Travelinspired

Wandern auf Malta: 5 schöne Wanderrouten

Wandern auf Malta ist ideal im Winter. Ganz spontan hat es uns Ende Januar für 8 Tage nach Malta verschlagen. Und die Reisezeit stellt sich als perfekt zum Wandern heraus. Angenehm mildes Klima mit viel Sonnenschein erwartet uns auf der schönen Mittelmeerinsel. Herrlich, um dem nassen Winter in Deutschland zu entfliehen und auf einem Kurztrip nach Malta Energie zu tanken. Natürlich wollen wir wandern, Maltas Sehenswürdigkeiten und schöne Buchten erkunden und auch die beiden kleineren Nachbarinseln Gozo und Comino besuchen.

Wander-Highlight auf Malta - die Victoria Lines. Wandern auf Malta

Wander-Highlight auf Malta – die Victoria Lines

Obwohl es jede Menge Reiseberichte über Malta und Valetta gibt, taucht das Thema Wandern selten auf. Dabei hat uns Wandern auf Malta super gefallen. In diesem Artikel stellen wir dir unsere drei schönsten Wanderungen auf Malta sowie jeweils eine Rundwanderung auf den Nachbarinseln Gozo und Comino vor.

  1. Malta: leichte Rundwanderung Marfa Ridge
  2. Malta: Streckenwanderung entlang den Victoria Lines
  3. Malta: Küstenwanderung im Naturpark Il-Majjistral
  4. Gozo: Rundwanderung an der Nordküste – Steinpilz und Felsentor
  5. Comino: Rundwanderung um die Insel vorbei an allen Sehenswürdigkeiten

1. Marfa Ridge – Rundwanderung im Norden von Malta

Diese leichte Wanderung im Norden von Malta hat sich ganz spontan ergeben. Wir kommen nach einem Nachtflug aus Deutschland morgens früh in unserem Hotel an der Ramla Bay an. Können aber erst mittags ins Zimmer. Also wandern wir einfach von dort drauf los. Immer an der Küste entlang wollen wir eine Rundwanderung um den östlichen Teil der Marfa Ridge machen. Wie sich herausstellt eine super tolle und abwechslungsreiche Wanderung. Es geht an Buchten mit bunten Bootsgaragen, Sandstränden, Steilküsten und einem Naturschutzgebiet mit Bäumen und faszinierenden Schluchten und Felsspalten entlang. Wir sind absolut begeistert!

Boot in der Armier Bay, Rundwanderung Nordmalta, Malta Wandern Marfa Ridge

Blaues Boot und Bootsgaragen in der Armier Bay

Blick auf die von der Sonne angestrahlte Steilküste von Comino, Malta Wanderung Marfa Ridge

Blick auf die von der Sonne angestrahlte Steilküste von Comino

Wandern an Maltas Nordküste: Palmen und schnorchelnde Hunde

An der Nordküste der Marfa Ridge wandern wir an der Armier Bay und Palm Beach vorbei, wo tatsächlich ein paar Palmen stehen. Wir sind aber mehr fasziniert von dem abgerockten Charme der Feriensiedlungen, die die Malteser hier illegal gebaut haben. Besonders gut gefallen uns die Bootsgaragen mit ihren bunt gestrichenen Toren.

Palm Beach, Rundwanderung Marfa Ridge, Wandern auf Malta, Mittelmeer

Wandern auf Malta am Palm Beach

Weiter geht es vorbei an einem Hundestrand mit einem witzigen Schild zur Korallen Lagune. Hast du schon mal einen schnorchelnden Hund gesehen? Die Malteser haben definitiv Humor.

Witziges Hundestrand-Schild, Rundwanderung Marfa Ridge,Malta Wandern

Witziges Hundestrand-Schild im Nordosten von Malta

Zur Korallen Lagune gelangst du über einen schmalen Pfad über die Felsen. Tief unter uns tost das Wasser. Echt beeindruckend! Leider hat sich die Sonne verzogen und die Lagune sieht ziemlich grau aus. Bei Sonne muss es aber ein toller Anblick sein. Im Hintergrund siehst du wieder die Steilküste von Comino. Beim Wandern auf Malta ist schöne Aussicht garantiert 🙂

Korallen Lagune, Malta Rundwanderung Marfa Ridge

Korallen Lagune

Wandern auf Malta entlang der Ostküste der Marfa Ridge

An der Ostküste der Marfa Ridge wandern wir an einer Steilküste entlang mit herrlichem Blick auf Comino. In den steilen Felsen unter uns brüten Seevögel.

Steilküste an der Ostseite der Marfa Ridge, Wandern Malta

Steilküste an der Ostseite der Marfa Ridge

Schließlich kommen wir in ein Naturschutzgebiet mit riesigen Kakteen und Aleppo-Kiefern. Ungewohnt grün sieht es hier aus, im Gegensatz zu den graubraunen Felsen.

Aleppo-Kiefern, Wanderung Marfa Ridge im Norden von Malta

Aleppo-Kiefern

Das Kap Dahlet ix-Xilep mit Blick auf Mellieha

Am südöstlichen Punkt – dem Kap Dahlet ix-Xilep – steht eine kleine Kapelle und eine weiße Marienstatue auf blauem Sockel. Von hier genießen wir die Aussicht auf die Bucht von Mellieha und die gleichnamige Stadt. Wir wandern weiter auf einem schmalen Pfad an der Südküste entlang. Neben der wunderschönen Felsküste mit tiefen Schluchten kommen wir auch an einem Anleger und einer idyllischen Bucht vorbei. Schließlich erreichen wir den Parkplatz des Mellieha Bay Hotel und machen uns durchs Inland auf den Rückweg zur Ramla Bay.

Zerklüftete Steilküste, Küstenwanderung Marfa Ridge, Wandern Malta, Mittelmeer

Zerklüftete Steilküste auf Malta

Idyllische Bucht, Rundwanderung Marfa Ridge, Wandern auf Malta, Mittelmeer

Schöne Bucht auf der Marfa Ridge Wanderung

Tipp: Du kannst von hier auch noch weiter wandern zu dem roten Wachtturm, der schon die ganze Zeit auf der Wanderung zu sehen war. Der Turm ist offiziell ausgeschildert mit Torri I-Ahmar und auch ein schöner Ort, um sich den Sonnenuntergang anzusehen. Genauso wie das Kap Ras Il-Qammieh. Vom roten Turm einfach der Straße bis zum Ende folgen.

Sonnenuntergang am Kap Ras Il-Qammieh, Marfa Ridge, Malta Wanderurlaub

Sonnenuntergang am Kap Ras Il-Qammieh

Wanderinfos Marfa Ridge auf einen Blick

  • Dauer: 2,5 – 3 Stunden
  • Länge: 10 Kilometer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kategorie: Rundwanderung
  • Startpunkt: Bootsanleger für die Fähre nach Comino / Hotel
  • Höhenunterschied: 140 Meter

Wanderkarte Malta Küstenwanderung

Marfa Ridge

Unsere Marfa Ridge Wanderroute auf Malta kannst du dir auf komoot genauer ansehen, auch wenn ich vergessen habe, die ersten paar Hundert Meter zu tracken.

Aussicht von der Marfa Ridge auf Comino, Rundwanderung auf Malta

Aussicht von der Marfa Ridge bis Comino

2. Victoria Lines auf Malta – Wandern von der Bingema-Kapelle entlang der Dwejra Lines bis Mosta

Völlig fasziniert sind wir von der „Chinesischen Mauer“ Maltas. Die Victoria Lines sind eine alte Befestigungsanlage der Briten. Sie verläuft von der Westküste Maltas einmal quer über die Insel bis zur Ostküste und teilt Malta damit in eine Nord- und eine Südhälfte. Ein Großteil der Victoria Lines ist verfallen, aber oft ist noch eine Steinmauer zu sehen. Der spannendste Teil liegt in der Nähe der Bingema-Kapelle und heißt Dwejra Lines. Hier parken wir unser Auto und genießen erstmal die tolle Aussicht. Schon von der Kapelle aus kannst du einen Teil der beeindruckenden Mauern der Victoria Lines ablichten. Und in der Ferne ist sogar Gozo zu sehen. Noch spannender als nur zu gucken ist es aber natürlich, auf den Victoria Lines zu wandern.

Bingema-Kapelle - Start der Dwejra Lines Wanderung , Streckenwanderung auf Malta

Bingema-Kapelle – Start der Dwejra Lines Wanderung

Blick auf die Dwejra Lines von der Bingema-Kapelle , Wandern Malta

Blick auf die Dwejra Lines von der Bingema-Kapelle

Wandern auf Malta entlang der Dwejra Lines

Der Einstieg für die Wanderung liegt ein paar Meter weiter die Straße entlang. Eine unauffällige Markierung mit der Aufschrift Dwejra Lines sagt dir, dass du richtig bist. Der erste Abschnitt verläuft durch ein Tal mit vielen Felshöhlen, die du näher erkunden kannst. Zu beiden Seiten des Weges sind hohe Steinmauern. Grandios, wir fühlen uns gleich in eine andere Zeit versetzt!

Wandern Dwejra Lines - Teil der britischen Befestigungsanlage Victroria Lines, Wandern auf Malta

Dwejra Lines – Teil der britischen Befestigungsanlage Victroria Lines

Höhlen bei den Victroria Lines, Malta wandern

Höhlen erforschen beim Wandern auf Malta

Blick zurück auf die Bingema-Kapelle von den Victoria Lines, Wanderreise Malta

Blick zurück auf die Bingema-Kapelle von den Victoria Lines

Auf der anderen Seite der Schlucht schlängelt sich der Pfad den nächsten Hügel hinauf. Ab hier verläuft der Wanderweg dann relativ gerade auf dem Bergrücken entlang Richtung Osten. Immer wieder hast du eine großartige Aussicht über den Nordwesten von Malta: Felder und kleine Gebäude im Vordergrund. In der Ferne das blaue Meer und die Insel Gozo. So schön ist Wandern auf Malta!

Steinmauer der Victoria Lines, Malta Wandern auf eigene Faust

Steinmauer der Victoria Lines

Tierbegegnungen beim Wandern entlang der Victoria Lines

Unterwegs treffen wir ein paar Katzen und kommen schließlich an neugierigen Eseln vorbei, die sich von uns die Nase kraulen lassen.

Flauschige Esel, Victoria Lines Wanderung auf Malta

Flauschige Esel

Neugierige Katze, Victoria Lines, Wandern Malta

Neugierige Katze

Plötzlich endet der Weg an einem tiefen Graben. Glücklicherweise entdecken wir eine kurze Umgehung auf der Straße. Weiter geht es auf einem idyllischen Feldweg Richtung Mosta. Wir überqueren eine Straße und gelangen in einen Park mit schönen Blumen und Aussicht auf Felder. Von hier kannst du das Fort Mosta sehen. Der Weg zur Festung ist aber leider durch einen Zaun versperrt.

Blumen im Park bei Mosta, Victoria Lines Wanderung auf Malta

Schöne Blumen im Park bei Mosta

Ländliches Malta, Victoria Lines Wandern auf Malta

Blick auf Felder

Wandern Mosta: Schlucht mit Felsenkapelle

In Mosta lassen wir uns von einer Schlucht, in deren Ende wir eine Felsenkapelle erspähen, ablenken. Tief unter uns entdecken wir einen Wanderweg, aber wie kommt man dort hin?

Schlucht bei Mosta, Malta Wandern

Schlucht bei Mosta – erkennst du den schmalen Wanderweg?

Der erste Weg über Treppen hinab endet auf halber Höhe auf einem Polizeigelände. Beim zweiten Versuch haben wir mehr Glück. Der Wanderweg hinab in die Schlucht startet südlich der imposanten Mosta Brücke an der Straße Triq il-Fortizza tal-Mosta. Im Tal der Schlucht angekommen wandern wir unter der riesigen Brücke hindurch auf die kleine Kapelle zu. Hier unten ist es herrlich ruhig und entspannt. Keine Menschenseele weit und breit. Schmetterlinge sausen durch die Luft und wir hören die Vögel zwitschern. Links und rechts türmen sich die Felswände über dir auf. Die Wanderung durch die Schluchtvon Mosta hat uns großen Spaß gemacht. Die musst du unbedingt machen, vielleicht auch einfach als kurze Wanderung direkt von Mosta aus.

Unter Mostas imposanter Brücke, Wandern durch die Schlucht von Mosta, Malta Wanderurlaub auf eigene Faust

Unter Mostas imposanter Brücke

Wandern durch die Schlucht bei Mosta, Tipps zum Wandern auf Malta

Wandern durch die Schlucht bei Mosta

Schmetterling beim Wandern auf Malta gespottet, Mosta Schlucht wandern

Schmetterling beim Wandern auf Malta gespottet

Unser Ziel: die kleine Felsenkapelle, Malta wandern durch die Schlucht von Mosta

Unser Ziel: die kleine Felsenkapelle

Alternativen für den Rückweg

Von den Dwejra Lines bei der Bingema-Kapelle bis Mosta sind es 7 Kilometer. Von hier hast du mehrere Optionen, um zurück zum Auto zu kommen:

  • Dieselbe Strecke zurück zum Ausgangspunkt laufen
  • Mit dem Bus nach Rabat fahren, dir Mdina ansehen und von dort zum Auto laufen (weitere 3 Kilometer, idyllischer Weg durch Felder).
  • Oder, so wie wir, durch die Schlucht mit der Kapelle wandern und auf der anderen Seite weiter laufen Richtung Norden bis zur Salina Bay. Von dort mit dem Bus nach Rabat / Mdina und dann von Mdina zurück zur Bingema-Kapelle wandern. Das ist allerdings ein Tagesausflug mit insgesamt 16 Kilometern (Spaziergang durch Mdina nicht mitgerechnet).
Wanderung von Mdina zurück zur Bingema-Kapelle, Malta Wandern auf eigene Faust

Wanderung von Mdina zurück zur Bingema-Kapelle

Blume und Biene, Wanderung von Mdina zurück zur Bingema-Kapelle, Malta Wandern auf eigene Faust

Neben Feigenkakteen gibt es am Wegesrand auch wieder schöne Blumen

Wanderinfos Victoria Lines auf einen Blick: Dwejra Lines bis Mosta

  • Dauer: 2 Stunden
  • Länge: 7 Kilometer
  • Schwierigkeit: einfach
  • Kategorie: Streckenwanderung
  • Startpunkt: Parkplatz Bingema-Kapelle am Victoria Lines Aussichtspunkt
  • Höhenunterschied: 80 Meter
Höhlen bei den Victroria Lines, Wandern auf Malta, Streckenwanderung auf Malta

Blick auf Dwejra Lines, Höhlen und das Meer im Hintergrund

3. Küstenwanderung im Naturpark Il-Majjistral im Nordwesten von Malta

Eine weitere tolle Route zum Wandern auf Malta findest du im Nordwesten der Hauptinsel. Diese relativ kurze und leichte Wanderung hat uns super gefallen, weil sie durch den unverbauten Natur- und Geschichtspark Il-Majjistral führt. Größtenteils wanderst du hier an der schroffen Steilküste entlang mit wunderschöner Aussicht auf das blaue Meer, die Nachbarbuchten und spannende kleine Häuschen, die sich zwischen den rauen Felsen verstecken. Der Naturpark Il-Majjistral liegt an der Küste zwischen Anchor Bay und Golden Bay. Benannt ist er nach dem Nordwestwind. Auf dem Gelände stehen ein paar alte Gebäude, die zum Militär gehörten. Der Eintritt ist frei.

Panoramaaussicht beim Wandern im Naturpark Il-Majjistral, Küstenwanderung auf Malta

Panoramaaussicht beim Wandern auf Malta

Ghajn Znuber Tower im Natur- und Geschichtspark Il-Majjistral, Malta Küstenwanderung

Ghajn Znuber Tower im Naturpark

Wandern Malta: Grandiose Aussicht von der Steilküste im NaturparkIl-Majjistral

Wir starten die Rundwanderung im Naturparks beim Wachtturm, dem Ghajn Znuber Tower. Von hier kannst du sogar einen Teil der Häuschen von Poppey Villagein der Anchor Bay ausmachen. Vom Wachtturm wandern wir oberhalb der Steilküste weiter Richtung Westen. Das Panorama im Morgenlicht ist einfach spektakulär. Schließlich umrunden wir die Landzunge Ras il-Wahx. Hier soll der einzige Ort auf Malta sein, wo ab und zu Haie gesichtet werden. Heute ist aber leider kein Hai in Sicht. Und auch die Chamäleons, die es hier geben soll, zeigen sich nicht. Dafür hätten wir aber wohl auch sehr viel Glück haben müssen.

Panoramaaussicht beim Wandern im Naturpark Il-Majjistral, Küstenwanderung auf Malta

Küstenwanderung mit Aussicht

Steilküste auf der Küstenwanderung durch den Naturpark Il-Majjistral, Wandern Malta

Zerklüftete Steilküste im Naturpark Il-Majjistral

Auf der anderen Seite der Landzunge kommt die bekannte Golden Bay mit dem breiten Sandstrand und dem Radison Blue Hotel in Sicht. Viel interessanter finden wir allerdings eine kleine Hütte, die wir tief unter uns auf den Felsen erspähen.

Idyllische kleine Bucht mit Hütte, Malta wandern im Naturpark Il-Majjistral, Wanderreise Malta

Idyllische kleine Bucht mit Hütte

Schließlich biegen wir von der Steilküste ab und wandern durch das Innere des Naturparks Il-Majjistral zurück zum Wachtturm. Hier führt der Weg vorbei an ein paar von Steinmauern gesäumten Feldern mit faszinierend roter Erde. Auch an ein paar kleinen Steinhäuschen kommen wir vorbei.

Rote Erde und Steinhäuschen, wandern im Naturpark Il-Majjistral, Malta Rundwanderung

Rote Erde

Steinhäuschen, wandern im Naturpark Il-Majjistral, wandern Malta

Steinhäuschen beim Wandern auf Malta

Du liebst Buchten und Strände? Dann hole dir weitere Inspiration für deinen Malta Urlaub in unserem Reisebericht Insidertipps Malta: Top Küstenspaziergänge.

Infos zur Wanderung im Naturpark Il-Majjistral auf einen Blick

  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Länge: 5 Kilometer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kategorie: Rundwanderung
  • Startpunkt: Start an der Straßenkreuzung Mellieha, Golden Bay, Anchor Bay
  • Höhenunterschied: 80 Meter

Wanderkarte Naturpark Il-Majjistral auf Malta

Auch unsere Wanderung durch den Naturpark Il-Majjistral habe ich mit komoot getrackt.

WanderungMaltaNaturpark

4. Gozo: Rundwanderung an der Nordküste

Auf unserem Tagesausflug von Malta nach Gozo planen wir natürlich auch Zeit für eine Wanderung ein. Hierfür suchen wir uns die Nordküste aus, wo wir durch die ländliche Landschaft von Gozo zur Steilküste wandern. Unser Ziel sind die faszinierenden Kalksteinformationen in der Nähe des Tauchspots Hekka Point an. Hier wandern wir unter einer versteinerten Welle entlang und bestaunen einen Pilz aus Stein. Wirklich beeindruckend was die Natur sich hier wieder ausgedacht hat!

Pilzförmige Kalksteinformationen am Hekka Point, Küstenwanderung auf Gozo

Pilzförmige Kalksteinformationen an der Nordküste von Gozo

Felsenwelle, Wandern auf Gozo, Wandertipp Malta

„Felsenwelle“

Weiter geht es an der Küste entlang zur Mündung des Flusses Wied il-Mielah. Hier erwartet uns eine tolle Schlucht mit einem großartigen Felsentor. Das sich offenbar auch super zum Klettern eignet. Na, wer erkennt die winzigen Menschen am Fels?

Felsentor und Schlucht bei Wied il-Mielah, Wandern auf Gozo

Felsentor und Schlucht bei Wied il-Mielah

Für den Rückweg folgen wir dem Fluss Wied il-Mielah landeinwärts. Mit Blick auf den Gordon Leuchtturm wandern wir an Feldern vorbei zurück zu unserem Mietwagen an der San Dimitri Kapelle.

Mehr zu dieser Wanderung und weiteren Sehenswürdigkeiten und Highlights auf Gozo findest du in unserem Beitrag „Gozo Tagesausflug auf eigene Faust“.

Weg zur San Dimitri Kapelle, Roadtrip Gozo, Malta

Weg zur San Dimitri Kapelle

Infos zur Rundwanderung im Norden von Gozo auf einen Blick

  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Länge: 5 Kilometer
  • Schwierigkeit: mittel
  • Kategorie: Rundwanderung
  • Startpunkt: Start bei der kleinen San Dimitri Kapelle nördlich von Gharb
  • Höhenunterschied: 110 Meter
Bizarre Landschaft an der Nordküste von Gozo, Natur Highlight Gozo Wandern

Bizarre Landschaft an der Nordküste von Gozo

5. Wandern auf Comino – Einmal um die Insel

Die Rundwanderung auf Comino – Maltas kleiner Nachbarinsel – lässt sich super mit einem anschließenden Bad im türkisblauen Mittelmeer kombinieren. Zumindest wenn man nicht im Winter dort ist. Und selbst dann können weniger Empfindliche das glasklare Wasser und Karibikflair der Blauen Lagune genießen. Uns war es im Januar allerdings etwas zu kalt.

Die Blaue Lagune und Cominotto, Wandern auf Comino, Malta, Mittelmeer

Die Blaue Lagune und Cominotto

Unsere Wanderung startet in der Blauen Lagune. Von dort wandern wir an der Nordküste entlang und vorbei am Comino Hotel zur Marija Bucht mit ihrer kleinen Kirche, der Polizeistation und dem Campingplatz.

Comino Hotel und San Niklaw Bay, Rundwanderung Comino, Malta wandern

Comino Hotel und San Niklaw Bay

Weiter geht es durch das Inland zu der alten Schweinefarm und zur St Mary’s Gun Battery an der Südküste von Comino. Von hier genießen wir den Ausblick auf Malta. Anschließend folgen wir dem leichten Küstenwanderweg zum Comino Tower. Der beeindruckende Wachtturm ist weithin sichtbar. Schon von Malta und der Fähre aus ist er ein super Fotomotiv.

Landschaft im Inland von Comino, Wanderung Malta

Landschaft im Inland von Comino

Blick von der Ferry auf den Comino Tower, Tagesausflug von Malta

Blick von der Fähre auf den Comino Tower

Vom Turm führt der Wanderweg wieder an der Steilküste entlang zurück zur Blauen Lagune. Dabei kannst du wieder phänomenale Wasserfarben bestaunen.

Auf dieser abwechslungsreichen Wanderung kommst du an allen Sehenswürdigkeiten von Comino vorbeikommst. Eine detaillierte Beschreibung und mehr Fotos findest du in unserem Reisebericht Rundwanderung auf Comino.

Küstenwanderung vom Comino Tower zurück zur Blauen Lagune, Wandern Comino, Tagesausflug ab Malta

Küstenwanderung vom Comino Tower zurück zur Blauen Lagune

Wandern auf Malta, Gozo und Comino

So, ich hoffe du bist jetzt motiviert für deinen Malta Wanderurlaub! Die Touristeninformation hat übrigens auch ein paar Vorschläge für Wanderrouten. Diese kannst du dir online ansehen oder auch als kleine Faltblätter in der Touriinfo am Flughafen oder in Valetta besorgen. Weitere Wanderwege und Inspiration findest du im Wanderführer Malta vom Rother Verlag.

Wandern auf Malta - schöne Aussicht aufs Meer

Wandern auf Malta – schöne Aussicht aufs Meer

Reiseführer für Malta

Wir hatten auf unserer Maltareise die Reiseführer von Michael Müller und Dumont dabei. In beiden Reiseführern gibt es auch einen Teil zu den beiden kleineren Inseln Gozo und Comino und ein paar Empfehlungen für Wanderungen.

Mietwagen auf Malta

Wir haben uns übrigens auf Malta ein Auto gemietet. Das hat uns im Januar nur etwa 60 Euro für eine Woche gekostet –  mit deutscher Komplettversicherung. Für uns hat ein eigener Mietwagen immer viele Vorteile, da wir flexibel sind und auch etwas abgelegenere Orte leicht besuchen können. Und auch bei Rundwanderungen ist es total praktisch, da man zusätzliche Snacks und Wasser im Auto lagern kann und am Ende der Wanderung nicht erst lange auf den Bus warten muss. Falls du dich aber vom Linksverkehr oder negativen Erfahrungsberichten abschrecken lässt auch kein Problem: das Busnetz ist auf Malta super ausgebaut und auch nicht teuer (aktuell 1,50 Euro pro Fahrt). Während der Hauptsaison ist ein Mietwagen wegen der teilweise sehr engen Straßen und dem vielen Verkehr eher weniger empfehlenswert. Allerdings ist es dann eh zu heiß zum Wandern. In der Nebensaison fanden wir es sehr entspannt mit dem Mietwagen und hatten keinerlei Probleme.

Unser Mietwagen auf Malta und Gozo, Malta wandern

Unser Mietwagen auf Malta und Gozo

Weitere Reiseinspiration zu Wanderzielen

Wandern an der Nordküste von Gozo, Ausflug von Malta

Wandern an der Nordküste von Gozo

Empfohlene Beiträge

Malta Insidertipps: Top Küstenspaziergänge Malta begeistert uns mit idyllischen Buchten und traumhaften Stränden. Auch im Januar ist die Insel im Mittelmeer auf je...
Wandern auf Comino – Tagesausflug ab Malta Wandern auf Comino: Berühmt ist die kleine Nachbarinsel von Malta für die Blaue Lagune mit ihren unbeschreiblich tollen ...
Gozo Tagesausflug auf eigene Faust Schroffe Felsküste, niedliche kleine Fischerhäfen mit den für Malta typischen Bootsschuppen und goldene Sandstrände. Goz...
7 Outdoor Tipps im Nürnberger Land Sommer im Nürnberger Land: An jeder Ecke warten hier Outdoor-Abenteuer in idyllischer Landschaft auf dich. Ob Kanufahren...

6 Kommentare zu “Wandern auf Malta: 5 schöne Wanderrouten

  1. Sabine von Ferngeweht

    Schöner Bericht – und ja, in Malta schon mal ein bisschen Frühling zu schnuppern, während es hierzulande noch kalt ist, habe ich auch sehr genossen. Wir sind übrigens auch in Malta gewandert: an den Dingli Cliffs entlang und an der Küste der Golden Bay.

    1. Kristin Autor des Beitrags

      Vielen Dank, Sabine!
      Auf Malta gibt es wirklich viele tolle Wanderwege. Da wart ihr ja auch an zwei schönen Ecken unterwegs.
      Liebe Grüße

  2. Marina

    Ich war auch schon auf Malta und wir sind vom kleinen Ort Marsaskala über die Klippen in wunderschöne Natur bis hin ins bunte Fischerbootdorf Marsaxlokk gewandet. Ein Traum und kaum ein andere Wanderer kam uns entgegen.

    1. Kristin Autor des Beitrags

      Hi Marina,
      super, dass klingt ja auch nach einer total genialen Wanderung. An Maltas Küste kann man wirklich nichts falsch machen. Die Aussicht ist überall ein Traum! Wir finden es auch immer wieder herrlich, wie schnell man beim Wandern den Touristenströmen entkommt.
      Liebe Grüße
      Kathrin & Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.