Wandern im Brandnertal: 3 schöne Touren in den österreichischen Alpen

Ob Gipfelstürmer, entspannte Seeumrundung in alpiner Kulisse oder eine familienfreundliche Wanderung an malerischen Almen vorbei – im Brandnertal in der Alpenregion Bludenz findest du abwechslungsreiche Wanderungen für jeden Geschmack. Entdecke wie sich Tannenzapfen und eisiges Quellwasser am Barfuß-Weg in Brand anfühlen, staune über die Wasserfarben des berühmten Lünersees, die von Türkis bis Petrol reichen, oder begib dich auf eine abenteuerliche Wanderung zum Sonnenaufgang auf die Mondspitze.

Brandnertal wandern, Erfahrungsbericht Wanderungen Vorarlberg
Traumhafte Kulisse beim Wandern im Brandnertal, wie hier am Lünersee
Sonnenaufgang Mondspitze, Wandern Brandnertal, Vorarlberg
Sonnenaufgang an der Mondspitze

In unserem Reisebericht zum Wandern im Brandnertal nehmen wir dich mit auf unsere Touren durch diese traumhafte Alpenregion im österreichischen Bundesland Vorarlberg.

Brandnertal Wandern Mondspitze, Reisebericht mit Tipps zu Wanderungen, Österreich
Schmaler Wanderweg auf der Mondspitze

Wandern im Brandnertal: Themenwege

Im Brandnertal warten mehrere abwechslungsreiche Themenwege auf Wanderer jeder Altersgruppe. Dazu zählen auch der Natursprünge-Weg und der Barfuß-Weg in Brand, die wir selbst auf unserer Reise ausprobiert haben. Daneben gibt es noch zwei weitere Themenwege: den Tierwelten-Weg, der auf 4,1 Kilometern von der Dorfbahn Bergstation zur Bergstation der Palüdbahn führt und den Tiererlebnisweg. Der ca. 1 Kilometer lange Rundweg im Tal von Brand verläuft entlang von Gehegen mit Tieren wie Ziegen oder Kaninchen.

Brandnertal Wandern Themenwege, Tipps Vorarlberg
Schöne Aussicht beim Wandern auf dem Natursprünge-Weg im Brandnertal

Unterwegs auf dem Natursprünge-Weg

An einem wunderschönen Sommermorgen geht es für uns mit der Dorfbahn und anschließend mit der Panoramabahn von Brand den Berg hinauf. Oben am Burtschasattel (1680 Meter) angekommen erwartet uns am Restaurant Frööd der Start des Natursprünge-Wegs. Durch schattigen Wald und an bunt leuchtenden Wildblumen vorbei wandern wir in Richtung Innere Parpfienzalpe. Unterwegs passieren wir mehrere interaktive Erlebnisstationen, die die Natur der Bergwelt im Brandnertal erklären. Woher kommt das Wasser im Fluss, welche Tiere leben hier und was passiert auf einer Alpe (Alm)? Besonders gut gefallen uns natürlich die Rätselsteine zu den verschiedenen Tierarten.

Brandnertal Natursprünge-Weg Erlebnisstation, Wandern Brandnertal, Vorarlberg
Lehrstation am Natursprünge-Weg
Brandnertal Themenwege, Natursprünge-Weg
Rätselraten auf dem Natursprünge-Weg: Um welches Tier handelt es sich?

Beim Wandern genießen wir die herrliche Aussicht hinunter ins Tal und bis hinüber zum Lünersee-Staudamm. Auch über Kühe auf den saftigen grünen Wiesen können wir uns freuen. Nach 4,6 Kilometern und ca. 2 Stunden erreicht man das Ende des Natursprünge-Weges an der Bergstation der Dorfbahn.

Brandnertal Themenwege, Bergbahnen Sommer
Entspannter Wanderweg mit Aussicht: Natursprünge-Weg von der Panoramabahn zur Dorfbahn
Brandnertal Wandern Kühe, Reisebericht Vorarlberg, Österreich
Entzückende Almkühe

Erlebnis für die Füße: der Barfuß-Weg

An der Inneren Parpfienzalpe angekommen, wechseln wir hinüber auf den Barfuß-Weg, anstatt dem breiten Forstweg zur Dorfbahn zu folgen. Du wolltest schon immer mal wissen, wie sich Tannenzapfen unter deinen nackten Fußsohlen anfühlen? Dann auf ins Abenteuer! Auf dem Barfuß-Weg in Brand wartet jede Menge Abenteuer für deine Füße. Von glattgespülten Flusssteinen, über Tannenäste und die Feuchtwiese eines Hochmoores, durch den Bach und über den federnden Waldboden kannst du zahlreiche verschiedene Untergründe austesten. So ein Barfuß-Weg macht übrigens nicht nur jede Menge Spaß. Barfuß gehen fördert auch die Konzentration und Koordination, entspannt und härtet gegen Erkältungen ab. Also, worauf wartest du?

Brandnertal Wandern Barfußweg, Erfahrungsbericht Sommerurlaub Alpen
Malerischer See am Barfuß-Weg mit Blick auf die Innere Parpfienzalpe

Sonnenaufgangswanderung auf die Mondspitze

Auf ins Abenteuer! Um 3:30 Uhr starten wir vom Wanderparkplatz Tschengla im Brandnertal zu unserer Sonnenaufgangswanderung auf die Mondspitze. Es ist stockdunkel und wir zugegebenermaßen noch ziemlich müde. Die nächtliche Natur zieht uns aber schnell in ihren Bann. Über uns leuchten ein paar Sterne. Und hin und wieder ertönt ein sanftes Schnauben der Kühe und das leise Läuten ihrer Glocken aus der Dunkelheit. Motiviert wandern wir über die Rona und Furkla Alpe hinauf zur Mondspitze (1967 Meter).

Brandnertal Sonnenaufgangswanderung Mondspitze, Erfahrungsbericht mit Tipps
Die Sonne kämpft sich durch die Wolken

Magischer Morgen: Panoramaaussicht von der Mondspitze

Leider zieht sich der Himmel in der Morgendämmerung zu. Der Gipfel der Mondspitze versteckt sich teilweise in den Wolken, genau wie die Aussicht. Und die Sonne lässt etwas auf sich warten, schließlich muss sie sich erst einen Weg durch die dicke Wolkendecke bahnen. Der Sonnenaufgang ist dafür dann aber umso spektakulärer.

Sonnenaufgang Mondspitze Gipfelkreuz Brandnertal
Magischer Sonnenaufgang am Gipfelkreuz der Mondspitze
Mondspitze Sonnenaufgangswanderung, Brandnertal, Bürserberg
Ganz allein zum Sonnenaufgang auf der Mondspitze

Die schroffen Gipfel ragen angestrahlt aus den bauschigen weißen Wolken und sorgen für eine magische Stimmung. Wir genießen diesen einzigartigen Moment und die Ruhe an diesem traumhaften Morgen auf der Mondspitze. Der 360 Grad Panoramablick von hier oben ist wirklich beeindruckend. Wir schauen bis hinunter zum Vorarlberger Rheintal, ins Rätikon und in den Walgau.

Brandnertal Wanderung Mondspitze, Sonnenaufgangstour Brandnertal, Erfahrungsbericht
Die Gipfel schauen aus den Wolken, magisch!

Abstieg über den Schillersattel

Für den Rückweg von der Mondspitze wählen wir den Wanderweg zum Schillersattel. Über grüne Wiesen, durch Waldstücke und über Kuhweiden geht es weiter hinunter zur Sennerei Alpe Rona, wo wir auf ein leckeres Bergfrühstück mit noch leckererem Bergkäse einkehren.

Wanderung Mondspitze Schillersattel, Wandertipps Brandnertal
Abstieg von der Mondspitze zum Schillersattel

Infos zur Wanderung auf die Mondspitze:

  • Start: Wanderparkplatz Tschengla, Bürserberg, Brandnertal
  • Distanz: 8,3 Kilometer
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Höhenmeter: 742
  • Gehzeit: ca. 4,5 Stunden (wir waren insgesamt 6,5 Stunden unterwegs mit Fotografieren und Warten auf den Sonnenaufgang)
Alpe Rona Kühe, Brandnertal Wandern, Österreich Sommer Urlaub
Kühe beim Wandern getroffen

Wandertipp Brandnertal: der Lünersee

Der Lünersee liegt in malerischer Alpenkulisse auf 1.970 Meter Höhe am Talende des Brandnertals. Früher gehörte er zu den größten natürlichen Bergseen der Ostalpen. Heute zählt der Lünersee zu den beliebtesten Ausflugszielen in Vorarlberg. Und wir können verstehen, warum! Bei schönem Wetter strahlen Himmel und See um die Wette. Dazu die schroffe Kulisse der hohen Berge ringsherum, gemischt mit bunt leuchtenden Wildblumen. Wir sind begeistert!

Lünersee wandern Wildblumen, Erfahrungsbericht
Wildblumen und schroffe Berge am Lünersee, einem der größten Gebirgsseen in Vorarlberg

Fahrt mit der Lünerseebahn

Mit der Lünerseebahn geht es vom Ende des Brandnertals gemütlich hinauf (Öffnungszeiten und Preise). Oben angekommen warten zahlreiche Wanderungen auf dich, von der gemütlichen Seeumrundung, über Gipfeltouren (beispielsweise zur Schesaplana, dem höchsten Berg im Rätikon) bis hin zu mehrtägigen Hüttentouren. Direkt neben der Bahnstation der Lünerseebahn findest du die Douglass Hütte. Dort kannst du Übernachten oder im Restaurant einkehren. Wir haben uns dort nach unserer dreitägigen Hüttentour durchs Montafon gestärkt, die Käsespätzle waren sehr lecker!

Lünersee Wandern, Aussicht aufs Brandnertal, Reisebericht Alpen, Vorarlberg
Blick Richtung Brandnertal vom Lünersee

Rundwanderung Lünersee

Da wir auf unserer Hüttenwanderung leider sehr schlechtes Wetter hatten und sich große Teile des Lünersees in den Wolken versteckten, sind wir am nächsten Tag noch einmal hinaufgefahren, um den See auf dem sechs Kilometer langen Wanderweg zu umrunden. Die familienfreundliche Wanderung ist überwiegend ebenerdig.

Lünersee Rundweg Vorarlberg, Lünerseebahn, Brandnertal Wandern
Rundwanderweg kurz hinter der Bergstation der Lünerseebahn

Nur links neben der Staumauer triffst du auf einen kleinen An- und Abstieg, der nicht kinderwagentauglich ist. Unterwegs hast du eine traumhafte Aussicht auf den See und die Berge. Die Farben des Lünersees wechseln je nach Lichteinfall von Türkis bis Petrol – wir waren total begeistert und haben uns die Finger wund geknipst. Ungefähr auf halber Strecke der Rundwanderung um den Lünersee gelangst du zur Lünersee Alpe, ideal für eine Pause. Aber auch unterwegs warten immer wieder schöne Aussichtsbänke auf müde Wanderer.

Lünersee Wandern Seerundweg, Highlights Brandnertal
Blick auf den Seerundweg

Infos zur Rundwanderung Lünersee:

  • Distanz: 6,1 Kilometer
  • Gehzeit: ca. 2 Stunden
  • Schwierigkeit: Leicht
  • Einkehrmöglichkeiten: Alpe Lünersee, Douglass Hütte
Lünersee Wandern, Seerundweg, Sommer Urlaub Vorarlberg
Malerischer Lünersee

Bogenschießen im Brandnertal

Wie wäre es mit ein bisschen Abwechslung zum Wandern? Im Brandnertal wird auch Intuitives Bogenschießen angeboten. Wir hätten ja zu gern den Parcours ausprobiert, das macht einfach noch so viel mehr Spaß, als nur auf eine Zielscheibe zu schießen (Erfahrungsbericht Nürnberger Land und Liechtenstein). Leider war der Parcours bei unserem Besuch im Brandertal noch nicht gemäht bzw. freigelegt. Aber es war auf jeden Fall schön, mal wieder einen Bogen in der Hand zu halten.

Brandnertal Bogenschießen, Erfahrungen
Bogenschießen im Brandnertal

Urlaubstipps für das Brandnertal

Übernachtet haben wir im Designhotel Lün in Brand in einem sehr schönen, modernen Appartement und leckerem Frühstücksbuffet.

Zum Essen können wir folgende Restaurants empfehlen:

  • Restaurant Frööd, direkt an der Bergstation der Panoramabahn, ideal zum Einkehren vor oder nach der Wanderung auf dem Natursprünge-Weg
  • Sennerei Alpe Rona, mit selbst hergestelltem Bergkäse, herrlich zum Frühstücken nach der Sonnenaufgangswanderung zur Mondspitze
  • Restaurant Heuboda in Brand, lokale Küche und uriges Ambiente
  • Restaurant Gufer 55 in Brand, gegenüber vom Hotel Lün
Aussicht von der Panoramabergbahn, Brandnertal Bergbahnen
Aussicht von der Panoramabergbahn aufs Brandnertal

Du planst einen Urlaub in Vorarlberg? Dann wirf doch auch mal einen Blick in unsere Reiseberichte zum Großen Walsertal, dem Rheindelta am Bodensee oder zur Montafoner Hüttenrunde.

 

Offenlegung: Herzlichen Dank an Vorarlberg Tourismus und die Alpenregion Bludenz für die Einladung ins Brandnertal! Unsere persönliche Meinung wird davon nicht beeinflusst, authentische Reiseberichte sind das Herz von Travelinspired.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.