9 Ausflugstipps für den Sachsenwald bei Aumühle

(Werbung*) Frühlingshaft grün leuchten die ersten frischen Blätter an den Laubbäumen im Sachsenwald bei Aumühle. Begeistert tauchen wir ein in die WunderWeltWald. Mit einem Waldpädagogen spazieren wir auf dem Eisvogelweg an der Bille entlang. Auch Eselwandern, Waldbaden, Adrenalin & Action im Kletterpark und eine Nacht im Waldkorb stehen auf unserem abwechslungsreichen Outdoor-Programm. Toll, was man im Sachsenwald im Herzogtum Lauenburg alles erleben kann!

Sachsenwald, Erfahrungsbericht mit Ausflugstipps rund um Aumühle
Wandern an der Bille im Sachsenwald
Eselwandern, Erfahrungsbericht Sachsenwald Hamburg
Karlchen – flauschiger Begleiter beim Eselwandern

Sachsenwald: Wandern auf dem Eisvogelweg

An einem herrlich klaren Frühlingsmorgen treffen wir Waldpädagoge Walter Plötz in Aumühle. Gemeinsam geht es auf dem Eisvogelweg an der Bille entlang durch den idyllischen Sachsenwald. Unterwegs erzählt uns Walter spannende Details zu den Bäumen. Wusstest du, dass Buchen wahre Wunderwesen sind? 24 Kilogramm CO2 kann eine sechzigjährige Buche am Tag aufnehmen. Das ist in etwa so viel, wie ein Auto auf einer Strecke von 150 Kilometern ausstößt. Und mit hundert Jahren produziert sie genug Sauerstoff für 50 Personen. Wahnsinn, was so eine Buche für unser Klima leistet! Außerdem bieten sie zahlreichen Tieren einen Lebensraum. Siebenschläfer beispielsweise bevorzugen Buchen für ihre Höhlen, da Fressfeinde wie Baummarder an ihrem glatten Stamm keinen Halt finden.

Sachsenwald: Wandern auf dem Eisvogelweg entlang der Bille
Wandern auf dem Eisvogelweg entlang der Bille
Buche, Spaziergang mit Waldpädagoge Walter Plötz, Erfahrungen
Faszinierend, was Buchen alles können

Wir genießen die frühlingshafte Atmosphäre im Wald. Das frische Grün der ersten Blätter und der Lärchennadeln leuchtet in der Sonne um die Wette. Vögel zwitschern und die ersten Schmetterlinge schwirren durch die Luft. Eifrig halten wir Ausschau nach dem Eisvogel, Namensvetter unseres Wanderwegs. Leider entdecken wir heute keinen. Aber dafür sind viele andere spannende Vögel im Wald unterwegs, darunter Kleiber, Meisen und Baumläufer. Auch einen Bussard hören wir rufen.

Lärche, Wanderung Sachsenwald im Frühling
Die Nadeln der Lärche leuchten hellgrün
Kleiber im Sachsenwald bei Aumühle, Herzogtum Lauenburg
Kleiber entdeckt

Eselwandern in der Wentorfer Lohe

Bei unserem Ausflug in den Sachsenwald steht auch ein tierisches Highlight auf dem Programm: Eselwandern. Auf dem Hof des Lerntiere e.V. in Wentorf, etwa 15 Autominuten von Aumühle entfernt, leben neben vielen anderen Tieren die beiden flauschigen Esel Herbie und Karlchen, die uns ruckzuck um den Finger wickeln. Zunächst dürfen wir Herbie und Karlchen beim Putzen näher kennenlernen. Dann bekommt Herbie noch einen Packsattel aufgesetzt und los geht unsere Eselwanderung. An einer ehemaligen Panzerwaschanlage vorbei wandern wir hinein in die Wentorfer Lohe. Auf längeren Touren geht es bis hinüber in den Sachsenwald. Generell solltest du dir aber nicht zu viel vornehmen. Es geht beim Eselwandern nicht darum, weite Strecken zurückzulegen, sondern sich dem Tempo der Esel anzupassen. Gemütlich schlendern wir also mit Herbie und Karlchen voran.

Eselwandern im Herzogtum Lauenburg, Aumühle Tipps
Eselwandern im Herzogtum Lauenburg

Zwischendurch machen wir eine Picknickpause auf einer Wiese. Obwohl es hier kein eingezäuntes Gelände gibt, dürfen wir unsere Esel freilassen. Sie stürzen sich sofort begeistert auf das frische Gras, das offensichtlich wesentlich spannender ist, als die Umgebung zu erkunden und sich aus dem Staub zu machen. Frisch gestärkt wandern wir anschließend zurück zum Hof. Was für ein schönes tierisches Erlebnis in der Natur!

Eselwandern Lohe, Erfahrungen Tierwanderung Lerntiere
Karlchen lässt sich das Gras schmecken
Eselwanderung, Ausflugstipps Aumühle
Herbie mit Packsattel

Ungewöhnlich Übernachten im Waldkorb

Nach unserer Eselwanderung machen wir uns auf den Weg zum Forsthaus Friedrichsruh. Dort nimmt uns Marc Matthias in Empfang und rüstet uns mit einem Bollerwagen und einer Wegbeschreibung zum Waldkorb aus. Wir sind ja so gespannt! Motiviert wandern wir los, den Bollerwagen im Schlepp. Der ist übrigens mit lauter nützlichen Dingen für eine Nacht im Wald bestückt: Taschenlampe, Nachtsichtgerät, Klappspaten, Moskitospray, Toilettenpapier und ein Picknickkorb mit Leckereien.

Waldkorb Übernachtung Sachsenwald, Anreise mit Bollerwagen
Mit dem Bollerwagen auf dem Weg zum Waldkorb

Nach ca. 15 Minuten auf einem Forstweg durch den Wald taucht der Waldkorb auf einer kleinen Lichtung auf. Er thront auf einer Holzplattform, so hat man eine schöne Aussicht auf die Umgebung und gleichzeitig einen praktischen Sicherheitsabstand vor den tierischen Waldbewohnern. Wir hoffen ja sehr, dass Wildschweine oder Rehe vorbeikommen, während wir gemütlich auf unserer Plattform im Wald sitzen und snacken. Leider haben wir kein Glück mit größeren Tieren. Dafür zwitschern morgens die Vögel um die Wette und nachts hatten wir einen großartigen Sternenhimmel!

Waldkorb, besondere Übernachtung im Sachsenwald
Der Waldkorb steht auf einer kleinen Holzplattform
Sachsenwald: ungewöhnlich übernachten im Waldkorb vom Forsthaus Friedrichsruh
Aussicht genießen

Den Waldkorb könnt ihr euch wie einen Schlafstrandkorb vorstellen. Er besteht quasi aus einer ca. 1,20 Meter breiten Matratze und hat hinten noch ein kleines Regal. Nachts kann man ihn zuklappen. Bei kälteren Temperaturen empfehlen wir warme Kleidung zum Schlafen mitzunehmen und am besten zusätzlich zum Bettzeug, das gestellt wird, noch einen warmen Schlafsack.

Sachsenwald: Waldkorb vom Forsthaus Friedrichsruh
Der aufgeklappte Waldkorb

Wem eine Übernachtung im Waldkorb zu rustikal ist, der findet schöne Zimmer im Forsthaus Friedrichruh oder im Hotel-Restaurant Waldesruh am See.

Adrenalinkick in luftiger Höhe – Klettergarten im Sachsenwald

Gestärkt vom Frühstück im Forsthaus Friedrichsruh machen wir uns auf den Weg zum Schnurstracks Kletterpark im Sachsenwald. Klettergurte anziehen, Helme aufsetzen und schon kann es losgehen! Zum Erklären und Üben geht es erstmal auf den Gewöhnungsparcours, auf dem uns schon ein paar wackelige Elemente und ein Tunnel zum Durchkriechen erwarten. Dank Alicias Tipps haben wir den Dreh aber schnell raus. Anschließend starten wir auf den lila Parcours. Das Highlight ist ein Schlitten, mit dem man von einem Baum zum nächsten Flitzen kann. Das Aufsteigen stellt sich als nicht ganz so einfach raus, sitzt man erstmal drauf, macht es aber umso mehr Spaß!

Schlitten im Schnurstracks Kletterpark im Sachsenwald bei Aumühle
Unser Highlight im Kletterpark: der Schlitten
Sachsenwald Kletterpark Erfahrungsbericht
Ab durch die Röhre

Nachdem wir den lila Parcours erfolgreich gemeistert haben, wagen wir uns auf den blauen. Mit einer Höhe von ca. 6 Metern schon eine kleine Herausforderung mit unserer leichten Höhenangst. Für Profis gibt es auch noch höhere und anspruchsvollere Parcours, so kommt hier jeder auf seine Kosten.

Klettern im Sachsenwald, Erfahrungen schnurstracks Kletterpark Aumühle
Klettern in luftiger Höhe

Waldbaden im Sachsenwald – Auf Tuchfühlung mit der Natur

Nach dem Adrenalinkick im Kletterpark, wartet in Aumühle noch ein besonderes Erlebnis zum Entspannen auf uns. Wir probieren Waldbaden im Sachsenwald aus! Am Restaurant Waldesruh am See treffen wir uns mit Guide Kathrin Sohst, die uns erklärt, dass Waldbaden nicht nur bei der Entschleunigung hilft, sondern auch die Gesundheit fördert. „Waldbaden heißt Staunen, sich sanft bewegen, die Schönheit der grünen Welt genießen und im Hier und Jetzt verweilen“, so Kathrin.

Waldbaden mit Kathrin Sohst, Erfahrungsbericht
Waldbaden mit Kathrin Sohst
Schmetterling, Spaziergang im Sachsenwald bei Aumühle
Auf Details achten, wie diesen Schmetterling

Gemeinsam begeben wir uns im Sachsenwald auf eine Entdeckungstour für alle Sinne. Dabei achten wir besonders auf einzelne Details: hier ein Tannenzapfen, da ein sprießendes grünes Blatt, picksende Nadeln einer Fichte und weiches Moos an einem Baumstamm. Der Wald steckt voller Wunder, die wir begeistert erkunden. Zwischendurch stellt Kathrin uns kleine Aufgaben. Mit Hilfe eines Bilderrahmens und eines Spiegels entdecken wir neue Perspektiven. Wir begeben uns auf die Suche nach bestimmten Farbnuancen in der Natur oder lassen an einen Baum gelehnt einfach mal die Geräusche des Waldes auf uns wirken. Herrlich entspannend!

Sachsenwald Waldbaden Erfahrungen
Beim Waldbaden entspannt an einen Baum gelehnt die Ruhe genießen
Waldbaden Sachsenwald Hamburg Erfahrungen
Zauberspiegel

Aumühle Tipp für Eisenbahnfans: Spaziergang zum Lokschuppen

Nach dem Waldbaden essen wir einen leckeren Flammkuchen im Restaurant Waldesruh am See. Anschließend spazieren wir hinüber zum Eisenbahnmuseum Lokschuppen Aumühle. Etwa 5 Minuten läufst du durch den Wald bis zum Museum. Hier kannst du dir alte Eisenbahnen aus Hamburg und Norddeutschland ansehen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Personennah- und Regionalverkehr. So entdecken wir zum Beispiel zwei alte S-Bahnen der Linien S21 und S2.

Alte S-Bahnen, Aumühle Sehenswürdigkeiten Lokschuppen
Alte S-Bahnen
Auf Entdeckungstour im Eisenbahmuseum Aumühle
Auf Entdeckungstour im Eisenbahnmuseum

Hinweis: Das Gelände mit den alten Zügen ist auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich. Die Ausstellung in den Lokschuppen mit weiteren Zügen und Infotafeln ist sonntags von 11-17 Uhr geöffnet.

Lokschuppen des Eisenbahnmuseums, Aumühle Sehenswürdigkeiten
Lokschuppen des Eisenbahnmuseums in Aumühle

Garten der Schmetterlinge in Aumühle

Der Garten der Schmetterlinge in Aumühle ist ein weiterer Ausflugstipps für die ganze Familie. Im Tropenhaus kannst du von April bis Oktober in die exotische Welt der Schmetterlinge eintauchen und verschiedene bunte Schmetterlingsarten beobachten. Mit etwas Glück entdeckst du auch ihre Mitbewohner, die kleinen Wachteln. Auch ein Jemenchamäleon lebt im Garten der Schmetterlinge. Der Schmetterlingsgarten im Sachsenwald soll übrigens der Älteste in Deutschland sein. Er ist auch bei schlechtem Wetter ein schönes Ausflugsziel, da du im Tropenhaus vor Regen geschützt bist. Bei gutem Wetter lohnt sich ein Spaziergang durch das idyllische Außengelände mit Rosengarten und Teichen. Der Garten der Schmetterlinge wurde von Elisabeth Fürstin von Bismarck 1985 gegründet und liegt auf dem ehemaligen Schlossgelände.

Garten der Schmetterlinge in Aumühle, Sachsenwald Ausflugsziele
Bunter Schmetterling im Tropenhaus
Garten der Schmetterling, Ausflugtipps Sachsenwalde
Und noch ein Schmetterling

Aumühle Sehenswürdigkeiten – auf den Spuren von Bismarck

An den Bismarcks kommst du bei einem Besuch im Sachsenwald nicht vorbei. Schon bei der Einfahrt nach Aumühle fällt das Betriebsgelände der Fürst Bismarck Quelle auf. Hier wird das bekannte Fürst Bismarck Mineralwasser abgefüllt. Der Sachsenwald war ein Geschenk von Kaiser Wilhelm I an Otto von Bismarck, der 1871 erster deutscher Reichskanzler wurde. Auch heute noch befindet sich ein Großteil des Waldes im Besitz der Fürstenfamilie. Und natürlich hat Otto von Bismarck, der im Ortsteil Friedrichsruh lebte, überall seine Spuren hinterlassen. Es gibt ein Bismarck-Museum, das Bismarck-Mausoleum, den Bismarckturm, die Bismarck-Gedächtnis-Kirche und die Fürst Bismarck Mühle.

Fürst Bismarck Mühle, Sachsenwald Sehenswürdigkeiten, Schleswig-Holstein
Fürst Bismarck Mühle

Essen gehen in Aumühle: drei Restauranttipps

Wir waren positiv überrascht, wie gut man im Sachsenwald im Herzogtum Lauenburg Essen kann. Auch vegetarisch ist gar kein Problem. Hier unsere drei Restauranttipps:

  • Forsthaus Friedrichsruh: Super leckeres vegetarisches Essen in gemütlicher Atmosphäre. Nach einer Nacht im Waldkorb kann man optional auch ein Frühstück dazu buchen.
  • Hotel-Restaurant Waldesruh am See: Toller vegetarischer Flammkuchen. Bei schönem Wetter kann man auf der Terrasse mit Blick auf den Mühlenteich essen. Direkt nebenan findest du einen Minigolf-Platz.
  • Restaurant Harlekin: Sehr guter Italiener. Pizza und Tiramisu waren super!
Forsthaus Friedrichsruh Frühstück, Essen gehen Sachsenwald
Leckeres Frühstück im Forsthaus Friedrichsruh nach unserer Nacht im Waldkorb
Waldesruh am See, Aumühle Restaurant Tipps
Waldesruh am See
Aumühle Tipps Minigolf, Kurztrip Herzogtum-Lauenburg
Minigolf am Mühlenteich

Fazit: Sachsenwald bei Aumühle

Unser Kurztrip in den Sachsenwald im Herzogtum Lauenburg hat uns super gut gefallen! Der Wald und die Landschaft rund um Aumühle sind wirklich sehr idyllisch und man kann so viele schöne Outdoor-Aktivitäten ausprobieren und erleben. Ehrlich gesagt waren wir von all unseren Erlebnissen im Sachsenwald begeistert und können gar nicht genau sagen, was unser Favorit ist. Das Waldbaden war eine richtig schöne und entspannende Erfahrung, die Esel einfach nur entzückend, der Kletterpark hat riesigen Spaß gemacht, auf unserer Wanderung mit Waldpädagoge Walter haben wir einiges Neues über die Natur gelernt und die Übernachtung im Waldkorb ist natürlich ein ganz besonderes Erlebnis. Eine rundum gelungene Mischung!

Herbie während der Picknickpause, Eselwanderung Lohe Sachsenwald
Herbie während der Picknickpause

Positiv überrascht waren wir auch von dem vielen leckeren vegetarischen Essen und den sehr herzlichen Gastgebern im Sachsenwald. Da fühlt man sich gleich willkommen! Ein Besuch des Sachsenwalds lohnt sich übrigens das ganze Jahr über. Besonders schön ist es hier im Frühling, wenn die frischen Blätter grün leuchten. Aber auch der Spätherbst, wenn sich das Laub an den Bäumen bunt färbt, ist geradezu magisch! Mehr Infos zur WunderWeltWald im Herzogtum Lauenburg findest du hier.

Sachsenwald im Sommer
Sachsenwald im Sommer
Sachsenwald: Spaziergang auf dem Eisvogelweg im Herbst
Spaziergang auf dem Eisvogelweg im Herbst

Weitere schöne Ausflugsziele im Herzogtum Lauenburg

Hier findest du unsere Ausflugstipps für Hamburg und Schleswig-Holstein.

Sachsenwald Waldbaden Erfahrungen, Reisebericht
Bye, bye Sachsenwald! Wir kommen wieder!

* Offenlegung: Herzlichen Dank an die Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH für die Einladung zu dieser wundervollen Reise. Unsere persönliche Meinung wird von der Zusammenarbeit nicht beeinflusst, authentische Reiseberichte sind das Herz von Travelinspired.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert