Travelinspired

Porquerolles – Radfahren & Stand Up Paddling

Die Insel Porquerolles ist ein traumhaftes Urlaubsparadies an der französischen Mittelmeerküste. Türkisblaues Meer, herrliche Strände im Norden, raue Steilküste im Süden und ein idyllisches Dorf rund um den Hafen zum Bummeln und Essen gehen. Besonders im Frühling und Herbst ist Porquerolles ein großartiges Ausflugsziel zum Radfahren und Wandern. Denn im Sommer ist es an der Côte d’Azur in Frankreich hierfür schnell zu heiß. Dafür locken dann natürlich das Meer und Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln und Stand Up Paddling. Wir sind mit Mountainbikes über die Insel gebraust und haben Stand Up Paddling im Mittelmeer ausprobiert.

Türkisblaues Mittelmeer, Tagesausflug Porquerolles, Côte d’Azur Urlaub

Türkisblaues Mittelmeer rund um Porquerolles

Traumhafte Aussicht aufs Mittelmeer vom Radweg, Fahrradfahren Porquerolles, Ausflug Îles d’Hyères

Traumhafte Aussicht vom Radweg auf Porquerolles

Wo liegt Porquerolles eigentlich?

Porquerolles ist eine der drei Îles d’Hyères und gehört zum Nationalpark Port-Cros. Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei den Îles d’Hyères um Inseln, die vor der Hafenstadt Hyères im französischen Mittelmeer liegen. Hyères gehört zum Departement Var und liegt zwischen Toulon und Saint-Tropez an der Côte d’Azur. Dank einer regelmäßigen Fährverbindung ist Porquerolles super ans Festland angebunden. Von der Halbinsel Giens aus dauert die Überfahrt nach Porquerolles grade mal eine Viertelstunde. Perfekt also für einen Tagesausflug oder aber auch für einen längeren Urlaub auf der schönen französischen Insel.

Anreise per Fähre nach Porquerolles, TLV Fähre ab Giens, Frankreich Mittelmeerküste

Aussicht von der Fähre

Idyllische Küste von Porquerolles, Urlaub an der Côte d’Azur, Frankreich

Idyllische Küste von Porquerolles

Radfahren auf Porquerolles

Mountainbikes sind das perfekte Fortbewegungsmittel auf Porquerolles. Denn die Insel ist Autofrei und mit dem Fahrrad sind alle Orte schnell erreicht. Die Entfernungen auf Porquerolles sind sehr überschaubar. Schließlich ist die Insel nur ca. 7 km lang und 3 km breit. Allerdings sind die hügeligen Strecken über die Sand- und Naturwege nicht zu unterschätzen. Bei heißen Temperaturen kann man da schon ganz schön ins Schwitzen geraten. Aber zum Glück ist das Meer ja nie weit entfernt.

Per Mountainbike über die Insel, Radtour Porquerolles

Per Mountainbike über die Insel

Blick vom Radweg auf den Hafen von Porquerolles, Radtour Îles d’Hyères

Blick vom Radweg auf den Hafen von Porquerolles

Fahrradverleiher und Routen

Am Hafen von Porquerolles gibt es gleich mehrere Fahrradverleiher. Wir haben uns Mountainbikes bei Le Cycle Porquerollais geholt. 16€ kosten dort die Räder pro Tag. Ein Fahrradschloss, einen Fahrradkorb und ein Reparaturset gibt es gratis dazu. Der Hafen liegt ungefähr an der Mitte der Nordküste von Porquerolles. Von hier hast du für deine Fahrradtour drei Richtungen zur Auswahl: nach Westen zu den Stränden d’Argent, Blanche und Noire du Langoustier und dem Fort du Langoustier, nach Süden zum Cap d’Arme und dem Leuchtturm oder nach Osten zu den Stränden Courtade und Notre Dame.

Karte Porquerolles, Îles d’Hyères, Côte d’Azur , Frankreich Urlaub

Routen über die Insel – die Karte steht Kopf, rechts ist Westen

Charmantes Dorf, Porquerolles, Mittelmeer

Fahrräder sieht man auf Porquerolles überall

Mit dem Mountainbike zum Fort du Langoustier

Wir radeln als erstes Richtung Westen zum Fort du Langoustier. Nachdem wir den kleinen Hafenort von Porquerolles verlassen haben, geht es auf einem breiten Sandweg durch den Wald. Herrlich schattig. Unterwegs stoppen wir immer wieder für Fotos und kleinere Wanderungen, beispielsweise an der Plage d’Argent. Diesen Strand kannst du auch gut zu Fuß vom Hafen aus erreichen, da er direkt in der nächsten Bucht liegt. Wir sind begeistert von der schönen Natur der Insel und der herrlichen Aussicht auf das Mittelmeer und die Côte d’Azur.

Herrlicher Wald, Radtour Porquerolles, Îles d’Hyères, Côte d’Azur , Frankreich Urlaub

Spaziergang durch den Wald zur…

Plage d’Argent, Radtour Porquerolles, Îles d’Hyères, Côte d’Azur , Frankreich Urlaub

…Plage d’Argent

Wandern zum Aussichtspunkt Pointe Sainte Anne

In Langoustier treffen die Nord- und Südküste von Porquerolles fast aufeinander. Nur ein paar Meter trennen die nördliche Plage Blanche und die südliche Plage Noire du Langoustier. Beides tolle Buchten. Hier endet der Radweg und wir machen uns zu Fuß auf den Weg zur Westspitze. Eine keine Wanderung führt uns zum Pointe Sainte Anne. Auf den Felsen sitzend genießen wir den Wind und die wunderschöne Aussicht.

Blick auf die Côte d’Azur von Pointe Sainte Anne, Wandern Porquerolles

Blick auf die Côte d’Azur von Pointe Sainte Anne

Wanderung zum Pointe Sainte Anne, Tagesausflug Porquerolles, Wandern Côte d’Azur

Wanderung zum Pointe Sainte Anne

Anschießend geht es vom Fort du Langoustiers zurück zum Plage Noire, wo wir uns in den Wellen abkühlen. Herrlich erfrischend in der Mittagshitze.

Blick auf die Plage Noire und das Fort du Langoustier, Tagesausflug Porquerolles, Urlaub an der Côte d’Azur

Blick auf die Plage Noire und das Fort du Langoustier

Radtour zum Traumstrand Notre Dame

Mit neuer Motivation radeln wir auf einer Alternativroute durchs Landesinnere zurück zum Hafen von Porquerolles. Diese Strecke ist deutlich hügeliger, aber landschaftlich auch sehr attraktiv. Es geht an Olivenhainen und Weinstöcken vorbei. Unser nächstes Ziel ist die Plage Notre Dame im Osten der Insel. Sie gilt als schönster Strand von Porquerolles. Zu recht finden wir. Was meinst du?

Blick auf die wunderschöne Plage Notre Dame, Fahrradfahren Porquerolles, Ausflug Îles d’Hyères

Blick auf die wunderschöne Plage Notre Dame

Radtour Porquerolles, Hyeres, Frankreich

Mit dem Fahrrad durchs schöne Hinterland

Stand Up Paddling auf Porquerolles

Bei über 30 Grad können wir heute nicht oft genug ins Wasser springen. Der perfekte Tag also, um endlich mal Stand Up Paddling (SUP abgekürzt) auszuprobieren. Auf Porquerolles kannst du dir bei Attitude Paddle (Base Nautique) an der Plage de la Courtade (westliches Ende, erster Abzweiger zum Strand nach dem Hafen) Boards und Paddel für 10 € die Stunde ausleihen. Eine kleine Einweisung gibt es gratis dazu. Viel zu erklären gibt es aber nicht, denn eigentlich ist Stand Up Paddling kinderleicht. Am Anfang ein bisschen wackelig zwar, aber man hat den Dreh schnell raus. Wir waren jedenfalls völlig begeistert und sind fleißig durch die Bucht gepaddelt. Zwischendurch sind wir freiwillig ins französische Mittelmeer gehopst, um uns ein bisschen abzukühlen. Stand Up Paddling macht wirklich mega viel Spaß!

Die SUP Boards liegen am Strand bereit, Stand Up Paddling auf Porquerolles, Attitude Paddle, Plage de la Courtade

Die SUP Boards liegen am Strand bereit

Man kann auch einfach gemütlich auf dem Wasser chillen – SUP in Frankreich

Per Fahrrad zum Leuchtturm

Nach unserem kleinen SUP Abenteuer schwingen wir uns wieder auf unsere Mountainbikes. Diesmal geht es auf die Südseite von Porquerolles zum Cape d’Armes. Hier stehst du oben auf den Klippen und hast eine herrliche Aussicht aufs Meer. Der Leuchtturm ist gleich nebenan, kann aber leider nur von außen angeschaut werden. Schade!

Radtour zum Leuchtturm Porquerolles, Tagesausflug Îles d’Hyères

Den Leuchtturm kannst du leider nur von Außen anschauen

Cape d'Armes an der Südspitze von Porquerolles

Cape d’Armes an der Südspitze der Insel

Auf dem Rückweg zum Hafen halten wir noch an einer Lagune. Ein kleiner Weg führt hier durch das Schilf zu einer Beobachtungshütte. Wir sehen ein paar Blässhühner mit ihren Küken auf der Lagune paddeln.

Lagune mit Beobachtungshütte, Ausflug nach Porquerolles, Nationalpark Port-Cros, Hyeres

Lagune mit Beobachtungshütte

Blässhuhn mit Küken, Lagune Porquerolles, Tagesausflug Îles d’Hyères

Blässhuhn mit Küken

Was für ein großartiger Tag auf Porquerolles in Frankreich! Wir sind begeistert von dieser schönen Insel und unserem tollen Outdoor-Tag mit Radfahren und Stand Up Paddling an der Côte d’Azur. Glücklich, zufrieden und auch etwas müde entern wir die Fähre zurück nach Giens. In Hyère lassen wir den Abend gemütlich auf der Terrasse unseres tollen Airbnb Apartments ausklingen.

Entspannter Abend auf unserer Terrasse

Anreise per Fähre nach Porquerolles

Mit der TLV Fähre geht es von der Halbinsel Giens südlich von Hyères hinüber nach Porquerolles. Der Hafen La Tour Fondue befindet sich an der südlichsten Spitze von Giens. Du kannst ihn unmöglich verfehlen. Riesige, kostenpflichtige Parkplätze lassen erahnen, wie viele Besucher im Sommer mit den Fähren nach Porquerolles strömen. Auch jetzt, Mitte Juni, ist es schon recht voll. Die Überfahrt dauert ca. 15 Minuten. Unterwegs hast du eine schöne Aussicht auf die Küstenlinie der Côte d’Azur und die Îles d’Hyères. Im Sommer fährt die Fähre nach Porquerolles alle halbe Stunde bis Stunde. Aber auch in der Nebensaison gibt es täglich mehrere Abfahrten. Aktuell kostet die Hin- und Rückfahrt nach Porquerolles 19,50 €. Den Fahrplan und die Preise findest du auf der Website von TLV.

TLV Fähre von Giens nach Porquerolles, Frankreich Urlaub

Unsere Fähre ist schon startklar

Hafen von Porquerolles, Anreise TLV Fähre von Giens, Frankreich Urlaub

Die Segelboote spiegeln sich idyllisch im Hafenbecken

Offenlegung: Herzlichen Dank an Var Tourisme für die Einladung! Unsere persönliche Meinung bleibt davon unbeeinflusst, schließlich geht es auf Travelinspired um authentische Reiseberichte.

 

Empfohlene Beiträge

Wandern auf Malta: 5 schöne Wanderrouten Wandern auf Malta ist ideal im Winter. Ganz spontan hat es uns Ende Januar für 8 Tage nach Malta verschlagen. Und die Re...
Mallorca auf eigene Faust – Highlights der Ostküst... Mallorca: Raue Felsküste, in verschiedenen blau und türkis Schattierungen schimmerndes Wasser, kleine Fischerorte, alte ...
9 schöne Wanderungen auf La Palma Auf der Kanareninsel La Palma gibt es zahlreiche wunderschöne Wanderwege. Sie sind genauso abwechslungsreich wie die Lan...
Tipps für deinen Amrum Urlaub Dünen und Strand soweit das Auge reicht. Die Nordseeinsel Amrum ist das reinste Naturparadies. Mit dem Kniepsand besitzt...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.