Strathcona Provincial Park: Tipps, Highlights & schöne Wanderungen

Wer unberührte Natur liebt sollte sich den Strathcona Provincial Park auf Vancouver Island in Kanada nicht entgehen lassen. Gemäßigter Regenwald, steil aufragende Berge, wunderschöne Seen und zahlreiche Wasserfälle warten hier auf Wanderer und Outdoor-Fans. Der Strathcona ist der größte Park auf Vancouver Island und der älteste in ganz British Columbia. Gleichzeitig ist er im Vergleich zu vielen anderen Natur Highlights in Westkanada herrlich untouristisch. Begeistert sind wir besonders von den traumhaft schönen Myra Falls, dem endlosen Buttle Lake und dem malerischen Upper Campbell Lake. Aber auch die Wanderwege auf dem Forbidden Plateau im Strathcona Provincial Park lohnen einen Besuch.

Strathcona Provincial Park, Reisebericht Vancouver Island, Tipps, Wandern, Highlights
Nahezu unberührte Wildnis im wunderschönen Strathcona Provincial Park

Hier sind unsere Tipps, Highlights und Wanderinfos für deinen Besuch im abwechlungsreichen und wunderschönen Strathcona Provincial Park.

Myra Falls, Highlights Strathcona Provincial Park, Tipps Wandern, Vancouver Island größter Park
Traumhafte Wasserfarben an den Myra Falls

Wandern im Strathcona Provincial Park

Von kurzen Spaziergängen über leichte Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Tagestouren – das Angebot für Wanderer ist groß. Zwei Bereiche des Strathcona Provincial Parks sind für Touristen erschlossen: das Forbidden Plateau und der Buttle Lake. Der Rest ist weitgehend unberührte Wildnis. Die höchsten Gipfel von Vancouver Island wie der Golden Hinde (2198m) und der Elkhorn Mountain (2166m) und einige der höchsten Wasserfälle von Kanada wie die 440m hohen Della Falls liegen innerhalb dieses spektakulären Parks.

Von Bäumen umzingelt: die Lupin Wasserfälle, Tipps & Highlights Strathcona Park, Buttle Lake Section
Von Bäumen umzingelt: die Lupin Wasserfälle
Spektakuläre Landschaft mitten auf Vancouver Island, Strathcona Provinical Park, Upper Campbell Lake
Spektakuläre Landschaft mitten auf Vancouver Island

Unser Strathcona Highlight: die Myra Falls

Unser Highlight im Strathcona Provincial Park ist die kurze Wanderung zu den Myra Falls. Die Wasserfälle liegen am südlichen Ende des Buttle Lakes. Vom Parkplatz wanderst du einen kurzen, aber steilen Weg hinab zu den Lower Myra Falls. Hier warten neben den kaskadenartigen Wasserfällen herrlich klare, grün-blaue Wasserbecken, in denen du auch baden kannst.

Baden Lower Myra Falls, Strathcona Provincial Park Highlights und Tipps
Bademöglichkeit an den Lower Myra Falls – was für eine Wasserfarbe!

Außerdem hast du von hier eine fantastische Aussicht auf den Buttle Lake. Vom Wanderweg zweigt unterwegs auch noch ein schmaler Pfad zu einem Aussichtspunkt auf die Upper Myra Falls ab. Der ist allerdings weniger spektakulär als der an den Lower Myra Falls und ziemlich zugewachsen.

Myra Falls, Erfahrungsbericht Strathcona Provincial Park mit Highlights, Tipps und Wanderungen, Vancouver Island größter Park
Grandiose Aussicht an den Lower Myra Falls

Panoramastraße am Buttle Lake

Um zu den Myra Falls zu gelangen fährst du die Panoramastraße am Buttle Lake entlang. Rund 35 Kilometer schlängelt sich die Straße am östlichen Ufer des Sees entlang. Unterwegs warten traumhafte Aussichtspunkte, Picknickplätze und Badestellen.

Panoramastraße am Buttle Lake, Tipps Roadtrip Strathcona Provincial Park, Vancouver Island Urlaub
Panoramastraße am Buttle Lake
Südliches Ende des Buttle Lakes, Seen Strathcona Provinzpark, Vancouver Isalnd, BC
Südliches Ende des Buttle Lakes

Auch einige Wanderungen durch den Strathcona Provincial Park starten entlang der Route, beispielsweise der anspruchsvolle Flower Ridge Trail, der leichte Shepherd Creek Trail oder der kurze Spaziergang zu den Lupin Falls. Baden kannst du gut am Strand beim Karst Creek.

Strand am Karst Creek, Schwimmen & Baden Buttle Lake, Tipps Strathcona Provincial Park
Strand am Karst Creek

Leichte Wanderung zu den Lupin Falls

Die kurze Rundwanderung zu den Lupin Falls führt dich durch verwunschenen Regenwald. Auf einem schmalen Pfad und über kleine Holzbrücken wanderst du zu dem hübschen Wasserfall, der aus großer Höhe den Felsen hinabfließt. Sehr lohnenswert, wenn du dir unterwegs mal kurz die Füße vertreten möchtest. Auch hier gibt es wieder eine Badestelle am Buttle Lake.

Die schmalen, aber hohen Lupin Falls, Wasserfälle Strathcona Provincial Park, Reisebericht
Die schmalen, aber hohen Lupin Falls
Kurze Wanderung im Strathcona Provincial Park, Tipps Vancouver Island
Wandern im Strathcona Provincial Park

2. Strathcona Highlight: Upper Campbell Lake

Völlig begeistert sind wir auch vom Upper Campbell Lake. Die Bäume und Felsen spiegeln sich grün und braun im See und dann liegt noch ein Haufen Treibholz am Strand, mega idyllisch. Wir hätten ewig dort bleiben und die Natur um uns herum bestaunen können.

Upper Campbell Lake, Highlights Besuch Strathcona Provincial Park, schönste Seen Vancouver Island, ältester Park BC
Wunderschöne Kulisse am Upper Campbell Lake
Treibholz am Upper Campbell Lake, Tipps schönste Seen Strathcona Park, Vancouver Island
Treibholz am Upper Campbell Lake

Regenbogen an den Lady Falls

Folgst du auf deinem Roadtrip durch den Strathcona Provincial Park dem Highway 28 Richtung Gold River, gelangst du zu den Lady Falls. Die kurze Wanderung zu den Wasserfällen ist nur 900 Meter lang. Dabei wanderst du leicht bergauf durch schönen Wald. Unterwegs lädt eine kleine Holzbank zu einer Pause ein. Am Aussichtspunkt angelangt staunen wir nicht schlecht. Sogar einen Regenbogen zaubert die Gischt hier in die Natur.

Rauschende Lady Falls, Wandern Strathcona Provincial Park Infos, Erfahrungen & Tipps
Rauschende Lady Falls
Lady Falls, Highlights Strathcona Provincial Park, Infos & Tipps Besuch auf eigene Faust, British Columbia wandern
Regenbogen
Cervus Creek bei den Lady Falls, Flüsse & Wasserfälle Strathcona Provincial Park, Tipps Bewsuch auf eigene Faust, British Columbia Parks
Glasklares Wasser im Cervus Creek bei den Lady Falls

Eine andere Welt: das Forbidden Plateau

Das Forbidden Plateau westlich von Courtenay ist landschaftlich nochmal ganz anders als die Region rund um den Buttle Lake. Ein ausgedehntes Wandernetz führt durch dieses schöne Hochplateau. Subalpine Landschaft mit Wiesen voller Wildblumen, zahlreiche Seen und Aussicht auf die hohen Gipfel des Starthcona Provincial Parks wie den Mount Washington warten hier auf dich. Beim Wandern haben wir viele Vögel getroffen, darunter auch die schicken Diademhäher (Steller’s Jay) mit ihrer coolen Irokesen-Frisur. Auch Murmeltiere leben in diesem Bereich des Parks. Allerdings haben sich die scheuen Flauschis vor uns versteckt.

Diademhäher, Vögel beobachten Forbidden Plateau, Wandern Paradies Meadows Looptrail, Forbidden Plateau, Strathcona Provinzpark, British Columbia
Coolen Diademhäher getroffen
Wandern auf dem Forbidden Plateau, Wandertipps Strathcona, Vancouver Island Parks
Wandern auf dem Forbidden Plateau

Wandern auf dem Paradise Meadows Looptrail

Du kannst auf dem Forbidden Plateau zwischen mehreren Tageswanderungen mit unterschiedlicher Länge wählen oder auch auf eine mehrtägige Backcountry-Wandertour mit Zelt starten. Wir sind dieses Mal aus Zeitgründen leider nur den kurzen, idyllischen Paradise Meadows Looptrail (2,2 Kilometer) gewandert. Diese leichte Wanderung startet direkt am Parkplatz, wo sich auch das kleine Strathcona Wilderness Institute Interpretive Center befindet. Die Ranger dort beantworten dir gern Fragen zum Park und den Wanderungen.

Wandern auf dem Paradise Meadows Looptrail, Forbidden Plateau, leichte Wanderung Strathcona Provinzpark, British Columbia
Wandern auf dem Paradise Meadows Looptrail
Vögel beobachten Forbidden Plateau, Wandern Paradies Meadows Looptrail, Forbidden Plateau, Strathcona Provinzpark, British Columbia
Noch mehr Vögel gespottet
Wildblumen auf den subalpinen Wiesen, wandern im Strathcona Provinzpark, Paradise Meadows Wanderung, ForbiddenPlateau
Wildblumen auf den subalpinen Wiesen

Strathcona Provincial Park: Praktische Infos

Strathcona Provincial Park Eintritt: Der Besuch des Parks an sich kostet keinen Eintritt. Allerdings fallen für einige Gebiete Backcountry Fees an, das betrifft aber nicht die von uns vorgestellten Sehenswürdigkeiten und Wanderungen. Nähere Infos findest du auf der Website des Parks.

Buttle Lake: Anreise & Camping

Das Gebiet rund um den riesigen Buttle Lake erreichst du über den Highway 28, entweder von der Ostküste kommend ab Campbell River oder über den Ort Gold River. Hinter Gold River endet der Highway in einem Fjord an der Westküste. Möchtest du vom Buttle Lake deine Reise Richtung Norden fortsetzen, beispielsweise nach Telegraph Cove oder Port Hardy, macht es durchaus Sinn über Gold River weiter zu fahren. Denn von dort führt eine gut ausgebaute und gepflegte Forststraße nach Norden, wo sie ca. 65 Kilometer später kurz vor Woss wieder auf den Highway 19 trifft. Eine super Abkürzung, aber man muss Schotterstraßen mögen. Zwischendurch führt die Straße leider immer wieder durch abgeholzte Gebiete, was natürlich kein schöner Anblick ist. Andererseits passierst du aber auch schöne Seen wie die Klaklakama Lakes und den Muchalat See.

Forststraße von Gold River zum Highway 19, Anreise Strathcona Provinzpark von Norden, Roadtrip Vancouver Island
Forststraße von Gold River zum Highway 19
Klaklakama Lakes, Roadtrip Vancouver Island, Anfahrt Strathcona Buttle Lake von Norden über Gold River
Unterwegs passierst du schöne Seen wie die Klaklakama Lakes

Am Buttle Lake gibt es zwei einfache Campingplätze für Wohnmobile und Zelte, einen am südlichen und einen am nördlichen Ende des Sees. Beide sind sehr schön gelegen.

Camping Buttle Lake, Strathcona Park Tipps
Buttle Lake mit Blick auf den nördlichen Campingplatz

Forbidden Plateau: Anfahrt & Camping

Zum Forbidden Plateau und dem Mount Washington im östlichen Teil des Strathcona Parks gelangst du über eine asphaltierte Stichstraße ab Courtenay. Über 14 Kilometer kurbelt sich die Straße in Serpentinen bis zum Forbidden Plateau hinauf. Dort gibt es nur einige Walk-in Campgrounds. Infos zu den Campingplätzen, den Wanderungen und Backcountry Fees findest du auf der Website des Parks. Dort kannst du dir auch detaillierte Karten runterladen, beispielsweise zum Wandernetz des Forbidden Plateaus.

Wandern im Strathcona Provinzpark, Paradise Meadows Wanderung, ForbiddenPlateau
Paradise Meadows Wanderweg

Weitere Reisetipps zu Kanada

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.