestimmt auch jede Menge Spaß

Ein regelrechter Highway führt von Neuwerk zum Festland durchs Wattenmeer, inklusive Kreuzung an der Stelle, wo sich der Weg Richtung Duhnen und Sahlenburg trennt. Markiert wird die Wattautobahn durch Pricke, die alle paar Meter aus dem Watt ragen. Auch Rettungsbaken findest du in regelmäßigen Abständen. Denn Vorsicht, mit der reinkommenden Flut verschwindet der Wattwanderweg wieder für ein paar Stunden in der Nordsee.

Rettungsbake im Watt, Wattwanderung Cuxhaven Neuwerk, Nordsee Ausflugstipp Niedersachsen

Rettungsbake – ein beruhigender Anblick

Neuwerk – abgelegener Stadtteil von Hamburg

Für uns ist die Flut heute zum Glück kein Problem. Nach glücklichen drei Stunden im Wattenmeer erreichen wir Neuwerk. Irgendwie beruhigend wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Auf Neuwerk begrüßt uns gleich ein typisch rotes Hamburg-Schild. Welcome home! Unsere erste Mission ist jetzt aber erstmal Füße waschen und Wattsocken gegen Turnschuhe tauschen. Dann geht es auf Inselerkundung.

Neuwerk erreicht – Wattwanderung erfolgreich geschafft

Inselidylle auf Neuwerk, Sehenswürdigkeiten, Ausflug nach Neuwerk, Bezirk Hamburg-Mitte

Inselidylle auf Neuwerk

Füße schrubben nach dem Wattwandern

Leuchtturm von Neuwerk – Hamburgs ältestes Gebäude

Schon vom Watt aus haben wir den Leuchtturm über der Nordseeinsel aufragen sehen. Jetzt wollen wir ihn uns aus der Nähe anschauen. 1310 wurde er als Wehrturm gebaut, um die Elbmündung vor Seeräubern zu schützen. Später wies er den Schiffen als Leuchtturm den Weg. 2014 wurde der Leuchtturm von Neuwerk allerdings in Rente geschickt. Trotzdem ist er immer noch ein imposantes Gebäude und übrigens das älteste Hamburgs. Eine enge Wendeltreppe im Inneren des Turms führt dich hoch zu einer Aussichtsplattform. Von hier oben hast du einen fantastischen Rundumblick über Neuwerk, das Wattenmeer und bis hinüber nach Cuxhaven. Im Leuchtturm kannst du übrigens auch übernachten.

Blick über Neuwerk vom Leuchtturm, Tagesausflug Neuwerk, Sehenswürdigkeiten, Highlight Wattwanderung

Blick über Neuwerk vom Leuchtturm

Leuchtturm Neuwerk, Sehenswürdigkeiten Nordseeinsel, Ausflug nach Neuwerk

Leuchtturm Neuwerk

Leuchtturm Spitze, Tagesausflug Neuwerk, Sehenswürdigkeit

Leuchtturm Spitze

Insulaner bestimmen ihre Öffnungszeiten selbst

Direkt am Leuchtturm findest du auch den Inselkaufmann, der allerdings eigenwillige Öffnungszeiten hat. Wir stehen enttäuscht vor verschlossenen Türen und auch ein anderer Urlauber seufzt frustriert „gestern hatte er ganz andere Öffnungszeiten“. Da ein kühles Getränk jetzt aber unbedingt sein muss, kehren wir nach einem kurzen Spaziergang über die Insel schließlich im Anker ein. Puh, diese Sahara-Hitze hätte wir hier auf Neuwerk nicht erwartet. Aber der Jahrhundertsommer macht auch vor der Nordseeinsel nicht halt. Sogar den Wind hat der Wettergott ausgeknipst.

Das "Zentrum" von Neuwerk - Inselkaufmann und Leuchtturm am Turmplatz, Neuwerk besuchen, Sehenswürdigkeiten

Das „Zentrum“ von Neuwerk – Inselkaufmann und Leuchtturm am Turmplatz

Inselerkundung Neuwerk

Eine Inselumrundung auf dem Hauptdeich dauert ca. eine Stunde. Dabei kommst du eigentlich an fast allen Gebäuden der Insel vorbei. Ein kurzer Abstecher führt zum Friedhof der Namenlosen. Hier liegen Seefahrer begraben, die die Flut früher auf Neuwerk an Land gespült hat. Ein weiterer Abstecher lohnt beim Nationalpark-Haus. Auch am kleinen Yachthafen an der Südküste und am Anleger der Fähre nach Neuwerk an der Westküste kommst du auf der Inselumrundung vorbei. Wenn du dich für Vögel interessierst, kannst du auch noch eine größere Runde über das Vorland drehen.

Auf dem Deich kannst du einmal um den Inselkern wandern, Tagesausflug Neuwerk, Nordsee Urlaub

Auf dem Deich kannst du einmal um den Inselkern wandern

Yachthafen auf Neuwerk, Inselerkundung, Rundwanderung auf dem Deich, Tagestrip Neuwerk

Yachthafen auf Neuwerk

Kutschpferde entspannen auf der Weide, Neuwerk, Hamburg

Kutschpferde entspannen auf der Weide

Mit der Fähre zurück nach Cuxhaven

Für uns geht es schließlich mit der MS Flipper von Cassen Eils zurück nach Neuwerk. Die Abfahrtszeiten wechseln täglich mit den Gezeiten. Hier geht’s zum Fahrplan. Während wir an Bord der MS Flipper durch die Nordsee nach Cuxhaven shippern, genießen wir nochmal einen Blick zurück nach Neuwerk. Was für ein absolut genialer Tagesausflug im Nationalpark Wattenmeer!

Bereit zum Auslaufen - MS Flipper auf Neuwerk, Tagesausflug Cuxhaven nach Neuwerk, Urlaub Nordsee

Bereit zum Auslaufen – MS Flipper auf Neuwerk

Blick zurück auf die Nordseeinsel Neuwerk, Schifffahrt zurück nach Cuxhaven, MS Flipper, Cassen Eils

Blick zurück auf die Nordseeinsel Neuwerk

Infos zur Wattwanderung von Sahlenburg nach Neuwerk

Wir haben uns einer geführten Wattwanderung von Wunderwelt Watt angeschlossen. Dank unserem Führer Reinhard haben wir unterwegs jede Menge spannende Dinge über das Wattenmeer gelernt und konnten auch mal guten Gewissens vom Prickenweg abweichen. Statt von Cuxhaven-Sahlenburg kannst du auch ab Duhnen starten. Von dort ist der Weg etwas länger, allerdings musst du nicht durch den fiesen Schotterpriel. Und natürlich kann man auch in die entgegengesetzte Richtung wandern, also von Neuwerk zum niedersächsischen Festland.

Wattwandern – kann es etwas Schöneres geben?

Neben der Wattwanderung nach Neuwerk bietet Wunderwelt Watt auch noch weitere Touren an, zum Beispiel zu den Seehundbänken. Das ist bestimmt auch toll. Außerdem möchte ich auch unbedingt mal im Winter ins Watt, wenn es friert und sich Eisschichten im Wattenmeer bilden. Wenn du dich auf eigene Faust ins Watt wagen willst, solltest du unbedingt ein paar Sicherheitsregeln beachten. Eine Übersicht findest du auf der Website von Cuxhaven Tourismus.

Rettungsbake im Nationalpark Wattenmeer, Wattwanderung Cuxhaven Neuwerk, Ausflugstipp Niedersachsen

Rettungsbake im Wattenmeer

Glücklich im Watt

*Offenlegung: Im Auftrag von Hamburg Marketing sind die Reiseblogger Hamburg als Hamburg-Botschafter unterwegs. Die Mission: Findet in der Metropolregion Hamburg die coolsten und schönsten Ausflugsideen, Aktivitäten und Veranstaltungen an, im und rund ums Wasser. Herzlichen Dank an Cuxland Touristik und AG Ems für die Unterstützung bei der Organisation und die Einladung zur Wattwanderung inkl. Rückfahrt mit der MS Flipper. Unsere persönliche Meinung bleibt davon unbeeinflusst, schließlich geht es auf Travelinspired um authentische Reiseberichte.

Auch interessante Beiträge

Abenteuer Wattwanderung – von Hallig Hooge n... Heute steht für uns ein ganz besonderes Abenteuer auf dem Programm: es geht mitten rein ins Weltnaturerbe Wattenmeer. Wi...
Tipps für deinen Amrum Urlaub Dünen und Strand soweit das Auge reicht. Die Nordseeinsel Amrum ist das reinste Naturparadies. Mit dem Kniepsand besitzt...
Die Insel Hiddensee – Naturparadies in der O... Hiddensee. Ostseeinsel. Natur pur. Leuchtturm, Steilküste und Heidelandschaft. Autos sind auf der Insel verboten. Dafür ...
Wandern auf Texel – Natur und Tiere Texel. Die holländische Nordseeinsel ist ein echtes Naturparadies. Und ein perfekter Ort zum Urlaub machen, Wandern, Rad...

12 Kommentare zu “Zu Fuß nach Neuwerk – Wattwanderung ab Cuxhaven

  1. Marina

    Danke für die wunderbaren Einblicke und die Tipps! Ich selber war noch nie dort und wollte das immer mal machen! Jetzt mit den Bildern steht es fest, ja ich Neuwerk! LG Marina

    1. Kathrin Autor des Beitrags

      Schön, dass wir dich inspirieren konnten Marina!
      Die Wattwanderung nach Neuwerk war einfach traumhaft. Vielleicht kommen wir glatt nochmal mit.
      Liebe Grüße
      Kathrin

  2. Tanja

    Ich liebe die Wanderung rüber nach Neuwerk… 🙂
    Machen wir fast jedes Jahr mit der Familie. Zur Insel wandern, dann drüben im Heu schlafen und am nächsten Tag zurück mit der Kutsche.
    Dieses Jahr ist die Tour leider ausgefallen… da freue ich mich über euren Bericht und die Bilder natürlich gleich doppelt so dolle… 🙂

    Liebe Grüße
    Tanja

    1. Kathrin Autor des Beitrags

      Hi Tanja,
      was für eine schöne Tradition!
      Wir waren von der Wattwanderung auch so begeistert, dass wir uns gut vorstellen können, die nächstes Jahr zu wiederholen 🙂 Und mit dem Wattwagen zu fahren ist bestimmt auch eine tolle Erfahrung!
      Liebe Grüße
      Kathrin

  3. Miriam

    Hallo ihr zwei,
    wir wollten letztes Jahr genau die selber Tour machen, aber ich habe leider eine fette Blasenentzündung bekommen, und dann haben wir das lieber gelassen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. So habe ich jetzt schon einmal alle Infos und tolle Einblicke in die Tour bekommen.
    Vielleicht machen wir mal eine Reiseblogger Hamburg Wattwanderung 🙂 ?

    Viele liebe Grüße
    Miriam

    1. Kathrin Autor des Beitrags

      Liebe Miriam,
      was für ein Pech! Aber genau, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Oh ja, lass uns mal eine Reiseblogger Hamburg Wattwanderung machen, macht bestimmt riesig Spaß!
      Liebe Grüße
      Kathrin

    1. Kathrin Autor des Beitrags

      Liebe Svem,
      gerne! Du bist herzlich eingelanden, uns das nächste Mal zu begleiten! Dann sammeln wir dir unterwegs im Watt ein paar Austern und die gibt es dann hinterher mit Champagner 😉
      Liebe Grüße
      Kathrin

    1. Kathrin Autor des Beitrags

      Ja, das wäre bestimmt super mit der ganzen #ReisebloggerHH Truppe!
      Vielleicht probieren wir ja auch mal eine andere Route aus, Wattwandern macht auf jeden Fall super viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.