Travelinspired

Azoren: Idyllische Wanderung Fenais da Ajuda

Eine unserer Lieblingswanderungen auf den Azoren ist die Rundwanderung Fenais da Ajuda auf São Miguel. Sie führt zuerst an der Küste entlang und später im Landesinneren über das Örtchen Lomba de São Pedro zurück und ist super abwechslungsreich. Der Wanderweg führt dich durch Dörfer, Felder, Wald und Weiden, fast immer mit Meerblick. Dabei kommst du an einem winzigen Hafen, einem Wasserfall, mehreren Quellen, kleinen Häuschen, Bauernhöfen und Kirchen vorbei. Es geht über Feldwege, schmale Trampelpfade, Dorfstraßen und ein felsiges Kletterstück. Die perfekte Wanderung, um das ursprüngliche São Miguel kennenzulernen. Worauf wartest du noch?

 Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Aussicht von der Wanderung Fenais da Ajuda – Lomba de São Pedro

Infos zur Wanderung auf einen Blick

  • Dauer: 2,5 Stunden
  • Länge: 5,5 Kilometer
  • Schwierigkeit: mittel
  • Kategorie: Rundwanderweg
  • Ausschilderung: PRC 34 SMI
  • Startpunkt: Fenais da Ajuda
  • Lage: im Osten der Nordküste von São Miguel

Start der Wanderung in Fenais da Ajuda

Die Wanderung startet und endet in dem kleinen Ort Fenais da Ajuda an der Nordküste von São Miguel. Ein erstes Fotomotiv bietet die Kirche Nossa Senhora da Ajuda mit Aussicht auf Felder und das Meer. Die Kirche ist im typischen Azoren Stil erbaut.

Kirche Nossa Senhora da Ajuda in Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Kirche Nossa Senhora da Ajuda

Von dort geht es rechts eine Sandstraße hinunter. Vorbei an Feldern und Weiden mit Kühen. Total idyllisch.

 Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Wanderweg mit Windschutz

Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, wandern auf den Azoren

Unterwegs gibt es kleine Ställe und Schuppen zu entdecken

Schließlich erreichen wir den ersten Picknickplatz mit Aussicht auf die Küste. Daneben ein bunt bemaltes Häuschen. Schnell die Kamera zücken 😉

Hübsch bemaltes Häuschen auf der Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Hübsch bemaltes Häuschen

Kuhweide und Bauernhof, São Miguel, Azoren

Kuhweide und Bauernhof

Winziger Hafen Porto dos Barcos

Vom Picknickplatz geht es steil hinab zum kleinen Bootshafen Porto dos Barcos. Er liegt in einem schmalen Tal von steilen Felsen umgeben. Der Hafen ist total winzig und eigentlich nicht wirklich als solcher zu erkennen. Er wird heute wegen seiner isolierten Lage wohl auch nicht mehr genutzt. Wundert uns nicht. Dafür treffen wir ein paar Angler, die es sich mit ihren Angeln auf einem der Felsen gemütlich gemacht haben.

Steile Zufahrt zum Porto dos Barcos, São Miguel, Azoren

Steile Zufahrt zum Porto dos Barcos

Winziger Hafen, São Miguel, Azoren Wanderung

Winziger Hafen – wer entdeckt die Angler?

Zum Aussichtspunkt Miradouro da Rocha

Vom Hafen geht es über eine kurze Kletterstrecke die Felsen hoch und über den Bach auf die andere Seite. Und dort auf einem Graspfad weiter bergauf. Schließlich landen wir auf einer Kuhweide. Ob wir hier noch richtig sind? Zum Glück entdecken wir hinter uns die rot-gelbe Wandermarkierung.

Wandermarkierung, Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Unser Weg mit der Wandermarkierung

Neben der Weide verläuft ein Weg, dem wir bis zu einer Schotterstraße folgen. Hier hälst du dich links. Kurze Zeit später erreichst du den Aussichtspunkt Miradouro da Rocha. Halbzeit! Hier gibt es wieder Picknickplätze für eine kurze Pause mit Meerblick. Der Aussichtspunkt ist übrigens auch mit dem Auto erreichbar. Aber da würde dir ja die tolle Wanderung entgehen 😉

Miradouro da Rocha, Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Blick auf die Nordküste von São Miguel

Aussicht vom Miradouro da Rocha, Rundwanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, wandern Azoren

Aussicht vom Miradouro da Rocha

Wasserfall und idyllischer Waldpfad

Vom Miradouro geht es ziemlich steil bergab. Unterwegs kannst du schon einen Blick auf einen der Wasserfälle São Miguels – den Wasserfall Ribeira da Salga – erhaschen. Das untere Ende des Wasserfalls erreichst du über einen kurzen, steilen Abstecher vom Wanderweg.

Wasserfall Ribeira da Salga, Sao Miguel Wasserfall

Wasserfall Ribeira da Salga

Anschließend geht es wieder bergauf auf einem urigen halb zugewachsenen Pfad. Laut Wanderbeschreibung durch endemische Vegetation mit Baumheide und später durch einen Wald mit Krausblättrigen Klebsamen und Australischer Schwarzholz-Akazie. Nicht das wir das als Pflanzenlaien erkennen können, wir sind da eher die Tierexperten. Jedenfalls ein toller Weg!

Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, wandern auf den Azoren

Ob das Baumheide ist?

Waldpfad, Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Idyllischer Waldpfad

Das kleine Dorf Lomba de Baixo

Schließlich lassen wir den Wald hinter uns und laufen zwischen Feldern entlang auf die Häuser von Lomba de Baixo zu. Die Felder werden schwer bewacht von mehreren aufgeregt bellenden Wachhunden. Die älteren Hunde müssen sich von langen Leinen bremsen lassen. Aber der frei laufende Welpe kommt begeistert auf uns zu gehopst und holt sich ein paar Streicheleinheiten ab.

Lomba de Baixo, Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Lomba de Baixo kommt in Sicht

Durch das Dorf Lomba de São Pedro zurück nach Fenais da Ajuda

Weiter geht es durch den kleinen Ort Lomba de São Pedro und vorbei an mehreren Quellen, die früher die Dorfbewohner mit Trinkwasser versorgt haben. Von der Kirche São Pedro wandern wir auf einem Feldweg weiter, der schließlich an einem kleinen Häuschen im Wald endet.

Lomba de São Pedro, Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren Wanderung

Blick zurück auf Lomba de São Pedro und die kleine Kirche

Von dort führt ein schmaler Trampelpfad weiter bergab bis zum Bachbett des Ribeira do Mato. Wir überqueren den Bach auf einer Holzbrücke. Auf der anderen Seite geht es wieder bergauf.

Brücke über den Bach Ribeira do Mato, Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Brücke über den Bach Ribeira do Mato

Oben angekommen erwartet uns der nächste idyllische Feldweg, diesmal gesäumt von lustigen Pflanzen mit riesigen runden Blättern. Schließlich landen wir wieder in Fenais da Ajuda.

Wanderung Fenais da Ajuda, São Miguel, Azoren

Idyllischer Feldweg

Fazit Wanderung Fenais da Ajuda

Die Rundwanderung Fenais da Ajuda – Lomba de São Pedro hat uns super gut gefallen, weil sie so abwechslungsreich ist und immer wieder tolle Aussicht auf unterschiedliche Landschaft bietet. Auch wenn sie durch das ständige bergauf und bergab schon ein bisschen anstrengend ist. Absolut empfehlenswert! Generell eignet sich die Azoreninsel São Miguel super zum wandern.

Praktische Infos & Tipps für Wanderer

Praktische Infos, Kosten und Sehenswürdigkeiten für deine São Miguel Reiseplanung findest du in unserem Artikel Azoren: Highlights auf São Miguel. Gewohnt haben wir im frisch renovierten Whalesbay Hotel Apartamentos direkt an der Uferpromenade von Capelas. Sehr zu empfehlen!

Es gibt noch einige weitere schöne Wanderungen auf São Miguel. Hier kommst du zu unserer Übersicht. Neben Fenais da Ajuda hat uns auch die Wanderung durch die Serra Devassa super gut gefallen.

Kostenlose Wanderflyer kannst du dir an der Touriinfo am Flughafen von São Miguel besorgen. Die sind super praktisch und geben Infos zu Länge, Dauer und Wegbeschreibung.

Als Reiseführer für die Azoren inklusive einiger Wanderrouten können wir dir den  Michael Müller Reiseführer empfehlen. Auch super für Wanderinfos ist der Rother Wanderführer.

 

Auch interessante Beiträge

9 schöne Wanderungen auf São Miguel Auf der Azoreninsel São Miguel gibt es viele tolle, sehr unterschiedliche Wanderungen. Ein wahres Wanderparadies! Ob dur...
Azoren: Highlights auf São Miguel Sao Miguel, die größte Azoreninsel, hat viel zu bieten: Heiße Quellen, blau und grün schimmernde Kraterseen, Lavagestein...
Mallorca: Wanderung zur Penya Rotja auf La Victori... Wanderfreunde aufgepasst! Die Halbinsel La Victoria an der Nordküste von Mallorca ist ideal zum Wandern und bietet spekt...
7 Outdoor Tipps im Nürnberger Land Sommer im Nürnberger Land: An jeder Ecke warten hier Outdoor-Abenteuer in idyllischer Landschaft auf dich. Ob Kanufahren...

6 Kommentare zu “Azoren: Idyllische Wanderung Fenais da Ajuda

    1. Kristin Autor des Beitrags

      Ach wie cool! Geht es nur nach Sao Miguel oder machst du auch Inselhopping? Dafür hat bei uns die Zeit leider nicht gerreicht. Aber Sao Miguel ist echt super schön. Wünschen dir ganz viel Spaß!

  1. Ute

    great described and very helpful to find the right trail because it is no longer an official trail. All red and yellow signs are over painted with grey color. Not sure why they have closed the trail… for us it was one of the nicest trail in São Miguel

  2. Marianne und Max

    Danke für die tollen Tipps. Wir gehen ab 19 Mai über da. 3 Wochen nach Lissabon und Inselhopping Sao Miguel, Terceira Faial und Pico. Freuen uns schon sehr darauf.

    1. Kristin Autor des Beitrags

      Hallo Marianne und Max,
      schön, dass ihr hilfreiche Tipps für euren Trip auf die Azoren auf unserem Blog gefunden habt. Sao Miguel ist wirklich wunderschön.
      Viel Spaß beim Inselhopping!
      Liebe Grüße
      Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.