Sagres Birdwatching Festival: Vogelbeobachtung an der Algarve

Vögel sausen akrobatisch durch die Lüfte, während Menschen mit Fernglas und Kamera bewaffnet auf den steilen Klippen des Cabo de São Vicente stehen, der südwestlichsten Spitze Portugals und gleichzeitig Europas. Jedes Jahr Anfang Oktober findet hier das Sagres Birdwatching Festival statt. Vogelliebhaber aus aller Welt versammeln sich dann an diesem rauen, aber wunderschönen Fleckchen am Atlantik, um Tausenden von Zugvögeln auf dem Flug in ihr afrikanisches Winterquartier zuzusehen.

Cabo de São Vicente, Sagres Birdwatching Festival, Reisebericht
Ein guter Spot, um Seevögel zu beobachten: das Cabo de São Vicente

Auch wir stehen begeistert an den Klippen und schauen den Basstölpeln, Möwen und Sturmtauchern bei ihren Flugmanövern zu. Seit unseren Seereisen in die Arktis und Antarktis sind wir große Fans von Seevögeln, die bei Wind und Wellen voll in ihrem Element zu sein scheinen. Viele Besucher des Sagres Birdwatching Festivals werden aber vor allem auch von den großen Greifvögeln wie Adlern oder Milanen angelockt. Auch Schwarzstörche und Geier sind begehrte Fotomotive. Daneben tummeln sich zahlreiche Singvögel in den Büschen und Bäumen rund um das Kap, ein willkommener Rastplatz auf ihrem Weg nach Süden.

Zistensänger, Algarve, Sagres Birdwatching Festival
Ein Zistensänger rastet auf einem Busch
Steinschmätzer, Birdwatching Festival Sagres, Erfahrungsbericht
Steinschmätzer rastet in Sagres

Was kannst du erleben beim Vogelfestival an der Algarve?

Das Vogelbeobachtungsfestival findet bereits seit 12 Jahren auf der Halbinsel von Sagres im Kreis Vila do Bispo an der Algarve statt. Besucher können beim Sagres Birdwatching Festival zwischen rund 150 Aktivitäten (hier findest du das Programm) wählen, darunter klassische Vogelbeobachtungstouren an Land und zu Wasser, aber auch Workshops, Lesungen oder Ausflüge zur Flora und Fauna der Costa Vicentina wie Wanderungen oder Radtouren. Die meisten Aktivitäten sind kostenlos und werden zweisprachig angeboten (Portugiesisch/Englisch). Organisiert wird das Festival von der portugiesischen Gesellschaft für Vogelkunde SPEA und dem Umweltschutzverein Almargem.

Ponta da Atalaia, Vogelbeobachtung Sagres, Algarve
Die Ponta da Atalaia in Sagres ist einer der Orte, an denen geführte Vogelbeobachtungstouren angeboten werden
Vale Santo, Vögel beobachten Algarve
genau wie das Vale Santo

Birdwatching Circuit: Seevögel, Greifvögel und Singvögel

Eine super Aktivität für Vogelfans ist der Birdwatching Circuit. Mit Kameras und Ferngläsern bewaffnet geht es auf der dreistündigen Tour per Auto und zu Fuß zu drei verschiedenen Spots: Seevögel beobachten am Cabo de São Vicente, eine Wanderung in Vale Santo, bei der nach Singvögeln Ausschau gehalten wird. Und zum Schluss geht es in das Naturschutzgebiet Cabranosa, einem bekannten Spot für Greifvögel.

Schlangenadler, Greifvögel Algarve, Portugal
Schlangenadler bei Cabranosa
Vale Santo, Vögel beobachten Algarve
Spektakuläre Natur im Vale Santo

Wir waren ganz begeistert von unserem Guide Bruno, der oft schon auf den ersten Blick die verschiedenen Vögel identifiziert hat. Fasziniert waren wir unter anderem von Schlangenadler und Gleitaar, zwei Greifvogelarten, die wir beim Birdwatching Festival in Sagres zum ersten Mal gesehen haben, der Alpenkrähe mit ihrem roten Schnabel und den niedlichen kleinen Singvögeln wie Haubenlerche und Schwarzkehlchen. Schwarzstörche haben wir auf unserer Vogelbeobachtungstour leider keine entdeckt. Aber die haben wir diesen Sommer dafür ja schon auf unserer Radtour durch den Elb-Havel-Winkel beobachtet.

Schwarzkehlchen, Vogelbeobachtung Algarve
Schwarzkehlchen
Haubenlerche, Vögel sehen Algarve, Sagres Birdwatching Festival
Haubenlerche entdeckt

Ausflug im RIB-Boot ab Sagres: Delfine und Basstölpel

Mittags ging es für uns mit einem kleinen RIB-Boot von Mar Ilimitado aufs offene Meer hinaus, auf der Suche nach Delfinen und Seevögeln. Bei zwei Meter hohen Wellen und starkem Wind war die Fahrt ein echtes Abenteuer. Unser kleines RIB-Boot ist zwischendurch regelrecht über die Wellen geflogen und hin und wieder auch etwas unsanft gelandet, was uns ein paar blaue Flecken beschert hat (nicht zu empfehlen für Leute mit Rückenproblemen). Dafür haben wir weit draußen auf dem offenen Atlantik eine Delfinschule getroffen, die motiviert in den hohen Wellen gesurft ist. Dabei handelte es sich um die schick gestreiften Gewöhnlichen Delfine (die heißen so, weil sie lange die bekannteste Delfinart waren). Mit etwas Glück kannst du auf den Touren auch mal Wale oder eine Meeresschildkröte treffen.

Delfine sehen Algarve, RIB-Boot Tour Sagres
Springender Delfin

Die Basstölpel und Cory Sturmtauchern haben sich von dem Wetter überhaupt nicht beirren lassen. Auf ihrer Jagd nach Fisch sind sie immer wieder dicht über unser Boot hinweggesaust. Ein großartiger Anblick! Auf dem Weg vom kleinen Hafen in Sagres hinaus auf den Atlantik hast du übrigens eine herrliche Aussicht auf die Küste, die traumhaften Strände, das Fort von Sagres und das Cabo de São Vicente.

Basstölpel, Boot Ausflug Sagres, Algarve Erfahrungsbericht
Ein Basstölpel saust an uns vorbei
Sagres Hafen, RIB-Boot Ausflug Algarve, Portugal
Start der Bootstour im malerischen Hafen von Sagres

Sagres: Auswilderung eines Greifvogels

Der Höhepunkt zum Ende des Vogelfestivals ist die Auswilderung eines gesund gepflegten Vogels. Die Tierschutzorganisation RIAS nimmt verletzte Wildtiere auf, pflegt sie gesund und wildert sie anschließend wieder aus. Im Rahmen des Vogelfestivals durften wir dabei zuschauen, wie ein junger Falke in die Freiheit entlassen wurde. Gänsehautmoment!

Falke Auswilderung Algarve, Dagres Birdwatching Festival
Gleich wird der Falke in seine Freiheit entlassen

Flora und Fauna auf der Sagres Halbinsel

Du kannst auf der Halbinsel Sagres natürlich nicht nur Vögel beobachten. Auch die abwechslungsreiche Vegetation mit den verschiedenen Büschen, Pflanzen und Bäumen hat uns auf unseren Wanderungen und Entdeckungstouren absolut fasziniert.

Sagres Natur Ponta da Atalaia
Schmale Bäumchen stemmen sich gegen den Wind

Schnecken, die sich an Pflanzen festsaugen, formen skurrile Kunstwerke. Und wer genau hinschaut, kann in kleinen Wasserlöchern und Teichen Frösche entdecken.

Kunstwerk aus Schnecken, Flora und Fauna Sagres, Portugal
Kunstwerk aus Schnecken
Frösche Algarve
Na, wieviele Frösche entdeckst du?

Fazit Sagres Vogelfestival

Uns hat das Sagres Birdwatching Festival an der portugiesischen Algarve sehr gut gefallen. Die Aktivitäten sind super organisiert und die Guides echte Vogelexperten. Wir haben auf unseren Touren viel über Vögel gelernt! Toll fanden wir auch, dass das Festival so international ist. Natur- und Vogelfans aus England, Holland, Belgien, Frankreich, Spanien, Österreich und natürlich Portugal sind uns hier begegnet. Die Sagres Halbinsel am südwestlichen Zipfel Europas ist außerdem landschaftlich atemberaubend schön und sehr abwechslungsreich. Wir waren begeistert von den hohen Klippen, den grandiosen Sandstränden und der rauen Natur.

Ein Besuch der Algarve lohnt sich nicht nur zur Vogelbeobachten, hier findest du unsere Tipps zum Wandern an der Algarve und für eine Kajaktour ab Lagos zur Ponta da Piedade.

Sonnenaufgang über dem Hafen von Sagres, Vogelfestival Algarve
Sonnenaufgang über dem Hafen von Sagres, fotografiert von unserem Balkon im Memmo Baleeira Hotel in Sagres

Vogelfan? Dann interessieren dich bestimmt auch diese Reiseberichte:

Offenlegung: Herzlichen Dank an Algarve Tourismus für die Unterstützung dieser Reise! Unsere persönliche Meinung wird davon nicht beeinflusst, authentische Reiseberichte sind das Herz von Travelinspired.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.