Travelinspired

Urlaub auf der grünen Azoreninsel Faial

Schon die Anreise mit dem Flugzeug von Lissabon zur Azoreninsel Faial ist spektakulär! Beim Anflug sehen wir den Vulkan von Pico steil aus dem Meer ragen. Wir fliegen einmal um Faial und genießen dabei den Blick auf die Sehenswürdigkeiten der Insel: die hübsche Hafenstadt Horta mit ihren Hausbergen, die Caldeira im Zentrum der Insel, den jungen Vulkan Capelinhos und den imposanten Vogelfelsen Morro de Castelo Branco. Durch Zufall fotografieren wir beim Anflug sogar unsere Unterkunft, die malerische Quinta da Meia Eira. Wir sind jetzt schon ganz verliebt in das idyllische Faial und freuen uns wahnsinnig, endlich wieder auf den Azoren zu sein.

Idyllische Landschaft auf den Azoren, Faial, Blick auf Pico

Idyllische Landschaft auf den Azoren

Anflug auf Faial, Anreise Azoren, SATA Azore Airlines

Anflug auf Faial

Malerische Unterkunft Quinta da Meia Eira

Am Flughafen nehmen wir unseren Mietwagen von Ilha Verde in Empfang, einen fotogenen, orangenen Flitzer. Bis zu unserer Unterkunft fahren wir keine 5 Minuten. Hier werden wir von Besitzerin Susana und ihrer freundlichen Labradorhündin herzlich begrüßt und bekommen direkt eine kleine Führung über die Quinta da Meia Eira.

Unsere Unterkunft auf Faial: die malerische Quinta da Meia Eira, Casas Acorianas Faial, Unterkunft Tipp Azoren

Unsere Unterkunft auf Faial: die malerische Quinta da Meia Eira

Neugierige Kuh getroffen, Quinta da Meia Eira, Castelo Branco, Faial

Neugierige Kuh

Auf dem kleinen Bauernhof wird Obst und Gemüse angebaut. Glückliche Kühe mit Meerblick grasen hier auf grünen Wiesen vorm Haus. Katzen spielen Türsteher und warten auf Streicheleinheiten, wenn sie nicht grade auf einer Bank in der Sonne dösen. Und ein paar Hühner sorgen für die Frühstückseier. Zum Frühstück gibt es übrigens eine leckere Mischung aus eigenen und lokalen Produkten, darunter auch selbstgemachte Marmelade und den berühmten Käse von der Nachbarinsel São Jorge.

Frühstücksraum auf der Quinta da Meia Eira, Unterkunft Tipp Faial, Bauernhof Azoren, Casas Acorianas

Frühstücksraum auf der Quinta da Meia Eira

Käse von Sao Jorge zum Frühstück, Delikatesse Azoren

Käse von São Jorge zum Frühstück

Auf dem schön angelegten Gelände gibt es immer wieder Sitzgelegenheiten im Freien und auch ein schöner Aufenthaltsraum mit Meerblick lädt zum Entspannen ein. Sogar ein mit Solarzellen beheizter Pool ist vorhanden. Wir haben uns auf der Quinta da Meia Eira rundum wohl gefühlt und wir finden es toll, dass dort soviel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Die perfekte Unterkunft für einen Urlaub auf der Azoreninsel Faial. Buchen kannst du direkt über die Website der Quinta da Meia Eira oder über Casas Acorianas.

Quinta da Meia Eira, Unterkunft Tipp Faial, Bauernhof Urlaub Azoren, Casas Acorianas

Unser gemütliches Zimmer auf der Quinta da Meia Eira

Pool mit Blick auf die Kuhweide, Quinta da Meia Eira, Unterkunft Tipp Faial, Bauernhof Urlaub Azoren, Casas Acorianas

Pool mit Blick auf die Kuhweide und das Meer

Faial Highlight: Vogelfelsen Morro an der Südküste

Von der Quinta da Meia Eira kannst du dich übrigens direkt zu Fuß auf den Weg zu einer der Sehenswürdigkeiten von Faial begeben: dem Vogelfelsen Morro de Castelo Branco.

Blick hinüber zum Morro von der Quinta da Meia Eira, Faial, Azoren

Blick hinüber zum Morro von der Quinta da Meia Eira

Dafür wanderst du einfach ca. 3 Kilometer auf Feldwegen von der Unterkunft nach Westen. Wer nicht wandern möchte, kann auch mit dem Auto noch ein ganzes Stück näher an den Morro ranfahren. Am kleinen Parkplatz starten angelegte, barrierefreie Wege zu verschiedenen Aussichtspunkten. Wir sind am frühen Morgen unterwegs zum Morro und schrecken ein paar Kaninchen auf, die eilig davon hoppeln.

Nichts los am frühen Vormittag

Der Morro de Castelo Branco bietet wirklich einen imposanten Anblick. Wir sind begeistert von dem krassen Felsen und der schönen Wasserfarbe. Außerdem beobachten wir rund um den Felsen jede Menge kleine bunte Vögel, Möwen und Tauben. Sogar ein Greifvogel zieht seine Kreise. Der Morro ist ein beliebtes Brutgebiet für Vögel und steht als Teil des Naturparks von Faial unter besonderem Schutz.

Vogel gespottet, Vogelfels Morro, Sehenswürdigkeit Faial, Azoren Naturhighlight

Vogel gespottet

Wanderung zum Morro de Castelo Branco

Alternativ kannst du für deine Wanderung zum Morro auch den offiziellen Rundwanderweg PRC 5 FAI ab Lombega nehmen (1,5 Stunden, 4 km). Der Hinweg verläuft zum Teil direkt an der Steilküste entlang mit malerischen Blicken auf den Morro de Castelo Branco.

Blick auf den Morro de Castelo Branco, Wanderweg PRC5FAI, Faial, Wandern Azoren

Blick auf den Morro de Castelo Branco vom Küstenwanderweg

Den Küstenweg sind wir nach unserem Besuch beim Morro noch ein Stück entlang gewandert, weil er so einladend aussah. Unterwegs haben wir eine Ziege getroffen, die uns neugierig angeschaut hat. Der Rückweg führt durch landwirtschaftlich genutzte Fläche wieder relativ steil bergauf nach Lombega zur Hauptstraße von Faial. Die Route von der Quinta da Meia Eira ist da definitiv entspannter.

Neugierige Ziege beim Morro getroffen, Wanderweg PRC5FAI,leichte Rundwanderung Faial, Wandern Azoren

Neugierige Ziege beim Wandern zum Morro getroffen

Wanderung um die Caldeira

Anschließend beschließen wir unser Glück bei der Caldeira zu versuchen. Denn am Vortag war es oben zu stürmisch zum Wandern. Immer wieder waberten Wolken durch den Krater und versperrten den Blick in den Vulkankessel.

Blick in den Vulkankessel der Caldeira, Rundwanderung Vulkankrater, Sehenswürdigkeiten Faial, Azoren

Blick in den Vulkankessel der Caldeira

Die Strecke im Auto die Serpentinen hoch zieht sich ganz schön. Oben beim Miradouro da Caldeira angekommen können wir unser Glück kaum fassen: rings um den Kraterrand herrscht klare Sicht. Dafür hängen die Wolken heute über der Küste und den Nachbarinseln Pico und São Jorge. Motiviert starten wir auf die 8 km lange Kraterwanderung (2,5 Stunden, PRC 4 FAI). Auf einem schmalen Trampelpfad geht es die ganze Zeit auf dem Kraterrand des Vulkans entlang, mit Blick in den Kessel auf der einen Seite und die Insel und das Meer auf der anderen. Traumhaft, diese Aussicht über Faial. Musikalisch untermalt wird unsere Wanderung von einem Froschkonzert, das aus dem Vulkankessel zu uns hinauf tönt. Unten im See der Caldeira müssen sich Frösche angesiedelt haben. Wie die wohl dorthin gekommen sind?

Ein schmaler Wanderweg führt auf 8 km um den Riesenkrater der Caldeira, Wandern Faial, Azoren

Ein schmaler Wanderweg führt auf 8 km um den Riesenkrater der Caldeira

Weitblick beim Wandern um die Caldeira im Zentrum der Azoreninsel Faial, Rundwanderung

Weitblick beim Wandern um die Caldeira im Zentrum der Azoreninsel Faial

Aussicht über Faial vom Kraterrand

Auf der Nordseite der Caldeira bieten sich uns herrliche Blicke auf Cedros und die Küste. Wir erspähen den Walfänger Ausguck, den wir auch schon besucht haben und freuen uns über die malerische Hobbiton-Kulisse mit kleinen Weiden, die von hellen Hecken begrenzt werden.

Der Walfängerausguck bei Cedros ist in der Ferne zu sehen, Rundwanderung Caldeira, Wandern auf der Azoreninsel Faial

Der Walfängerausguck bei Cedros ist in der Ferne zu sehen

Hobbiton-Landschaft an der Küste, Landschaft Faial Azoren

Hobbiton-Landschaft an der Küste

Auch Kühe und Pferde kommen immer wieder in Sicht. Nach Westen erheben sich mehrere weitere Vulkane: Cabeço do Fogo, Cabeço Verde und der Vulcão dos Capelinhos. Sie alle sind gut zu sehen vom Alto do Guarda-Sol (997m) an der Westseite der Caldeira.

Schließlich erreichen wir auf unserer Wanderung um die Caldeira die höchste Stelle, Cabeço Gordo (1043m). Von hier können wir schon unseren orangenen Nissan Micra auf dem Parkplatz am Miradouro da Caldeira sehen. Zu diesem Aussichtspunkt gelangt man übrigens vom Parkplatz barrierefrei durch einen kleinen bemoosten Tunnel. Von dort hat man bei klarem Wetter einen perfekten Blick in den Krater.

Miradouro da Caldeira, Sehenswürdigkeit Faial, Azoren Highlight, Aussichtspunkt Vulkankrater

Miradouro da Caldeira

Wandern auf Faial

Der PRC 4 FAI rund um die Caldeira lässt sich überwiegend leicht wandern. Nur an der Nord- und Westseite sind kurze Passagen, die Trittsicherheit und ein bisschen Kraxeln erfordern. Schwindelfrei solltest du für diese Wanderung allerdings sein, schließlich wanderst du auf dem Kraterrand der Caldeira entlang, der fast die ganze Zeit mehrere hundert Meter steil nach unten abfällt. Insgesamt ist die schöne Rundwanderung um die Caldeira aber absolut empfehlenswert.

Auf dem PRC 4 FAI wanderst du immer am Kraterrand der Caldeira entlang, schöne Wanderung Faial

Auf dem PRC 4 FAI wanderst du immer am Kraterrand der Caldeira entlang

Der neue Weitwanderweg von Faial, der auf 37 km von der Nordostküste bei Chã da Cruz über die Caldeira bis hin zum Vulkan Capelinhos an der Westspitze von Faial verläuft, ist sicher auch sehr lohnenswert für anspruchsvolle Wanderer. Diese Wanderung ist mit schwierig klassifiziert und es sind unterwegs ordentlich Höhenmeter zu bewältigen. Auch sehr reizvoll kling der PR 6 FAI. Die Streckenwanderung der zehn Vulkane verläuft auf 19 km von der Westseite der Caldeira über zahlreiche Vulkane bis zum Capelinhos. Sie bildet praktisch die westliche Hälfte der Weitwanderung von Küste zu Küste.

Wanderschilder zeigen dir den Weg, Wandern Faial Azoren

Wanderschilder zeigen dir den Weg

Wandern von Vulkan zu Vulkan, Faial, Azoren

Wandern von Vulkan zu Vulkan

Roadtrip auf der Ruta dos Vulcões

Nach unserer Caldeira Wanderung kurven wir mit unserem Auto auf der Ruta dos Vulcões nach Westen. Die rote Schotterstraße mit den grünen Pflanzen und Bäumen ist wirklich malerisch. Immer wieder legen wir Fotostopps ein, um Landschaft und Kühe abzulichten.

Flauschiges Kälbchen, Tiere Faial, Azoren

Überall auf den Azoren trifft man niedliche Kühe

Unterwegs halten wir bei der schön angelegten Reserva Florestal de Recreio da Falca. Hübsche Blumen und gemütliche Bänke warten hier auf Besucher.

Blumen im Reserva Florestal de Recreio da Falca, Ruta das Vulcaos, Faial Highlight Azoren

Blumen im Reserva Florestal de Recreio da Falca

Wir schlendern zum Miradouro da Falca und werden dabei von hungrigen Kühen neugierig beäugt. Kurz darauf wird uns klar, warum: ein Bauer macht die Runde und verteilt Futter. Anschließend folgen wir weiter der Ruta dos Vulcões. Die Landebahn des kleinen Flughafens von Faial (Aeroporto da Horta) kommt in den Blick und schließlich auch der Morro, bei dem wir morgens schon Wandern waren.

Kühe warten auf ihr Futter - im Hintergrund Horta und Pico, Landschaft Faial, Azoren

Kühe warten auf ihr Futter – im Hintergrund Horta und Pico

Reserva Florestal da Capelo

Bei Ribeira do Cabo erreichen wir wieder die Hauptstraße (Ringstraße ER 1-1a). Kurz vor Capelo zweigen wir zu einem kleinen Naturreservat ab. Idyllisch liegen hier Picknickplätze zwischen Pflanzen und hohen Bäumen. Sogar ein kleines Gehege mit Rehen gibt es im Reserva Florestal da Capelo, toll!

Idyllische Picknickplätze in der Reserva Florestal da Capelo, Roadtrip Faial, Azoren Urlaub

Idyllische Picknickplätze in der Reserva Florestal da Capelo

Rehe in der Reserva Florestal da Capelo, Tiere, Roadtrip Faial, Azoren Urlaub

Süß!

Rundum-Panorama vom Cabeço Verde

Danach kurbeln wir uns die kleine Straße zum Cabeço Verde (487m) hoch. Genial, man kann mit dem Auto bis hinauf auf den Gipfel fahren. Unterwegs und von oben eröffnen sich spektakuläre Aussichten über Faial: auf den Morro, hinüber zur Caldeira, zum Vulkan Capelinhos und dem bewaldeten Kraterrand vom Cabeço do Canto.

Panorama vom Cabeço Verde, Tipp Aussichtspunkt Faial, Landschaft Azoren Highlight

Blick auf den bewaldeten Kraterrand vom Cabeço do Canto und den Vulkan Capelinhos mit Leuchtturm im Hintergrund

Panorma-Straße auf dem Cabeço Verde, Faial Insidertipp, Azoren Rundreise

Panorma-Straße auf dem Cabeço Verde

Wir cruisen auf einer Schotterstraße zwischen den Vulkanen Caldeirão und Cabeço do Canto hindurch und kreuzen dabei auch wieder den Wanderweg PR 6 FAI. Bei Norte Pequeno erreichen wir die ER 3-2. Kurz darauf lohnt sich ein Stopp mit einer kurzen Wanderung zum Walfängerausguck. Von hier kannst du auch in einer knappen halben Stunde hinunter zum Leuchtturm Farol dos Capelinhos wandern. Sehr lohnenswert mit grandiosen Aussichten auf die karge Landschaft und den grünen Cabeço do Canto im Rücken.

Atemberaubende Natur auf der Wanderung zum Vulcao Capelinhos, Wandern Faial, Azoren Urlaub

Atemberaubende Natur auf der Wanderung zum Vulkan Capelinhos

Wandern durch die Vulkanlandschaft auf Faial, Highlight Capelinhos Vulkan, Azoren Wandern

Wandern durch die Vulkanlandschaft auf Faial

Faials jüngster Vulkan: Capelinhos

An der äußersten Westspitze von Faial liegt der Vulcão dos Capelinhos am gleichnamigen Leuchtturm. Definitiv ein Highlight unseres Urlaubs auf Faial. Die wüstenhafte Mondlandschaft sieht wirklich aus wie aus einer anderen Welt. Wir sind völlig fasziniert. Der Anblick erinnert uns an die Vulkaninsel Jan Mayen im Nordatlantik. Leider hat das Besucherzentrum geschlossen. Eine Ausstellung informiert über den Vulkanismus auf Faial und soll auch den Ausbruch von 1957 zeigen, bei dem mehrere Hundert Häuser verschüttet wurden.

Leuchtturm Capelinhos, Farol, Faial Sehenswürdigkeit, Azoren Reise

Leuchtturm Capelinhos

Mondlandschaft bei Capelinhos, Sehenswürdigkeit Faial Westen, Azoren Urlaubstipps

Mondlandschaft bei Capelinhos

In unserem Azoren Reiseführer von Dumont ist vom Vulkan Capelinhos eine kleine Wanderung zum neuen Leuchtturm beschrieben, die wir ausprobieren. Allerdings ist diese deutlich weiter als beschrieben und folgt die ganze Zeit einer Schotterpiste, die du auch mit dem Auto befahren kannst. Die Wanderung können wir dir daher nicht empfehlen. Der neue, rot-weiß gestrichene Leuchtturm dagegen ist selbst bei schlechtem Wetter fotogen.

Neuer Leuchtturm bei Capelinhos, Faial Sehenswürdigkeit Südküste, Azoren Rundreise

Neuer Leuchtturm bei Capelinhos

Treff der Seglerszene in Horta

In der lebhaften Hafenstadt Horta trifft sich die internationale Seglerszene. Kein Wunder, schließlich bietet sich hier ein Stopp auf der Atlantiküberquerung an. Im Hafen warten überall bunte Wandmalereien, denn Transatlantiksegler verewigen sich hier mit einem selbstgemalten Bild, um kein Unglück heraufzubeschwören. Einige der Malereien sind wirklich schick und wir knipsen uns auf unserem kleinen Spaziergang ums Hafenbecken die Finger wund.

Bunt bemalte Kaimauer in Horta, Seglertreff, Sehenswürdigkeit Faial, Azoren Urlaub

Bunt bemalte Kaimauer in Horta

Als Institution gilt das Peter Sport Café mit Terrasse über dem Hafen von Horta. Es ist ein berühmter Treff für Segler, Fischer und Touristen.

Blick auf die Hafenpromenade mit dem Peter Sport Café, Highlight Horta, Tipps Azoreninsel Faial, Portugal

Blick auf die Hafenpromenade mit dem Peter Sport Café

Aussicht auf Horta

Etwas außerhalb von der Innenstadt liegt das Observatorium auf einem Hügel. Von hier hast du eine tolle Aussicht auf Horta, die Praia do Porto Pim und den Hausberg Monte da Guia.

Aussicht vom Observatorium auf Porto Pim und der Monte da Guia , Highlight Horta, Faial, Azoren

Aussicht vom Observatorium auf Porto Pim und der Monte da Guia

Blick auf den Hafen von Horta mit dem Pico im Hintergrund, Observatorium Faial, Tipp schöne Aussicht, Azoren

Blick auf den Hafen von Horta mit dem Pico im Hintergrund

Auf den Monte da Guia kannst du übrigens auch mit dem Auto hinauffahren. Auch hier hast du wieder eine traumhafte Sicht auf Horta, diesmal von der anderen Seite.

Aussicht auf Horta und Porto Pim vom Monte da Guia, Urlaubs Tipp Faial mit dem Auto erkunden, Azoren

Aussicht auf Horta und Porto Pim vom Monte da Guia

Kurze Wanderung auf dem Monte da Guia

An der kleinen Kirche Ermida de Nossa Senhora da Guia folgen wir einem Trampelpfad zur Südwestspitze. Unterwegs haben wir beim Wandern einen schönen Blick auf die zum Meer hin offenen Kraterkessel Caldeirinhas.

Kraterkessel Caldeirinhas, Highlight Wanderung Monte da Guia, Horta wandern Faial, Azorenreise

Kraterkessel Caldeirinhas

Auf den Felsen brüten Möwen. An der Südwestspitze führt ein steiler Weg hinunter, wo es parallel zum oberen Wanderweg wieder Richtung Porto Pim geht. Am Aquarium führt dich ein steiler Aufstieg dann wieder hoch zur Kirche. Alternativ kannst du diese kleine Wanderung natürlich auch von unten starten und am großen Parkplatz in Porto Pim parken.

Wandern mit Blick auf Horta, Wandertipp Faial, Azorenurlaub

Wandern mit Blick auf Horta

Steiler Wanderweg auf Hortas Hausberg Monte da Guia , Wandern Horta Naturlehrpfad, Faial

Steiler Wanderweg auf Hortas Hausberg Monte da Guia

Anschließend schauen wir uns noch die alte Walfabrik von außen an und machen einen schönen Spaziergang am traumhaften Sandstrand von Porto Pim. Dann geht es weiter ins Zentrum von Horta. Hier bewundern wir eine weitere Sehenswürdigkeit von Faial, den großen Uhrenturm, bevor wir in der Casa de Chá einkehren. Ein gemütliches Teehaus mit einem schönen Garten und sensationell leckerem Ziegenkäse-Toast. Danke für den Tipp an Nicole von Passenger X.

Der schöne Strand von Porto Pim, Highlight Horta, Faial Strände, Azoren Urlaub

Der schöne Strand von Porto Pim

Die schönsten Strände von Faial

Strände sind auf den Azoren rar gesät. Denn oft werden die Vulkaninseln von tief zum Meer abfallender Steilküste gesäumt. Auf Faial gibt es allerdings mehrere schöne Strände: den hellen Sandstrand bei Porto Pim in Horta, die herrliche Praia do Almoxarife nördlich von Horta, die benachbarte Praia Ingleses und den dunklen Kiessandstrand bei Fãja (Ribeira das Cabras) im Norden der Insel.

Schöner Sandstrand auf Faial: die Praia do Almoxarife, Strand Azoren, Baden Atlantik

Schöner Sandstrand auf Faial: die Praia do Almoxarife

Baden auf Faial: Meerwasserschwimmbäder

Wer gern badet kommt auf Faial jedenfalls nicht zu kurz, auch dank der vielen Felsenschwimmbäder, die die Küste säumen. Echte Highlights sind die beiden Meerwasserschwimmbäder im Norden von Faial bei Ponta do Salão und Porto de Eira. Die beiden solltest du dir auf deiner Rundreise über die Insel nicht entgehen lasse, sie sind extrem fotogen. Wir waren jedenfalls hin und weg von den rotschwarzen Felsen, die von tiefblauem Meerwasser umspült werden.

Meerwasserpools beim Fischerhafen Porto Salão, Baden Faial, Felsenschwimmbäder Azoren

Meerwasserpools beim Fischerhafen Porto Salão

Am ehemaligen Fischerhafen Porto Salão hast du oben vom Parkplatz einen traumhaften Blick hinunter auf die Felsenpools, die du wirklich erst siehst, wenn du nah ans Geländer herantrittst. Eine steile Treppe führt hinunter, vorbei an malerischen Bootsschuppen. Oben hinter dem Parkplatz warten Picknickplätze und ein Campingplatz. Auch in Porto da Eira führt eine Treppe hinunter zu den Schwimmbecken. Oben wartet ein Aussichtspunkt und im Sommer auch eine Snackbar.

Treppe hinunter zum Naturschwimmbad Porto da Eira, Baden Faial, Felsenpools Azoren

Treppe hinunter zum Naturschwimmbad in Porto da Eira

Felsenschwimmbad Porto da Eira, Baden Faial, Felsenschwimmbäder Azoren

Felsenschwimmbad Porto da Eira

Abendspaziergang mit Hund

Natürlich gibt es noch viele weitere Felsenpools auf Faial, unter anderem an der Ponta de Forte bei Castelo Branco in der Nähe von unserer Unterkunft Quinta da Meia Eira. Abends machen wir mit dem Hofhund zusammen einen idyllischen Spaziergang über die Kuhweide zum Meerwasserschwimmbad. Der Hund jagt unterwegs begeistert Kühe und Katzen und zeigt uns schwanzwedelnd den Weg an der Küste entlang. So macht Spazierengehen Spaß!

Abendspaziergang von der Quinta zum Rock Bath in Castelo Branco, Faial, Azoren

Abendspaziergang von der Quinta zum Rock Bath in Castelo Branco

Sehenswürdigkeiten im Nordwesten von Faial

Fährst du von Horta und dem schönen Sandstrand Praia do Almoxarife auf der Ringstraße gen Norden, lohnt sich ein Fotostopp am Miradouro do Ribeiro Seco. Von hier hast du eine schöne Sicht auf die Landschaft von Faial. Unterwegs auf unserer Inselerkundung sehen wir immer wieder niedliche Kühe mit ihrem noch niedlicheren Nachwuchs. Wir zweigen ab hinunter zum idyllischen Fischerhafen Porta da Boca da Ribeira. Hier gibt es ein Felsenschwimmbad und einen Campingplatz.

Blick auf den Fischerhafen Porta da Boca da Ribeira, Faial Tipp, Azoren Urlaub Baden

Blick auf den Fischerhafen Porta da Boca da Ribeira

Naturschwimmbad im Fischerhafen Porta da Boca da Ribeira, Faial Tipp, Azoren Urlaub Baden

Naturschwimmbad im Fischerhafen Porta da Boca da Ribeira

Der nächste Abstecher führt uns zu dem alten, halb zerfallenen Leuchtturm Pontinha São Pedro. Wegen Einsturzgefahr ist er abgesperrt. Du hast von hier aber trotzdem einen super Blick rüber zu Faials Nachbarinseln Pico und São Jorge.

Leuchtturm Pontinha São Pedro im Nordosten von Faial, Sehenswürdigkeit Azoren Urlaub

Leuchtturm Pontinha São Pedro im Nordosten von Faial mit Blick auf São Jorge

Kuh mit Meerblick, Tiere Faial, Azoren

Kuh mit Meerblick

Fazit Urlaub auf Faial

Uns hat die Azoreninsel Faial total begeistert. Die idyllische Weidelandschaft mit den vielen Kühen ist typisch für die Azoren und hat uns schon auf São Miguel super gut gefallen. Die vielen Vulkane eignen sich hervorragend zum Wandern und sorgen dafür, dass du immer wieder eine spektakuläre Aussicht über Faial bis hinüber zu den Nachbarinseln São Jorge und Pico hast. An der Küste locken die malerischen kleinen Fischerhäfen und Felsenschwimmbecken. Und auch Horta lohnt mit seinem internationalen Flair und der Praia do Porto Pim definitiv einen Besuch.

Mit unserem Mietwagen von Ilha Verde auf Inselerkundung, Autovermietung Faial, Azoren

Mit unserem Mietwagen von Ilha Verde auf Inselerkundung

Tipps zur Anreise, Reisezeit, Mietwagen und Autofahren auf den Azoren findest du bald in unserem Beitrag „Urlaub auf den Azoren – Tipps & Highlights“.

Weitere Reiseberichte für die Azoren:

Offenlegung: Wir wurden von Visit Azores und Casas Acorianas bei der Organisation unserer Reise unterstützt. Herzlichen Dank an an die Quinta da Meia Eira für die Einladung und an Ilha Verde für die kostenlose Bereitstellung des Mietwagens. Die Anreise und Verpflegung haben wir selbst bezahlt. Unsere Meinung bliebt von der Kooperation unbeeinflusst. 

2 Kommentare zu “Urlaub auf der grünen Azoreninsel Faial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.