Insel Poel: Sehenswürdigkeiten und schöne Strände

Die Insel Poel verzaubert uns mit ihrer Natur, den schönen Stränden und den beschaulichen kleinen Badeorten. Wind, Sonne, Sandstrand und Dünen: was braucht man mehr für einen entspannten Tag an der Ostsee? Wem das noch nicht reicht, der kann auf der Insel Poel so Einiges unternehmen: vom Gollwitzer Strand aus die Vögel vor der Insel Langenwerder beobachten, zum Reetmoor wandern, den Leuchtturm in Timmendorf besuchen oder sich einige der Sehenswürdigkeiten der Insel Poel in Kirchdorf ansehen.

Insel Poel Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und schöne Strande, Tipps für Ostsee Urlaub
Der Leuchtturm am Hafen in Timmendorf gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Insel Poel

Hier ist unser Reisebericht zur Insel Poel mit Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und schönen Stränden:

Insel Poel: schönste Strände an der Nordküste, Ostsee Urlaub in MV
Schöne Strände auf Poel

Insel Poel Sehenswürdigkeiten: Leuchttürme

Der schmucke weiß-schwarze Leuchtturm mit der roten Spitze steht am Hafen in Timmendorf an der Westküste und gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel Poel. Er ist 21 Meter hoch und durch seine Lage an der Einfahrt zum Seehafen Wismar auch heute noch ein wichtiges Leuchtfeuer für den Schiffsverkehr. Poel hat übrigens auch einen Leuchtturm an der Nordküste und zwar westlich von Gollwitz. Der wesentlich kleinere Leuchtturm Gollwitz dient als Nebelsignal für die Schifffahrt.

Insel Poel Sehenswürdigkeiten: Leuchtturm in Timmendorf-Strand an der Westküste
Leuchtturm in Timmendorf-Strand

Timmendorf: Strand und Hafen

Der kleine Ort Timmendorf hat aber noch mehr zu bieten als den bekannten Leuchtturm. Für Schifffans lohnt sich ein Spaziergang am Hafen. Wir lieben ja besonders die bunten Fischkutter. Umso besser, wenn sie sich dann auch noch malerisch im Wasser spiegeln. Hafenidylle vom Feinsten. Bänke laden zum Verweilen und Aussicht genießen ein. Nördlich vom Hafen schließt sich ein traumhafter Sandstrand an, der hier besonders breit ist. Im Süden von Timmendorf bietet die Steilküste dazu einen schönen Kontrast.

Im Hafen von Timmendorf, Insel Poel Ausflugsziele und Tipps
Im Hafen von Timmendorf
Breiter Sandstrand in Timmendorf, schönste Strände Insel Poel, Mecklenburg-Vorpommern
Breiter Sandstrand in Timmendorf

Poel Sehenswürdigkeiten: Inselkirche und Festung in Kirchdorf

Die Inselkirche in Kirchdorf ist Wahrzeichen der Insel und gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Poel. Schon bei der Anfahrt vom Festland ist der 47 Meter hohe Kirchturm nicht zu übersehen. Imposant thront die Backsteinkirche an der Westseite des Kirchsees.

Inselkirche: Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten Insel Poel, Ostsee
Inselkirche – Wahrzeichen von Poel

Die Inselkirche befindet sich innerhalb der Wallanlagen der ehemaligen Poeler Festung. Südlich der Kirche ist auch heute noch ein sternförmiger Festungsring zu erkennen, der Schlosswall. Im Zentrum stand das Schloss Poel, das allerdings komplett zerstört wurde. Heute wird das Gebiet als Freilichtbühne und Open-Air-Kino genutzt. Vom Schlosswall hast du eine schöne Aussicht auf den Kirchsee und die Häfen von Kirchdorf und Niendorf. Neben Inselkirche, Schlosswall und Hafen findest du in Kirchdorf auch das Inselmuseum. Neben der Inselgeschichte gibt es dort auch den Findlingsgarten zu entdecken.

Kirchsee, Reisebericht Insel Poel mit Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen
Kirchsee
Reiherenten vor dem Niendorfer Hafen, Kirchsee Insel Poel Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps
Reiherenten vor dem Niendorfer Hafen

Schöne Strände auf der Insel Poel

Kein Wunder, dass die Insel Poel ein beliebter Ort für Urlaub an der Ostsee ist. Mehr als 11 Kilometer Strand ziehen sich von Gollwitz im Norden an der Küste entlang bis nach Hinter Wangern im Süden. Die schönsten Strände auf Poel findest du in den Badeorten Gollwitz, Am Schwarzen Busch und Timmendorf, allesamt mit Infrastruktur wie Parkplätzen und sanitären Anlagen. Gollwitz begeistert uns besonders mit seiner Aussicht auf die Vogelinsel Langenwerder. Hier kannst du bequem vom Strandkorb aus Vögel beobachten und auch seltenere Arten als die am Strand üblichen Möwen entdecken. Zudem ist das Wasser zwischen Gollwitz Strand und Langenwerder sehr flach. Hier können auch kleine Kinder gefahrlos im Wasser der Ostsee baden.

Strand in Gollwitz auf der Insel Poel in Mecklenburg-Vorpommern, Ostsee Urlaub in Deutschland
Strand in Gollwitz im Winter

Zu den beliebtesten Stränden auf der Insel Poel gehört auch der Sandstrand des kleinen Ortes Am Schwarzen Busch. Er ist nur etwas mehr als einen Kilometer vom Hauptort Kirchdorf entfernt und punktet mit einer neuen Promenade mit Cafés, Restaurants und einem Minigolf­platz. Uns gefällt besonders der Abschnitt Richtung Reetmoor im Westen. Dort ist es etwas weniger trubelig. Wer Action sucht, ist in Timmendorf Strand an der richtigen Adresse. Surfen, Kiten und Wasserski – Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten. Deutlich beschaulicher geht es am Strand in Hinter Wangern zu. Von dort kannst du die großen Schiffe auf dem Weg in den Wismarer Hafen beobachten.

Schönste Strände Insel Poel: Strand beim Badeort Am Schwarzen Busch an der Nordküste der Insel
Schöner Strand beim Badeort Am Schwarzen Busch

Badeort Am Schwarzen Busch

Am Schwarzen Busch ist ein weiterer beliebter Badeort auf Poel. Der riesige Parkplatz am Ortseingang lässt erahnen, wie voll es hier in der Hochsaison werden kann. Jetzt in der Nebensaison stehen hier nur ein paar Autos. Vom Parkplatz sind es etwa 700 Meter bis zum Strand. Der Weg ist nicht zu verfehlen, es geht immer geradeaus. Zunächst spazieren wir an einem Park mit hohen Bäumen vorbei. Hier steht auch eine Gedenkstätte für die Opfer des am Ende des 2. Weltkriegs versenkten Schiffs Cap Arcona.

Am Schwarzen Busch: Weg zum Strand, Urlaub auf der Insel Poel
Am Schwarzen Busch: Weg zum Strand

Auf einem schmalen von Bäumen gesäumten Weg geht es weiter Richtung Strand. Nächste Sehenswürdigkeit ist das Kurhaus Schwarzer Busch. Es wurde 1910 als erstes Kurhaus der Insel Poel fertiggestellt. Von hier sind es noch ein paar Meter über einen Holzbohlenweg mit Aussichtsplattform und schon stehen wir am Strand, der sich scheinbar endlos nach links und rechts erstreckt.

Aussichtsplattform an der Strandpromenade, Am Schwarzen Busch, schöne Orte Insel Poel
Aussichtsplattform an der Strandpromenade

Insel Poel: Wandern zum Reetmoor

Wir wandern vom Ort am Schwarzen Busch am schönen Sandstrand etwa 1,5 Kilometer nach Westen. Die Häuser des Ortes verstecken sich hinter den kleinen Dünen und stören die Naturidylle am Strand nicht. Nur das Reetdachhaus des Restaurants Strandperle ist zu sehen. Auf der Ostsee entdecken wir niedliche Pfeifenten, die in den Wellen dümpeln. Auch Stockenten, Kormorane, Möwen und Schwäne fühlen sich hier wohl.

Insel Poel wandern am Strand zum Reetmoor, Erfahrungsbericht
Wandern am Strand
Pfeifenten, Vögel auf der Ostsee vor Poel in Mecklenburg-Vorpommern
Pfeifenten

Auf Höhe des Reetmoors angekommen wird der Küstenstreifen noch naturbelassener und idyllischer. Große Steine liegen am Strand. Die Mini-Steilküste ist dicht bewachsen. Für eine längere Wanderung kann man am Strand bis Timmendorf weiterlaufen (etwa 4,5 Kilometer ab Kurhaus Schwarzer Busch). Wir lassen aber den Strand hinter uns und wandern am Rand des Reetmoors zurück Richtung Ort. Das Reetmoor selbst ist nur als große, mit Schilf bewachsene Fläche zu erkennen. Wir hören Vögel zwitschern und Gänse schnattern. Zwischendurch gibt es vom Wanderweg immer wieder schmale Abzweiger Richtung Strand. Einfach großartig der Blick durch die Bäume auf die blaue Ostsee.

Reetmoor, Tipp leichte Wanderung Insel Poel, Ostsee
Blick auf das Reetmoor
Aussicht vom Reetmoor Wanderweg auf die Ostsee, Tipp wandern auf der Insel Poel
Blaue Ostsee – Aussicht vom Reetmoor Wanderweg

Falls du gern an der Ostsee wanderst, können wir dir auch den Ostseewanderweg von Rerik nach Kühlungsborn, die Rundwanderung zum Kap Arkona auf Rügen oder den Leuchtturm Rundweg Darßer Ort auf dem Darß sehr empfehlen.

Poel Tipp für Vogelfans: die Insel Langenwerder

Die kleine, unbewohnte Insel Langenwerder liegt im Nordosten der Insel Poel. Sie ist ein wichtiger Lebensraum für Wat- und Wasservögel und steht mit den umliegenden Flachwasserbereichen bereits seit 1924 unter Naturschutz. Zu den Brutvögeln auf Langenwerder gehören Seeschwalben, Austernfischer, Sandregenpfeifer, Rotschenkel und Brandgänse. Die einzigen Gebäude der Insel gehören zur Vogelwärterstation. Betreut wird das Vogelschutzgebiet vom Verein Langenwerder zum Schutz der Wat- und Wasservögel e. V., der auch für die Insel Walfisch und den Kieler Ort zuständig ist. Langenwerder darf grundsätzlich nicht betreten werden. Einzige Ausnahme sind organisierte Führungen, die außerhalb der Brutsaison angeboten werden. Aber auch vom Strand in Gollwitz auf Poel hast du schon eine schöne Aussicht auf die Insel und kannst oft viele Vögel beobachten. Im März haben wir hier Brandgänse, Graugänse, Schwäne, Austernfischer und verschiedene Entenarten entdeckt, darunter auch die hübschen Spießenten.

Insel Langenwerder, Vogelschutzgebiet in der Ostsee nördlich von Poel in Mecklenburg-Vorpommern
Vogelinsel Langenwerder
Spießenten auf der Ostsee vor Langenwerder, Poel Tipps Vogelbeobachtung
Spießenten auf der Ostsee vor Langenwerder
Fliegende Schwäne, Insel Poel Tipps für Vogelfreunde
Fliegende Schwäne

Gollwitz und Störtebeker

Besonders im Winter ist Gollwitz ein verschlafener kleiner Ort. Auf dem Weg vom Parkplatz Richtung Strand läufst du zunächst am Dorfteich und dem davorstehenden Schiff vorbei. Du lässt die Häuser hinter dir und spazierst durch eine kleine Allee aus Kopfweiden zum Strand. Hier findest du auch eine Station der Poeler Sagenroute. Das Gewässer zwischen Gollwitz Strand und der Insel Langenwerder wurde früher als Nothafen genutzt. Und zwar nicht nur von Fischern, sondern auch von Piraten. Zu Zeiten von Störtebeker hat sich Gollwitz zu einem Seeräubernest entwickelt. Einer Sage nach soll Störtebeker im Kuhlenlock bei Langenwerder Schiffbruch erlitten haben und das Wrack noch immer dort liegen.

Schiff am Dorfteich in Gollwitz, Erfahrungsbericht Insel Poel in der Nebensaison
Am Dorfteich in Gollwitz
Störtebeker in Gollwitz - Station der Poeler Sagenroute, Insel Poel Unternehmungen
Störtebeker in Gollwitz – Station der Poeler Sagenroute

Neben baden und in der Sonne faulenzen kannst du am Strand in Gollwitz die Aussicht auf Langenwerder und die Halbinsel Boiensdorfer Werder genießen, einen Spaziergang nach Westen zum Leuchtturm Gollwitz machen oder dich auf die Suche nach den schönsten Muscheln machen.

Muscheln am Gollwitzer Strand, Tipps für die schönsten Strände auf Poel, Ostsee Urlaub
Muscheln am Gollwitzer Strand

Fazit: Wo ist es am schönsten auf der Insel Poel?

Unser Lieblingsort auf Poel ist Timmendorf mit dem hübschen Leuchtturm, dem malerischen Hafen und dem breiten Sandstrand. Ebenfalls zu den schönsten Stränden auf der Insel Poel zählen für uns der Strand in Gollwitz mit Blick auf die Insel Langenwerder und der Strand beim Reetmoor am Schwarzen Busch. Der Hauptort Kirchdorf punktet mit seinen Sehenswürdigkeiten wie Inselkirche, Hafen und Museum.

Strandspaziergang auf Poel, Nordküste
Strandspaziergang auf Poel
Höckerschwäne, Ostseeinsel Poel, Tipps Vögel beobachten
Schwäne auf der Ostsee

Insel Poel: Anreise und Lage

Die Insel Poel ist eine Ostseeinsel in Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt nördlich von Wismar in der Wismarer Bucht. Mit einer Fläche fast 37 km² ist Poel die siebtgrößte Insel in Deutschland. Die Insel ist über einen Damm mit dem Festland verbunden, was die Anreise sehr vereinfacht. Eine Fähre ist nicht nötig. Aus Hamburg oder Berlin kommend erreicht man Poel mit dem Auto über die Autobahn A20. Vom Kreuz Wismar sind es noch etwa 20 Minuten. Der Weg ist gut ausgeschildert. Du kannst die Insel also gar nicht verfehlen.

Insel Poel Erfahrungsbericht mit Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten, Ostsee Urlaub Deutschland in der Nebensaion
Malerischer Hafen auf der Insel Poel

Weitere schöne Orte für einen Urlaub an der deutschen Ostseeküste sind Kühlungsborn, Warnemünde sowie die Ostseeinseln wie Fehmarn, Hiddensee oder Usedom.

4 Kommentare zu „Insel Poel: Sehenswürdigkeiten und schöne Strände“

  1. Hey, super. Die Insel Poel haben wir auch schon kennengelernt. Auf jeden Fall fahren wir da wieder hin. Danke für die Tipps und schönen Ausführungen. LG Viola

  2. Wow: unzählige Male an Ostsee-Stränden spaziert, aber nie habe ich so einen Muschelstrand erspäht 🙂
    Auch die Schwäne gefallen mir sehr!!

    1. Vielen Dank! Die Muscheln am Gollwitzer Strand haben uns auch faszinert. Wir waren besonders begeistert von den Spießenten, die haben wir vor Poel zum ersten Mal vor die Linse bekommen 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.