Travelinspired

Torres del Paine: Wanderung zum Mirador Cuernos

Neben den berühmten Mehrtageswanderungen im Torres del Paine Nationalpark gibt es auch ein paar schöne Wanderungen für Tagesausflüge. Einer davon ist der Weg zum Mirador Cuernos, den wir dir in diesem Artikel vorstellen. Die Wanderung gibt einen tollen Einblick in die raue Landschaft des Torres del Paine Nationalparks. Wir waren begeistert von dem Wasserfall Salto Grande, den schwarzen Stränden, den skurrilen Bäumen und der phänomenalen Aussicht. Die perfekte Alternative, um den Torres del Paine Nationalpark auch ohne viel Zeit zu besuchen.

Mirador Cuernos Wanderung, Torres del Paine Nationalpark in Patagonien, Chile

Mirador Cuernos

Start der Wanderung zum Mirador Cuernos

Die Wanderung zum Mirador Cuernos startet am Parkplatz beim Wasserfall Salto Grande. Falls du so wie wir mit dem Shuttle Bus von Puerto Natales anreist, steigst du am 2. Stopp (Pudeto) aus. Von dort sind es etwa 10 Minuten an der Schotterstraße entlang bis zum Parkplatz, wo die Wanderung zum Mirador Cuernos startet.

  • Dauer: 1 Stunde pro Strecke, ab Pudeto mit Wasserfall insgesamt etwa 2,5 Stunden
  • Länge: 8 Kilometer (hin und zurück)
  • Schwierigkeit: einfach
  • Startpunkt: Parkplatz Salto Grande bzw. Pudeto bei Anreise mit dem Bus
Blick auf Pudeto und den kleinen Fähranleger im Torres del Paine Nationalpark, Patagonien, Chile

Blick auf Pudeto und den kleinen Fähranleger

Blick von Pudeto auf den Lago Pehoe

Blick von Pudeto auf den Lago Pehoe

Wasserfall Salto Grande im Torres del Paine Nationalpark

Schon vom Parkplatz aus hast du eine schöne Aussicht auf den Lago Pehoe und die idyllisch auf einer Insel gelegene Hosteria Pehoe, in der wir vor 3 Jahren übernachtet haben (mehr dazu in unserem Artikel zum Torres del Paine Nationalpark).

Hosteria Pehoe und Lago Pehoe, Torres del Paine Nationalpark, Patagonien, Chile

Hosteria Pehoe und Lago Pehoe

Von hier sind es nur wenige Minuten zum Aussichtspunkt am Salto Grande. Der Wasserfall rauscht tosend über die Felsen und sieht mit seiner türkis-blauen Wasserfarbe einfach wunderschön aus. Als sich dann noch ein Regenbogen in der Gischt bildet, ist die Postkartenidylle perfekt.

Regenbogen über dem Salto Grande im Torres del Paine Nationalpark, Patagonien, Chile

Regenbogen über dem Salto Grande

Tolle Wasserfarben beim Salto Grande im Torres del Paine Nationalpark, Patagonien, Chile

Tolle Wasserfarben

Natur pur auf der Wanderung zum Mirador Cuernos

Vom Wasserfall verläuft der Weg weiter Richtung Norden mit Blick auf die Cuernos und den Lago Nordenskjöld. Der Wind ist teilweise so stark, dass er uns fast von den Füssen reißt. Typisch Patagonien eben.

Wanderung Mirador Cuernos, Torres del Paine Nationalpark in Patagonien

Achtung starker Wind!

Mirador Cuernos, Tagesausflug Torres del Paine, Wandern

Wanderweg zum Mirador Cuernos

Dafür bilden sich am Himmel beeindruckende Wolkenformationen. Und die Landschaft ist einfach grandios. Die ganze Zeit haben wir die Cuernos im Blick, die aus verschiedenen Perspektiven vor uns aufragen. Zwischendurch kommen wir an einem schwarzen Strand vorbei. Und immer wieder stehen links und rechts skurrile Bäume.

Schwarzer Strand, Wanderung Mirador Cuernos, Torres del Paine Nationalpark in Patagonien, Chile

Schwarzer Strand

Blick auf die Cuernos, Torres del Paine Nationalpark, Tagesausflug

Blick auf die Cuernos vom Strand

Treffen mit Guanacos

Unterwegs entdecken wie eine Herde Guanacos. Gemütlich an Pflanzen knabbernd lassen sie sich von dem starken Wind nicht stören. Klar, die knuffigen Vierbeiner sind mit ihrem dicken Fell gut geschützt und an den Wind hier gewöhnt. Während wir versuchen, die Guanacos mit unserer im Wind auf und ab hüpfenden Kamera zu fotografieren. Gar nicht so einfach.

Guanaco, Wanderung Mirador Cuernos, Torres del Paine Nationalpark in Patagonien

Knuffiges Guanaco

Guanaco-Herde, Wanderung Mirador Cuernos, Torres del Paine Nationalpark in Patagonien

Guanaco-Herde

Wunderschöne Aussicht vom Mirador Cuernos

Schließlich erreichen wir das Ende des Wanderweges am Mirador Cuernos. Vor uns liegen die grauen Cuernos vor dem türkis-blauen Lago Nordenskjöld. Ein beeindruckender Anblick. Gegenüber am anderen Ufer verläuft übrigens ein Stück vom W-Wanderweg, das ist allerdings mit bloßem Auge kaum zu erkennen.

Mirador Cuernos, Torres del Paine Nationalpark in Patagonien, Chile

Aussicht vom Mirador Cuernos

Torres del Paine Shuttle Bus ab Puerto Natales

So kommst du von Puerto Natales ohne eigenes Auto in den Nationalpark: Vom zentralen Busbahnhof in Puerto Natales fahren täglich mehrere Busgesellschaften in den Torres del Paine Nationalpark. Pro Strecke dauert der Transfer 2-3 Stunden, je nachdem wie weit im Park du dich absetzen lässt. Bis zur Laguna Armaga sind es etwa 2 Stunden, bis Pudeto 3 Stunden. Die Strecke von der Laguna Armaga bis Pudeto geht durch den Park und unterwegs hast du eine tolle Aussicht auf die Torres, viele Lagunen und jede Menge Guanacos. Die längere Fahrzeit lohnt sich also!

Fahrt durch den Torres del Paine Nationalpark, Chile

Fahrt durch den Torres del Paine Nationalpark

Bus Sur bietet zum Beispiel einen Shuttle um 7 Uhr (Rückfahrt um 12:30 Uhr) und um 11:30 Uhr  (Rückfahrt um 18:30 Uhr ab Pudeto) an. Falls du erst am Vormittag in Puerto Natales ankommst und abends schon mit der Navimagfähre weiter nach Puerto Montt möchtest, ist der 11:30 Shuttle perfekt, um wenigstens einen kleinen Einblick in den Torres del Paine Nationalpark zu bekommen. Die Wanderung zum Mirador Cuernos kannst du locker in den 4 Stunden Aufenthalt, die du in Pudeto hast, bewältigen. Und anschließend kannst du dich in dem kleinen Café mit Blick auf die Anlegestelle des Katamarans stärken. Das Rührei mit Käse dort schmeckt sensationell!

Die offizielle Seite vom Torres del Paine Nationalpark findest du hier.

Guanaco, Wanderung Mirador Cuernos, Torres del Paine Nationalpark in Patagonien

Guanaco

Weitere Highlights in Patagonien

Eine tolle Zusammenfassung zu Highlights in Südpatagonien findest du auf Backpacking Hacks. Falls du dich für das W-Trekking interessierst: es gibt dazu tolle Berichte auf anderen Reiseblogs wie Imprintmytravel oder Black Dots White Spots. Super Infos zum O-Trekking findest du bei Steve von back-packer.org.

Empfohlene Beiträge

Arktis: Wandern in Südgrönland Südgrönland ist nicht nur wunderschön, sondern eignet sich auch super für tolle Wanderungen. Beeindruckende Fjorde mit t...
Vesteralen: Wanderung in Myre Der Fischerort Myre auf den idyllischen Vesteralen lädt zum Wandern ein. Besonders die Wanderung auf den Gipfel des Myrt...
Wandern durch die Caldera de Taburiente Die Caldera de Taburiente ist ein von hohen Bergen eingerahmter Talkessel im Zentrum der Kanareninsel La Palma. 1954 wur...
Mallorca: Wanderung zur Penya Rotja auf La Victori... Wanderfreunde aufgepasst! Die Halbinsel La Victoria an der Nordküste von Mallorca ist ideal zum Wandern und bietet spekt...

8 Kommentare zu “Torres del Paine: Wanderung zum Mirador Cuernos

    1. Kristin Autor des Beitrags

      Vielen Dank, Nadine!
      Der Torres del Paine Nationalpark ist wirklich wunderschön!
      Liebe Grüße
      Kristin

      PS: Scheint ja jetzt zu funktionieren mit dem Kommentieren 🙂

    1. Kristin Autor des Beitrags

      Vielen Dank, Tina!
      Es war echt eine super schöne Wanderung, die Landschaft im Torres del Paine ist einfach traumhaft 🙂
      Liebe Grüße
      Kristin

    1. Kristin Autor des Beitrags

      Danke, Ina!
      Schön, dass wir dich mit unserer Begeisterung für die Wanderung zum Mirador Cuernos anstecken konnten.
      Die Landschaft im Torres del Paine ist wirklich wunderschön
      Liebe Grüße
      Kristin

  1. Gabriela

    Wunderschön! In 5 Tagen mache ich mich auch auf nach Chile, „leider“ nur per Schiff, so dass ich nur die Küstenregionen zu sehen bekomme. Der Torres des Paine NP sthet bei mir ganz weit vorn auf der Bucket List.
    Liebe Grüße
    Gabriela

    1. Kristin Autor des Beitrags

      Liebe Gabriela,
      das hört sich ja spannend an mit der Schiffstour an der chilenischen Küste. Wird bestimmt super, ich drücke die Daumen für gutes Wetter!
      Liebe Grüße & eine wunderschöne Reise
      Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.