Bad Segeberg: Wanderung um den Großen Segeberger See

Malerisch liegt er vor uns, der Große Segeberger See. Unser Ziel: einmal um den See wandern. Der rund 7,5 Kilometer lange Wanderweg führt erst durch Bad Segeberg mit seiner einladenden Seepromenade, der Bootsvermietung und dem Segel-Club, dann überwiegend durch herrliche Natur. Wald, Felder und Wiesen wechseln sich auf dieser idyllischen Rundwanderung durch die Holsteinische Schweiz ab. Zurück in Bad Segeberg warten dann bekannte Sehenswürdigkeiten wie der berühmte Kalkberg, die Fledermausausstellung Noctalis, der Marktplatz und die Marienkirche.

Segeberger See Wandern, Erfahrungsbericht
Herbststimmung am Segeberger See
Bad Segeberg Sehenswürdigkeiten Kalkberg
Blick vom Kalkberg hinüber zum Segeberger See
Segeberger See Wandern, Reisebericht
Der Herbst ist eine wunderbare Jahreszeit für eine Wanderung rund um den Großen Segeberger See

Rundwanderung Großer Segeberger See

An einem herbstlichen Morgen starten wir auf unsere Wanderung rund um den Segeberger See. Nachdem wir auf dem großen Parkplatz am See geparkt haben, legen wir die kurze Strecke zum Seeufer zurück. Hier erwarten uns schon muntere Reiherenten und Blesshühner. Wir halten uns links, wandern am Café Goldmarie vorbei und lassen den Blick über den großen See schweifen. An der Seepromenade am Westufer entdecken wir einladende Bänke und sogar eine Kneippanlage. Im Sommer kann man sich dort nach der Wanderung super die müden Wanderfüße kühlen.

Seepromenade Segeberger See, Rundweg
Seepromenade in Bad Segeberg mit einladenden Bänken und der Kneipanlage

Kurz darauf lassen wir die Häuser Bad Segebergs hinter uns und tauchen ein in einen herrlichen Wald. Die Bäume leuchten herbstlich in allen Farben von gelb über orange bis rot. Nach einigen Kilometern erreichen wir das Nordufer und die Badestelle am Klüthsee Camp. Dort gibt es auch einen Parkplatz und einen Campingplatz. Wer möchte, kann von hier einen kurzen Abstecher hinüber zum Klüthsee machen.

Segeberger See Wandern Herbst
Unterwegs auf dem Segeberger Seerundweg

Aussichtspunkt auf den Segeberger See

Wir folgen weiter dem ausgeschilderten Rundweg Großer Segeberger See (weiß-blaue Markierung), der kurz darauf das Seeufer verlässt. Durch Felder und Wiesen wandern wir zu einem schönen Aussichtspunkt mit Blick über die Felder zum Segeberger See. Es hat aufgeklart und der See leuchtet uns blau entgegen. In der Ferne können wir die Hochhäuser von Bad Segeberg ausmachen.

Segeberger See Rundweg Aussichtspunkt, Reisebericht
Aussichtspunkt auf den Segeberger See vom Rundweg
Segeberger See Rundweg Erfahrungen
Wandern zwischen Wiesen auf dem Großer Segeberger See Rundweg

Einen guten Kilometer später kommen wir durch den idyllischen Bauernort Stipsdorf. Wir folgen weiter dem ausgeschilderten Weg, der uns zurück zum Seeufer des Großen Segeberger Sees führt. Hier verläuft der Weg wieder durch wunderbar herbstlichen Wald. Die bunten Bäume am Westufer spiegeln sich malerisch im Wasser. Der Segeberger Segel-Club liegt verlassen und von Herbstlaub bedeckt am Ufer. Hier macht der Wanderweg einen kleinen Schlenker vom See weg durch den Wald.

Segeberger See Segel-Club
Segel-Club im Herbstlook
Wegweiser mit Pausenbank in Stipsdorf, Rundweg Großer Segeberger See
Wegweiser mit Pausenbank in Stipsdorf

Wandern in Segeberg: Abstecher in die Stadt

Kurz darauf erreichen wir einen Bootsverleih, ein idyllisches Häuschen auf einem Steg, der in den See ragt. Von hier sind es nur noch ca. 100 Meter bis zum Ausgangspunkt unserer Wanderung um den Großen Segeberger See. Wir kehren allerdings an der Bootsvermietung um, laufen ca. 50 Meter zurück und biegen rechts ab. An der Minigolfanlage und der Jugendherberge vorbei wandern wir Richtung Kalkberg. Denn jetzt wollen wir uns noch die Sehenswürdigkeiten von Bad Segeberg anschauen.

Segeberger See Bootsvermietung, Erfahrungsbericht mit Tipps
Idyllische Bootsvermietung
Großer Segeberger See Rundwanderung, Erfahrungen
Herbstlicher Wanderweg

Bad Segeberg ist Fledermausstadt

Der Kalkberg ist nicht nur berühmt für die Karl-May-Spiele, die hier jedes Jahr im Sommer auf der großen Freilichtbühne stattfinden. Die wahren Herrscher des Kalkbergs sind die Fledermäuse. Über 24.000 Fledermäuse überwintern regelmäßig in der Segeberger Kalkberghöhle. Infrarotlichtschranken zählen ihren Ein- und Ausflug und liefern wichtige Erkenntnisse für den Schutz der Tiere. Kein Wunder, dass die NABU-Landesstelle für Fledermausschutz und -forschung ihren Sitz in Bad Segeberg hat. Sieben verschiedene Fledermausarten überwintern am Kalkberg. Am häufigsten sind Wasserfledermäuse und Fransenfledermäuse. Mehr dazu findest du auf der Website des NABU. Dort gibt es auch spannende Informationen zum Fledermausschutz und den in Schleswig-Holstein lebenden Arten.

Bad Segeberg Sehenswürdigkeiten, Reiseblog
Auf zu den Fledermäusen

Noctalis – Welt der Fledermäuse

Du möchtest noch mehr über Fledermäuse erfahren? Dann empfehlen wir dir den Besuch der Erlebnisausstellung Noctalis am Kalkberg. Mit einer Taschenlampe bewaffnet kannst du hier in die Welt der Fledermäuse eintauchen und mehr über ihre faszinierenden Fähigkeiten erfahren. Neben Fledermäusen begegnest du weiteren Tieren wie den niedlichen Siebenschläfern oder knallblauen Fröschen. Von April bis September kann auch die Kalkberghöhle im Rahmen einer geführten Tour besichtigt werden. Im Winter ist sie zum Schutz der Fledermäuse geschlossen.

Bad Segeberg Sehenswürdigkeiten Noctalis Fledermäuse
Eintauchen in die Welt der Fledermäuse

Bad Segeberg Highlight: Karl-May-Spiele

Eintauchen in die Welt von Winnetou und Old Shatterhand – als Kinder haben wir die Karl-May-Festspiele geliebt. Besonders wenn die Helden auf ihren Pferden im gestreckten Galopp zwischen den Tribünen durchgeritten sind. Jeden Sommer erwacht die Freilichtbühne am Kalkberg zum Leben und versetzt die Zuschauer in die Geschichten von Karl May. Schon bevor die Vorstellung losgeht, kann man durch die kleine Westernstadt schlendern, sich den Saloon anschauen oder den General Store besuchen.

Karl-May-Spiele Segeberg
Karl-May-Spiele 2003

Aussichtspunkte auf dem Segeberger Kalkberg

Ein Wanderweg führt uns hinauf auf den Kalkberg und zu spektakulären Aussichtspunkten, von denen du einen Blick hinter die Kulissen des Freilichttheaters werfen kannst. Die Aussicht über Bad Segeberg und hinüber zum Großen Segeberger See ist großartig.

Bad Segeberg Tipps, Aussichtspunkt Kalkberg
Blick auf den Eingang zur Kalkberghöhle und Noctalis vom Aussichtspunkt auf dem Kalkberg

Nachdem wir ausgiebig die Kulisse auf dem Kalkberg genossen haben, setzen wir unsere Wanderung fort. Am Kleinen Segeberger See erwartet uns wieder wundervolle Herbstidylle. Bäume und Häuser spiegeln sich malerisch in dem tiefblauen See.

Kleiner Segeberger See, Erfahrungsbericht Wandern
Kleiner Segeberger See

Sehenswürdigkeiten in Bad Segebergs Altstadt

Wir verlassen den Kleinen Segeberger See und tauchen in die Altstadt ein. Zu den Sehenswürdigkeiten von Bad Segeberg zählen der Marktplatz mit dem Marktbrunnen sowie die Marienkirche.

Bad Segeberg Sehenswürdigkeiten Marktplatz
Marktplatz in Bad Segeberg mit dem Marktbrunnen
Bad Segeberg Sehenswürdigkeiten Marienkirche
Die Marienkirche gehört zu den Sehenswürdigkeiten Bad Segebergs

Auch das schnuckelige Fachwerkhaus, in dem das Museum Segeberger Bürgerhaus untergebracht ist, kann sich sehen lassen. Zwei Häuser weiter findest du das moderne Rathaus. Sehenswert finden wir auch den ehemaligen Kornspeicher Lüken, in dem sich heute die Volkshochschule Bad Segeberg befindet. Kunstliebhabern empfehlen wir einen Besuch der Otto-Flath-Kunsthalle, die in einer schicken Villa untergebracht ist. Einen Block weiter befindet sich der Landesturnierplatz, auf dem jedes Jahr Turniere im Springreiten und der Vielseitigkeit ausgetragen werden.

Bad Segeberg Sehenswürdigkeiten Kornspeicher Lüken VHS
Hübscher Kornspeicher, in dem sich heute die VHS befindet
Segeberger Bürgerhaus, Stadtrundgang mit Sehenswürdigkeiten und Highlights
Segeberger Bürgerhaus

Fazit Wandern um den Großen Segeberger See

Nach unserem Abstecher auf den Kalkberg und unserem Spaziergang entlang der Sehenswürdigkeiten von Bad Segeberg durch die Altstadt erreichen wir schließlich wieder den Parkplatz am See hinter der Marienkirche. Die herbstliche Wanderung rund um den Großen Segeberger See hat uns sehr gut gefallen! Die Tour müssen wir unbedingt nochmal wiederholen. Und auch der Abstecher zum Kalkberg mit der grandiosen Aussicht auf die Umgebung hat sich mega gelohnt. Sehr empfehlenswert!

Aussicht vom Segeberger Kalkberg, Erfahrungen
Phänomenale Aussicht vom Segeberger Kalkberg

Eine Karte mit der Route unserer Wanderung könnt ihr euch auf Visorando anschauen. Der Rundweg um den Segeberger See ist ca. 7,5 Kilometer lang. Insgesamt haben wir mit dem Abstecher zum Kalkberg knapp 10 Kilometer zurückgelegt.

Weitere Reiseinspiration rund um Bad Segeberg:

Großer Segeberger See Café Goldmarie
Großer Segeberger See mit Blick auf das Café Goldmarie

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.