Travelinspired

Höhenglücksteig in der Hersbrucker Schweiz – unser erstes Mal auf dem Klettersteig

Ein großes Outdoor-Abenteuer liegt vor uns: unser erster Klettersteig. Der Höhenglücksteig im Hirschbachtal in der Hersbrucker Schweiz. Wir sind ja schon so gespannt. Auch wenn sich die Nervosität in Grenzen hält. Denn seit unserer Grenzerfahrung beim Canyoning in Frankreich drei Wochen zuvor kann uns so schnell nichts mehr aus der Ruhe bringen. Und Abseilen haben wir dort gleich in der Extremsituation geübt. Wer braucht schon Trockenübungen? Eine Herausforderung für meine kaum vorhandenen Armmuskeln wird der Höhenglücksteig aber garantiert. Mal sehen, wie lange ich durchhalte, bevor die Muskeln sich in Wackelpudding verwandeln.

Unterwegs auf dem Höhenglücksteig im Nürnberger Land, Klettersteig Hersbrucker Schweiz. Hirschbachtal

Unterwegs auf dem Höhenglücksteig im Nürnberger Land

Das erste Mal Klettersteig

In Fischbrunn im Nürnberger Land treffen wir am Parkplatz vor dem Café Schartl auf unseren Guide Michael Pfeifer von Klettersucht. Auf geht’s zum Klettersteig Tageskurs auf dem Höhenglücksteig. Zum Glück sind die anderen Teilnehmer fast alle genau solche Anfänger wie wir. Meine Klettererfahrung beschränkt sich bisher auf den Hochseilgarten im Ahrtal. Vom Canyoning mal abgesehen, wo es ja nur bergab ging. Aber immerhin hatte ich schon mal einen Klettergurt an und weiß, wie man die Karabiner ein- und ausklippt.

Motiviert am Fels hängend

Kletterausrüstung für den Höhenglücksteig

Von Fischbrunn geht es erstmal noch mit dem Auto weiter hinauf ins Hirschbachtal in der Hersbrucker Schweiz. An einem großen Wanderparkplatz steigen wir aus. Michael verteilt die Klettersteigausrüstung: Klettergurte, Helme, die beiden Klettersteigkarabiner und die Chill-Schlinge. Die werden wir noch lieben, meint Michael. Und recht hat er. Die Chill- oder auch Rastschlinge ist nämlich kürzer als die beiden Sicherungskarabiner. An waagerechten Stücken kannst du dich damit zum Pause machen ins Seil hängen. Sehr entspannend! Die Krux ist nur, dass man sich vor dem Weiterklettern kurz hochziehen muss, um sie wieder zu lösen. Und das wird mit abnehmender Kraft logischerweise immer schwieriger.

Klettersteig Höhenglücksteig im Nürnberger Land

Klettersteig Höhenglücksteig im Nürnberger Land

Klettersteig im Wald der Hersbrucker Schweiz

Aber jetzt wandern wir erstmal zum Einstieg des Hohenglücksteigs. Der liegt idyllisch mitten im Wald der Hersbrucker Schweiz versteckt. Der Höhenglücksteig gilt übrigens als einer der schönsten und zugleich anspruchsvollsten Mittelgebirgs-Klettersteige in Deutschland. Man kann ihn das ganze Jahr über begehen und laut Alpenverein eignet er sich super als Training für die schwierigen Dolomiten-Steige. Hmmm, ist der Höhenglücksteig denn dann überhaupt für Anfänger geeignet?

Höhenglücksteig im Nürnberger Land, Klettersteig Hersbrucker Schweiz. Hirschbachtal

Klettersteig mitten im Wald

Der Höhenglücksteig: Perfekt für Anfänger und Profis

Ja, allerdings. Das charmante am Höhenglücksteig ist nämlich, dass man die schwierigsten Passagen umgehen kann. Außerdem ist der Klettersteig in drei Abschnitte gegliedert und es gibt mehrere Punkte, an denen man ein- und aussteigen kann. Zusätzlich führt unterhalb vom Klettersteig parallel ein Wanderweg durch die Hersbrucker Alb, so dass auch Familienmitglieder, die den Klettersteig nicht machen möchten, mitwandern und zuschauen können. Super praktisch! Der Höhenglücksteig im Nürnberger Land ist also sehr Anfänger- und Familienfreundlich. Auch eine Testwand und einen Kindersteig gibt es am Einstieg zum Klettersteig.

Am Anfang des Höhenglücksteigs gibt es leichte Passagen zum Warmwerden

Die Testwand ist auch unser erstes Übungsterritorium. Michael zeigt uns, wie die Sicherung funktioniert und wie wir unsere Karabiner umklicken. Auch die Chill-Schlinge probieren wir aus. Schließlich müssen wir erstmal Vertrauen aufbauen, damit wir uns am steilen Fels auch wirklich darauf verlassen können, dass der Gurt uns hält.

Leichte Passagen auf dem 1. Teil des Höhenglücksteigs

Teil 1 des Höhenglücksteigs

Da heute Vormittag ganz schön was los ist am Höhenglücksteig, heben wir uns den „Kamin“ für das Ende unserer Tour auf und starten gleich mit dem „kurzen Band“. Der Anfang ist wirklich gut machbar und so klicken wir uns mit unseren Karabinern fleißig vorwärts. Kurze Zeit später wird der Klettersteig aber schon anspruchsvoller. Der Fels fällt unter uns steil ab. Und die Entfernung zwischen den einzelnen Tritthilfen werden immer größer. Fast habe ich das Gefühl, den nächsten Tritt nur mit Springen oder Spagat erreichen zu können. Ratlos schaue ich zu Michael rüber und frage mich, wie wohl Leute mit kürzeren Beinen diese Stelle überwinden. Klar, mit Technik. Und Übung macht natürlich den Klettermeister. Aber ich hänge solange noch mit meinem vollen Gewicht an meinen Armen und hangle mich eher unelegant irgendwie weiter. Dafür ist die Aussicht aber umso spektakulärer. Wir schauen über ein Meer aus Bäumen. Und zwischendurch gibt es immer wieder Felsvorsprünge oder Ausstiegsstellen zum Verschnaufen. Einmal sogar eine Holzbrücke direkt am Fels.

Höhenglücksteig im Nürnberger Land, Klettersteig Hersbrucker Schweiz. Hirschbachtal

Endloses Meer aus Bäumen

Konzentriert bei der Sache

Von Schikanen und Gipfelkreuzen

Die fiese Wittmann-Schikane trauen sich dann aber doch nur die beiden Männer in unserer Klettersteig-Truppe zu. Und als ich sehe, wie deren Muskeln über uns an der steilen Felswand zittern, bin ich froh, nicht dort oben zu hängen. Kurz darauf erreichen wir das Ende des 1. Teils des Höhenglücksteigs. Übrigens das längste Teilstück. Zur Belohnung gibt es erstmal eine Snackpause. Anschließend kraxeln wir noch kurz auf einen kleinen Felsen mit Gipfelkreuz, den Luginsland.

Guide Michael an der Wittmann Schikane – bei ihm sieht es kinderleicht aus

Gipfelkreuz auf dem Luginsland, Höhenglücksteig Hirschbachtal, Klettersteig Mittelgebirge Deutschland, Nürnberger Land

Gipfelkreuz auf dem Luginsland

Gipfelkreuz auf dem Luginsland, Höhenglücksteig Hirschbachtal, Klettersteig Mittelgebirge Deutschland, Nürnberger Land

Aussicht vom Luginsland – Wald soweit das Auge reicht

2. Teil des Höhenglücksteigs mit der Frankenkammer

Dann wartet auch schon der 2. Teil vom Höhenglücksteig. Der ist deutlich kürzer und macht auch wieder richtig Spaß. Hier wartet die „Frankenkammer“ auf uns, ein höhlenartiger Kamin, den wir hinab klettern müssen. Durch ein enges Loch hindurch geht es nach unten ins Dunkle. Dabei sieht man nicht, wo man hintritt. Hier ist Teamwork gefragt. Von unten höre ich die Ansage „weiter rechts“. Und schließlich fühle ich einen kleinen Vorsprung unter meinem Fuß. Puh, ich bin froh, als ich heil unten ankomme. Von wo aus der Abstieg übrigens gar nicht mehr so wild aussieht.

Höhenglücksteig im Nürnberger Land, Klettersteig Hersbrucker Schweiz. Hirschbachtal

Rein in die Frankenkammer – gleich bin ich weg

Blick aus der Frankenkammer, Klettersteig Nürnberger Land, Höhenglücksteig

Blick aus der Frankenkammer in den Wald

Aller guten Dinge sind drei… oder vielleicht doch nicht?

Der dritte und schwerste Abschnitt des Höhenglücksteiges erfordert viel Kraft, Ausdauer und Trittsicherheit. Zudem ist grade der Einstieg besonders anspruchsvoll. Da meine Oberarme Gummiadlern gleichen, komme ich gar nicht erst in Versuchung. Nur Guide Michael und einer unserer Teilnehmer wagen sich auf den 3. Teil des Höhnglücksteigs. Der Rest von uns schaut vom Wanderweg aus zu. Am Ende des Klettersteigs, einer Aussichtsplattform mit Blick zum Prellstein, treffen wir uns wieder. Von hier wandern wir eine knappe halbe Stunde zurück zum Parkplatz. Unterwegs klettern wir schnell noch den Kamin am Einstieg des Klettersteigs hinauf. Super, hier bekommt man einen kleinen Eindruck ins echte Klettern.

Kamin am Start des Höhenglücksteigs im Nürnberger Land, Klettersteig Hersbrucker Schweiz. Hirschbachtal

Kamin am Start des Höhenglücksteigs

Fazit Höhenglücksteig im Nürnberger Land

Uns hat der Höhenglücksteig im Nürnberger Land super viel Spaß gemacht. Dank unserem Guide Michael haben wir uns die ganze Zeit super sicher gefühlt. Angst brauchten wir also keine zu haben. Allerdings wäre vor dem nächsten Klettersteig ein bisschen Armmuskeltraining sicher nicht verkehrt. Die Option, jederzeit Stellen zu umgehen oder ganz aus dem Klettersteig auszusteigen, ist für Anfänger auf jeden Fall optimal. So kann man in Ruhe ausprobieren, ob Klettersteig gehen etwas für einen ist, ohne dass man sich gleich stundenlang an einem Felsen vorwärts hangeln muss.

Immer wieder gibt es Zwischenausstiege

Ausrüstung für den Klettersteig

Bei einer gebuchten Tour, z.B. über Klettersucht, wird die komplette Klettersteigausrüstung gestellt. Mitbringen solltest du:

  • Feste Schuhe
  • Sportkleidung, in der du dich gut bewegen kannst
  • Je nach Wetter Regen- oder Sonnenschutz
  • Griffige Handschuhe (sonst scheuert man sich schnell die Hände an den Stahlseilen auf)
  • Kleinen Rucksack mit Wasser und Verpflegung
Wanderweg unterhalb vom Klettersteig, Höhenglücksteig im Nürnberger Land

Wanderweg unterhalb vom Klettersteig

Ich hoffe, du hast jetzt Lust bekommen. Vielleicht bist du ja auch schon Klettersteig-Fan und hast Tipps für weitere tolle Klettersteige für uns? Immer her damit in den Kommentaren.

Sehr empfehlen können wir dir übrigens auch Lama-Trekking und Bogenschießen im Parcours im Nürnberger Land.

Offenlegung: Vielen Dank an das Nürnberger Land für die Einladung zu diesem genialen Abenteuer! Die Einladung beeinflusst natürlich nicht unsere persönliche Meinung und Berichterstattung, schließlich lebt Travelinspired von authentischen Reiseberichten.

Auch interessante Beiträge

Nürnberger Land: Outdoor-Action im Herbst Der Herbst hat das Nürnberger Land in eine bunte Märchenlandschaft verwandelt. Wir können uns gar nicht sattsehen an den...
Outdoor-Abenteuer am Lac de Vassivière Abenteuer liegt in der Luft. Wir starten heute auf eine 24 Stunden Outdoor-Tour am wunderschönen Lac de Vassivière in de...
Bayern: Lama-Trekking im Nürnberger Land Lama-Trekking in Bayern: Flauschfaktor garantiert! Wir sind im Lama-Rausch! Schon seit wir letztes Jahr bei unserer 48Ou...
Canyoning im Verdon – Adrenalin pur Unsere erste Canyoning-Tour. Und dann gleich in der atemberaubenden Kulisse des Verdon Naturparks in der französischen R...

2 Kommentare zu “Höhenglücksteig in der Hersbrucker Schweiz – unser erstes Mal auf dem Klettersteig

  1. Florian

    Glückwunsch zum ersten Klettersteig. In den Alpen gibt’s noch mehr davon 😉

    Der Höhenglückssteig ist übrigens schon recht sportlich. Es gibt in der gleichen Ecke auch noch den Norissteig, der besser für Anfänger geeignet ist, aber auch weniger spektakulär.

    1. Kathrin Autor des Beitrags

      Danke Florian!
      Ich bin definitiv auf den Geschmack gekommen und werde mich auf jeden Fall mal informieren, welche Klettersteige in den Alpen für Anfänger geeignet sind 🙂
      Viele Grüße
      Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.