Urlaub auf der griechischen Insel Samos: die schönsten Orte und Strände

Glasklares Meer, hohe Berge, grüne Olivenhaine und gemütliche Tavernen: die griechische Insel Samos verzaubert mit ihrer traumhaften Natur. Hier findest du alles, was du für einen schönen Urlaub brauchst. Tagsüber kannst du im türkisblauen Meer baden oder auf abwechslungsreichen Wanderwegen die faszinierende Vegetation und die malerischen kleinen Bergdörfer erkunden, abends lecker in einer Taverne essen oder mit einem Cocktail in der Hand die Sonnenuntergänge über dem Meer genießen.

Kokkari Samos schönste Orte, Urlaubtipps Griechische Inseln
Kokkari zählt zu den schönsten Orten auf der griechischen Insel Samos
Samos schönster Strand, Megalo Seitani
Samos schönster Strand: Megalo Seitani, von hohen Felsen umrahmt

Urlaub auf Samos geplant? In unserem Reisebericht verraten wir dir die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten auf Samos. An welchen Stränden kann man gut baden gehen? Welche Bergdörfer lohnen einen Ausflug? Und welche Wanderungen solltest du nicht verpassen?

Samos Griechenland Reisebericht
So herrlich grün ist die griechische Insel Samos

Wo liegt Samos?

Samos liegt in der östlichen Ägäis und gehört zusammen mit Ikaria und Fourni zu den Südlichen Sopraden. Die an der schmalsten Stelle nur 1,7 Kilometer breite Meerenge von Mykali trennt die griechische Insel vom türkischen Festland. Zwei Gebirgsketten prägen die Insel, das Kerkis-Massiv im Westen und das zentral gelegene Ambelos-Gebirge. Dazwischen liegt die Ebene von Karlovasi.

Posidonio Samos, östliche Ägais, Mittelmeer
Blick auf den Hafen von Posidonio, im Hintergrund die Bergkette des Dilek-Yarımadası-Büyük-Menderes-Deltası-Nationalparks in der Türkei

Grünes Urlaubsparadies im Mittelmeer

Im Vergleich zu vielen anderen griechischen Inseln ist Samos erstaunlich grün und artenreich. Neben Olivenbäumen finden sich auf der Insel viele verschiedene Obstbäume. Die Wälder auf Samos setzen sich aus Kiefern, Eichen, Zypressen, Johannisbrot- und Walnussbäumen zusammen. Sogar Schwarzkiefern gibt es hier in den höheren Lagen. Im Frühling blühen die Orchideen und selbst im Herbst kann man sich noch an Alpenveilchen und Herbstzeitlosen erfreuen.

Vegetation Samos, Pflanzen und Bäume, Reisebericht
Bäume im Herbstlook am Fuß des Lazarus
Obstbäume griechischen Insel Samos, Urlaub Mittelmeer
Stattliche Obstbäume auf der griechischen Insel Samos

Die schönsten Küstenorte auf Samos

Wie es sich für einen Griechenland Urlaub gehört, gibt es natürlich auch auf Samos einige charmante Küstenorte mit den typisch weißgetünchten Häusern und bunten Fischerbötchen. Hier eine kleine Übersicht über die unserer Meinung nach schönsten Orte auf Samos.

Fischerboot Kokkari, Samos Urlaub, Erfahrungsbericht
Kunterbuntes Fischerboot in Kokkari

Postkartenmotive in Kokkari

Der quirlige Küstenort Kokkari an Samos Nordküste bietet ein Postkartenmotiv nach dem nächsten: bunte Fischerboote dümpeln in dem kleinen Hafen, farbenfroh angestrichene Häuser warten in den engen Gassen und hinter dem Ort ragen die steilen Berge empor. Der vorgelagerte Felsen Cavos auf einer schmalen Landzunge gilt als das beliebteste Fotomotiv der ganzen Insel. Zahlreiche Bars, Cafés und Souvenirläden tummeln sich an der Uferpromenade, an der du entspannt entlang bummeln kannst.

Cavos Felsen in Kokkari, Samos Urlaub Highlights
Cavos Felsen in Kokkari
Samos Sehenswürdigkeiten Kokkari, Reisebericht
Schicke Häuser warten in den engen Gassen von Kokkari

Der lange Kiesstrand lädt zum Baden ein. Praktisch: die kleinen gestreiften Bretterverschläge, die an vielen Stränden auf Samos als Umkleiden dienen.

Strand Kokkari, Urlaubtipps Griechische Inseln, Mittelmeer
Langer Strand von Kokkari mit Blick auf die Berge

Geschichtsträchtiges Pythagorio

Absolutes Highlight unter den schönsten Orten von Samos ist die hübsche Hafenstadt Pythagorio in der Bucht von Tigani an der Südostküste. Hier kannst du noch die Geschichte früherer Zeiten atmen hören. Denn Pythagorio wurde auf den Ruinen der antiken Stadt Samos erbaut. Im Zentrum kannst du dir Ausgrabungen aus der römischen Epoche anschauen. Ca. 7 Kilometer außerhalb der Stadt wartet die größte archäologische Ausgrabungsstätte von Samos, das Heraion. Hier wurde früher die griechische Göttin Hera verehrt, die als Schutzgöttin von Samos gilt. Das Heraion zählt gemeinsam mit der Stadt Pythagorio zum UNESCO Weltkulturerbe. Sehenswert ist außerdem der Tunnel des Eupalinos.

Malerischer Hafen von Pythagorio, Samos Urlaub Tipps
Malerischer Hafen von Pythagorio

Von der Burganlage des Lykourgos Logothetis, die während der osmanischen Besatzung um 1824 erbaut wurde, hast du einen herrlichen Ausblick auf die Bucht von Tigani. Flugzeugfans können von hier aus auch die Start- und Landemanöver der Flieger beobachten, denn von der Burg hat man eine freie Sicht auf die Landebahn von Samos Flughafen.

Aussicht von der Burganlage Lykourgos Logothetis, Pythagorio Sehenswürdigkeiten, Samos Urlaub
Aussicht von der Burganlage Lykourgos Logothetis

Ihren Namen verdankt die Stadt übrigens dem berühmten Philosophen und Mathematiker Pythagoras. Wer hat in der Schule nicht den Satz des Pythagoras gelernt? Am Hafen lässt es sich wunderbar in einer der gemütlichen Tavernen einkehren. Anschließend lohnt ein Spaziergang durch die Gassen von Pythagorio. Sehenswert ist auch die Blaue Gasse, ein beliebtes Fotomotiv. Sie ist nur wenige Meter lang und befindet sich unterhalb der Burganlage Richtung Hafen. Ich fand sie toll! Kein Wunder, wenn die Lieblingsfarbe blau ist.

Samos Sehenswürdigkeiten Pythagorio Blaue Gasse, Reisebericht Griechenland
Die schnuckelige blaue Gasse in Pythagorio ist ein beliebtes Fotomotiv

Hübscher Hafen im Südwesten: Ormos Marathokambou

Im Südwesten von Samos liegt der malerische Hafen von Ormos Marathokambou. Hier erwartet dich Griechenlandflair vom Feinsten. In den Cafés und Restaurants kannst du mit Blick auf die bunten Boote gemütlich essen und trinken. Ganz in der Nähe befindet sich der lange Strand von Kampos. Einen Ausflug nach Ormos Marathokambou kann man prima mit dem Besuch der Pythagoras Höhle kombinieren. Dorthin haben wir es dieses Mal nicht geschafft. Steht ganz oben auf der Liste für unseren nächsten Samos Urlaub!

Ormos Marathokambou, Erfahrungsbericht Urlaub auf Samos
Hübscher Hafenort: Ormos Marathokambou
Fischerboote Hafen Ormos Marathokambou, Samos Sehenswürdigkeiten
Bunte Fischerboote bieten schöne Fotomotive

Agios Konstantinos: Leckerstes Eis von Samos

Auch der kleine Hafenort Agios Konstantinos an der Nordküste lohnt einen Besuch. Der langgezogene Urlaubsort liegt zwischen Samos-Stadt und Karlovasi. Von hier aus kannst du schöne Wanderungen in das Nachtigallental unternehmen, einer Schlucht mit Platanen, Lorbeerbäumen und kleinen Gebirgsbächen. Bei Kypseli, direkt an der Hauptstraße, gibt es das leckerste Eis der ganzen Insel.

Samos Agios Konstantinos, Urlaub Tipps
In Agios Konstantinos gibt es das leckerste Eis der Insel

Samos Strände: Wo kann man am besten baden?

Die meisten Strände auf Samos sind Kies- oder Steinstrände. Daher ist die griechische Insel nicht unbedingt das klassische Reiseziel für Badeurlauber. Einige schöne Strände hat Samos aber doch zu bieten, allen voran der wunderschöne Megalo Seitani an der Nordküste. Die beiden Sandstrände Psili Ammos an der Südküste, einer im Osten und einer im Westen, sind ebenfalls herrlich zum Baden, habe ich selbst ausprobiert! Und auch die Kiesstrände punkten mit herrlich klarem Wasser und traumhafter Natur.

Wunderschöne Buchten laden zum Baden ein, Samos schönste Strände
Wunderschöne Buchten laden zum Baden ein

Traumstrand Megalo Seitani

Meine klare Nummer 1 der schönsten Strände auf Samos ist der Megalo Seitani Beach im Nordwesten der Insel: ein endlos langer Strand umrahmt von hohen Felsen. Unter den großen, schattigen Bäumen kannst du nach deinem Bad im Meer gemütlich picknicken. Am westlichen Ende des Strandes stehen ein paar kleine Häuser. Da würde ich mich zu gern mal für ein paar Tage einnisten. Den Megalo Seitani erreichst du übrigens nur zu Fuß oder per Boot. Grade das macht den Reiz dieses Traumstrandes für mich aus. Bei unserem Besuch im Oktober waren grade mal eine Handvoll Leute an dem riesigen Strand, herrlich!

Traumstrand Megalo Seitani, Samos schönster Strand, Erfahrungen
Einsamer Traumstrand Megalo Seitani an Samos Nordküste

Wanderung zu den Seitani Stränden

Verschiedene Wanderwege führen zum Megalo Seitani. Wir sind mit dem Auto der Straße an Potami vorbei bis zu dem kleinen Wanderparkplatz gefolgt. Von dort führt dich die Wanderung erst durch schöne Olivenhaine und dann immer an der malerischen Felsenküste entlang. Halte unterwegs Ausschau nach den seltenen Mönchsrobben. Wir haben tatsächlich eine in den Wellen entdeckt! Nach ca. 45 Minuten erreichst du den Kiesstrand Mikro Seitani. Ebenfalls ein grandioser Strand, deutlich kleiner als der Megalo Seitani, aber mit einem schicken Felsentor. Der Strand ist durch schräg an den Felsen angebrachte Holzplanken zugänglich gemacht worden, so dass man nicht hinabkraxeln muss.

Felsentor Mikro Seitani, Samos Urlaubtipps Wandern & Baden
Felsentor am Mikro Seitani

Gut 1,5 bis 2 Stunden braucht man auf diesem Wanderweg insgesamt bis zum Megalo Seitani, je nach Gehtempo und Anzahl der Fotostopps. Die Aussicht von oben auf den langgestreckten Strand ist sensationell! Für mich die schönste Wanderung auf Samos!

Wanderung Seitani Strände, Samos Reisebericht
Aussicht vom Wanderweg auf den Megalo Seitani

Psili Ammos: Feiner Sand ist Programm

Psili Ammos bedeutet übersetzt feiner Sand. Und der Name verspricht nicht zu viel! An Samos Südküste gibt es gleich zwei wunderschöne Sandstrände, die Psili Ammos heißen. Der erste liegt im Osten, in einer traumhaften Badebucht. Das Wasser ist hier super flach, perfekt für Kinder oder einen Strandspaziergang. In der gleichnamigen Taverne kannst du direkt am Meer mit Blick über diese herrliche Bucht essen. Ich war völlig begeistert! Im Sommer soll es allerdings recht voll werden. Auf dem Weg zu diesem Strand passiert man eine Salzwasserlagune, in der sich im Winterhalbjahr Flamingos aufhalten. Absolut genial!

Samos schönste Sandstrände Psili Ammos, Urlaubtipps
Das flache Wasser ist perfekt für einen Strandspaziergang
Flamingos, welche Tiere leben auf Samos, Griechenland
Wer hätte gedacht, dass es auf Samos Flamingos gibt?

Den zweiten Psili Ammos Strand findest du im Westen der Südküste, hinter Kampos. Du kannst oben an der Küstenstraße parken und dann hinab in die Bucht laufen. Unten erwartet dich ein langer Sandstrand, gesäumt von einem kleinen Dünengürtel. Oberhalb vom Strand gibt es einen Kiosk, ein Restaurant und eine Apartmentanlage.

Samos Strände Psili Ammos Südwesten
Sand soweit das Auge reicht

Wellenbaden in Svala und Tsábou

An den Kiesstränden in Svala und Tsábou kann die Brandung schon mal etwas rauer sein. Perfekt für Baderatten, die gern durch die Wellen hüpfen oder tauchen. Aber Vorsicht, nicht dass euch die Strömung umhaut! Ich bin einmal ordentlich geduscht worden.

Herbststimmung in Svala, Samos Urlaub Tipps
Herbststimmung in Svala
Samos Baden Tsabou Strand Erfahrungen
Blick auf die Bucht von Tsábou

Hippie-Feeling am Potami Beach auf Samos

Kurz hinter Karlovasi liegt ein weiterer schöner Strand: Potami. Von der Kirche Agios Nikolaos hast du einen traumhaften Blick über die Bucht. Im Sommer prägt Hippies Beach Bar die Stimmung am Strand. Bei Reggae Beats kannst du am Potami Beach in der Sonne liegen und Cocktails schlürfen.

Potami Beach, Samos Urlaub
Potami Beach

Ausflugstipp für Abenteuerlustige: die Potami-Wasserfälle

Auch bei Wanderern ist Potami ein beliebtes Ziel. Ein Wanderweg führt an einem alten Kloster vorbei hinein in die Potami-Schlucht. An einem verwunschenen Fluss entlang geht es immer tiefer in die Schlucht hinein, bis du eine hölzerne Treppe erreichst. Die Treppe sieht ziemlich abenteuerlich und etwas baufällig aus, und es ist nicht ganz einfach, sie zu erklimmen. Oben angekommen wartet dafür ein richtig cooles Ausflugslokal mit buntangemalten Stühlen und genialer Aussicht. Das richtige Abenteuer startet allerdings erst hinter der Taverne. Dort geht es weiter in die Schlucht bis zu den Potami Wasserfällen, teilweise durchs Wasser, wie eine Art Mini-Canyoning-Tour.

Potami Schlucht, Samos Wandern Erfahrungen
Verwunschene Potami Schlucht
Potami Schlucht Treppe, Samos Highlights
Abenteuerliche Treppe hinauf zum Restaurant
Chilliges Restaurant, Potami Taverne, Samos Tipps
Chilliges Restaurant

Urlaub auf Samos: Die urigsten Bergdörfer

Abwechslung zum Baden gesucht? Wie wäre es mit einem Ausflug zu einem der urigen Bergdörfer von Samos? Über zahlreiche Serpentinen windest du dich entweder auf den Wanderwegen oder mit dem Auto die steilen Bergstraßen empor. Vorbei an Olivenhainen und immer wieder mit traumhaften Ausblicken über die Insel bis zum Meer. Den Besuch eines Bergdorfs solltest du dir während deines Samos Urlaubs nicht entgehen lassen. Hier kannst du in das echte Inselleben eintauchen und eine andere Seite von Samos kennenlernen.

Samos Urlaubtipps, Wandern zum Bergdorf Manolates
Blick auf das Bergdorf Manolates

Künstlerdorf Manolates

Das schnuckelige Manolates liegt in malerischer Lage am Nordhang des Ambelos-Gebirges oberhalb des unter Naturschutz stehenden Nachtigallentals. Zahlreiche Wanderwege führen hinauf zum Dorf und weiter durch die abwechslungsreiche Natur, an Weinbergen und Olivenhainen vorbei. Die Wege sind allerdings teilweise ziemlich steil, am besten gute Wanderschuhe anziehen. Manolates ist bekannt als Künstlerdorf. Läden mit Töpferei und Kunsthandwerk warten in den hübschen Gassen auf Einheimische und Touristen. Wer ein schönes Souvenir an seinen Urlaub auf Samos sucht, ist hier genau richtig. Ein Spaziergang durch die Gassen lohnt sich auf jeden Fall. Ich war ganz begeistert von Manolates und den leckeren frittierten Kichererbsenbällchen in der urigen Dorftaverne.

Samos Sehenswürdigkeiten Künstlerdorf Manolates
Das Künstlerdorf Manolates ist bekannt für seine Keramik

Buntes Vourliotes

Etwa auf gleicher Höhe wie Manolates, ca. 2 Kilometer Luftlinie Richtung Osten, liegt das hübsche Bergdorf Vourliotes. Schmuckstück des Dorfs ist die Platia von Vourliotes. Buntgestrichene Tische, Stühle und Fensterläden der Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein und bieten tolle Fotomotive. Ich hab mir die Finger wundgeknipst. Zum Einkehren lohnt sich die Taverne Pera Vrisi am Ortseingang. Das Essen ist super und das Quellwasser wird direkt aus dem alten Brunnenhaus nebenan gezapft. Wanderwege führen von Vourliotes zum nahegelegenen Kloster Panagia Vrontiani (ältestes Kloster auf Samos), hinüber nach Manolates, hinauf auf den auf 1023 Metern gelegenen Lazarus oder hinab zur Küste.

Samos Sehenswürdigkeiten Platia Vourliotes, Urlaubtipps Griechenland
Bunte Farben auf der Platia von Vourliotes

Ambelos: Balkon von Samos

Vom Küstenort Agios Konstantinos windet sich eine Serpentinenstraße hinauf nach Ambelos. Die Einwohner leben hauptsächlich vom Weinanbau, aber auch Nüsse, Kastanien, Aprikosen und Kirschen werden hier angebaut. Ambelos wird wegen der wunderschönen Aussicht über die Nordküste der Insel gern der „Balkon von Samos“ genannt. Sehenswert ist die typisch blau-weiß gestrichene Kirche am Dorfplatz mit ihren beiden Türmen: einem Glockenturm und einem Uhrenturm. An der Westseite des Dorfes beginnt ein Wanderweg zu zwei Wasserfällen. Hinweis: Bei unserer Wanderung im Herbst waren die Wasserfälle leider ausgetrocknet. Der Weg lohnt sich wohl eher im Frühling.

Kirche Ampelos, Samos Sehenswürdigkeiten
Die Kirche von Ambelos gehört zu den Sehenswürdigkeiten von Samos

Kosmadei: Bergdorf am Ende der Welt

Quasi am Ende der Welt liegt Kosmadei. Schier endlos schlängelt man sich die Serpentinen zu dem idyllischen Bergdorf hinauf, das sich auf 600 Metern Höhe an die Ausläufer des Kerkis-Massivs schmiegt. Im Sommer ist es hier angenehm schattig und kühl. Wanderer und andere Urlauber tummeln sich dann in der malerischen Taverne von Kosmadei (St. Antonakak). Das Ambiente und die Aussicht hinab ins Tal von Karlovasi sind unvergleichlich. Kosmadei ist außerdem der Ausgangspunkt für schöne Wanderungen in der Umgebung, unter anderem zur Kakoperato-Schlucht.

Samos schönste Orte Kosmadei, Urlaub Griechische Inseln
Eine der schönsten Tavernen auf Samos: St Antonakak in Kosmadei

Samos Highlight: Wanderung durch die Kakoperato-Schlucht

Eine der spektakulärsten Wanderungen auf Samos führt durch die Kakoperato-Schlucht zu einer kleinen Höhlenkirche. Von dem kleinen Bergdorf Kosmadei führt der Wanderweg in die Bergwelt des Kerkis-Massivs. An kleinen Weinbergen und durch dichten Wald hindurch wandert man überwiegend auf Forststraßen bis zu einem hübschen, kleinen Kloster. Bis dorthin kann man theoretisch auch mit einem Geländewagen fahren.

Samos Wandern Kloster Kakoperato
Hübsches Kloster auf dem Weg zur Kakoperato-Schlucht

Vom Kloster sind es dann nur noch ein paar Hundert Meter bis der schmale, kraxelige Pfad an der steilen Felswand der Kakoperato-Schlucht entlang beginnt. Der abenteuerliche Wanderweg ist zum Glück mit einem Stahlseil an der Wand und einem blauen Absperrgitter Richtung Schlucht gesichert. Beides ist allerdings schon ziemlich in die Jahre gekommen und nicht mehr an allen Stellen intakt.

Kakoperato-Schlucht, Wandertipps Samos
Faszinierende Kakoperato-Schlucht

An der Höhle angekommen, kannst du hinein zu der kleinen Höhlenkirche klettern, der Kapelle der Panagia Kakoperato. Verrückt, wie die Mönche wohl früher auf die Idee gekommen sind, ausgerechnet hier eine Kapelle zu errichten? Die Baustoffe dort hin zu schaffen, muss ziemlich mühselig gewesen sein!

Kakoperato-Schlucht Höhlenkirche, Wandern Samos Erfahrungen
Höhlenkirche
Kakoperato-Höhle, Samos Wanderbericht
Geniales Fotomotiv, Blick aus der Höhle hinaus in die Schlucht

Fazit Urlaub auf Samos

Wir können Samos allen Aktivurlaubern und Individualreisenden sehr ans Herz legen. Große Bettenburgen sucht man auf der grünen Insel in der Ägäis vergeblich. Dafür locken zahlreiche abwechslungsreiche Wanderwege, idyllische Bergdörfer und Küstenorte, schöne Strände und gemütliche Tavernen. Haltet beim Wandern unbedingt die Augen offen. Denn dank der artenreichen Vegetation fühlen sich auf Samos auch so einige spannende Tiere wohl, darunter Schildkröten und Chamäleons.

Chamäleon, Tiere Samos
Absolutes Highlight: Chamäleon getroffen!

Weitere Reiseinspiration zu Urlaub im Mittelmeer

Samos Urlaubtipps, Reisebericht mit Erfahrungen
Samos erwartet dich!

6 Kommentare zu „Urlaub auf der griechischen Insel Samos: die schönsten Orte und Strände“

  1. Gotthard Hofmann

    Ja kann ich nur bestätigen war das erstmal 1981 da mit Rucksack bin seit dem 16 mal dagewesen so auch dieses Jahr wieder mein lieblings Ort ist Kokkari.

    1. Wow, in der Zeit hat sich die Insel bestimmt ganz schön verändert. Samos macht süchtig, wir waren inzwischen auch schon ein zweites Mal da 🙂 Wirklich eine traumhaft schöne Insel!

  2. Oh, es ist schon so lange her, dass ich auf Samos war – aber es war eine meiner schönsten Reisen! Ich habe mit Freude deinen Reisebericht gelesen und bin in Erinnerungen geschwelgt. Vielleicht sollte ich da wieder mal hin! LG Melanie

    1. Liebe Melanie, wie schön! Ich fand es auf Samos auch absolut traumhaft! Wahrscheinlich fahren wir im Mai wieder hin und schauen uns dann auch gleich noch ein paar der Nachbarinseln an. Wir freuen uns schon total! LG Kathrin

  3. Bin total begeistert: wunderschöne Fotos u. so beeindruckende Natur: Traum-Strände, herrliche Bergwelt, farbenfrohe, ursprüngliche Orte und alles bei schönem Wetter!!! Da möchte man sich gleich auf den Weg machen 😉

    1. Danke schön! Mich hat Samos total begeistert. Die Insel ist wirklich super abwechslungsreich und so herrlich grün! Bei unseren grauen Winterwetter möchte man sich am liebsten gleich wieder rüberbeamen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert