Fischbeker Heide: Wandern in Hamburgs Süden

Die Fischbeker Heide im Süden von Hamburg eignet sich perfekt für eine abwechslungsreiche Rundwanderung. Wandern durch Heide, Wälder und an Wiesen und einem Teich vorbei. Unterwegs treffe ich Rehe, Eichhörnchen und verschiedene Vogelarten. Sehenswürdigkeiten auf der Wandertour durch die Fischbeker Heide sind neben der wunderschönen Heidelandschaft der Segelflugplatz, das Naturschutz-Informationshaus „Schafstall“ und der Archäologischer Wanderpfad.

Fischbeker Heide, Ausflug in den Süden von Hamburg, Erfahrungsbericht
Wunderschöne Landschaft in der Fischbeker Heide

Hier ist unser Erfahrungsbericht mit Tipps für deinen Ausflug in die Fischbeker Heide:

Wandern in der Fischbeker Heide in Hamburg
Wandern durch Heidelandschaft
Ausflug Fischbeker Heide im Frühling, Hamburg
Alles leuchtet grün im Frühling

Wandern in der Fischbeker Heide: Überblick Wanderwege

Beim Wandern in der Fischbeker Heide hast du die Auswahl zwischen verschiedenen Rundwanderwegen. Du kannst natürlich auch mehrere Wandertouren miteinander kombinieren oder dich einfach auf einem Spaziergang durch die idyllische Landschaft treiben lassen.

Fischbeker Heide wandern, Erfahrungsbericht mit Tipps und Infos zu Wanderwegen
Idyllischer Wanderweg durch die Heide

Hier ist eine Übersicht der offiziellen Rundwanderwege in der Fischbeker Heide mit Länge und Dauer:

Wanderungen mit Start am Parkplatz Scharlbarg (oder in der Nähe):

  • 1) Segelflugplatz Runde: 4,5 Kilometer; 1,5 Stunden
  • 2) Kurze Runde Fischbektal: 2,7 Kilometer; 45 Minuten
  • 3) Lange Runde Fischbektal durch die Heide: 5,5 Kilometer; 1,75 Stunden

Wanderwege mit Start am Infohaus Schafstall (oder in der Nähe):

  • 4) Köhlerhütte – Kiesbarg: 3 Kilometer; 1 Stunde
  • 5) Kuhteich – Fischbektal: 3 Kilometer; 1 Stunde
  • 6) Archäologischer Wanderpfad: 2,5 Kilometer; 45 Minuten
  • 7) Moisburger Stein – Neugrabener Holz: 6 Kilometer; 2,5 Stunden
Karte Fischbeker Heide wandern
Karte mit Rundwanderwegen

Außerdem gibt es noch den mit W6 ausgeschilderten 8 Kilometer langen Wanderweg vom Regionalpark Rosengarten. Start der Wanderung ist der Parkplatz Scharlbarg oder alternativ das Infozentrum Schafstall.

Auch ein Stück der ersten Etappe des Heidschnuckenwegs, einem Weitwanderweg, der sich in 13 Etappen von Hamburg bis Celle durch Norddeutschland zieht, führt durch das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide.

Wanderschilder und Wegmarkierungen weisen dir den Weg durch die Fischbeker Heide.

Fischbeker Heide wandern, Wegweiser
Wegweiser
Wegweiser für den Heidschnuckenweg, wandern Fischbek Hamburg
Wegweiser für den Heidschnuckenweg am Segelflugplatz

Rundwanderung durch die Fischbeker Heide

Auf meiner Wanderung durch die Fischbeker Heide habe ich Teile der Rundwanderwege 1-6 kombiniert. Das Highlight der Wandertour ist natürlich die wunderschöne Landschaft, in der sich Heide und Wald abwechseln. Beim Wandern kommst du außerdem an Sehenswürdigkeiten wie dem Segelflugplatz, dem Kuhteich, dem Archäologischen Wanderpfad und dem Fischbeker Heidehaus mit dem Schafstall und den Heidschnucken vorbei. Ein Ausflug in die Fischbeker Heide lohnt sich übrigens das ganze Jahr über, nicht nur zur Heideblüte im August. Auch auf meiner Rundwanderung im Frühling bietet die Heide einen großartigen Anblick. Der Wald leuchtet tief grün und der Ginster blüht gelb.

Frühling in der Fischbeker Heide, Ginster, Erfahrungen wandern in Hamburgs Süden
Blühender Ginster im Frühling

Infos zu meiner Wanderung durch die Fischbeker Heide auf einen Blick:

  • Dauer: 2 – 2,5 Stunden
  • Länge: 9 Kilometer
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kategorie: Rundwanderung
  • Startpunkt: Parkplatz Scharlbarg
  • Höhenunterschied: 140 Meter

Ich habe die Wandertour getrackt, die Route kannst du dir auch auf komoot ansehen.

Karte Rundwanderung durch die Fischbeker Heide, Erfahrungsbericht

Morgenidylle beim Wandern durch die Heide

Am frühen Morgen hast du dieses Naturparadies noch fast für dich. In der Nähe des Parkplatzes treffe ich beim Wandern durch die Fischbeker Heide noch ein paar Jogger und Hundebesitzer. Aber kurz darauf bin ich allein an diesem herrlichen Sonntagmorgen im Mai. Die einzigen Geräusche um mich herum: das Klopfen der Spechte, der Gesang der Vögel und das Rauschen der Blätter im Wind. Einfach herrlich!

Fischbeker Heide wandern im Frühling, Erfahrungsbericht mit Tipps zu leichter Rundwanderung
Waldidylle im Frühling

Segelflugplatz und Wulmstorfer Heide

Erster Stopp auf meiner Wanderung durch die Fischbeker Heide ist der Aussichtspunkt am Segelflugplatz. Hier gibt es auch eine Bank, von der du die Segelflugzeuge beobachten kannst. Ob gerade Betrieb herrscht, erkennst du am Blinklicht. Das Gelände des Segelflugplatzes ist auch mit Heide überwachsen und fügt sich so gut in die Landschaft ein.

Blick auf den Segelflugplatz Fischbek
Blick auf den Segelflugplatz

Am Rand des Segelfluggeländes wandere ich weiter bis zur Grenze von Hamburg nach Niedersachsen, die allerdings nur auf meiner Wanderkarte zu erkennen ist. Hier geht die Fischbeker Heide quasi nahtlos in die Wulmstorfer Heide über. Die Natur interessiert sich schließlich nicht für solche Grenzen.

Wulmstorfer Heide links, Fischbeker Heide rechts
Wulmstorfer Heide links, Fischbeker Heide rechts

Ich folge dem Heidschnuckenweg durch ein schönes Waldstück bergab und erreiche wieder das malerische Fischbektal.

Wandern auf dem Heidschnuckenweg in Fischbek
Wandern auf dem Heidschnuckenweg
Fischbeker Heide Spaziergang
Zurück im Fischbektal

Erpel Gang auf dem Teich im Fischbektal

Nächstes Highlight auf der Wanderung ist der malerische Teich im Fischbektal. Er bietet eine willkommene Abwechslung zu der Wald- und Heidelandschaft. Und eignet sich mit der Picknickbank perfekt für eine kleine Pause. Im Frühjahr kannst du hier die zur Paarungszeit blauen Moorfrösche bestaunen. Jetzt im Mai ist von Fröschen nichts zu sehen. Dafür belagert eine Gruppe männlicher Enten den Teich. Ich frage mich, wo die Erpel Gang wohl ihre Damen gelassen hat? Auch ein Specht und mehrere Blaumeisen lassen sich blicken.

Picknickbank am Teich, Erfahrungen Fischbeker Heide Wandern
Picknickbank am Teich
Enten auf dem Kuhteich, Fischbeker Heide Wandern und Vögel beobachten
Enten auf dem Kuhteich
Erpel auf dem Kuhteich, Stockenten NSG Fischbeker Heide Hamburg
Erpel Gang

Spaziergang auf dem Archäologischen Wanderweg

Von dem idyllischen Teich wandere ich weiter nach Süden durch den grün leuchtenden Wald. Vor mir springen drei Rehe über den Weg. Bevor ich meine Kamera zücken kann, sind sie schon wieder im schützenden Dickicht verschwunden.

Wandern durch das grüne Fischbektal, Hamburg Ausflug
Wandern durch das grüne Fischbektal

Am Carl Brick Gedenkstein biege ich rechts ab Richtung Daerstorf und begebe mich auf eine Zeitreise. Und zwar auf dem Archäologischen Wanderpfad, der zu einigen vor- und frühgeschichtlichen Bodendenkmälern der Fischbeker Heide führt und vom Archäologischen Museum Hamburg betreut wird. Am Wanderweg sind an 11 Stationen Infotafeln aufgestellt. Die erste Station befindet sich auf einer idyllischen Lichtung.

1. Station des Archäologischen Wanderwegs auf einer Lichtung, Erfahrungsbericht Wandern Fischbeker Heide, Metropolreion Hamburg
1. Station des Archäologischen Wanderwegs auf einer Lichtung
Schautafel am Archäologischen Wanderpfad, Wandern Fischbek
Schautafel am Archäologischen Wanderpfad

Anschließend führt mich der Archäologische Wanderweg zurück in den Wald, vorbei an den Resten einiger Urnengräber (die von Goldgräbern zerstört wurden) und Hügelgräber zum Rand der Siedlung Tempelhof in Niedersachsen. Von dort geht es auf einem schmalen verwunschenen Waldpfad an weiteren Stationen vorbei wieder zurück zur Lichtung.

Hügelgrab am Archäologischen Wanderpfad, Wandern in Hamburg
Hügelgrab
Verwunschener Waldpfad, Spaziergang auf dem Archäologischen Wanderpfad in der Fischbeker Heide bei Tempelhof
Verwunschener Waldpfad

Wandern durch die Fischbeker Heide

Auch auf dem Rückweg Richtung Parkplatz wechselt die Landschaft wieder zwischen Wald und Heidelandschaft. Vorbei am Infohaus Schafstall wandere ich zum Aussichtspunkt auf dem sandigen Rodelberg. Von hier hast du eine herrliche Aussicht auf das Fischbektal. Ein steiler Pfad führt hinab ins Tal. Alternativ kannst du aber auch ein kurzes Stück zurück gehen und einen weniger steilen Wanderweg nehmen.

Rodelberg Fischbeker Heide im Sommer, Hamburg
Rodelberg

Unten angekommen folge ich dem breiten Wanderweg durch das Fischbektal. Inzwischen ist es halb 11 und schon richtig voll geworden auf dem „Highway“ durch die Fischbeker Heide. Bevor ich zu meinem Auto zurückkehre, wandere ich vom Tal noch zu einem weiteren Aussichtspunkt hoch und genieße den Ausblick auf die Heide. Am Hundeauslaufgelände in der ehemaligen Kiesgrube vorbei laufe ich schließlich zurück zum Parkplatz.

Wanderweg hinauf zum Aussichtspunkt, Fischbeker Heide wandern, Hamburg
Wanderweg hinauf zum Aussichtspunkt
Wandern Fischbeker Heide Hamburg, Erfahrungsbericht mit Tipps zu schönen Routen
Oben angekommen – was für eine Aussicht über die Heide

Fischbeker Heide: Naturschutz-Informationshaus Schafstall

Ein umgebauter Stall beherbergt das Informationszentrum der Fischbeker Heide. Das Heidehaus wird von der Loki Schmidt Stiftung betreut und bietet interessante Infos rund um die Heidelandschaft. Mit etwas Glück kannst du im benachbarten Stall mit hübschem Reetdach auch die niedlichen Heidschnucken sehen. Das Fischbeker Heidehaus findest du am Fischbeker Heideweg 43a, dort gibt es auch einen Parkplatz.

Öffnungszeiten Fischbeker Heidehaus:
  • Dienstag bis Freitag 9 – 13 Uhr
  • Sonn- und Feiertage 11 – 17 Uhr
  • Montags geschlossen
Fischbeker Heide, Heidschnucken im Schafstall am Naturschutz-Informationshaus
Heidschnucken im Schafstall am Naturschutz-Informationshaus

Weitere Outdoor Aktivitäten in der Fischbeker Heide

Neben Wandern und Spazierengehen kannst du im Naturschutzgebiet auch Joggen, Reiten und Radfahren. Sobald im Winter Schnee liegt, ist die Fischbeker Heide auch ein beliebtes Ausflugsziel zum Rodeln. Eine Rodelbahn gibt es in der Nähe vom Heidehaus. Auch das Hundeauslaufgebiet in der ehemaligen Kiesgrube weiter nördlich wird gern genutzt.

Ausflug Fischbeker Heide: Schöne Aussicht von der Rodelbahn im Sommer
Schöne Aussicht von der Rodelbahn im Sommer
Mountainbiker in der Heidelandschaft, Fischbeker Heide Outdoor Aktivitäten, Radfahren
Mountainbiker in der Heidelandschaft

Reiter dagegen können sich über die wunderschönen Reitwege mitten durch die Heide und den Wald freuen. Die Wege sind natürlich auch mit einem passenden Symbol ausgeschildert.

Reitweg durch den Wald, Tipps Reiten Fischbeker Heide Hamburg
Reitweg durch den Wald
Reiter im NSG Fischbeker Heide Hamburg, Reiten
Reiter

Wo liegt das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide?

Die Fischbeker Heide liegt im Süden von Hamburg, genauer gesagt im Stadtteil Neugraben-Fischbek südlich der Bundesstraße 73. Es gehört zum gleichnamigen Naturschutzgebiet, das auch noch die Neugrabener Heide im angrenzenden Stadtteil Hausbruch miteinschließt. Mit einer Größe von 773 Hektar ist es das drittgrößte Naturschutzgebiet in Hamburg. Die Fischbeker Heide liegt außerdem im nördlichen Gebiet der Harburger Berge, auch Schwarze Berge genannt. Einen Ausflug in den Wildpark Schwarze Berge können wir übrigens allen Tierfans und Familien auch sehr empfehlen.

Fischbeker Heide, Ausflug Hamburg
Schöne Heidelandschaft

Wie kommst du in die Fischbeker Heide?

Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln / HVV:

  • S-Bahn bis Haltestelle Fischbek (S3 oder S31); von dort 20 Minuten (1,6 Kilometer) zu Fuß bis zum Parkplatz Scharlbarg.
  • S-Bahn bis Haltestelle Neugraben (S3 oder S31); Linienbus 250 bis Fischbeker Heideweg; von dort 10 Minuten (750 Meter) zu Fuß bis zum Fischbeker Heidehaus.

Anreise mit dem Auto:

  • Über die Bundesstraße 73 bis Neugraben / Fischbek. Es gibt mehrere Parkplätze, zum Beispiel am Heidehaus (Fischbeker Heideweg 43a) und an den Straßen Scharlbarg, Schnuckendrift sowie Scharpenbargsweg (östlicher Teil).
Fischbeker Heidehaus, Hamburg Ausflugstipp für Wanderer und Naturfreunde
Auch am Fischbeker Heidehaus gibt es einen Parkplatz

Es gibt im Naturschutzgebiet keine Infrastruktur in Form von Öffentlichen Toiletten, Kiosk oder Ähnlichem. Falls du eine längere Wanderung machen möchtest, bringst du dir also am Besten selbst Verpflegung mit. Cafés und Restaurants in der Nähe findest du in Fischbek und Neugraben.

Reh, Fischbeker Heide Tiere
Reh getroffen beim Wandern

Weitere Ausflugsziele zum Wandern in Hamburg

Fischbeker Heide wandern: Wanderweg durch Heide und Wald Landschaft
Wanderweg durch die Heide

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.