Neuklostersee: Tipps zum Wandern in Mecklenburg-Vorpommern

Malerisch liegt der Neuklostersee eingebettet in die idyllische Landschaft Nordwestmecklenburgs. Bunte Ruderboote liegen am Ufer vertäut. Vögel zwitschern. Und der Himmel spiegelt sich tief blau im Wasser. Neukloster ist der perfekte Ort für schöne Wanderungen im Norden des Naturparks Sternberger Seenland in Mecklenburg-Vorpommern. Gleich 2 abwechslungsreiche Rundwanderwege erwarten dich in Neukloster. Der Neuklostersee Rundweg führt einmal um den See herum. Der etwas kürzere Halbinsel Rundweg beschränkt sich auf das Nordufer des Sees und umrundet dort die Halbinsel, die wie ein langer Zipfel tief in den See hineinragt. Auf beiden Wanderwegen erwarten dich schattige Wälder, kleine Bäche, Holzbrücken und schilfbewachsenes Seeufer.

Neuklostersee, schönes Ausflugsziel zum Wandern und Spazieren in Nordwestmecklenburg, Naturpark Sternberger Seenland
Idyllischer Neuklostersee
Wandern auf dem Halbinsel Rundweg bei Neukloster, Erfahrungsbericht
Natur auf der Halbinsel bei Neukloster
Wandern auf dem Neuklostersee Rundweg ab Neukloster, Mecklenburg-Vorpommern
Wandern auf dem Neuklostersee Rundweg

Neuklostersee: Wandern auf dem Halbinsel Rundweg

Wir starten unsere Rundwanderung über die Neuklostersee Halbinsel am Freibad, das offiziell mit Badeanstalt ausgeschildert ist. Hier gibt es auch einen großen Parkplatz. An diesem sonnigen Wintermorgen Anfang März haben wir den See fast für uns allein. Gemütlich spazieren wir über das Gelände des Freibads und direkt am Seeufer entlang Richtung Westen. Schon gleich zu Beginn der Wanderung entdecken wir hier so viele schöne Fotomotive, dass wir kaum vorankommen. Enten stolzieren über den an einigen Stellen noch zugefrorenen See. Bunte Ruderboote liegen an Holzstegen vertäut. Und das helle Schilf bietet einen tollen Kontrast zum blauen Wasser. Nach ein paar hundert Metern erreichen wir das kleine Restaurant Fischer’s Kiepe. Eine Schaukel und Holzbänke laden hier am Ende der Wanderung zu einer Pause ein.

Enten, Neukloster Vögel beobachten beim Spazieren gehen
Enten auf dem zugefrorenen See
Schilfbewachsenes Ufer am Neuklostersee Rundweg, Wandern im Naturpark Sternberger Seenland
Schilfbewachsenes Ufer

Naturparadies Neuklostersee Halbinsel

Kurz darauf führt uns der Wanderweg über eine kleine Holzbrücke in den Wald hinein. Wir haben die Neuklostersee Halbinsel erreicht. Auf einem schmalen Wanderweg geht es hier zwar oft direkt am Seeufer entlang, vom See selbst ist aber nur an ein paar Aussichtspunkten etwas zu sehen. Dafür tauchst du tief ein in den wunderbaren Wald. Vögel zwitschern, ein Specht klopft lautstark gegen einen Baumstamm und das Schilf raschelt im Wind. Herrlich!

Wanderweg am Seeufer auf der Neuklostersee Halbinsel in Mecklenburg-Vorpommern
Wanderweg am Seeufer auf der Halbinsel

Schließlich erreichen wir den südlichsten Punkt der Halbinsel. Hier hast du freie Sicht auf den See und nach Westen auf Nakenstorf.

Wandern Neuklostersee Halbinsel, Aussicht auf Nakenstorf, Ausflugstipp Nordwestmecklenburg
Aussicht auf Nakenstorf vom südlichen Zipfel der Halbinsel

Wir folgen dem Wanderweg durch den Wald nach Norden. Eine wunderschöne Allee aus knorrigen Kopfweiden führt uns an einer Wiese vorbei im Bogen zurück zum Seeufer des Neuklostersees. Hier haben wir das Glück einen Seeadler zu entdecken, der hoch über uns seine Kreise zieht.

Knorrige Kopfweide am Halbinsel Rundweg, Neuklostersee wandern
Knorrige Kopfweide am Halbinsel Rundweg
Wandern zwischen Kopfweiden auf dem Halbinsel Rundweg bei Neukloster in Mecklenburg-Vorpommern
See in Sicht

Kloster Sonnenkamp in Neukloster

Wir lassen die Neuklostersee Halbinsel hinter uns und wandern weiter zum Ort Neukloster. An einem kleinen Klettergarten vorbei ist kurz darauf die beeindruckende Klosteranlage des Klosters Sonnenkamp erreicht, die größte Sehenswürdigkeit von Neukloster. Neben der Klosterkirche gibt es einen hübschen Glockenturm und die ehemalige Propstei zu entdecken. Das Kloster Sonnenkamp wurde bereits 1219 in Parchow als Nonnenkloster gegründet, zog aber schon nach acht Jahren in den Ort Kuszin um, der heute Neukloster heißt. Wir biegen nach der Klosteranlage rechts ab Richtung Osten und spazieren an weiteren sehenswerten Gebäuden und der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte vorbei zurück zum Neuklostersee. Von dort geht es am Seeufer zurück zum Parkplatz an der Badeanstalt.

Ehemalige Propstei des Klosters Sonnenkamp, Sehenswürdigkeiten Neukloster in Mecklenburg-Vorpommern
Ehemalige Propstei des Klosters Sonnenkamp in Neukloster
Glockenturm vor der Klosterkirche, Klosteranlage Neukloster Sehenswürdigkeiten, Mecklenburg-Vorpommern
Glockenturm vor der Klosterkirche

Wanderinfos zum Halbinsel Rundweg in Neukloster:

  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Länge: 5 Kilometer (Tour wie hier beschrieben ab Freibad und über Neukloster zurück, offizieller Halbinsel Rundweg: 3,4 Kilometer)
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kategorie: Rundwanderung
  • Ausschilderung: gelber Punkt auf weißem Grund
  • Startpunkt: Parkplatz Badeanstalt Neukloster
Naturbelassener Wald auf der Halbinsel bei Neukloster
Naturbelassener Wald auf der Halbinsel bei Neukloster

Neuklostersee Rundweg

Falls du eine etwas längere Wanderung machen möchtest, kannst du auch einmal um den kompletten Neuklostersee herumwandern. Insgesamt sind es 10 Kilometer, mit einem Abstecher auf die Halbinsel etwa 13 Kilometer. Vom Parkplatz an der Badeanstalt starten wir die Wanderung auf dem Neuklostersee Rundweg Richtung Südosten. Eine kleine Brücke führt über den Klaasbach. Danach wandern wir in Ufernähe am bewaldeten Ostufer des Sees entlang. Unterwegs kommen wir an einer kleinen Ferienhaussiedlung und einigen Aussichtspunkten auf den See vorbei. Ähnlich wie auf der Halbinsel ist auch auf diesem Stück des Wanderwegs die Aussicht auf den Neuklostersee oft etwas zugewachsen.

Klaasbach am Neuklostersee Rundweg, wandern in Mecklenburg-Vorpommern
Klaasbach am Neuklostersee Rundweg
Aussichtspunkt am Neuklostersee Wanderweg, schöne Rundwanderung ab Neukloster in MV
Aussichtspunkt am Neuklostersee Wanderweg

Teppnitzbach Brücke und Neumühle

Nächstes Highlight auf dem Neuklostersee Rundwanderweg ist die Holzbrücke über den Teppnitzbach. Das Wasser fließt hier von einem hellen Schilfgürtel eingerahmt aus dem Neuklostersee ab. Der Teppnitzbach plätschert gemütlich unter uns hindurch und erreicht weiter südlich irgendwann den Großen Wariner See, der ebenfalls zum Sternberger Seenland gehört.

Brücke über den Teppnitzbach, Erfahrungen wandern auf dem Neuklosterseerundweg
Brücke über den Teppnitzbach
Aussicht von der Brücke auf den Neuklostersee, Tipp Rundwanderung Naturpark Sternberger Seenland
Aussicht von der Brücke auf den Neuklostersee

Wer so wie wir neugierig ist, kann von hier einen Abstecher zu dem kleinen Örtchen Neumühle machen (etwa 700 Meter ab Brücke). Dort gibt es ein paar Datschen, eine Fischerei, eine Försterei und eine weitere Brücke über den Teppnitzbach. Auf einer Seite der Brücke liegen ein paar bunte Boote in spiegelglattem Wasser. Auf der anderen Seite dagegen wartet Wildwasserflair: der Bach rauscht hier lautstark über einige Stromschnellen abwärts.

Teppnitzbach in Neumühle, wandern ab Neukloster in Mecklenburg-Vorpommern
Boote auf dem Teppnitzbach
Teppnitzbach in Neumühle, wandern um den Neuklostersee in Mecklenburg-Vorpommern
Teppnitzbach in Neumühle

Wandern über Nakensdorf zurück nach Neukloster

Durch den Wald wandern wir zurück zum Neuklostersee Rundweg. Der Wanderweg führt uns schließlich an das fast waldfreie Westufer des Neuklostersees und zum dort gelegenen Ort Nakensdorf. Am Ortseingang genießen wir noch einmal die Aussicht aufs Wasser, denn der Rundwanderweg führt ab hier etwas abseits vom See auf der Seestraße entlang durch den kleinen Ort. Hinter Nakensdorf wandern wir wieder direkt am Seeufer entlang, der Turm der Klosterkirche von Neukloster ist schon in Sicht.

Aussicht auf den See bei Nakenstorf, Erfahrungen Neuklostersee Rundweg in Mecklenburg-Vorpommern
Aussicht auf den See bei Nakenstorf
Katze, wandern auf dem Neuklostersee Wanderweg in MV
Katze getroffen

Am Klostergelände angekommen hast du die Wahl, ob du deine Wanderung noch verlängern und mit dem Halbinsel Rundweg kombinieren möchtest. Oder du wanderst von hier über einen Hügel zurück ans Seeufer und erreichst kurz darauf wieder den Ausgangspunkt an der Badeanstalt.

Neukloster wandern um den See, Erfahrungsbericht Rundweg Neuklostersee
Zurück am Seeufer

Wanderinfos zum Neuklostersee Rundweg:

  • Dauer: 3-3,5 Stunden
  • Länge: 10 Kilometer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kategorie: Rundwanderung
  • Ausschilderung: grüner Punkt auf weißem Grund
  • Startpunkt: Parkplatz Badeanstalt Neukloster
Wanderschilder am Neuklostersee, Tipps für schöne Wanderungen am Seeufer
Wanderschilder am Neuklostersee

Anreise und Parken in Neukloster

Von der Autobahn A20 nimmst du die Abfahrt Neukloster und fährst in den Ort Neukloster hinein. Im Ort angekommen biegt links eine Straße nach Bützow ab. Auch die Badeanstalt ist hier bereits ausgeschildert. Folge der Straße einfach bis auf der rechten Straßenseite der Parkplatz am Freibad abbiegt. Alternativ kannst du auch bei der Klosteranlage in Neukloster parken.

Badeanstalt Neukloster, Freibad direkt am Neuklostersee mit Parkplatz
Wanderweg an der Badeanstalt Neukloster vorbei
Karte Neuklostersee wandern, Naturpark Sternberger Seenland
Karte der Region

Weitere Tipps zum Wandern in Mecklenburg-Vorpommern

Neuklostersee Rundweg, Tipps für schöne Wanderungen ab Neukloster in Nordwestmecklenburg, Naturpark Sternberger Seenland
Wandern am idyllischen Seeufer bei Neukloster

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.