Wandern auf Usedom – Tipps für die Ostseeinsel

Urlaub an der Ostsee bedeutet auf Usedom nicht nur Strand und Baden. Du kannst auf Usedom auch herrlich wandern gehen. Abwechslungsreiche Wanderwege findest du überall auf der schönen Insel. Wie wäre es mit einer Wanderung durch alte Buchenwälder oder Rapsfelder, einer Rundwanderung auf der Halbinsel Gnitz oder einem ausgedehnten Spaziergang am Achterwasser? Natürlich lohnen sich aber auch die herrlichen Strände und hübschen Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin an der Ostsee.

Wandern auf Usedom, Erfahrungsbericht mit schönen Wanderungen und Spaziergängen
Idyllische Natur am Achterwasser

Hier sind unsere Tipps für schöne Wanderungen und Spaziergänge auf Usedom:

Rapsfelder im Naturpark Insel Usedom, Outdoor Tipps Usedom, Wandern und Radfahren
Leuchtend gelbe Rapsfelder im Naturpark Insel Usedom

Karlshagen: Wandern am Strand von Usedom

Der Strand auf Usedom ist eine Klasse für sich. Endlos zieht er sich an der Ostseeküste entlang, teilweise mit Steilküste, teilweise mit Dünengürtel im Hintergrund. Die perfekte Kulisse zum Baden, Sonnen und für ausgedehnte Strandspaziergänge. Unsere Tour führt uns vom Bahnhof in Karlshagen aus zum Strand. Dort wandern wir immer am Meer entlang bis nach Trassenheide. Einige Schwäne dümpeln in den Wellen. Bunte Strandkörbe stehen wie Würfel im Sand. Abschalten und Durchatmen bei salziger Meeresluft, traumhaft!

Strandkörbe in Karlshagen, Strandspaziergang, Wandern Usedom, Urlaub Tipps Mecklenburg-Vorpommern
Strandkörbe in Karlshagen – super für eine kleine Pause beim Strandspaziergang
Schwäne dümpeln auf der Ostsee, Vögel beobachten Sonneninsel Usedom, Urlaub Mecklenburg-Vorpommern
Schwäne dümpeln auf der Ostsee

In Trassenheide angekommen, drehen wir noch eine kurze Runde durch den kleinen Strandort. Anschließend fahren wir mit der Bahn gemütlich vom Bahnhof Trassenmoor zurück nach Karlshagen. Was für ein entspannter Spaziergang am Strand von Usedom!

Angekommen in Trassenheide, Usedom Tipp Strandspaziergang von Karlshagen bis Trassenheide
Angekommen in Trassenheide

Wanderinfos für die Strandwanderung von Karlshagen nach Trassenheide im Nordosten von Usedom:

  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Länge: 6 Kilometer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kategorie: Streckenwanderung
  • Startpunkt: Karlshagen Bahnhof
  • Endpunkt: Bahnhof Trassenmoor
Spaziergang von Karlshagen nach Trassenheide am Strand, Usedom Spaziergang
Spaziergang von Karlshagen nach Trassenheide am Strand von Usedom

Spaziergänge am Achterwasser

Übrigens gibt es auch an Usedoms Achterwasser herrliche Strände, die sich hervorragend für einen kleinen Spaziergang eignen. Besonders schön finden wir den Pudagla Strand. Dort gibt es sogar ein bisschen Steilküste. Und auch zum Grillen und Picknicken eignet sich der Strand hervorragend.

Spaziergang am Achterwasser auf Usedom
Spaziergang am Achterwasser
Auch in Usedoms Hinterland am Achterwasser warten tolle Strände, wie hier am Pudagla Strand
Auch in Usedoms Hinterland am Achterwasser warten tolle Strände, wie hier am Pudagla Strand

Vom Pudagla Strand kannst du am Ufer des Achterwassers durch ein kleines Waldstück hinüber zur Feriensiedlung am Achterwasser spazieren. Dort steht ein aufgebocktes altes Boot, das heute ein Wohnschiff ist. Du kannst dort also Übernachten. Das müssen wir unbedingt mal ausprobieren. Die Sonnenuntergänge dort sind bestimmt traumhaft!

Wohnschiff am Achterwasser auf Usedom
Wohnschiff am Achterwasser

Das Achterwasser punktet mit Natur pur. Auch außerhalb der Strände lohnen sich Wanderungen und ausgedehnte Spaziergänge. Immer wieder warten idyllische Ausblicke auf das Wasser und die schöne Landschaft Usedoms.

Malerische Ruderboote, Achterwasser Usedom, Spaziergänge Ostsee
Malerische Ruderboote

Leichte Wanderung ab Peenemünde

In Peenemünde beherrscht das alte Kraftwerk die Kulisse. Heute findest du hier das Historisch-Technische Museum Peenemünde. Am U-Boot vorbei schlendern wir an der Kaimauer des Hafens entlang nach Norden. Auf der anderen Seite des Hafenbeckens wartet ein gemütliches Strandkorbcafé (Hafenbar Zum dünnen Hering), dahinter führt ein Wanderweg hinein in die Natur.

Kraftwerk in Peenemünde, Erfahrungen Wandern auf Usedom
Kraftwerk in Peenemünde
Strandkorbcafé in Peenemünde, Usedom Tipps Wandern
Strandkorbcafé in Peenemünde

Da das Gebiet lange Zeit militärisches Sperrgebiet war, konnte die Natur sich hier frei entfalten. Beim Wandern entdecken wir kleine Strandbuchten am Achterwasser, treffen auf Kormorane und können in der Ferne hinüber zu den vorgelagerten Ostseeinseln schauen. Herrlich, diese Ruhe außerhalb des doch recht trubeligen Peenemünde.

Wandern am Ufer des Peenestroms nördlich von Peenemünde, Wandern Usedom, Outdoor Aktivitäten Urlaub Mecklenburg-Vorpommern
Wandern am Ufer des Peenestroms nördlich von Peenemünde
Natur pur am Peenestrom, Usedom Wandern
Natur pur am Peenestrom

Im Bogen wandern wir zurück zum Zentrum von Peenemünde, vorbei am Spielzeugmuseum und der Phänomenta Peenemünde.

Spielzeugmuseum in Peenemünde, Usedom Wander Tipps
Coole Wandmalerei beim Spielzeugmuseum in Peenemünde

Wanderinfos für die Rundwanderung ab Peenemünde:

  • Dauer: 1 Stunde
  • Länge: ca. 4 Kilometer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kategorie: Rundwanderung
  • Startpunkt: Peenemünde Hafen
Strand entdeckt beim Wandern auf Usedom, Lost Beach, Tipp Rundwanderung Peenemünde Achterwasser
Kleinen Strand entdeckt beim Wandern auf Usedom

Usedom Spaziergang auf den Streckelsberg

Falls du auf Usedom einen Spaziergang mit schöner Aussicht suchst, dann auf zum Streckelsberg. Von Koserow führt dich ein kurzer Anstieg durch den Wald hinauf zum „Gipfel“, dem höchsten Punkt der Steilküste auf Usedom. Ganze 58 Meter ist der Streckelsberg hoch und damit die dritthöchste Erhebung auf der Insel. Auch wenn wir beim Aufstieg kurz aus der Puste kommen ist der Weg doch eher ein Spaziergang als eine Wanderung. Vom Aussichtspunkt hast du einen wunderschönen Blick über die Ostsee und hinunter zum Strand.

Usedom Spaziergang zum Streckelsberg
Oben auf dem Streckelsberg
Aussicht vom Streckelsberg auf die Ostsee, Usedom Spazieren gehen Tipps
Aussicht vom Streckelsberg auf die Ostsee

Begeistert sind wir aber auch von dem herrlichen Buchenwald, durch den der Wanderweg führt. Bei unserem nächsten Urlaub auf Usedom müssen wir hier unbedingt eine längere Waldwanderung machen. Parallel zur Küste kannst du dem Trail kilometerweit nach Norden oder Süden folgen. Sogar ein Gedicht gibt es zum Buchenwald auf dem Streckelsberg:

Wandern durch Buchenwald, Streckelsberg in Koserow, Spaziergang Usedom Aussichtspunkt, Wander Tipps Ostsee
Schöner Buchenwald beim Streckelsberg in Koserow

Wandern auf Usedom: die Südspitze Gnitz

Ein weiteres kleines Naturparadies abseits von Usedoms Ostseebädern ist die Halbinsel Gnitz. Sie liegt am nördlichen Achterwasser. Im Naturschutzgebiet Südspitze Gnitz kannst du eine wunderschöne kurze Wanderung machen. Und mit etwas Glück bekommst du Tiere und Vögel zu Gesicht.

Gänse im Naturschutzgebiet Südspitze Gnitz, Wanderung Halbinsel Gnitz, Usedom Wander Tipps, Mecklenburg-Vorpommern
Gänse im Naturschutzgebiet Südspitze Gnitz

Auf naturbelassenen Wegen führt ein etwa 5 Kilometer langer Rundweg um die Spitze der Halbinsel Gnitz auf Usedom. Dabei wanderst du zunächst immer am Ufer des Achterwassers entlang. Flaches Ufer und Salzwiesen wechseln sich dabei mit Dünen, Steilufer und bewaldeten Anhöhen ab. Eine tolle Aussicht hast du unterwegs vom „Weißen Berg“, der sage und schreibe 32 Meter hoch ist. Hier kannst du Ausschau nach Seeadlern oder Uferschwalben halten. Anschließend wanderst du durchs Inland am Campingplatz vorbei zurück zum Startpunkt der Wanderung in dem kleinen Örtchen Lütow.

Idyllischer Blick über das Achterwasser von der Wanderung um die Südspitze Gnitz, Naturschutzgebiet Usedom wandern
Wanderpause: Idyllischer Blick über das Achterwasser von der Südspitze Gnitz

Wanderinfos zur Rundwanderung an der Südspitze Gnitz auf Usedom:

  • Dauer: 1:15 Stunden
  • Länge: 4,7 Kilometer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kategorie: Rundwanderung
  • Startpunkt: Lütow
Weißer Berg an der Südspitze Gnitz, Rundtour Usedom
Weißer Berg an der Südspitze Gnitz

Wandertour auf der Halbinsel Gnitz

Wenn du Lust auf eine Tageswanderung hast, kannst du die Rundwanderung um die Südspitze Gnitz mit einer längeren Wandertour über die Halbinsel kombinieren. Von Lütow wanderst du am Deich mit Blick auf das Achterwasser entlang bis nach Netzelkow. Dort lohnt ein kurzer Stopp an der hübschen Backsteinkirche St. Marien.

St. Marien Kirche in Netzelkow, Sehenswürdigkeiten Halbinsel Gnitz, Tageswanderung Usedom
St. Marien Kirche in Netzelkow auf der Halbinsel Gnitz

Kurz darauf kannst du eine Pause im Schiffsrestaurant Yachtlieger am Achterwasser einlegen. Von dort geht es dann durchs Landesinnere zurück nach Lütow, an Schafsweiden und Rapsfeldern vorbei.

Yachthafen Netzelkow , Wandertour Halbinsel Gnitz
Kleines Hausboot am Yachthafen bei Netzelkow
Wandern durch Rapsfelder, Usedom im Mai
Wandern durch Rapsfelder

Spazieren gehen auf Usedom: der Wolgastsee

Du liebst Seen? Dann empfehlen wir dir den Wolgastsee bei Korswandt. Er ist ein schönes Ziel für einen entspannten Spaziergang auf Unsedom. Malerisch liegt der See mitten im Wald, herrlich zum Durchatmen in der Natur. Ein Rundweg führt dich einmal um den Wolgastsee herum. In dem kleinen Örtchen Korswandt wartet ein Kiosk mit Bootsverleih, falls du dich nach dem Spaziergang stärken möchtest oder du Lust auf eine Bootstour bekommst. Einen kleinen Sandstrand gibt es hier übrigens auch.

Rundweg um den Wolgastsee, schöne Strecken Spaziergang auf Usedom
Rundweg um den Wolgastsee

Infos zum Spaziergang um den Wolgastsee:

  • Dauer: 45 Minuten
  • Länge: 3,5 Kilometer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kategorie: Rundwanderung
  • Startpunkt: Korswandt
Wolgastsee, Erfahrungsbericht Usedom wandern und spazieren gehen
Wolgastsee

Flanieren durch die See- und Kaiserbäder

Nach so viel Natur hast du zur Abwechslung vielleicht auch mal Lust auf ein paar Seebrücken und Gebäude im Bäderstil. Super geeignet zum Flanieren sind natürlich die drei Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Alle drei haben hübsche Seebrücken, sehenswerte Architektur und schöne Parks. Für einen ausgedehnten Spaziergang oder eine Wanderung kannst du die drei Kaiserbäder auch einfach miteinander kombinieren. Die Seebrücke in Ahlbeck ist grade mal 5,5 Kilometer von der Seebrücke Bansin entfernt. Unterwegs kommst du durch Heringsdorf. Am besten läufst auf dem Hinweg an dem traumhaften Strand von Usedom entlang und dann auf der Promenade zurück.

Strand und Seebrücke Heringsdorf, Usedom, Ostsee Urlaub
Traumhafter Strand in Heringsdorf
Bäderarchitektur auf Usedom, Spaziergang durch die Kaiserbäder
Bäderarchitektur auf Usedom

Aber auch die anderen Seebäder auf Usedom wie beispielsweise Zinnowitz und Koserow haben wunderschöne Strände und Seebrücken. Sehenswert in Koserow ist auch die Koserower Salzhütte, ein mit Seekarten und Fischernetzen dekoriertes OpenAir-Restaurant.

Seebrücke in Koserow, Urlaub Tipps Spazieren gehen Usedom
Seebrücke in Koserow

Wandern auf Usedom

So, jetzt kennst du unsere Tipps zum Wandern und Spazierengehen auf Usedom. Natürlich gibt es noch viel mehr abwechslungsreiche Wandertouren auf der schönen Insel. Das Netz der Wanderwege ist über 400 Kilometer lang. Weitere Wanderungen kannst du auch auf der offiziellen Website von Usedom Tourismus entdecken.

Niedliches Lamm getroffen beim Wandern auf Usedom
Niedliches Lamm getroffen beim Wandern auf Usedom

Weitere Tipps für deinen Urlaub an der Ostsee

Zur Abwechslung mal an die Nordsee? Zum Wandern können wir dir Amrum, Juist, Texel und die Schoorlser Dünen empfehlen. Für deutschlandweite Wandertipps schau doch mal bei Fjella vorbei.

Wandern auf Usedom , Erfahrungsbericht mit schönen Wanderungen und Spaziergängen auf der Ostseeinsel in Mecklenburg Vorpommern
Wandern auf Usedom

2 Kommentare zu „Wandern auf Usedom – Tipps für die Ostseeinsel“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.