Travelinspired

Katmai Nationalpark: Bären beim Lachsfangen in Alaska beobachten

Ein langersehnter Traum ist endlich in Erfüllung gegangen: wir haben mehrere Bären aus nächster Nähe beim Lachsfangen beobachtet. Und das in der abgeschiedenen Wildnis des wunderschönen Katmai Nationalparks in Alaska, einer Kulisse, die schöner nicht hätte sein können. Bären beim durchs Wasser planschen, genüsslich Fisch futtern oder miteinander toben. Wir waren super dicht dran und haben uns gefühlt wie in einer National Geographic Doku! Glücksgefühle pur! Ein einmaliges Erlebnis, das wir nie vergessen werden!

Knuffiger Braunbär, Katmai Nationalpark Erfahrungsbericht Brown Bear Viewing Tour Geographic Harbor Alaska, Braunbär in freier Wildbahn

Knuffiger Braunbär im Katmai Nationalpark

Knuffiger Braunbär, Katmai Nationalpark Erfahrungsbericht Brown Bear Viewing Tour Geographic Harbor Alaska, Braunbär in freier Wildbahn

Bären in der wunderschönen Wildnis des Katmai Nationalparks

Schon bei unserer ersten Alaska Reise hatten wir auf Bären beim Lachsfangen gehofft. Eine geführte Tour war uns damals noch zu teuer und wir hatten tatsächlich das Glück, auf unserem Roadtrip durch Alaska einen Braunbären beim Lachsfangen in Valdez zu beobachten. Aber Bären kann man schließlich nie genug sehen. Schon gar nicht, wenn man so wie wir absoluter Bären-Fan ist. Außerdem wollten wir schon lange mal nach Kodiak. Dort leben die Kodiakbären, neben den Kamtschatkabären die größten Braunbären der Welt. Diesen Sommer haben wir auf einer Seereise durch die Inside Passage in Kanada und Alaska endlich Kodiak besucht.

Bär beim Lachs Fressen, Brown Bear Viewing Katmai Nationalpark Alaska, Erfahrungen Bärentour Kodiak mit Sea Hawk Air

Bär beim Lachs Futtern

Kodiak Tipp: Bären Tour per Wasserflugzeug

Kodiak ist die größte Insel Alaskas und die zweitgrößte der USA. Ein großer Teil der Insel steht unter Naturschutz und ist reine Wildnis. Das Kodiak National Wildlife Refuge ist nur per Wasserflugzeug zu erreichen. Außerhalb des Schutzgebietes gibt es auch ein paar Orte und Straßen auf Kodiak. Zwar ist es durchaus möglich, auch hier mal einen der 2.000 Kodiakbären zu treffen, die Chancen sind aber eher gering. Denn die Bären dürfen auf Kodiak gejagt werden und sind dementsprechend scheu. Die beste Chance, Bären zu sehen und die wunderschöne Landschaft von Kodiak zu bestaunen, hast du bei einer Bear Viewing Tour per Wasserflugzeug. Das ist zwar sehr teuer, aber auch absolut lohnenswert.

Wasserflugzeug für unsere Bärenbeobachtungstour, Erfahrungsbericht Sea Hawk Air Kodiak Alaska, Flightseeing

Wasserflugzeug für unsere Bärenbeobachtungstour

Erfahrungen Bären Tour ab Kodiak per Wasserflugzeug, Kodiak Ausflugstipps Alaska Reise

Einer der knuffigen Bären, die wir auf unserer Tour ab Kodiak gesehen haben

Alaska: Beste Jahreszeit für Bärenbeobachtung

Die beste Jahreszeit, um Bären in Alaska zu beobachten, ist zwischen Juni und August. Es ist aber auch schon ab Mitte Mai und bis in den Oktober möglich, die imposanten Braunbären zu sehen. Das Ziel der Bärenbeobachtungstour auf Kodiak ist nicht vorher festgelegt, sondern richtet sich danach, wo die Bären auf ihrer Nahrungssuche gerade am wahrscheinlichsten anzutreffen sind. Wir waren Anfang August auf Kodiak und eigentlich war geplant, zum Frazer Lake im Süden von Kodiak zu fliegen. Da sich aber in diesem Jahr (2019) durch einen sehr trockenen Sommer der Lachszug verspätet hat (die Flüsse haben einfach noch nicht überall genug Wasser, damit die Lachse flussaufwärts zu ihren Laichgründen ziehen können), wird kurzfristig umentschieden. Es geht für uns zum Geographic Harbor im Katmai Nationalpark auf der benachbarten Alaska Halbinsel.

Geographic Harbor im Katmai National Park - ein Paradies für Bären, Coastal Brown Bear Viewing Tour ab Kodiak Erfahrungsbericht

Geographic Harbor im Katmai National Park – ein Paradies für Bären

Erfahrungen Bären Tour ab Kodiak per Wasserflugzeug, Kodiak Ausflugstipps Alaska Reise

Knuffiger Braunbär

Flightseeing: Mit dem Wasserflugzeug über Kodiak hinwegschweben

Schon der Flug mit dem Wasserflugzeug ist ein Erlebnis für sich. Das kleine Floatplane hat gerade mal Platz für 6 Passagiere und einen Piloten. Vor dem Abflug werden wir noch mit Waders (Wathosen) ausgestattet. Denn in Kodiak gibt es zwar einen Steg, von dem wir trockenen Fußes in das Wasserflugzeug einsteigen können. Aber beim Ausstieg in der Wildnis des Katmai Nationalparks müssen wir ein Stück durchs Wasser an Land waten.

Wasserflugzeug und Pilot, Erfahrungsbericht Bären Tour Katmai National Park mit Sea Hawk Air ab Kodiak Alaska

Ohne Waders würden wir hier nasse Füße bekommen

Ähnlich wie beim Helikopter fliegen werden wir alle mit Kopfhörern ausgestattet, damit wir uns während des Flugs mit dem Piloten und untereinander verständigen können. So ein Wasserflugzeug ist nämlich ganz schön laut. Und schon heben wir ab und genießen den Blick auf Kodiak aus der Vogelperspektive. Einfach wunderschön!

Kodiak aus der Luft, Erfahrungsbericht Kodiak Tour per Wasserflugzeug, Flightseeing Kodiak Alaska by float plane

Kodiak aus der Luft

Wunderschöne Natur auf Kodiak aus der Luft, Erfahrungsbericht Kodiak Wasserflugzeug Tour zu den Bären, Kodiak Alaska float plane tour

Glasklares Wasser

Kurz noch sehen wir den Ort und eine Straße, die sich durch die Landschaft schlängelt. Danach nur noch pure Wildnis aus Bergen, Wald, Tundra und ein paar malerischen Seen. Durch die Landschaft ziehen sich viele Pfade. Guide Jo erklärt, dass diese Wege von Bären und anderen Wildtieren stammen. Auch Rehe und Schneeziegen leben auf Kodiak. Wir sehen aus dem Flugzeug sogar ein paar Rehe in einem fast ausgetrockneten Flussbett. Und unser Pilot entdeckt ein paar Schneeziegen auf einem Berg. Ich kann allerdings nur ein paar weiße Punkte am Hang erkennen.

Landschaft auf Kodiak Alaska

Landschaft auf Kodiak

Schließlich erreichen wir die die zerklüftete Nordwestküste von Kodiak und fliegen über zahlreiche Buchten hinweg. Hier sehen wir tatsächlich auch ein paar Häuser, die allerdings vom Straßennetz abgeschnitten sind und nur per Boot oder Flugzeug erreichbar sind. In der Ferne taucht eine Bergkette mit schneebedeckten Gipfeln auf: der Katmai Nationalpark, das Ziel unserer Bärentour.

Blick aus dem Wasserflugzeug auf die Landschaft von Kodiak, Reisebericht Bärenbeobachtung von Kodiak zum Katmai Nationalpark, Alaska Tipp

Blick aus dem Wasserflugzeug auf die Landschaft von Kodiak

Die schneebedeckten Berge in der Ferne gehören schonzum Katmai Nationalpark, Flug Kodiak Katmai Nationalpark, Erfahrungen Bear Viewing Sea Hawk Air Alaska

Die schneebedeckten Berge in der Ferne gehören schon zum Katmai Nationalpark

Atemberaubende Landschaft im Katmai Nationalpark in Alaska

Kurz bevor wir Kodiak hinter uns lassen, sehen wir jede Menge Seeotter gemütlich auf den Wellen treiben. So niedlich! Diesen knuffigen Tieren können wir schon seit unserer ersten Begegnung im Kenai Fjords Nationalpark nicht mehr widerstehen.

Seeotter im Kenai Fjords Nationalpark, Alaska

Foto von unserem ersten Seeotter im Kenai Fjords Nationalpark

Viel zu schnell sind wir an den Ottern vorbei und fliegen weiter über die Schelichow-Straße (Shelikof Strait), die Kodiak von der Südostküste Alaskas und dem Katmai Nationalpark trennt. Auch die Landschaft des Katmai Nationalparks ist wunderschön: viele kleine Inseln, glasklares Wasser und dahinter die schneebedeckten Berge. Wir sind schon total geflasht, bevor wir überhaupt den ersten Bären gesehen haben.

Atemberaubende Landschaft des Katmai Nationalparks aus der Luft, Alaska Bärentour Erfahrungen

Atemberaubende Landschaft des Katmai Nationalparks

Wir nähern uns dem Katmai Nationalpark, Tipp Kodiak Ausflug per Wasserflugzeug zu den Braunbären auf der Alaska Halbinsel

Wir nähern uns dem Katmai Nationalpark

Anflug auf Geographic Harbor im Katmai Nationalpark, Sea Hawk Air Kodiak Alaska

Anflug auf Geographic Harbor

Geographic Harbor: Landung im Bärenparadies

Noch ein letzter Blick auf die wunderschöne Landschaft mit den sich spiegelnden Bergen des Katmai Nationalparks und schon setzen wir zur Landung in Geographic Harbor an.

Wunderschöne Landschaft im Katmai Nationalpark beim Landeanflug auf Geographic Harbor Alaska, Reisebericht Bärenbeobachtung Katmai

Wunderschöne Landschaft in Geographic Harbor

Wunderschöne Landschaft im Katmai Nationalpark beim Landeanflug auf Geographic Harbor Alaska, Reisebericht Bärenbeobachtung Katmai Nationalpark

Was für eine traumhafte Kulisse

Die Landung ist überraschenderweise wesentlich sanfter als bei einem normalen Flugzeug. Ich merke den Aufprall überhaupt nicht. In der Bucht geht es dann im Wasserflugzeug noch ein bisschen dichter ans Ufer heran, bevor wir aus dem Flugzeug ins Wasser hüpfen. Über einen steinigen Untergrund waten wir schließlich an Land. Mitten hinein ins Bärenparadies des Katmai Nationalparks. Schon nach ein paar Minuten entdecken wir den ersten Bären im Fluss. Auf der Suche nach Fischen tapst er gemütlich durch das Wasser. Sobald ein appetitlicher Lachs in Sicht kommt, nimmt der Bär plantschend die Verfolgung auf. Ein großartiger Anblick! Sobald der Lachs erbeutet ist, wird wieder in den Gemütlichkeitsmodus zurückgeschaltet. Wir sind schockverliebt!

Bär auf Lachsfang, Bärenbeobachtungstour ab Kodiak zum Katmai Nationalpark, Alaska Bären sehen

Auf Lachsfang

Bär auf Lachsfang, Bärenbeobachtungstour ab Kodiak zum Katmai Nationalpark, Alaska Bären sehen

Und rein ins Wasser

Pause vom Lachsfang, Braunbär im Katmai Nationalpark Alaska

Pause vom Lachsfang

Auge in Auge mit den Bären im Katmai Nationalpark

Unsere kleine Gruppe verhält sich absolut ruhig und ich halte den Atem an, als der Bär näher und näher herankommt. Keine drei Meter von uns entfernt plantscht er durch den Fluss auf der Suche nach den leckersten Lachsen. Er registriert uns zwar, aber offensichtlich sind wir nicht halb so spannend wie die Lachse. Zum Glück!

Bären beim Lachsfangen in Alaska beobachten, Erfahrungsbericht Brown Bear Viewing Tour ab Kodiak zum Katmai Nationalpark

Anlauf

Bären beim Lachsfangen in Alaska, Erfahrungsbericht Bärentour ab Kodiak zum Katmai Nationalpark per Wasserflugzeug

Attacke

Braunbär mit Lachs, Tipps Bären beim Lachsfangen in Alaska beobachten, Erfahrungsbericht Bärentour ab Kodiak zum Katmai Nationalpark per Wasserflugzeug, Geographic Harbor

Lachs erbeutet

Braunbär mit Lachs, Tipps Bären beim Lachsfangen in Alaska beobachten, Erfahrungsbericht Bärentour ab Kodiak zum Katmai Nationalpark per Wasserflugzeug, Geographic Harbor

Scheint zu schmecken

Später erklärt Jo uns, dass die Bären im Katmai Nationalpark wesentlich entspannter sind als auf Kodiak, da hier Jagdverbot herrscht. Und an die Präsenz von ein paar Menschen mit Kameras sind sie gewöhnt. Daher beachten sie uns auch nicht weiter. Trotzdem sollte man nicht vergessen, dass Bären Raubtiere sind. Schnelle Bewegungen solltest du vermeiden, dass kann ihren Jagdinstinkt wecken. Wichtige Regeln zur Sicherheit bei der Bärenbeobachtung:

  • In der Gruppe dicht zusammenbleiben
  • Keine schnellen Bewegungen
  • Ruhig verhalten und leise reden
  • Auf Parfüm und stark riechende Sonnencreme, Mückenspray etc. verzichten
Bär, Coastal Brown Bear Viewing Tour Geographic Harbor Alaska, Reisebericht Kodiak und Katmai Nationalpark

Lachse fangen ist ganz schön anstrengend

Eine weitere interessante Info von unserem Guide: Im Gegensatz zu anderen Braunbären und Grizzlies, die normalerweise große Strecken zurücklegen, bleiben die Katmai Braunbären dank des sehr guten Nahrungsangebots oft in einem 5 Meilenradius. Ein echtes Bärenparadies eben. Spannend finden wir auch, dass man die einzelnen Bären gut voneinander unterscheiden kann. Unsere vier Bärendamen, die wir in Geographic Harbour beobachten können, sehen alle super unterschiedlich aus. Zwei sind dunkelbraun. Einer der beiden Bären ist schlaksig und jung, der andere rund und gemütlich. Der dritte Bär sieht aus wie ein Steiff-Teddy, braun mit flauschigen runden Öhrchen. Bärin Nummer vier ist rötlich-blond. Schaut euch mal die Bären-Fotos genauer an, dann könnt ihr die Vier bestimmt auch auseinander halten.

Braunbär mit rötlicher Fellfarbe, Erfahrungen und Tipps Bären beobachten Katmai Nationalpark mit einer Wasserflugzeug Tour ab Kodiak

Braunbär mit rötlicher Fellfarbe

Braunbären mit unterschiedlicher Fellfarbe, Erfahrungen Nären Tour Geographic Harbor Alaska ab Kodiak

Braunbären mit unterschiedlicher Fellfarbe

Braunbär auf Lachsfang im Katmai National Park in Alaska, Erfahrungsbericht Bären Tour ab Kodiak per Wasserflugzeug nach Geographic Harbour

Gut genährte Braunbär-Dame

Katmai: Bärenparadies Geographic Harbor

Plantschende Bären überall um uns herum. Ich bin völlig im Bärchirausch! Besonders großartig finde ich auch, dass zwei der Bären miteinander spielen. Und uns eine richtige Showeinlage liefern. Begeistert jagen sie sich durch den Fluss und plantschen dann sogar durch das tiefere Wasser der Bucht.

Spielende Bären im Bärenparadies Geographic Harbor, Tipp Bärentour Katmai Nationalpark, Erfahrungsbericht Ausflug ab Kodiak

Bären im Bärenparadies Geographic Harbor

Spielende Bären im Bärenparadies Geographic Harbor, Tipp Bärentour Katmai Nationalpark, Erfahrungsbericht Ausflug ab Kodiak

Spielende Bären

Tobende Bären im Wasser, Geographic Harbor Katmai Nationalpark Alaske, Reisebericht Bärenbeobachtung Alaska

Im tieferen Wasser wird weiter geplantscht

Normalerweise sind Bären Einzelgänger. Auch in den Dokus sieht man beim Zusammentreffen mehrerer Bären oft, dass sie miteinander kämpfen oder sich aus dem Weg gehen. Diese beiden Bären spielen aber begeistert miteinander und können gar nicht genug bekommen. Wir sind live dabei und können unser Glück kaum fassen.

Spielerischer Kampf unter Bären, Erfahrungsbericht Bären beobachten Katmai Nationalpark Alaska

Spielerischer Kampf

Wärend zwei Bären im Hintergrund spielen ist ein dritter Bär auf Lachsfang, Kodiak Ausflugs Tipp Bären in freier Wildbahn beobachten, Tiere Katmai Alaska

Während zwei Bären im Hintergrund spielen ist ein dritter Bär auf Lachsfang

Neben den Bären ist auch die Landschaft von Geographic Harbor einfach grandios. Das Wasser schimmert in verschiedenen Farben und dahinter ragen die Berge auf. Einfach traumhaft. Und wir mittendrin.

Braunbären in der atemberaubenden Landschaft des Katmai Nationalpark Erfahrungsbericht Brown Bear Viewing Tour Geographic Harbor Alaska, Bären in freier Wildbahn beobachten

Atemberaubende Landschaft des Katmai Nationalparks

Wo Lachse sind, sind natürlich nicht nur Bären. Auch andere Tiere im Katmai Nationalpark freuen sich über die jährliche Lachswanderung. Wir sehen auf unserer Tour auch jede Menge Möwen, die sich an den Lachsresten der Bären bedienen, und ein paar Weißkopfseeadler.

Junger Weißkopfseeadler am Strand von Geographic Harbor im Katmai Nationalpark, Vögel Katmai Alaska

Junger Weißkopfseeadler am Strand von Geographic Harbor im Katmai Nationalpark

Bärentour auf Kodiak: Infos und Tipps

Bei meiner Recherche zu Bärenbeobachtungstouren auf Kodiak bin ich auf verschiedene Anbieter gestoßen. Der günstigste dabei war Kingfisher Aviation. Dort wird Bear Viewing ab 550$ pro Person angeboten und beeinhaltet den Flug und 1-2 Stunden an Land. Leider waren sie für unseren Termin schon ausgebucht. Wir haben unsere Bärentour schließlich mit Sea Hawk Air gemacht. Dort kostet die Tour zwar mit 615$ etwas mehr, dafür hast du aber auch 3 Stunden Zeit an Land bei den Bären. Was sich im Nachhinein wirklich gelohnt hat. Am Anfang haben wir nämlich in Geographic Harbor nur einen Bären gesehen. Nach und nach kamen noch 3 weitere Bären dazu, so dass wir schließlich quasi von 4 Bären umzingelt waren, absolut großartig! Da war die Gruppe von Kingfisher schon auf dem Rückweg. Beide Anbieter waren an diesem Tag am gleichen Spot. Der einzige Unterschied ist also die Länge der Tour. Außerdem waren bei Sea Hawk Air ein Fernglas an Land und Lunch auf dem Rückflug inklusive. Der Flug von Kodiak zum Katmai Nationalpark hat etwa eine Stunde pro Strecke gedauert. Wir waren insgesamt etwa 5,5 Stunden unterwegs.

Wunderschöne Aussicht auf die Landschaft von Geographic Harbor Alaska aus dem Wasserflugzeug, Erfahrungen Katmai Nationalpark Bären beim Lachsfang beobachten

Wunderschöne Landschaft im Katmai Nationalpark

Bär mit Lachs, Erfahrungsbericht Katmai Nationalpark Bären sehen in Alaska

Erfolgreich gefischt

Anreise nach Kodiak

Um nach Kodiak zu gelangen hast du mehrere Möglichkeiten:

  • Fähre von Alaska State Ferry, zum Beispiel ab Homer im Süden der Kenai Halbinsel. Homer ist etwa 4 Fahrstunden mit dem Auto von Anchorage entfernt. Die Fähre ist vermutlich die günstigste Option für deine Anreise nach Kodiak. Die Fahrtzeit der Fähre von Homer nach Kodiak beträgt 9 Stunden. Es gibt auch eine Fähre ab Whittier über Chenega Bay nach Kodiak, die etwa19 Stunden für die Strecke braucht.
  • Flugzeug, z.B. ab Anchorage
  • Kreuzfahrtschiff, wir waren mit Holland America unterwegs und hatten uns extra eine Route ausgesucht, die in Kodiak stoppt.

Alternativ gibt es aber auch Tourenanbieter, die eine Bärentour in den Katmai Nationalpark direkt ab Anchorage oder Homer anbieten. Einen Erfahrungsbericht für eine Tour zu den Brooks Falls ab Anchorage findest du bei Ina von Genussbummler oder Roswitha von Bruder auf Achse.

Braunbär auf Lachsfang im Katmai National Park in Alaska, Erfahrungsbericht Bären Tour ab Kodiak

Auf zum nächsten Lachs

Weitere Spots, um Bären in freier Wildbahn zu beobachten

Wir sind wie gesagt absolute Bären-Fans und hatten schon öfter das Glück, Bären in freier Wildbahn zu sehen. Hier ein Überblick über gute Wildlife Spots, wo du Chancen auf Bären hast. Generell kann dir in der Wildnis im Westen Nordamerikas überall ein Bär über den Weg laufen, sei es im Yukon, in Alaska, auf Vancouver Island oder in den Rockies. Du brauchst also mit ein bisschen Glück, Geduld und offenen Augen kein Geld für eine Tour ausgeben, um Bären in freier Wildbahn zu beobachten. Sie sitzen auch gern einfach mal am Straßenrand und futtern Blumen oder Beeren.

Knuffiger Braunbär, Katmai Nationalpark Erfahrungsbericht Brown Bear Viewing Tour Geographic Harbor Alaska, Braunbär in freier Wildbahn

Grüße aus Katmai

4 Kommentare zu “Katmai Nationalpark: Bären beim Lachsfangen in Alaska beobachten

  1. Ellen Haase

    Unbeschreiblich, spektakulär, unvergesslich – das Bärenschauspiel so nah und vollkommen angstfrei zu erleben! Noch dazu bei herrlichem Wetter in traumhafter Natur: mehr geht nicht!

  2. Flo

    Hallo ihr zwei,

    das sind ja ganz tolle Bilder und das war ganz sicher ein unvergessliches Abenteuer.

    Auch der Flug mit dem Wasserflugzeug und der Blick auf die Landschaft, einfach toll.

    Wir haben einmal Bären in Kalifornien gesehen, das war auch genial.

    Liebe Grüße
    Flo von den phototravellers

    1. Kristin Autor des Beitrags

      Danke, Flo!
      Die Bären so nah beim Lachse fangen zu sehen war wirklich großartig, damit haben wir uns einen riesengroßen Traum erfüllt!
      Liebe Grüße
      Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.