Ausflugsziele Hamburg: 21 Tipps für schöne Ausflüge

Wir lieben Hamburg und sind immer wieder begeistert, was für großartige und vor allem auch abwechslungsreiche Ausflugsziele in unserer Heimatstadt auf uns warten. Riesige Dünen, endlose Heide, verwunschene Moore, herrliche Wälder und idyllische Seen – Ausflüge in die Natur werden hier so schnell nicht langweilig. Wir haben dieses Jahr Uhu-Küken beim Wachsen beobachtet, Radtouren zu Storchennestern unternommen, Hirsche bei der Brunft bestaunt und uns vor über den Wanderweg schlängelnden Schlangen erschreckt. Neben Ausflügen in die Natur hat Hamburg natürlich auch zahlreiche weitere Ausflugsziele zu bieten. Dazu zählen unter anderem Hagenbecks Tierpark und das Tropenaquarium, die Landungsbrücken und die Alster, die Elbphilharmonie, das Miniaturwunderland und die Ballinstadt.

Hamburg Ausflugsziele, Landungsbrücken
Hamburger Landungsbrücken

Teilweise waren wir so begeistert von unseren Ausflügen, dass wir gar nicht anders konnten, als schnell einen Beitrag darüber zu verfassen. Falls du dich also fragst, was man in unserer Heimatstadt Hamburg so machen kann: Hier sind unsere gesammelten Ausflugsideen und Tipps für Hamburg und Umgebung mit unseren schönsten Fotos.

Ausflugsziele Hamburg Heide Brunsberg
Lila Heideparadies

Hamburg City & Alster

Ein Spaziergang an der Alster ist ein Muss für jeden Hamburg Besucher. So leer wie beim Lockdown haben wir die Binnenalster mitten im Zentrum der Stadt noch nie erlebt. Morgens um 8 Uhr an einem Wochentag wimmelt es dort normalerweise von Berufstätigen. Doch im April 2020 war die Alster wie ausgestorben. Auch der Rathausmarkt menschenleer. Das wird es hoffentlich so schnell nicht wiedergeben!

Ausflugsziele Hamburg Alster
Binnenalster menschenleer – Corona lässt grüßen
Morgenstimmung an den Alsterarkaden, Hamburg Ausflugstipps
Morgenstimmung an den Alsterarkaden
Rathausmarkt, Sehenswürdigkeiten Hamburg Ausflug
Top Sehenswürdigkeit: das Rathaus

Sehr schön für einen ausgedehnten Spaziergang oder auch zum Paddeln ist die Außenalster. Dort findest du zahlreiche Bootsverleiher, Segelclubs, Cafés und gemütliche Parkbänke.

Hamburg Ausflugsziele an der Elbe

Wasser gehört zu einer Hansestadt einfach dazu. Als waschechte Hamburger lieben wir die Elbe. Dort gibt es einfach so viele lohnenswerte Orte für tolle Ausflüge und Unternehmungen, egal ob am oder auf dem Wasser.

Abendstimmung am Fischmarkt, Ausflugsideen Hamburg
Abendstimmung am Fischmarkt

Top Sehenswürdigkeiten: Speicherstadt und Landungsbrücken

Klassische Ausflugsziele mitten in der Stadt sind natürlich die Speicherstadt, die Landungsbrücken und der Fischmarkt mit Blick hinüber zu den Trockendocks und Containerterminals. An den Landungsbrücken kannst du zu einer Hafenrundfahrt (auch toll mit Kindern), einem Fototörn (Erfahrungsbericht) durch den Hamburger Hafen oder einer Bootstour auf der Elbe starten. In der Speicherstadt warten spannende Museen und Erlebnisse wie Dialog im Dunkeln und das Miniaturwunderland, das Gewürzmuseum, das Zollmuseum und das Speicherstadtmuseum.

Das Wasserschloss gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Speicherstadt, schönes Fotomotiv Hamburg
Das Wasserschloss gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Speicherstadt

Hamburgs Wahrzeichen: die Elbphilharmonie

Eine großartige Aussicht auf Hamburg und die Elbe hast du von Hamburgs neuem Wahrzeichen, der Elbphilharmonie. Tickets für die Elphi Plaza bekommst du kostenlos direkt am Schalter. Oder du spazierst durch den Alten Elbtunnel auf die andere Seite für einen kleinen Perspektivwechsel.

Elbphilharmonie, Sehenswürdigkeiten Hamburg, Ausflugsziele
Hamburgs neues Wahrzeichen: die Elbphilharmonie

Elbstrand

Idyllischer wird es stadtauswärts, beispielsweise an den wunderschönen Elbstränden in Wittenbergen und am Falkensteiner Ufer, hinter dem Museumshafen Övelgönne oder in Teufelsbrück. An heißen Sommertagen kannst du dort wunderbar am Strand in der Sonne liegen oder sogar baden. Der schönste Strand an der Elbe ist für uns die Hetlinger Schanze.

Hetlinger Schanze, Ausflugsziel Elbe, Schleswig-Holstein
Hetlinger Schanze: schönster Strand an der Elbe
Sonnenuntergang am Elbstrand, Hamburg Ausflüge
Sonnenuntergang am Elbstrand

Schönster Ort: Treppenviertel in Blankenese

Das Treppenviertel in Blankensee gehört zu den schönsten Ausflugszielen Hamburgs. An den steilen Treppen erwarten dich malerische alte Häuser, mit Blumen geschmückt und immer wieder traumhafte Aussicht auf die Elbe.

Blankenese, Hamburg Ausflugsziele
So fotogen ist Blankenese

Für Leuchtturm-Fans: die Bunthäuser Spitze

Ein super Ausflugsziel in Hamburg ist außerdem die Bunthäuser Spitze, an der Süder- und Norderelbe zusammen fließen. An der Spitze steht ein hübscher kleiner Leuchtturm, das Leuchtfeuer Bunthaus, ein tolles Fotomotiv. Ganz in der Nähe kannst du beim Spaziergang auf dem Deich Schafe bewundern. Oder du fährst in zur Hetlinger Schanze oder Haseldorfer Marsch. Dort sind Schafe quasi garantiert.

Leuchtfeuer an der Bunthäuser Spitze, Ausflugsziele Hamburg Elbe
Leuchtfeuer an der Bunthäuser Spitze
Schafe, Spaziergang Haseldorfer Marsch, Elbe Ausflug Hamburg
Deich-Schaf in der Haseldorfer Marsch

Ausflugsziele in Hamburg für Naturfans

Dünen, Wälder, Moore, Heideflächen – in und um Hamburg wartet jeden Menge Natur für lohnenswerte Ausflüge und Outdoor-Aktivitäten. Auch wunderbare Parks hat die Hansestadt reichlich zu bieten. Hier sind unsere Tipps.

Planten un Blomen: Hamburgs schönster Park

Planten un Blomen ist für uns der schönste Park in Hamburg. Zu jeder Jahreszeit ist der Park ein wunderbares Ausflugsziel in der Hansestadt – zum Spazierengehen, Abschalten, Musik lauschen oder für Action. Du kannst in Planten un Blomen sogar auf eine kleine Weltreise gehen. Denn Pflanzen aus aller Welt sind in den verschiedenen Gärten und Parkteilen zu finden. Dazwischen Bäche, Teiche und Seen – alles liebevoll angelegt und gepflegt. Besonders idyllisch finden wir den Japanischen Garten mit seinem schnuckeligen Teehaus.

Planten un Blomen Hamburg, Erfahrungsbericht
Japanischer Garten in Hamburgs schönstem Park: Planten un Blomen

Weitere schöne Parks in Hamburg, die wir dir für einen kleinen Ausflug empfehlen können, sind der Wilhelmsburger Inselpark, der Volkspark in Altona, der Botanische Garten in Klein-Flottbek und der Jenischpark.

Ausflugsziele Hamburg, Botanischer Garten
Ausflug in den Botanischen Garten
Jenischpark, Ausflugstipp Hamburg
Jenischpark im Frühling

Boberger Dünen

Wer hätte das gedacht? In der Hansestadt Hamburg gibt es tatsächlich Dünen! Die Boberger Dünen sind Überbleibsel aus der letzten Eiszeit und eignen sich hervorragend für einen Ausflug in die Natur. Weit ab vom Großstadttrubel kannst du in den Boberger Dünen einfach die Augen schließen, mit den Füßen durch den Sand gleiten und dir vorstellen, du wärst am Meer. Vor den Toren Hamburgs gibt es noch weitere coole Ausflugsziele mit Dünen: die Besenhorster Sandberge bei Geesthacht und die Holmer Sandberge bei Wedel.

Boberger Dünen: Ausflugsziel in Hamburgs Südosten
Boberger Dünen: Naturparadies in Hamburgs Südosten
Ausflugsidee Hamburg: Holmer Sandberge
Happy trotz Corona
Ausflugsziel Hamburg, Besenhorster Sandberge, Lost Place Pulverfabrik
Lost Place im Naturschutzgebiet Besenhorster Sandberge – Ausflugsideen Hamburg

Hamburg Ausflugstipps für Moorfans

Wo wir gerade bei Moor sind. Ganz begeistert waren wir diesen Sommer auch vom Himmelmoor bei Quickborn, das wir tatsächlich vorher noch gar nicht kannten. Auf einem Spaziergang durch Schleswig-Holsteins größtes Hochmoor kannst du in faszinierende Natur eintauchen. Früher wurde hier Torf abgebaut. Heute erobert die Natur sich das Moor Stück für Stück zurück. Auf einem Lehrpfad erfährst du mehr über dieses spannende Thema. Eine super Ausflugsidee für die ganze Familie direkt vor den Toren Hamburgs. Auch in Hamburg selbst kannst du durch ein Moorgebiet wandern und zwar im Moorgürtel. Das wenig besuchte Naturschutzgebiet liegt südlich der Elbe und ist noch ein echter Hamburg Geheimtipp! Auch das Wittmoor und das Raakmoor, eins der kleinsten Naturschutzgebiete in Hamburg, lohnen einen Besuch.

Himmelmoor Wandern, Ausflugstipp Hamburg
Zu Fuß durchs Himmelmoor
Moorgürtel Sonnenaufgang, Ausflug Hamburg Insidertipp
Sonnenaufgang über dem Hamburger Moorgürtel
Naturschutzgebiet Wittmoor, Hamburg Ausflugstipp
Naturschutzgebiet Wittmoor

Ausflugsziele zur Heideblüte

Normalerweise sind wir zur Heideblüte oft verreist. Dieses Jahr haben wir die blühende Heide so richtig ausgekostet. In der Hansestadt Hamburg gibt es gleich mehrere Heideflächen, darunter auch in den Boberger Dünen. Besonders schön und weitläufig ist die Fischbeker Heide südlich der Elbe. Mit etwas Glück triffst du auf deiner Wanderung sogar die entzückenden Heidschnucken. Weitere schöne Ausflugsziele zum Heide gucken in Norddeutschland sind natürlich auch die Lüneburger Heide und die Südheide bei Gifhorn.

Wandern durch die Fischbeker Heide, Hamburg Ausflugsziele zur Heideblüte
Wandern durch die Fischbeker Heide

Ziel für Outdoor-Action: Harburger Berge

Wusstest du, dass es in Hamburg sogar Berge gibt. Die Harburger Berge sind ein beliebtes Ziel für Wanderer und Mountainbiker und lassen sich auf einem Tagesausflug super mit der Fischbeker Heide kombinieren. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Wir sind dort auch schon im Winter bei Schnee durch die wunderschöne Landschaft gewandert.

Wandern in den Harburger Bergen, Hansestadt Hamburg Tipps
Wandern in den Harburger Bergen

Lohnende Ausflüge für Tierfans

Auch für Tierfans und Familien mit Kindern gibt es einige lohnenswerte Ort. Dazu gehören Top Sehenswürdigkeiten wie Hagenbecks Tierpark und das Tropenaquarium, aber auch kostenlose Parks und Naturschutzgebiete wie Höltigbaum, das Niendorfer Gehege und das Wildgehege Klövensteen.

Hamburg Ausflug Hagenbeck
Braunbär in Hagenbecks Tierpark

Tierpark Hagenbeck und Tropenaquarium

Den Tierpark Hagenbeck haben wir schon als Kinder abgöttisch geliebt. Besonders die knuffigen Braunbären und die verspielten Seebären standen bei uns damals hoch im Kurs. Heute ist unser absolutes Highlight das Eismeer. Seit unseren Polarreisen sind wir diesen Regionen hoffnungslos verfallen. Da ist es natürlich praktisch, in der eigenen Stadt Eisbären und Pinguine besuchen zu können. Auch das Tropenaquarium ist großartig. Hier muss man oft genauer hinschauen, um die Bewohner zu entdecken, wie beispielsweise das Chamäleon, wenn es nicht  grade farbenfroh leuchtet.

Buntes Chamäleon, Tropenaquarium Hamburg
Buntes Chamäleon im Tropenaquarium Hamburg

Niendorfer Gehege

Auge in Auge mit entzückendem Damwild? Im Niendorfer Gehege leben jede Menge der niedlichen Tiere. Und es gibt sie dort in allen Farben: klassisch hellbraun mit Punkten im Bambi-Stil, aber auch in weiß oder schwarz. Ein Ausflug ins Niendorfer Gehege in Hamburg lohnt sich aber nicht nur wegen dem Damwild. Auch der Wald ringsherum ist herrlich zum Spazierengehen und Radfahren. Familien mit Kindern können zwischen zwei Spielplätze wählen. Ein echtes Highlight für Kinder ist außerdem das Ponyreiten beim Ponyhof Waldschänke.

Damwild im Wildgehege, Niendorf Ausflug Tiere gucken, Reiseblogger Hamburg Tipps
Damwild im Niendorfer Wildgehege

Naturschutzgebiet Höltigbaum

Jede Menge vierbeinige Landschaftspfleger warten in Hamburgs Nordosten im Naturschutzgebiet Höltigbaum auf dich. Neben Schafen leben dort auch Galloways und Ziegen. Der Höltigbaum liegt gleich bei uns um die Ecke. Kein Wunder, dass wir in dem weitläufigen Gelände regelmäßig auf Rad- und Wandertouren unterwegs sind. Einige der Wege führen direkt durch die großen Gehege, so dass du dich manchmal Auge in Auge mit den Tieren wiederfindest. Sogar eine Schlange haben wir hier schon getroffen.

Ziegen als Landschaftspfleger im Höltigbaum, Ausflugsziele Hamburg
Ziegen als Landschaftspfleger im Höltigbaum

Hier findest du weitere Ausflugsideen für Tierfans in Hamburg und Umgebung.

Uhus im Duvenstedter Brook

Eins unserer Highlights dieses Jahr waren die brütenden Uhus im Duvenstedter Brook. Dank Corona hatten wir jede Menge Zeit. So haben wir regelmäßig Ausflüge in dieses Naturschutzgebiet im Hamburger Norden unternommen und die Uhus besucht. Absolut faszinierend, den kleinen Uhu-Babys dabei zuzuschauen, wie sie größer und größer werden.

Flauschiger Uhu Nachwuchs, Duvenstedter Brook Uhus in freier Wildbahn beobachten
Flauschiger Uhu Nachwuchs im Duvenstedter Brook

Auch im Herbst lohnt sich für Tierfans ein Ausflug in den Duvenstedter Brook. Dann kannst du den beeindruckenden Brunftrufen der Hirsche lauschen.

Klövensteen – Wildgehege, Wald und Moor

Du möchtest noch mehr Tiere sehen? Dann auf zum Klövensteen! Dieses herrliche Hamburger Ausflugsziel an der Grenze zu Schleswig-Holstein verfügt neben Wald, Moor und Seen auch über das Wildgehege Klövensteen. Dort leben neben Damwild auch Mufflons, Wildschweine, Frettchen, Waschbären und Uhus. Besonders niedlich finden wir ja die gestreiften Frischlinge. Ansonsten spazieren wir auch sehr gern durch das mystische Schnaakenmoor. Dieses Naturparadies unserer Hansestadt kannst du kostenlos besuchen. Für Kinder gibt es vor dem Eingang einen großen Spielplatz.

Wildschwein mit Frischlingen, Tiere sehen Wildgehege Klövensteen, Hamburg Westen Ausflugsziele
Wildschwein mit Frischlingen – niedlich!

Radtour zu Störchen

Diesen Sommer waren wir viel mit dem Fahrrad in Hamburg und Schleswig-Holstein unterwegs. Neben einer einwöchigen Tour auf dem Ostseeradweg von Flensburg nach Lübeck haben wir auch viele kürzere Touren in die Umgebung unternommen. Dabei haben wir mehrere Storchennester gefunden, unter anderem in Stellau, keine 5 Kilometer von unserem Wohnort entfernt. Auf dem Bahnradweg von Glinde nach Trittau radelst du dort quasi direkt vorbei. Auch auf den Feldern in Stapelfeld konnten wir regelmäßig Störche beobachten. Total genial. Da müssen wir gar nicht erst bis ins Storchendorf nach Rühstädt fahren. Auch Turmfalken sind uns regelmäßig vor die Linse geflattert.

Ausflugsziele Hamburg Rad, Störche Stapelfeld, Kreis Stormarn Schleswig-Holstein
Störche auf einem Feld in Stapelfeld
Turmfalke, Ausflugstipps Hamburg
Turmfalke auf unserem Ausflug gesichtet

Ausflugtipps für Wasserratten

Neben den wunderbaren Stränden an der Elbe punktet Hamburg mit tollen Badeseen, abwechslungsreichen Orten zum Paddeln, Surfen, SUPen oder Tretbootfahren und idyllischen Flüssen und Kanälen für Spaziergänge am Wasser.

Hamburg Ausflugsziele zum Baden

Hamburg hat super viele schöne Badeseen und auch Badestellen an der Elbe. Natürlich besonders während Corona eine super Alternative zu Schwimmbädern und Urlaub am Meer. Riesig groß und auch bei Surfern beliebt ist beispielsweise der Oortkaten in den Vier- und Marschlanden. Auch der Eichbaumsee ist ein tolles Ausflugsziel. Im See darfst du leider nicht baden, zum Abkühlen kannst du aber in die benachbarte Dove Elbe springen.

Wassersportparadies Oortkaten, Hamburgs Badeseen, Ausflugsziele Norddeutschland
Wassersportparadies Oortkaten – einer von Hamburgs malerischen Badeseen

Paddeln in Hamburg

Paddeln kann man in der schönsten Stadt Deutschlands natürlich auch hervorragend. Ob auf der Alster, den Kanälen oder beispielsweise dem Hohendeicher See – die Möglichkeiten sind zahlreich. Deshalb haben wir zum Paddeln in Hamburg einen eigenen Erfahrungsbericht mit Tipps und Routen verfasst. Echte Insidertipps sind die Dove Elbe und die Gose Elbe. Auf letzterer waren wir diesen Sommer sogar im Rahmen der Müllsammel-Aktion von #greenkajak paddeln. Natur pur!

Hausboote bei der Werft Allermöhe, Paddeln Hamburg, Tipps & Erfahrungen
Hausboote bei der Werft Allermöhe auf der Dove Elbe

Spaziergänge am Wasser

Wir lieben die Kombination aus Wald und Wasser, besonders im Herbst. Durchs bunte Laub rascheln, während sich die Bäume im See oder Fluss spiegeln, einfach magisch! Ausflüge lohnen sich beispielsweise ins Alstertal, zum Öjendorfer See in Hamburg oder auch zum Lütjensee und Großensee im Kreis Stormarn in Schleswig-Holstein -> alle Tipps für diese Unternehmungen findest du in unserem Erfahrungsbericht 5 schöne Hamburg Spaziergänge am Wasser.

Spaziergang Alstertal Hamburg, Ausflugsideen
So schön ist der Herbst in Hamburg
Ausflugsziele Hamburg im Herbst, Alstertal Spaziergang
Herbstidylle im Hamburger Alstertal

Tipp: Hamburg-Harburg

Hamburg Harburg haben viele bei ihrem Besuch der Hansestadt nicht gleich auf dem Zettel. Dabei gibt es in diesem Stadtteil einige Highlights zu entdecken. Für Schifffans lohnt sich ein Ausflug in den Harburger Hafen. Dort kann man im Museumshafen alte Schiffe, Hafenkräne und Streetart bewundern. Mit Kindern lohnt sich der Harburger Stadtpark mit dem idyllischen Außenmühlenteich. Und Wassersportler können sich auf dem Neuländer See beim Wasserski ausprobieren.

Harburg Hafen, Aussicht von der Harburger Schlossinsel, Harburg Sehenswürdigkeiten
Ausflug zum Harburger Hafen

Fazit: Hamburgs schönste Ausflugsziele

Wir sind völlig begeistert, was man in und rund um unser schönes Hamburg alles erleben, unternehmen und entdecken kann! Wir könnten diesen Beitrag noch endlos fortführen. Durch Corona haben wir dieses Jahr wirklich viele wunderbare Ausflüge direkt vor der Haustür unternommen. Sich draußen in der Natur zu bewegen, mit viel Abstand zu anderen, ist ja zurzeit auch wirklich das Beste, was man machen kann. Gleichzeitig tut man sich was Gutes, kann herrlich Abschalten und Energie tanken.

Schmetterling Haseldorfer Marsch, Natur Ausflugsideen Hamburg
Schmetterling in der Haseldorfer Marsch

Hier findest eine Karte mit unseren Hamburg Ausflugstipps.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Interessierst du dich auch für das Umland? Dann schau dir doch auch mal unsere Ausflugsziele in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen an.

Fotografiert haben wir überwiegend mit unserer Sony DSC HX-90 (kleine, kompakte Reisekamera mit 30-fach optischem Zoom und Weitwinkelobjektiv) und einem Huawei P20 Pro => weitere Tipps zu Technik und Fotografieren.

Unterkunft gesucht? Dann schau doch mal auf booking.com oder BestFewo.de. Eine Auswahl an coolen Touren findest du auf guiders.de und getyourguide.de. Wie wäre es denn mit einem geführten Rundgang durch die Elbphilharmonie, einem Besuch des Hamburg Dungeons oder einer Lichterfahrt auf der Elbe am Abend?

Rettungsring am Falkensteiner Ufer, Ausflugsziele Hamburg
Rettungsring am Falkensteiner Ufer

Dieser Artikel ist Teil der Corona Fotoparade von Erkunde die Welt.

 

10 Kommentare zu „Ausflugsziele Hamburg: 21 Tipps für schöne Ausflüge“

    1. Hallo Heiko,
      dankeschön! Wir freuen uns, dass dir unsere Bilder so gut gefallen.
      Wir haben so viele schöne Ecken vor unserer Haustür entdeckt. Das hat uns ein bisschen dafür entschädgt, nicht soviel reisen zu können, wie sonst.
      LG Kathrin

    1. Vielen Dank Andrea! Hamburg hat wirklich erstaunlich viel schöne grüne Ausflugsziele in die Natur. Wir sind selbst immer wieder überrascht, wieviel Abwechslung unsere Heimatstadt zu bieten hat 🙂
      LG Kathrin

  1. Pingback: Urlaub zu Hause - meine schönsten (Reise-)Fotos 2020

  2. Pingback: Fotoparade 2020 | Reiseblog & Fotografieblog aus Österreich

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.