Petit Train d’Artouste & Wanderung zum Refuge d’Arrémoulit

Mit einem kleinen Zug durch die grandiose Landschaft der Pyrenäen tuckern und dabei Murmeltiere beobachten: Wer kann da schon wiederstehen? Für uns ist die Fahrt mit dem Petit Train d’Artouste im Vallée d’Ossau in Nouvelle-Aquitaine jedenfalls ein absolutes Highlight. Ebenso wie die anschließende Wanderung vom Lac d’Artouste zum Refuge d’Arrémoulit mit fantastischer Aussicht auf idyllische Bergseen der französischen Pyrenäen.

Pyrenäen wandern: Aussicht auf den Lac d’Artouste im Ossau Tal, Anreise per Petit Train d’Artouste
Aussicht auf den Lac d’Artouste – Ziel des Petit Train d’Artouste
Murmeltier, Erfahrungsbericht Petit Train d’Artouste Pyrenäen Frankreich
Murmeltier entdeckt auf der Fahrt mit dem Petit Train d’Artouste

Hier ist unser Erfahrungsbericht mit Tipps und vielen Fotos zur Zugfahrt mit dem Petit Train d’Artouste und der Wanderung hinauf zum Refuge d’Arrémoulit. Weitere Infos zu den französischen Pyrenäen findest du im Reisebericht über unseren Roadtrip durchs Béarn in Pyrénées-Atlantiques.

Petit Train d’Artouste, Zugfahrt durch die Pyrenäen, Ausflugsziele Nouvelle-Aquitaine Frankreich
Zugfahrt durch die Pyrenäen: Petit Train d’Artouste
Refuge d’Arrémoulit, Pyrenäen Wanderung vom Artouste Stausee im Vallée d’Ossau, Bearn Frankreich
Refuge d’Arrémoulit – Ziel der Wanderung

Wo fährt der Petit Train d’Artouste?

Der Petit Train d’Artouste ist eine Schmalspurbahn, die im Ossau-Tal der Pyrenäen zwischen dem Pic-de-la-Sagette und dem Stausee Lac d’Artouste hin und her fährt. Der Bahnhof liegt bereits auf stattlichen 1928 Metern Höhe. Du kannst nicht einfach mit dem Auto vorfahren, sondern musst die Gondel vom Stausee Fabrèges (1241 m) hinaufnehmen. Oder du wanderst hinauf zum Bahnhof, das geht natürlich auch. Die Gondelstation am Lac de Fabrèges erreichst du ab Laruns über die Straßen D934 und D431. Dort gibt es auch einen großen kostenlosen Parkplatz.

Vom Lac de Fabrèges zum Bahnhof des Petit Train d’Artouste, Zugfahrt Pyrenäen Frankreich
Vom Lac de Fabrèges fährt die Gondel hinauf zum Bahnhof
Pyrenäen Tagesausflug zum Wandern mit dem Zug, Frankreich Highlight
Blick vom Ufer des Stausees auf Fabrèges und die Gondelstation

Mit der Gondel hinauf zum Petit Train d’Artouste

Und los geht es mit der Gondel hinauf zum Bahnhof des Artouste-Zugs. Unter uns wird der große Fabrèges Stausee kleiner und kleiner. Nach etwa 10 Minuten erreicht unsere Gondel die Bergstation. Von dort hast du noch einmal eine super Aussicht auf den Lac de Fabrèges und den dahinter aufragenden Pic du Midi d’Ossau.

Pyrenäen Panorama: Aussicht vom Bahnhof auf den Fabrèges Stausee und den Pic du Midi d’Ossau vom Bahnhof Artouste
Aussicht vom Bahnhof auf den Fabrèges Stausee und den Pic du Midi d’Ossau

Anschließend nehmen wir den kleinen gelb-roten Zug genauer unter die Lupe und dürfen sogar mal in die Fahrerkabine. Der Zugführer erzählt uns, dass wir unterwegs nach Murmeltieren Ausschau halten können. Unsere Vorfreude steigt!

Gelb-roter-Zug Pyrenäen, Le Petit Train d'Artouste am Bahnhof im Ossau Tal
Im Partnerlook mit dem gelb-roten Zug: das Abenteuer kann beginnen

Zugfahrt durch die Pyrenäen

Gleich zu Beginn der Zugfahrt geht es durch einen schmalen Tunnel, den Bärentunnel (Tunnel des Ours). Anschließend ist der Blick frei auf das grandiose Bergpanorama der Pyrenäen. Unsere kleine Schmalspurbahn schlängelt sich an mal mehr mal weniger steilen Berghängen entlang. Tief unter uns liegt ein malerisches Tal.

Petit Train d’Artouste, Erfahrungsbericht Zugfahrt durch die Pyrenäen in Frankreich
Mit dem Petit Train d’Artouste durch die Pyrenäen
Zugfahrt auf fast 2000 Meter Höhe durch die grandiose Landschaft der Pyrenäen
Zugfahrt auf fast 2000 Meter Höhe

Wir lassen uns den Wind um die Nase wehen und genießen die Aussicht. Außer dem Rattern des Zugs sind keine Geräusche zu hören. Alle bestaunen die Landschaft. Das ändert sich natürlich sofort, als das erste Murmeltier gesichtet wird. Entzückte Quietscher aus allen Wagons. Das Murmeltier lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen.

Murmeltier, Pyrenäen Tiere, Zugfahrt im Ossau Tal, Béarn Pyrénées Atlantiques Frankreich
Knuffiges Murmeltier
Petit Train d’Artouste, Spektakuläre Zugfahrt durch die Pyrenäen in Frankreich
Spektakuläre Zugfahrt durch die Pyrenäen

Endstation: Bahnhof mitten in der Weite der Pyrenäen

Nach etwa 50 Minuten erreichen wir den kleinen Bahnhof unterhalb des Artouste Stausees. Endstation: alle aussteigen bitte! Vom See ist noch nichts zu sehen, aber ein Schild weist uns den Weg. Motiviert machen wir uns an den Aufstieg zum Lac d’Artouste. Oben angekommen, kannst du auf der Staumauer entlang spazieren, mit schöner Aussicht auf den kleinen Bahnhof und die umliegenden Berge. Infrastruktur gibt es hier oben allerdings keine. Ein kleines Restaurant und Toiletten findest du aber unten am Artouste Bahnhof. Viele Urlauber machen sich nach einem kurzen Besuch des Stausees mit dem Zug wieder auf den Rückweg. Es lohnt sich aber auch sehr, vom Lac d’Artouste aus noch eine Wanderung zu machen.

Staumauer am Lac d’Artouste, Pyrenäen Tagesausflug per Zug auf 2000 Meter Hohe
Staumauer am Lac d’Artouste
Zugfahrt Petit Train d’Artouste, Pyrenäen Highlight Frankreich
Aussicht vom Stausee auf den Bahnhof und die grandiose Landschaft der Pyrenäen

Pyrenäen Wanderung: Vom Lac d’Artouste zum Refuge d’Arrémoulit

Wir haben Glück: Von dem angesagten Regen sind bisher nur ein paar dunkle Wolken in der Ferne zu sehen. Wir entscheiden uns also für die Wanderung vom Lac d’Artouste hinauf zum Refuge d’Arrémoulit (pro Strecke etwa 3 Kilometer und 300 Höhenmeter). Bei Regen würden wir dir diese Tour allerdings nicht empfehlen, da der Wanderweg teilweise über große rutschige Felsen führt und zwischendurch sehr steil ist. Gute Schuhe und Wanderstöcke sind auch bei besserem Wetter eine gute Idee. Zunächst führt die Wanderung am Ufer des Artouste Stausee entlang und liefert nach jeder Kurve eine neue Perspektive auf den malerischen See.

Wandernweg am am Lac d’Artouste in den Pyrenäen, Erfahrungsbericht wandern in Frankreich
Wandern am Artouste Stausee
Wanderweg am Lac d’Artouste in den Pyrenäen, Erfahrungsbericht wandern in Frankreich
Wanderweg am Lac d’Artouste in den Pyrenäen

Steiler Aufstieg zwischen Kühen und Murmeltieren

Schließlich erreichen wir das südliche Ende des Stausees. Hier schlängelt sich der Weg in Serpentinen steil hinauf. Unterwegs versperren uns verdutzte Kühe den Weg. Offensichtlich sind wir heute Morgen die ersten Wanderer auf dieser Strecke.

Kuh auf dem Wanderweg, Pyrenäen Wanderung Lac d’Artouste bis Refuge d’Arrémoulit, Bearn Frankreich
Kuh auf dem Wanderweg
Steile Serpentinen vom Artouste Stausee zu den Laquets d’Arrémoulit, wandern in Frankreich, Bearn, Pyrenees Atlantiques
Steile Serpentinen vom Artouste Stausee zu den Laquets d’Arrémoulit

Tapfer kämpfen wir uns die Serpentinen hinauf. Motiviert von der spektakulären Aussicht auf den Lac d’Artouste, die nach jeder Kurve schöner wird. Einfach grandios!

Frankreich wandern in den Pyrenäen, Lac d’Artouste bis Refuge d’Arrémoulit
Grandiose Aussicht auf den Lac d’Artouste

Unser Glück ist perfekt, als wir auch noch ein Murmeltier zwischen den Felsen entdecken. Eine ganze Weile beobachten wir das knuffige Tier, wie es zwischen den Felsen hin und her flitzt und an Gräsern knabbert.

Murmeltier, Tiere Pyrenäen, Nouvelle-Aquitaine Frankreich
Murmeltier getroffen

Malerische Bergseen rund um das Refuge d’Arrémoulit

Kurz vor dem Ziel unserer Wanderung durch die grandiose Landschaft der Pyrenäen – dem Refuge d’Arrémoulit – kommen ein paar kleine Seen in Sicht. Blau und Petrol leuchtend liegen die Laquets d’Arrémoulit zwischen den schroffen Felsen. An einem der Seen ist sogar ein Zelt aufgestellt, was für ein idyllischer Campingplatz!

Laquets d’Arrémoulit, Wandern in den französischen Pyrenäen, Erfahrungsbericht
Einer der idyllischen Laquets d’Arrémoulit
Zelt bei den Laquets d’Arrémoulit, Camping Pyrenäen Frankreich
Zelt am Seeufer

Kurze Zeit später erreichen wir das Refuge d’Arrémoulit, das malerisch an einem weiteren Stausee liegt, der zu den Lacs d’Arrémoulit gehört. Die kleine Hütte ist sogar geöffnet und wir gönnen uns eine Pause bevor wir auf dem gleichen Weg zurück zum Bahnhof des Petit Train d’Artouste wandern.

Pyrenäen Reisebericht zur Wanderung Artouste- Refuge d’Arrémoulit im Béarn Pyrénées Atlantiques Frankreich
Ziel erreicht: Refuge d’Arrémoulit
Frankreich wandern von Artouste zum Refuge d’Arrémoulit, Nouvelle-Aquitaine Highlight
Aussicht vom Refuge auf einen der Laquets d’Arrémoulit

Was kostet eine Fahrt mit dem Petit Train d’Artouste?

Für die Zugfahrt mit dem Petit Train d’Artouste gibt es verschiedene Tickets. Das Standardticket (Billet Découverte) kostet 25 Euro für Erwachsene. Es beinhaltet Hin- und Rückfahrt mit der Gondel vom Lac de Fabrèges hinauf zum Bahnhof und die Zugfahrt zum Lac D’Artouste. Dort hast du dann 1 Stunde und 20 Minuten Aufenthalt, was locker für einen Spaziergang hinauf zum Stausee reicht. Möchtest du – so wie wir – eine längere Wanderung machen, brauchst du das Billet Escapade für 32 Euro pro Person. Mit diesem Ticket kannst du mit dem letzten Zug zurückfahren und hast viel Zeit vor Ort. Es gibt auch ein One Way Kombiticket für Gondel und Zug für 22 Euro pro Person. Weitere Infos auf der offiziellen Website.

Pyrenäen Zufahrt Petit Train d’Artouste im Bearn, Frankreich
Mit dem Petit Train d’Artouste durch die Pyrenäen

Reiseinspiration auf unserem Blog

Wandern Pyrenäen vom vom Lac d’Artouste zum Refuge d’Arrémoulit, Ossau Tal Frankreich
Malerische Landschaft der Pyrenäen auf der Wanderung vom Lac d’Artouste zum Refuge d’Arrémoulit

Offenlegung: Herzlichen Dank an die Region Nouvelle-Aquitaine und alle lokalen Partner für die Einladung! Unsere persönliche Meinung bleibt davon unbeeinflusst, schließlich geht es auf Travelinspired um authentische Reiseberichte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.