Wilhelmsburger Inselpark – Hamburg Ausflugstipp

Du suchst noch ein schönes Ausflugsziel fürs Wochenende in Hamburg? Dann auf zum Wilhelmsburger Inselpark. Nur ein paar Minuten mit der S-Bahn vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt findest du in Wilhelmsburg jede Menge Abwechslung und Action. Klettern, Skaten, Radfahren, Spazierengehen oder Paddeln – die Möglichkeiten für coole Outdoor-Aktivitäten sind hier nahezu unbegrenzt. Zauberhaft angelegte Beete, idyllische Wege an Teichen und Seen entlang und ausgefallene Spielplätze wie die Wüstenwellen warten auf dich. Bei einem Ausflug in den Wilhelmsburger Inselpark gibt es auf jeden Fall viel zu entdecken.

Wilhelmsburger Inselpark, Ausflugstipp Hamburg Spazierengehen
Ausflug in den Wilhelmsburger Inselpark
Ausflug Wilhelmsburg Inselpark, Blumen & Pflanzen
Blumenparadies im Inselpark

Internationale Gartenschau in Wilhelmsburg

2013 fand in Wilhelmsburg die Internationale Gartenschau (IGS) statt. Ihr verdankt der wunderbare Park, der übrigens auf Europas größter Flussinsel liegt, seine ausgefallene Architektur und die cool angelegten Wege und Gärten. Wir waren damals auch bei der IGS und völlig begeistert von der fantasievollen Umsetzung und den vielen liebevollen Details, die die ganze bunte Blumenwelt nach Hamburg geholt hat. Besonders gut gefallen haben uns die als Beete umfunktionierten Teekisten, die durch die Wüste laufenden Dromedare und eine Heidschnucke aus der Lüneburger Heide im Giraffenlook.

Wilhelmsburg Internationale Gartenschau, Erfahrungsbericht
Kunterbunte Heidschnucken zu Gast bei der IGS in Hamburg
Wilhelmsburg IGS Teekisten, Reisebericht Hamburg
Schicke Teekiste

Welche Jahreszeit ist die beste für einen Ausflug in den Wilhelmsburger Inselpark?

Heute ist der Wilhelmsburger Inselpark öffentlich zugänglich und wird von vielen Hamburgern als Ausflugsziel geschätzt. Auch wenn der Anblick im Alltag natürlich nicht ganz so spektakulär ist wie zur IGS, lohnt sich ein Besuch zu jeder Jahreszeit. Im Sommer kannst du dort herrlich an einem der vielen lauschigen Plätzchen in der Sonne fleetzen. Oder du mietest dir ein Kanu und paddelst über die Seen und durch die Kanäle. Im Frühling locken Meere von Osterglocken und Tulpen. Und im Herbst sorgen die bunten Laubbäume für eine besondere Stimmung.

Frühling im Wilhelmsburger Inselpark, Spaziergang Hamburg
Frühling im Wilhelmsburger Inselpark

Spaziergang durch den Wilhelmsburger Inselpark

Wir starten unsere Erkundungstour am Eingang Neuenfelder Straße. Folge von der S-Bahnstation Wilhelmsburg einfach der Fußgängerbrücke und schwupps befindest du dich im Inselpark. Wir schlendern durch den Rhododendrongarten und bewundern dabei das Wälderhaus. Mit seiner wunderschönen Holzoptik passt es eher mitten in einen urigen Wald als in Hamburgs Großstadtdschungel. Im Wälderhaus befindet sich übrigens neben einem Restaurant und einem Hotel auch das Science Center Wald mit einer super spannenden Ausstellung zu den Wäldern in Hamburg und Norddeutschland.

Rhododendron, Wilhelmsburger Inselpark Blumen
Rhododendron

Wilhelmsburg: Highlights für Actionfans

Ein Stück weiter stehen moderne, blau-weiß gestreifte Häuser mitten im Kanal, mit eigenem Steg. Am liebsten würde ich direkt einziehen! Gegenüber befinden sich mit dem Schwimmbad und der Nordwandhalle Highlights für Actionfans, Wasserratten und Kletterer. Auch einen Hochseilgarten und einen Skatepark gibt es hier.

Wilhelmsburg Inselpark, Sehenswertes und Architektur
Na, wer möchte mit einziehen?

Wir schlendern weiter am Kanal entlang, am Kleingartenverein vorbei, bis zum Baumhoroskop. Natürlich schauen wir gleich nach, welcher Baum unserem Geburtsdatum zugeordnet ist. Mal sehen, ob wir uns in den Eigenschaften des Baumhoroskops wiederfinden.

Wilhelmsburger Inselpark Baumhoroskop, Ausflugtipps Hamburg
Spannend, so ein Baumhoroskop

Perfekt für eine Pause: der malerische Kuckucksteich

Kurz darauf erreichen wir den idyllischen Kuckucksteich. Je nach Jahreszeit ist er mit Seerosen bedeckt, zwischen denen Enten und andere Wasservögel umher schwimmen. Trauerweiden ragen über das Ufer und Vögel zwitschern in den Bäumen, herrlich. Im geschützten Uferbereich nisten Wasservögel wie Blesshühner und Haubentaucher. Mit etwas Glück kann man die entzückenden Küken auf ihren Erkundungstouren beobachten. Über Holzstege kannst du ganz dicht ans Wasser, ein schönes Fleckchen für eine Pause! Am Westufer gibt es sogar einen Grillplatz. Ansonsten liegt am Kuckucksteich auch die Willi Villa, ein Kiosk mit Kanuverleih. Auch sehr einladend.

Wilhelmsburger Inselpark Kuckucksteich, Ausflug ins Grüne Hamburg, Erfahrungsbericht
Steg am Kuckucksteich mit Blick hinüber zur Willi Villa
Wilhelmsburger Inselpark, Blesshühner mit Küken, Vögel beobachten Hamburg
Blesshühner mit Küken

Sehenswertes im Wilhelmsburger Inselpark

Die nächste Sehenswürdigkeit im Wilhelmsburger Inselpark ist der Sansibar-Felsen. Spektakulär ragt er aus einem kleinen Teich empor, gekrönt von einer vier Meter hohen Schwarzkiefer in Bonsai-Form. Vom Sansibar-Felsen spazieren wir am Südufer des Kuckucksteichs entlang zu zwei weiteren schönen Seen mit den lustigen Namen Mahlbusen und Kükenbrack. Kinder können sich dort auf die beiden coolen Spielplätze Geheimnisvolle Insel (mit großer Rutsche) und Windflüchter (Wasserspielplatz) freuen.

Sansibar-Felsen, Sehenswürdigkeiten Inselpark Wilhelmsburg, Hamburg Tipps
Spektakulär, der Sansibar-Felsen im Inselpark

Lust auf Regenwald und Wüste?

Lust auf einen Kurzurlaub im Regenwald? Dann mach doch noch einen kurzen Abstecher in den Dunst und Nebel Garten. Wie der Name schon verrät, wirst du hier in Nebel getaucht. Ein Stück weiter wartet schon das nächste Abenteuer: der Spielplatz Wüstenwellen mit jeder Menge Sand und Wellen zum Draufklettern und Balancieren.

Wilhelmsburger Inselpark Spielplatz Wüstenwellen, Tipps Wilhelmsburg Ausflug mit Kindern
Wüstenfeeling im Inselpark

Auf der anderen Seite des Kanals thront das stattliche weiße Gebäude des Wasserwerks inmitten von weitläufigen Wiesen. Anschließend wandern wir Richtung Rathaus, vorbei am Rathaus-Teich, der fest in Entenhand ist. Dahinter wird der Wilhelmsburger Inselpark wieder weitläufiger. Blumenfans können sich auf riesige bunte und duftende Blumenschiffe freuen, ein echter Augenschmaus.

Wilhelmsburger Inselpark Wasserwerk, Sehenswertes Hamburg-Wilhelmsburg, Reisebericht
Spaziergang zum Wasserwerk
Tulpen, Wilhelmsburger Inselpark Blumen, Tipps Besuch Frühling
Hübsche Tulpen im Blumenschiff

Paddeln im Wilhelmsburger Inselpark

Besonders schön ist es, den Wilhelmsburger Inselpark vom Wasser aus zu erkunden. Schnapp dir ein SUP Board oder miete dir bei Willis Villa ein Kanu – und los geht’s! Auf den Teichen und Kanälen im Wilhelmsburger Inselpark ist deutlich weniger los als auf der Alster. Holzstege laden unterwegs zum Picknicken und Sonnenbaden ein. 3 Kilometer lang ist die Paddel-Rundtour im Wilhelmsburger Inselpark. Einmal musst du dabei dein Board oder Kanu kurz umtragen (nur 2 Meter). Insgesamt eine super entspannte Tour. Wenn du länger unterwegs sein möchtest, folge einfach vom Bürgerhaussee dem Assmannskanal nach Norden. So gelangst du zur Wilhelmsburger Dove-Elbe. In unserem Erfahrungsbericht findest du weitere schöne Touren zum Kanufahren in Hamburg.

Wilhelmsburger Inselpark Ausflug Tipps, Paddeln
Schöner See im Wilhelmsburger Inselpark

Ein schöner Spot für eine Pause auf deiner Paddeltour sind die breiten Steintreppen am Wasserwerk. Hier kann man super anlegen und picknicken.

Wie kommt man am besten zum Wilhelmsburger Inselpark?

Den Wilhelmsburger Inselpark erreichst du ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit der S-Bahn des HVV (Hamburger Verkehrsverbund) sind es nur wenige Minuten vom Hamburger Hauptbahnhof bis zur S-Bahnstation Wilhelmsburg. Nach einem kurzen Fußmarsch über die große Fußgängerbrücke hast du den Park schon erreicht. Auch mit dem Auto ist die Anfahrt zum Wilhelmsburger Inselpark einfach, denn er liegt direkt an der B75 zwischen den Elbbrücken an der Veddel und Hamburg-Harburg.

Wilhelmsburg Rathaussee, Ausflugtipps
Rathaussee in Wilhelmsburg

Noch mehr Inspiration für die nächsten Wochenenden? Hier geht’s zu unseren Ausflugstipps für Hamburg und Schleswig-Holstein. Sehr empfehlenswert sind auch der Museumshafen in Hamburg Harburg, die Harburger Berge, die Fischbeker Heide, der Moorgürtel und der malerische Eichbaumsee. Immer wieder einen Besuch wert ist natürlich auch Hamburgs schönster Park: Planten un Blomen.

Reiherente, Inselpark Wilhelmsburg, Tiere beobachten
Reiherente

2 Kommentare zu „Wilhelmsburger Inselpark – Hamburg Ausflugstipp“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.