Travelinspired

Los Angeles an einem Tag

Super Tipp für LA: Mit der Metro könnt ihr Los Angeles ohne Auto erkunden, also ohne in der ständigen Rush Hour festzustecken oder horrende Parkgebühren zu bezahlen. Und das für nur 7 Dollar am Tag. Du kommst mit der Metro zu einer Menge Highlights und Sehenswürdigkeiten von Los Angeles: zum berühmten Santa Monica Pier samt Strand. Zum Hollywood Boulevard, wo du den Walk of Fame nach dem Hollywood-Stern deines Lieblingsstars absuchen kannst. Zu den Universal-Studios, nach Downtown mit seinen Skyscrapern oder zum entspannten Long Beach, wo du den Ozeandampfer Queen Mary bestaunen oder das Aquarium besuchen kannst.

Hier sind unsere Reisetipps für deinen perfekten Tag in Los Angeles ohne Auto:

Santa Monica Pier, L.A. Sehenswürdigkeiten, Tipps Los Angeles 1 Tag, Stadterkundung ohne Auto, Kalifornien Reise

Santa Monica Pier in Los Angeles

Lohnt sich Los Angeles an einem Tag?

Wenn du schnell bist, dann schaffst du diese LA Sehenswürdigkeiten alle an einem Tag, auch ohne Auto. Haben wir selbst erprobt. Ohne uns zu stressen, aber auch ohne lange rumzutrödeln. Oder du lässt einfach eine Station aus. Downtown Los Angeles fanden wir zum Beispiel nicht so spannend. Aber das kommt natürlich auf deine Interessen an.

Mit der Metro durch Los Angeles

Mit der Metro kommst du nicht nur super von A nach B. Gleichzeitig bekommst du einen Einblick in die Einwohner von Los Angeles. Hippie-Omas, die Barfuß auf dem Boden sitzen und gechillt auf ihrem Smartphone lesen, durchtrainierte Schwarze mit Dreadlocks, aufgedrehte Kids und müde Pendler. Wie die Amis so sind, kommt man schnell ins Gespräch. Und heimst gleich den ein oder anderen Tipp ein. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs zu sein, hat also durchaus Vorteile. Auch wenn du ohne Mietwagen natürlich nicht ganz so flexibel bist.

Hollywood Sign, L.A. Highlights ohne Auto, was sehen in Los Angeles an einem Tag

Berühmtes Hollywood Zeichen – Highlight beim Sightseeing in Los Angeles

Wie kommst du vom Fluhafen in LA am besten ohne Auto in die Stadt?

Vom Flughafen gibt es übrigens einen kostenlosen Shuttlebus zur nächsten Metro-Station. Das teure Taxi oder einen Transfer kannst du dir also sparen, wenn du eine Unterkunft in der Nähe einer Metro-Station buchst. Wir hatten ein schnuckeliges kleines Hotel in Long Beach (Hotel Royal). Lauter junge Leute, ein super gemütliches Zimmer mit Essecke, Sessel und Mini-Garten und sogar ein gratis Fahrradverleih. Dazu ein Supermarkt samt Starbucks gleich um die Ecke und nur ein kurzer Fußmarsch zum Strand, zum Aquarium und zur Long Beach Waterfront samt Yachthafen und Shoreline Village (bunte Häuschen mit Shops und Cafés). Hier kommst du prima ohne Auto aus.

Long Beach Waterfront, L.A. Tipps 1 Tag, Kalifornien ohne Auto

Long Beach Waterfront

Morgenspaziergang durch Long Beach

Dank Jetlag sind wir morgens früh munter und drehen gleich eine kleine Runde durch Long Beach im Süden von Los Angeles. Es ist Montagmorgen. Aber von Berufsstress oder Rush Hour ist hier nichts zu merken. Ein paar Jogger drehen entspannt am Strand ihre Runden. Eine ältere Dame führt ihren Cocker Spaniel spazieren und einige Fahrradfahrer radeln die Waterfront entlang. Am Pier beobachten wir einen Fischreiher, der auf sein Frühstück lauert. Gegenüber liegt der ausgemusterte Ozeandampfer Queen Mary, Hotelschiff und Museum zugleich. Müsste toll sein, dort mal zu übernachten! Auch das Shoreline Village liegt noch verschlafen da. Tagsüber brummt es hier vor Touristen. Aber jetzt hat außer einigen Cafés noch nichts geöffnet. Der Angestellte eines Restaurants nimmt grade eine Lieferung entgegen. Und nebenan werden die ersten Verkaufsständer nach draußen geschoben. Morgens um 8 ist es schon so heiß, dass wir uns statt einem Kaffee eine eiskalte Cola im Schatten gönnen. Eine Hitzewelle fegt grade über L.A., 38 Grad im Schatten sind für heute angesagt. Gut das Air Condition bei den Amis überall dazu gehört.

Long Beach Shoreline Village, Los Angeles an einem Tag ohne Auto erkunden, L.A. Tipps öffentliche Verkehrsmittel

Long Beach Shoreline Village

Skyscraper in Downtown Los Angeles

Also ab in die klimatisierte Metro Richtung Downtown. Gläserne Skyscraper. Hotels samt öffentlicher Food Courts und Malls inklusive Springbrunnen, die zum Verweilen einladen (z.B. Westin Bonaventure Hotel). Architektur-Fans freuen sich bestimmt über die Walt-Disney-Concert Hall mit ihrer besonderen Form. Überraschend einladend ist der Garten der Los Angeles Central Libary. Eine Ruheoase inmitten des Großstadtschungels. Genauso wie der Park vor der City Hall, wo im Springbrunnen fleißig gegen die Hitze angeplanscht wird. Alles in allem fanden wir die Innenstadt allerdings nicht besonders spannend.

Walt Disney Concert Hall, L.A. Sehenswürdigkeit, Reisetipp USA Westen, Kalifornien

Walt Disney Concert Hall in Downtown LA

Touristen Highlight Hollywood

Also weiter auf unserer Tagestour durch LA. Nächster Stopp ist Hollywood mit dem berühmten Walk of Fame am Hollywood Boulevard, wo die Sterne von berühmten Schauspielern und Musikern auf uns warten. Aber auch Comic-Figuren wie Kermit the Frog und Donald Duck wurden hier in einem Messingstern verewigt. Insgesamt um die 2.500 Sterne, die du hier nach seinem Lieblingsstar absuchen kannst. Am Hollywood Boulevard liegt außerdem das Dolby-Theater, wo jährlich die Oscars verliehen werden. Von hier hast du einen super Blick auf den berühmten Hollywood Schriftzug. Den haben wir natürlich auch gleich abgelichtet, zusammen mit einer Unzahl weiterer Touristen. Ansonsten hat der Hollywood Boulevard fast schon etwas von Las Vegas oder einem Freizeitpark. Überall Leuchtreklame, große Plastikstatuen, Souvenir-Shops und verkleidete Schauspieler, mit denen man sich ablichten lassen kann. Wenn du also immer schon mal ein Foto mit Captain Jack Sparrow alias Johnny Deep oder einem Minion haben wolltest, dann ist Hollywood genau dein Ding.

Walk of Fame, Hollywood Boulevard, Los Angeles an einem Tag, Tipps L.A., Kalifornien Reisebericht

Walk of Fame, Hollywood Boulevard

Santa Monica Pier und Strand in Los Angeles

Nach Downtown und Hollywood haben wir erstmal genug vom Großstadttrubel von Los Angeles. Also auf mit der Metro zum Strand nach Santa Monica. Hier endet am berühmten Santa Monica Pier die legendäre Route 66. Schon irgendwie cool! Und bei der Hitze ist ein Ausflug ans Meer genau das Richtige. Der Pier ist typisch amerikanisch mit Riesenrad und Essensbuden. Aber auch eine kleine Ausstellung zur Route 66 wartet hier. Und natürlich ein toller Blick auf den Pazifik, die Hügel von Santa Monica und den gigantischen Strand. Also schnell Schuhe aus und mit den Füßen ins Meer. Genial!

Santa Monica Beach, Los Angeles Highlights ohne Auto, Reisetipps L.A. an einem Tag, Strand

Santa Monica Strand in Los Angeles

Weil es so heiß ist, haben es sich Einige sogar unter dem Santa Monica Pier im Schatten gemütlich gemacht. Auch keine schlechte Idee, aber schon etwas gewöhnungsbedürftig mit dem Lärm der obendrüber rollenden Autos. Falls du während deines USA Urlaubs in Santa Monica oder Venice Beach übernachtest, kannst du auch super den Ocean Front Walk & Bike Path nutzen. Hier kann man Meilenweit am Strand entlang spazieren oder radeln und dabei auch einen Blick auf die Villen erhaschen.

End of Route 66, Santa Monica Pier, Los Angeles Sehenswürdigkeit, USA Trip

End of Route 66, Santa Monica Pier

Müde und zufrieden landen wir schließlich wieder in unserem Hotel in Long Beach. Was für ein genialer Tag in Los Angeles. Mega, was man hier an einem Tag alles erleben und sehen kann. Und das ohne Auto, nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Weitere Tipps auch für die Umgebung von L.A. findest du bei Saskia von Ai See The World.

Los Angeles an einem Tag Fazit

Los Angeles ist eine großartige Stadt mit vielen Sehenswürdigekeiten, in der es für jeden Etwas zu entdecken gibt. Vom Strandleben, über Großstadttrubel bis hin zu dem Glamour Hollywoods. Auch mit wenig Zeit und kleinem Budget lohnt sich ein Stopp. Und wer etwas mehr Zeit und Geld zur Verfügung hat: ein Highlight ist bestimmt auch eine der zahlreichen Studio-Touren. Wer weiß, vielleicht machen wir auch eine, wenn wir vor unserem Rückflug wieder in L.A. stoppen.

Wart ihr schon in L.A. oder habt an einer der Studio-Touren teilgenommen? Dann teilt gerne eure Tipps und Erfahrungen unten in den Kommentaren.

Unsere Reiseführer Empfehlungen für L.A.

Städtefan?

Vielleicht interessieren dich dann auch die folgenden Reiseberichte:

Hinweis: aktualisiert am 7. Juli 2018

5 Kommentare zu “Los Angeles an einem Tag

  1. Pingback: Drei Wochen Kalifornien Rundreise: Deine ultimative Roadtrip Route - Crappy Radio Stations and Candy Bars

  2. Yvonne

    Hallo Kathrin,

    vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogparade. Los Angeles ist ja auch ein sehr spannendes Reiseziel. Ein Traum meiner Jungs 😉
    Liebe Grüße und bis bald
    Yvonne

    1. Kathrin Autor des Beitrags

      Liebe Yvonne,
      ja, Los Angeles ist wirklich eine tolle Stadt und überraschend vielseitig!
      Tolle Blogparade. Ich bin schon ganz gespannt, was für tolle Orte & Tipps da zusammenkommen. Wahrscheinlich wächst meine Reisezielliste dann mal wieder ein bisschen 🙂
      Liebe Grüße
      Kathrin

  3. Veronika

    Hallo ihr zwei!

    Ich war letztes Jahr auch in Los Angeles, und erinnere mich bei euren Fotos gerne zurück ! Spannend finde ich, dass jeder nicht nur andere Sehenswürdigkeiten besucht. Auch die selben Sehenswürdigkeiten sehen von Foto zu Foto ein bisschen unterschiedlich aus – der Blickwinkel machts wohl 😉 – super Fotos!

    Liebe Grüße
    Veronika von http://www.smilesnapandtravel.com/

    PS.: ich habe auch an der Blogparade „Ein Tag in…“ teilgenommen, und euren Beitrag gerne verlinkt 🙂

    1. Kathrin Autor des Beitrags

      Hi Veronika,

      super, vielen Dank fürs Verlinken!
      Ja, Los Angeles ist wirklich eine tolle Stadt. Schau gleich mal auf deinem Blog vorbei.

      Liebe Grüße
      Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.